Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

17 541

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:40

Ich denke es ist völlig wurst welche Hymne live oder vom Band gespielt wird.
Es liegt einfach an der Einstellung jedes einzelnen.
Das merkt man dann auch bei der Mannschaftsaufstellung....

17 542

Samstag, 19. Januar 2019, 20:41

Kurz was zum Rückrundenstart: Stimmung schwankend zwischen unterkühlt, abwartend & trostlos. Letzteres überwiegend.

Was vom Cowboy/Vereinslied akustisch über die Mittellinie gelangt, wird von der Gästeecke gesanglich pulverisiert..viel zu lang das Teil (mindestens 1 Strophe too much). Ganz gut gefallen hat mir "Start me up" von den R. Stones im Liedkontext.

Die Nummer geht alles in allem klar an die Gladbacher, von deren Klientel mir der pöbelnde Teil in B allerdings erheblich auf den Sack gegangen ist.

17 543

Samstag, 19. Januar 2019, 20:58

Bekomme bei den zehn Kickern auf dem Platz immer so das Gefühl, die brauchen viel Input von aussen. Aus sich heraus sind die nicht in der Lage, sich zu einer Einheit zu pushen und das Heimpublikum mitzureissen. Bleibt der Heimimpuls aus, bleibt es bei trostlosen Einzelkämpfern auf dem Platz und es lullt sich die Stimmung bis zum Ende so hin.
"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

17 544

Samstag, 19. Januar 2019, 21:04

Geht`s noch schlechter?
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

17 545

Samstag, 19. Januar 2019, 21:08

Was meinst du? Die Stimmung oder die Beiträge?

17 546

Samstag, 19. Januar 2019, 21:10

Die Stimmung. Grausam heute..... gemessen an der Wichtigkeit...
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

17 547

Samstag, 19. Januar 2019, 21:10

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.
Antoine de Saint-Exupery
"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

17 548

Samstag, 19. Januar 2019, 21:19

Die Stimmung. Grausam heute..... gemessen an der Wichtigkeit...


Sagen wir mal so: Ich hätte der Mannschaft + Bosz + uns allen ein bisschen mehr Vertrauens-Vorschuss und Empathie gewünscht.

Leverkusen ist ein schwieriges, oft labiles Konstrukt..in jeder Hinsicht.

17 549

Samstag, 19. Januar 2019, 23:25

Ich finds inzwischen nur noch traurig, dass der B Block nicht mal mehr rhythmisch Klatschen kann oder irgendwas an Reaktion zeigt.
Das Team hat es immer wieder versucht, spielt eine Halbzeit auf ein Tor, Bellarabi und Bender rennen vor deren Nasen rauf und runter, hauen alles rein und es kommt gar nichts zurück. Traurig.

17 550

Sonntag, 20. Januar 2019, 00:09

Bei uns geht grade gefühlsmäßig irgendwie alles den Bach runter... Führungsriege, das Sportliche, Fans ..

Auch auswärts ist unsere Stimmung so beschämend schlecht trotz teilweise recht ordentlich besuchten Spielen wie z. B. in Frankfurt oder auch Hamburg im letzten Jahr da ging gar nix !!!

Finally Red funktioniert auch nicht mehr, hat früher mal sehr gut geklappt in Mönchengladbach und noch einmal, das Spiel habe ich vergessen...

17 551

Sonntag, 20. Januar 2019, 09:36

Kann der Cowboy bitte aufhören, live zu singen? Das ist soo unglaublich lahm und ein richtiger Stimmungskiller. Dann lieber das Lied von der Platte oder "Sterben oder Siegen" . Da kommt wenigstens Stimmung rüber und man wird "heiß" auf das Spiel - und pennt nicht wie jetzt fast ein.
Leverkusen - die einzige Macht am Rhein

LÖW RAUS!

17 552

Sonntag, 20. Januar 2019, 09:40

Schließe mich dem an. Der Cowboy ist bestimmt sympathisch.... aber als Vortragender grauenvoll.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

17 553

Sonntag, 20. Januar 2019, 09:51

Wenn der auf den Platz schreitet, dann kommen bei mir immer die "Truck Stop" Erinnerungen hoch. Ich hatte gehofft, die irgendwann mal ganz verdrängen zu können.

