Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,241

Tuesday, November 3rd 2015, 6:48pm

Zumindest ist es nur konsequent. Wer Hurensohn Plakate bastelt schreibt dann eben auch vom "Meister der Lügen", "Pressewichsern" der "Gutmenschenpolizei" und bringt allen Ernstes Sätze wie "Aber die Moralvorstellungen, die heutzutage in unserer Gesellschaft herrschen, geprägt durch diese Medienlandschaft, sind sowieso zu verachten."

1,242

Tuesday, November 3rd 2015, 7:11pm

Ich erkenne ein wiederkehrendes Muster. 1: UL zeigt irgendein blamables Spruchband.....2: GF kritisiert dieses medial.......3: UL basht daraufhin die GF, wegen der Kritik

Hat sich bei UL eigentlich schonmal jemand Gedanken gemacht den Kreislauf zu durchbrechen und bei Punkt 1 einfach das "blamable" wegzulassen?....die Lösung aller Probleme, welche jedoch keine ernsthafte Option darzustellen scheint, da man gerne "bad boy" bleiben möchte und der Stress mit der GF zum "Ultrasein" ja irgendwie dazugehört...oder? :levz1

This post has been edited 1 times, last edit by "leichlingerlev" (Nov 3rd 2015, 7:20pm)


1,243

Tuesday, November 3rd 2015, 7:12pm

Nach "Pressewichser" aufgehört zu lesen.
Inhaltlich will ich es gar nicht beurteilen, da es mir schlicht egal ist. Aber ganz im ernst, wenn man sich kritisch äussern will, sollte man eine gewisse Sachlichkeit an den Tag legen, sonst unterstreicht man eher genau die Dinge, die man argumentativ richtigstellen wollte...
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

1,244

Tuesday, November 3rd 2015, 7:25pm

Nach "Pressewichser" aufgehört zu lesen.
Inhaltlich will ich es gar nicht beurteilen, da es mir schlicht egal ist. Aber ganz im ernst, wenn man sich kritisch äussern will, sollte man eine gewisse Sachlichkeit an den Tag legen, sonst unterstreicht man eher genau die Dinge, die man argumentativ richtigstellen wollte...
Stimmt genau! :bayerapplaus

1,245

Tuesday, November 3rd 2015, 7:28pm

Nach "Pressewichser" aufgehört zu lesen.
Inhaltlich will ich es gar nicht beurteilen, da es mir schlicht egal ist. Aber ganz im ernst, wenn man sich kritisch äussern will, sollte man eine gewisse Sachlichkeit an den Tag legen, sonst unterstreicht man eher genau die Dinge, die man argumentativ richtigstellen wollte...

Ich hab ganz durchgehalten. Fazit: Gequirlte Kinderkacke :LEV5
Auf Abschiedstour, und tschüss!

1,246

Tuesday, November 3rd 2015, 7:32pm

Diese "Erklärung" klingt nach ziemlich spätpubertärem Imponiergehabe!
Keep on rockin`

1,247

Tuesday, November 3rd 2015, 7:53pm

Es gibt keine rassistischen, diskriminierenden oder bösen Wörter. Wörter sind einfach nur Wörter. Völlig neutral und wertlos. Eine Bedeutung erhalten die Dinger erst, wenn man sie in den entsprechenden Kontext (hier: Fußballspiel in der verhassten Stadt) packt und die Intention dahinter (hier: Provokation) heranzieht.

Sind eure Mütter eigentlich Prostituierte oder warum reagieren einige von euch so sensibel auf das Wort "Hurensohn!"? Meine Fresse, wir leben doch nich' mehr in den beschissenen Fünfzigern.

Wenn man also den Text nich' zu Ende liest, weil man sich an den "Pressewichsern" stört, weil man vielleicht nen burgoisen Stock im Arsch hat (was für mich kein Problem ist, ich hab überhaupt nichts gegen Schwule, jeder macht, was er will), braucht man im Anschluss auch nich' von argumentativem Richtigstellen reden. Das ist halt Gossensprache. Von der Straße für die Straße - Bukowski würde aus'm Grab springen vor Freude. So reden halt die menschenfressenden outlaw- Ultras oder bad boys (wenn überhaupt dann ja wohl MAD BOYZ!) Nich reden, um möglichst wenige zu beleidigen, sondern reden wie man eben will. Lieber ehrlich verlogen als verlogen ehrlich.

