Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, August 11th 2008, 2:17pm

Was tun bei Rassismus im Fanblock?

habe ich gerade im Djakpa-Thread gelesen:

Quoted

Original von guardian123
Musste mich nur über eine Gruppe I****en neben mir ärgern ("Jetzt dürfen sch**ß N***r schon Freistöße treten").


Traurig. Die Leute können ja vielleicht nix dafür, weil ihnen Mutter Natur offenbar ein paar Gehirnzellen zu wenig mit auf den Weg gegeben hat, aber gibt es da eigentlich jemanden von der Fanbetreuung, den man in so einem Fall ansprechen kann, der sich so einer Sache annehmen könnte - im Extremfall mit Konsequenzen wie Personalienaufnahme?

Ich frage auch deshalb, weil mir letztes Jahr auf St.Pauli auch ein paar Typen aufgefallen sind, die sich auf diese Weise hervorgetan haben. Selber ansprechen mochte ich die Herren (Kaulsdorf oder Kavelstorf hatten die auf ihrem T-Shirt stehen) in dem Moment nicht, weil ich das Spiel sehen wollte und keine Streitereien anzetteln - aber wenn ich gewußt hätte, wen man darauf hinweisen könnte, hätte ich das zumindest getan, falls das dann was bringen würde.

Würde mich interessieren, da ich am 13.9. beim Spiel gegen den HSV auch wieder mal live dabei sein will und ich finde, dass man sowas durch Schweigen eigentlich nicht tolerieren sollte.

2

Monday, August 11th 2008, 2:34pm

RE: Was tun bei Rassismus im Fanblock?

Quoted

Original von lupo
habe ich gerade im Djakpa-Thread gelesen:

Quoted

Original von guardian123
Musste mich nur über eine Gruppe I****en neben mir ärgern ("Jetzt dürfen sch**ß N***r schon Freistöße treten").


Traurig. Die Leute können ja vielleicht nix dafür, weil ihnen Mutter Natur offenbar ein paar Gehirnzellen zu wenig mit auf den Weg gegeben hat, aber gibt es da eigentlich jemanden von der Fanbetreuung, den man in so einem Fall ansprechen kann, der sich so einer Sache annehmen könnte - im Extremfall mit Konsequenzen wie Personalienaufnahme?

Ich frage auch deshalb, weil mir letztes Jahr auf St.Pauli auch ein paar Typen aufgefallen sind, die sich auf diese Weise hervorgetan haben. Selber ansprechen mochte ich die Herren (Kaulsdorf oder Kavelstorf hatten die auf ihrem T-Shirt stehen) in dem Moment nicht, weil ich das Spiel sehen wollte und keine Streitereien anzetteln - aber wenn ich gewußt hätte, wen man darauf hinweisen könnte, hätte ich das zumindest getan, falls das dann was bringen würde.

Würde mich interessieren, da ich am 13.9. beim Spiel gegen den HSV auch wieder mal live dabei sein will und ich finde, dass man sowas durch Schweigen eigentlich nicht tolerieren sollte.



Die Fanbetreuung, sprich Paffi oder Franky ansprechen, wenn sowas passiert !!

Oder dem Ordnerdienst bescheid geben.

Sowas ist unter gar keinen Umständen zu dulden.
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

3

Monday, August 11th 2008, 2:39pm

RE: Was tun bei Rassismus im Fanblock?

Quoted

Original von Mucki_

Quoted

Original von lupo
habe ich gerade im Djakpa-Thread gelesen:

Quoted

Original von guardian123
Musste mich nur über eine Gruppe I****en neben mir ärgern ("Jetzt dürfen sch**ß N***r schon Freistöße treten").


Traurig. Die Leute können ja vielleicht nix dafür, weil ihnen Mutter Natur offenbar ein paar Gehirnzellen zu wenig mit auf den Weg gegeben hat, aber gibt es da eigentlich jemanden von der Fanbetreuung, den man in so einem Fall ansprechen kann, der sich so einer Sache annehmen könnte - im Extremfall mit Konsequenzen wie Personalienaufnahme?