17 554

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:06

Auf so ein Spiel kann man noch so heiß sein – es herrscht eine solche Lethargie in der Kurve, dass man davon zwangläufig angesteckt werden muss. Am Anfang versucht man noch die anderen mitzunehmen, bis man selbst keinen Bock mehr hat. Den Capos würde ich empfehlen, die verzweifelten Aufrufe an die Kurve, nach 1-2 erfolglosen Versuchen, einzustellen. Es wird gefühlt nur noch peinlicher wenn ca. 1/4 der Kurve halbherzig mitträllert. Es macht einfach keinen Spaß mehr.

17 555

Sonntag, 20. Januar 2019, 14:57

Uns Fans wird das Leben aber auch nicht der einfach von Vereinsseite gemacht...:
Eine Gästestehplatzkurve mit knapp 2000 Plätzen, die auch noch fast unters Dach gehen. Dazu ein Hotel daneben was die Akustik nochmal doppelt so laut werden lässt.
Egal mit wem man spricht: Alle Gästefans sprechen akustisch vom absoluten Highlight der Saison.
Würde gerne mal Dortmund zu Hause erleben, wenn denen 20000 Schalker in einer Stehplatzkurve entgegen stehen. Da hätte es jede Fanszene schwer gegen anzukommen!
Ich bin leider in Bonn zu weit weg, um richtig Einblick in den Verein zu bekommen. Auch mit meinen Arbeitszeiten ist es einfach nicht möglich mal unter der Woche um 19 uhr nach Leverkusen zu Treffen zu kommen...
Aber warum hat man nicht einfach den kompletten D-Block als Stehkurve gebaut? Durch die Außen in E und C geht einfach zu viel verloren. Und wenn man andere Kurven ansieht, ist das doch auch nicht anders. Da wird die Hauptstimmung auch nur in der Mitte erzeugt. Und da stehen dann bei uns 2000 Heimfans, 2000 Gästefans entgegen.

Auch die verdeckten Sitzreihen bauen ja schon eine, Ihr da unten und Wir da oben Grenze auf...
Kann da den Verein absolut nicht verstehen, dass man da nicht die eigene Fanszene unterstützt und ein Interesse an einer guten Stimmung hat?!
An wen kann man sich diesbezüglich denn mal wenden?

Ich schaffe es beruflich zwar nur noch selten ins Stadion, aber die Frustration ist ja förmlich spürbar.
Ein Riesenproblem sehe ich auch darin, dass unsere Fanszene überhaupt keinen Zusammenhalt hat. Wenn man eh nicht Tausende zur Verfügung hat, müssen wenigstens die wenigen zusammenstehen.

Kann mich noch an unser "Heimpiel" gegen Gladbach in Düsseldorf erinnern. Da waren geschlossen ALLE Gladbachfans ins Weiß angereist. Sowas wäre doch bei uns niemals möglich. Sowas wurde dann aber auch über die Vereinsseite damals verbreitet, sodass auch jeder Bescheid wusste, der nicht zu den aktiven gehört!

17 556

Sonntag, 20. Januar 2019, 16:12

Ich kann da vieles nachvollziehen .Aber :. letztes Jahr im Bremen waren 7 Busse der NK 12 untewegs und alle in Rot. Der Zug nach Zürich war ausverkauft und alle in Rot. Also das da gar nichts geht stimmt einfach nicht.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

17 557

Sonntag, 20. Januar 2019, 20:05

Steht und fällt dann offenbar bei immer mehr mit dem "Event", wo nicht der Bayer das Ziel ist, sondern der Weg.

17 558

Sonntag, 20. Januar 2019, 20:19

Uns Fans wird das Leben aber auch nicht der einfach von Vereinsseite gemacht...:
Eine Gästestehplatzkurve mit knapp 2000 Plätzen, die auch noch fast unters Dach gehen. Dazu ein Hotel daneben was die Akustik nochmal doppelt so laut werden lässt.
Egal mit wem man spricht: Alle Gästefans sprechen akustisch vom absoluten Highlight der Saison.
Würde gerne mal Dortmund zu Hause erleben, wenn denen 20000 Schalker in einer Stehplatzkurve entgegen stehen. Da hätte es jede Fanszene schwer gegen anzukommen!