Um Inhalte in's brain gefeuert zu bekommen beim nächsten Mal also einfach Wörter wie "Pressewichser" durch z.B. "Journalisten" ersetzen und schon steht Ihrem Lesevergnügen nichts mehr im Wege!

PS: Vielleicht kann man das Banner ja auch als Reaktion auf die seitens Viktoria verbotene Choreo interpretieren? Wenn man denn möchte...

PPS: In der Stellungnahme wird ja eigentlich schon zu Beginn deutlich gemacht, dass das Banner gar nicht Thema der folgenden Absätze sein soll... Oh, Shiaaaat!

Ciao!
Keep musicians out of Punk!

1,248

Tuesday, November 3rd 2015, 8:05pm

"Unsere Ultras"! ???

Hat jemnand Herrn Schade persönlich angesprochen, oder reagiert Ihr mit dieser "Stellungnahme" nur auf Presseinformationen von provozierenden Koln-nahen Journalisten?

Die Wortwahl ist jedenfalls indiskutabel daneben gegriffen.

Zur Information für mich ausschliesslich hätte ich gerne gewusst, wieviele Personen hinter dieser Stellungnahme stehen, also wieviele Ultras tummeln sich in der Leverkusener Fangemeinde?

Vorab Dankeschön für die Info!
"Es lohnt sich, keinen Hut zu tragen, endet der Mensch bereits am Kragen!" (Heinz Erhardt)

1,249

Tuesday, November 3rd 2015, 8:12pm

Sind eure Mütter eigentlich Prostituierte oder warum reagieren einige von euch so sensibel auf das Wort "Hurensohn!"? Meine Fresse, wir leben doch nich' mehr in den beschissenen Fünfzigern.

Es ist schon absurd, Schade auf der einen Seite vorzuwerfen, dass er lügt und auf der anderen Seite selbst alles bis zum geht nicht mehr zu verdrehen. Hier hat sich so gut wie keiner am Wort Hurensohn auf der Schiene "oh mein Gott diese schlimmen Jugendlichen heutzutage was für böse Worte die benutzen, wenn das unsere Kinder lesen" gestört. Deshalb ist der Vergleich mit den Fünfzigerjahren auch kompletter Quatsch. Tenor war einzig und allein, dass es primitiv und peinlich war das Wort an sich darfst du wegen mir 1000mal am Tag verwenden. Aber ist natürlich dann einfacher im Nachhinein irgendwas von Politischer Korrektheit, klinisch reinem Fußball, Gutmenschen und dem sonstigen Schwachsinn der immer kommt zu reden. Hauptsache man baut Mist und redet sich dann wieder in der Opferrolle. Mit so einer Stellungnahme tut man sich ganz sicher keinen Gefallen. Hätte man sich sachlich-nüchtern geäußert, hätte zumindest die Chance bestanden, dass ein jemand für voll nimmt. Aber im Prinzip ist das ja auch egal, es geht ja nicht um Inhaltliches, sondern um wir gegen den bösen Schade und die böse Presse. Ich bin mit einigen Dingen, die Herr Schade von sich gibt, nicht so wirklich glücklich aber das ist noch tausendmal vernünftiger als das.

1,250

Tuesday, November 3rd 2015, 8:54pm

...

Sind eure Mütter eigentlich Prostituierte oder warum reagieren einige von euch so sensibel auf das Wort "Hurensohn!"? Meine Fresse, wir leben doch nich' mehr in den beschissenen Fünfzigern.

... burgoisen Stock im Arsch ... Das ist halt Gossensprache. Von der Straße für die Straße - ...

Um Inhalte in's brain gefeuert zu bekommen...

Oh, Shiaaaat!

Ciao!
Darf ich fragen wie alt du bist?
Inhaltlich ist es mir zu doof auf diesen pupertären Mist einzugehen.

Nur ein Tipp: Verwende nur Fremdworte, die du auch verstehst und unfallfrei schreiben kannst ("burgoisen"). Oder ist das auch Gossensprache, die ich bislang noch nicht in mein brain gefeuert bekommen habe? Shiaaat...
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

1,251

Tuesday, November 3rd 2015, 8:58pm

Wäre mal interessant, einfach alle Ultras und alle Fanclubs,die sich nicht benehmen können,einfach für eine Saison zu sperren.