Ich frage auch deshalb, weil mir letztes Jahr auf St.Pauli auch ein paar Typen aufgefallen sind, die sich auf diese Weise hervorgetan haben. Selber ansprechen mochte ich die Herren (Kaulsdorf oder Kavelstorf hatten die auf ihrem T-Shirt stehen) in dem Moment nicht, weil ich das Spiel sehen wollte und keine Streitereien anzetteln - aber wenn ich gewußt hätte, wen man darauf hinweisen könnte, hätte ich das zumindest getan, falls das dann was bringen würde.

Würde mich interessieren, da ich am 13.9. beim Spiel gegen den HSV auch wieder mal live dabei sein will und ich finde, dass man sowas durch Schweigen eigentlich nicht tolerieren sollte.



Die Fanbetreuung, sprich Paffi oder Franky ansprechen, wenn sowas passiert !!

Oder dem Ordnerdienst bescheid geben.

Sowas ist unter gar keinen Umständen zu dulden.



Verstehe ich das richtig? So etwas aus unserem eigenen Fanblock? Ist ja Unglaublich!!! :LEV17 :LEV17
Völler raus!

4

Monday, August 11th 2008, 2:42pm

Hm..das ist ne äusserst üble Unsitte und kommt selbst bei einem insgesamt sehr friedfertigen und toleranten Fanumfeld wie beim Bayer leider (denke allerdings eher selten) vor. Da werden auch gutgemeinte & wichtige Anti Rassismus-Aktionen ein paar Unterbelichtete nicht überzeugen können. Die Reaktionen auf Constant waren bei der weitaus überwiegenden Zahl der postings hier sehr freundlich und aufgrund des prima Spiels von Begeisterung getragen. Von daher würde ich sowas nicht zu "hoch hängen", es spiegelt keinesfalls grössere Teile der Fanszene wieder, denke ich. Wäre dies der Fall und käme es zu Exzessen wie z.B. seinerzeit bei Gerald Asamoah, würde ich durchaus mal die Fanbetreuer ansprechen. Sensibilität für die Situation finde ich jedoch generell sehr gut.

This post has been edited 1 times, last edit by "portello" (Aug 11th 2008, 2:44pm)


5

Monday, August 11th 2008, 2:49pm

So lang ein paar Idioten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.

Sollte das aber Überhand nehmen oder nicht bei solchen Kommentaren bleiben... :LEV16
w11-rot

6

Monday, August 11th 2008, 2:49pm

RE: Was tun bei Rassismus im Fanblock?

Quoted

Original von lupo
habe ich gerade im Djakpa-Thread gelesen:

Quoted

Original von guardian123
Musste mich nur über eine Gruppe I****en neben mir ärgern ("Jetzt dürfen sch**ß N***r schon Freistöße treten").


Traurig. Die Leute können ja vielleicht nix dafür, weil ihnen Mutter Natur offenbar ein paar Gehirnzellen zu wenig mit auf den Weg gegeben hat, aber gibt es da eigentlich jemanden von der Fanbetreuung, den man in so einem Fall ansprechen kann, der sich so einer Sache annehmen könnte - im Extremfall mit Konsequenzen wie Personalienaufnahme?

Ich frage auch deshalb, weil mir letztes Jahr auf St.Pauli auch ein paar Typen aufgefallen sind, die sich auf diese Weise hervorgetan haben. Selber ansprechen mochte ich die Herren (Kaulsdorf oder Kavelstorf hatten die auf ihrem T-Shirt stehen) in dem Moment nicht, weil ich das Spiel sehen wollte und keine Streitereien anzetteln - aber wenn ich gewußt hätte, wen man darauf hinweisen könnte, hätte ich das zumindest getan, falls das dann was bringen würde.

Würde mich interessieren, da ich am 13.9. beim Spiel gegen den HSV auch wieder mal live dabei sein will und ich finde, dass man sowas durch Schweigen eigentlich nicht tolerieren sollte.