Ich bin leider in Bonn zu weit weg, um richtig Einblick in den Verein zu bekommen. Auch mit meinen Arbeitszeiten ist es einfach nicht möglich mal unter der Woche um 19 uhr nach Leverkusen zu Treffen zu kommen...
Aber warum hat man nicht einfach den kompletten D-Block als Stehkurve gebaut? Durch die Außen in E und C geht einfach zu viel verloren. Und wenn man andere Kurven ansieht, ist das doch auch nicht anders. Da wird die Hauptstimmung auch nur in der Mitte erzeugt. Und da stehen dann bei uns 2000 Heimfans, 2000 Gästefans entgegen.

Auch die verdeckten Sitzreihen bauen ja schon eine, Ihr da unten und Wir da oben Grenze auf...
Kann da den Verein absolut nicht verstehen, dass man da nicht die eigene Fanszene unterstützt und ein Interesse an einer guten Stimmung hat?!
An wen kann man sich diesbezüglich denn mal wenden?

Ich schaffe es beruflich zwar nur noch selten ins Stadion, aber die Frustration ist ja förmlich spürbar.
Ein Riesenproblem sehe ich auch darin, dass unsere Fanszene überhaupt keinen Zusammenhalt hat. Wenn man eh nicht Tausende zur Verfügung hat, müssen wenigstens die wenigen zusammenstehen.

Kann mich noch an unser "Heimpiel" gegen Gladbach in Düsseldorf erinnern. Da waren geschlossen ALLE Gladbachfans ins Weiß angereist. Sowas wäre doch bei uns niemals möglich. Sowas wurde dann aber auch über die Vereinsseite damals verbreitet, sodass auch jeder Bescheid wusste, der nicht zu den aktiven gehört!



Du hast mit deinen Hinweisen absolut Recht. Dass es hier für Gäste ein audiophiler Leckerbissen ist, im akustischen Trichter G-H-A inkl. der Glasreflektoren das Stadion zu beschallen, wurde auch schon oft (u.a. von mir) thematisiert! Die unteren 12-15 Reihen in G singen schon alles in Grund und Boden, da hat der Cowboy mit seinem Endloslied noch nicht einmal die Gitarre gestimmt. Allerdings können wir die baulichen Gegebenheiten nicht mehr ändern, also sollte nach altern. Möglichkeiten gesucht werden.

Da du hier im besten Fall lesen wirst, dass es in der akt. Fanszene niemanden intererssiert, was bei W11 angemerkt wird, solltest du dich an NK 12, Kurvenrat, Fansprecher oder derartiges wenden. Ich kenne allerdings niemanden von denen, aber einen Versuch ist es sicher wert.

Zitat

Ich kann da vieles nachvollziehen .Aber :. letztes Jahr im Bremen waren 7 Busse der NK 12 untewegs und alle in Rot. Der Zug nach Zürich war ausverkauft und alle in Rot. Also das da gar nichts geht stimmt einfach nicht.


Das ist sicher sehr schön, betrifft aber im besten Fall ein paar hundert Leute.
Das Problem von 6-7 Auswärtsspielen in der Saison mehr aufgrund von gefühlt 12 ts Auswärtsfans tangiert es allerdings nicht.

Wie gesagt, es scheint auch keine S..zu interessieren.
In 2 Wochen beim Bayern (Auswärts) Spiel in der Bay Arena werden wir es wieder erleben und in 10 Jahren vermutlich immer noch.