Euch brauch keiner.
Wieso nehmt ihr euch und eure Arbeit so wichtig,?
Das habe ich noch nie verstanden.

Stimmung ist auch ohne euch in den Stadien.
Nur nicht die Stimmung, die IHR als das ultima empfindet. Meines Erachtens braucht es keine Blocks und Kurven etc.

Es gibt so viele andere Sportarten, exemplarisch Eishockey, Rugby etc.... super Stimmung im GANZEN Stadion. Ohne provozierende Aktionen von asozialen Protagonisten. Fans der verschiedenen Teams stehen zusammen. Alle singen trotzdem für ihr Team. Es herrscht Respekt.

Selbst im Fußball herrscht bei schottischen und irischen Teams keine aggressive Stimmung. Trotzdem wird die Fankultur auch dort überall bewundert und gelobt.


Fazit: liebe Pyro- und provozierende Banneridioten. Haltet euch an die Regeln und ihr werdet zumindest geduldet. Ansonsten, sucht euch einen anderen Sport. Den Profis ist es nämlich scheis.s-sgal was ihr da produziert. Die spielen auch ohne Unterstützung, dass ist ihr Job. Mit gemäßigter Unterstützung macht es zwar allen mehr Spaß, aber nennt euch nicht so wichtig.

Fußball wird auch Erfolg haben und angenommen werden, wenn das "asoziale Gehabe" verschwindet.

Wenn ihr weg wäret, würde dass den Sport nicht gravierend ändern oder beeinflussen.

Seid doch einfach froh das ihr in den Stadien geduldet werdet. ....

1,252

Tuesday, November 3rd 2015, 9:03pm

Ich erkenne ein wiederkehrendes Muster. 1: UL zeigt irgendein blamables Spruchband.....2: GF kritisiert dieses medial.......3: UL basht daraufhin die GF, wegen der Kritik

Hat sich bei UL eigentlich schonmal jemand Gedanken gemacht den Kreislauf zu durchbrechen und bei Punkt 1 einfach das "blamable" wegzulassen?....die Lösung aller Probleme, welche jedoch keine ernsthafte Option darzustellen scheint, da man gerne "bad boy" bleiben möchte und der Stress mit der GF zum "Ultrasein" ja irgendwie dazugehört...oder? :levz1

:bayerapplaus

Das Banner war schon peinlich genug. Aber die Stellungnahme ist tatsächlich die Krönung. Es ist einfach ärgerlich, dass einige wenige so ein schlechtes Bild auf die Leverkusener Fanszene werfen können.
W11 Liga 2 -- Jarstein (Kraft) - Tisserand, Kabak, Hübner, St. Juste (Abraham) - Kostic, G.Fernandes, Arnold, D. Caligiuri (O. Fink, Wolf, Gjasula) - Waldschmidt, Locadia (Kutucu, Belfodil)

This post has been edited 1 times, last edit by "CR28" (Nov 3rd 2015, 9:11pm)


1,253

Tuesday, November 3rd 2015, 9:08pm

Wäre mal interessant, einfach alle Ultras und alle Fanclubs,die sich nicht benehmen können,einfach für eine Saison zu sperren.

Euch brauch keiner.
Wieso nehmt ihr euch und eure Arbeit so wichtig,?
Das habe ich noch nie verstanden.

Stimmung ist auch ohne euch in den Stadien.
Nur nicht die Stimmung, die IHR als das ultima empfindet. Meines Erachtens braucht es keine Blocks und Kurven etc.

Es gibt so viele andere Sportarten, exemplarisch Eishockey, Rugby etc.... super Stimmung im GANZEN Stadion. Ohne provozierende Aktionen von asozialen Protagonisten. Fans der verschiedenen Teams stehen zusammen. Alle singen trotzdem für ihr Team. Es herrscht Respekt.

Selbst im Fußball herrscht bei schottischen und irischen Teams keine aggressive Stimmung. Trotzdem wird die Fankultur auch dort überall bewundert und gelobt.