17 559

Montag, 21. Januar 2019, 09:04

Uns Fans wird das Leben aber auch nicht der einfach von Vereinsseite gemacht...:
Eine Gästestehplatzkurve mit knapp 2000 Plätzen, die auch noch fast unters Dach gehen. Dazu ein Hotel daneben was die Akustik nochmal doppelt so laut werden lässt.
Egal mit wem man spricht: Alle Gästefans sprechen akustisch vom absoluten Highlight der Saison.
Würde gerne mal Dortmund zu Hause erleben, wenn denen 20000 Schalker in einer Stehplatzkurve entgegen stehen. Da hätte es jede Fanszene schwer gegen anzukommen!
Ich bin leider in Bonn zu weit weg, um richtig Einblick in den Verein zu bekommen. Auch mit meinen Arbeitszeiten ist es einfach nicht möglich mal unter der Woche um 19 uhr nach Leverkusen zu Treffen zu kommen...
Aber warum hat man nicht einfach den kompletten D-Block als Stehkurve gebaut? Durch die Außen in E und C geht einfach zu viel verloren. Und wenn man andere Kurven ansieht, ist das doch auch nicht anders. Da wird die Hauptstimmung auch nur in der Mitte erzeugt. Und da stehen dann bei uns 2000 Heimfans, 2000 Gästefans entgegen.

Auch die verdeckten Sitzreihen bauen ja schon eine, Ihr da unten und Wir da oben Grenze auf...
Kann da den Verein absolut nicht verstehen, dass man da nicht die eigene Fanszene unterstützt und ein Interesse an einer guten Stimmung hat?!
An wen kann man sich diesbezüglich denn mal wenden?

Ich schaffe es beruflich zwar nur noch selten ins Stadion, aber die Frustration ist ja förmlich spürbar.
Ein Riesenproblem sehe ich auch darin, dass unsere Fanszene überhaupt keinen Zusammenhalt hat. Wenn man eh nicht Tausende zur Verfügung hat, müssen wenigstens die wenigen zusammenstehen.

Kann mich noch an unser "Heimpiel" gegen Gladbach in Düsseldorf erinnern. Da waren geschlossen ALLE Gladbachfans ins Weiß angereist. Sowas wäre doch bei uns niemals möglich. Sowas wurde dann aber auch über die Vereinsseite damals verbreitet, sodass auch jeder Bescheid wusste, der nicht zu den aktiven gehört!

Ich fürchte das eine reine Stehtribüne die Stimmung nicht groß verbessern würde. Dann würden die Leute die jetzt oben rumstehen halt weiterhin oben rumstehen :LEV16

Oder evtl. die Tribüne verlassen weil sie aufgrund freier Platzwahl nicht mehr kurz vor knapp kommen könnten.

17 560

Montag, 21. Januar 2019, 10:07

Uns Fans wird das Leben aber auch nicht der einfach von Vereinsseite gemacht...:
Eine Gästestehplatzkurve mit knapp 2000 Plätzen, die auch noch fast unters Dach gehen. Dazu ein Hotel daneben was die Akustik nochmal doppelt so laut werden lässt.
Egal mit wem man spricht: Alle Gästefans sprechen akustisch vom absoluten Highlight der Saison.
Würde gerne mal Dortmund zu Hause erleben, wenn denen 20000 Schalker in einer Stehplatzkurve entgegen stehen. Da hätte es jede Fanszene schwer gegen anzukommen!
Ich bin leider in Bonn zu weit weg, um richtig Einblick in den Verein zu bekommen. Auch mit meinen Arbeitszeiten ist es einfach nicht möglich mal unter der Woche um 19 uhr nach Leverkusen zu Treffen zu kommen...
Aber warum hat man nicht einfach den kompletten D-Block als Stehkurve gebaut? Durch die Außen in E und C geht einfach zu viel verloren. Und wenn man andere Kurven ansieht, ist das doch auch nicht anders. Da wird die Hauptstimmung auch nur in der Mitte erzeugt. Und da stehen dann bei uns 2000 Heimfans, 2000 Gästefans entgegen.


Wegen der Statik. Man hätte eine fette Stütze direkt durch das Lindner-Hotel bauen müssen, damit die Stehrang-Dynamik auf der vollen Höhe der Nordkurve aufgefangen wird.
Da hat der Stadionpartner sein Veto gegen eingelegt...
Das ist eigentlich bekannt....
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

Zurzeit sind neben Ihnen 15 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder und 13 Besucher

peterrockt, Rheinland