Fazit: liebe Pyro- und provozierende Banneridioten. Haltet euch an die Regeln und ihr werdet zumindest geduldet. Ansonsten, sucht euch einen anderen Sport. Den Profis ist es nämlich scheis.s-sgal was ihr da produziert. Die spielen auch ohne Unterstützung, dass ist ihr Job. Mit gemäßigter Unterstützung macht es zwar allen mehr Spaß, aber nennt euch nicht so wichtig.

Fußball wird auch Erfolg haben und angenommen werden, wenn das "asoziale Gehabe" verschwindet.

Wenn ihr weg wäret, würde dass den Sport nicht gravierend ändern oder beeinflussen.

Seid doch einfach froh das ihr in den Stadien geduldet werdet. ....


Wo haben sie dich denn rausgelassen? :LEV14 :LEV14 :LEV14

1,254

Tuesday, November 3rd 2015, 9:08pm

Shannon-77...

Es ist doch nichts Schlimmes passiert. Ich hätte ein kreatives Banner auch besser gefunden. Aber seis drum. Solange niemand verletzt wird, und das ist eben nicht geschehen, kann man die UL doch einfach machen lassen. Kommt ja auch Gutes bei rum.

Herr Schade kommt in der ganzen Sache deutlich schlechter weg. Folgt doch bitte nicht diesem dämlichen "Chaoten"-Diskurs und fordert nicht gleich Stadionverbote.

Die Stellungnahme finde ich soweit ok. Sprachlich ein bisschen holprig und ungeschickt, aber inhaltlich ist die Klarstellung schon wichtig für nicht-organisierte Fans (wie mich).

Herzlich
schnixFan

:LEV3

1,255

Tuesday, November 3rd 2015, 9:16pm

Wo haben sie dich denn rausgelassen? :LEV14 :LEV14 :LEV14
Bist Du draußen :LEV9
Auf Abschiedstour, und tschüss!

1,256

Tuesday, November 3rd 2015, 9:17pm

Hast recht schnixfan,
Habe es bewusst etwas überspitzt und provozierend geschrieben.

Viele, sehr viele machen auch gute Arbeit.
Und die Pyro und das Banner sind m.E. Auch nicht repräsentativ für alle Fan Clubs etc...
Aber diese Leute, die hinter solchen Aktionen auch noch dahinter stehen, die braucht kein Verein.

Es geht auch anders. Und nicht nur im Fußball, sondern auch in vielen anderen Sportarten. ....

1,257

Tuesday, November 3rd 2015, 9:49pm

".....und somit für uns als Fanszene nicht mehr ernstzunehmen ist."


"Euch" als Fanszene kann und wird, spätetens nach dieser Stellungnahme, im Gegenzug wohl auch kaum noch jemand ernst nehmen.
Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!

1,258

Tuesday, November 3rd 2015, 9:50pm

Herr Nutzlos nimmt eine CD auf und sagt der Geschäftsführung adieu

Quoted

[...] Euch brauch keiner. [...]


Da bin ich dabei: UL - euch braucht keiner!

...natürlich...ausser Man!xc !!
mit seinem breiten fetten Grinsen, seinem lässigen fachmännischen Urteil über "burgoise"Stöcke, seinen kleinen weißen Lügen, seinen Visionen von Kurven, Gossen und Bannern, Man!xc mit seinem ungefeuerten brain, seinen Theorien über Wörter, seinem Luxushass auf Scheis.se und seiner ureigenen Trotzdem-Toleranz für Schwule
:bayerapplaus
If you are fat, they will call you a glutton, and if you stay skinny, they call you a runt....

1,259

Tuesday, November 3rd 2015, 9:59pm

Und wer organisiert dann Choreos o.ä. und sorgt vor allendingen für einen Großteil der Stimmung?

1,260

Tuesday, November 3rd 2015, 10:10pm

Hö? Wie kommt man denn jetzt von nem Banner und ner Stellungnahme als Thema zu "Ultras raus"? Sooo provokant ist doch jetzt eigentlich weder das eine noch das andere gewesen, dass man da gleich wieder das GANZ große Fass aufmachen müsste? Sicherlich gibt's hier im Forum dazu auch fragwürdige Beiträge (je nach Sichtweise natürlich auch meinen), aber das repräsentiert doch niemals komplette Gruppen in der Kurve.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt!" R.R.