Evtl. handelte es sich dabei um die gleiche Gruppe, hatten ähnliche T-shirts an, ob es jetzt der selbe Schriftzug war möchte ich nicht beschreien, aber es klang sehr ähnlich und wurde von der gesamten Gruppe getragen. Vielleicht hat die ja noch jemand gesehen und wenn es sich um einen "Club" handelt kann man die ja sicherlich kenntlich machen.
Ich stand rechts vom Supporterblock in dem kleinen "Separet".
Werkself-Liga Rot

7

Monday, August 11th 2008, 3:00pm

RE: Was tun bei Rassismus im Fanblock?

Quoted

Original von Mucki_

Quoted

Original von lupo
habe ich gerade im Djakpa-Thread gelesen:

Quoted

Original von guardian123
Musste mich nur über eine Gruppe I****en neben mir ärgern ("Jetzt dürfen sch**ß N***r schon Freistöße treten").


Traurig. Die Leute können ja vielleicht nix dafür, weil ihnen Mutter Natur offenbar ein paar Gehirnzellen zu wenig mit auf den Weg gegeben hat, aber gibt es da eigentlich jemanden von der Fanbetreuung, den man in so einem Fall ansprechen kann, der sich so einer Sache annehmen könnte - im Extremfall mit Konsequenzen wie Personalienaufnahme?

Ich frage auch deshalb, weil mir letztes Jahr auf St.Pauli auch ein paar Typen aufgefallen sind, die sich auf diese Weise hervorgetan haben. Selber ansprechen mochte ich die Herren (Kaulsdorf oder Kavelstorf hatten die auf ihrem T-Shirt stehen) in dem Moment nicht, weil ich das Spiel sehen wollte und keine Streitereien anzetteln - aber wenn ich gewußt hätte, wen man darauf hinweisen könnte, hätte ich das zumindest getan, falls das dann was bringen würde.

Würde mich interessieren, da ich am 13.9. beim Spiel gegen den HSV auch wieder mal live dabei sein will und ich finde, dass man sowas durch Schweigen eigentlich nicht tolerieren sollte.



Die Fanbetreuung, sprich Paffi oder Franky ansprechen, wenn sowas passiert !!

Oder dem Ordnerdienst bescheid geben.

Sowas ist unter gar keinen Umständen zu dulden.



Gerade wenn dies in unserem Stadion passiert, ist das eine sehr gute Lösung. Habe leider auch schon von einem Fanclub im D-Block gehört, der diesbezüglich mehrfach auffällig wurde. Diese Spinner dann diskret nach dem Spiel der Fanbetreuung melden. Die können das dann mal beobachten. Solch dummes Volk darf man jedenfalls nicht dulden. Das Problem bei dieser Sorte Mensch ist leider, dass hier noch das "Faustrecht" regiert und mehr Einsatz in Muskelaufbau, als in Bildung gesteckt wurde. Deshalb ist das diskrete Melden in Verbindung mit entsprechender Platzierung im Block die sicherste und unproblematischste Methode. Natürlich nur, wenn diese Leute "nur" durch Sprüche auffallen. Alles was weiter geht, bedarf einer sofortigen möglichst geschlossenen Reaktion.

8

Monday, August 11th 2008, 3:08pm

Quoted

Original von B-Freak
So lang ein paar I***ten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.

Sollte das aber Überhand nehmen oder nicht bei solchen Kommentaren bleiben... :LEV16




Selbst wenn es nur ein paar sind, sind die schon zuviel!

Aber solche Idioten wird wohl leider immer geben :LEV11
[url]www.bayer04junxx.de[/url]

9

Monday, August 11th 2008, 3:10pm

Quoted

Original von Ddorfer

Quoted

Original von B-Freak
So lang ein paar I***ten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.

Sollte das aber Überhand nehmen oder nicht bei solchen Kommentaren bleiben... :LEV16




Selbst wenn es nur ein paar sind, sind die schon zuviel!

Aber solche I***ten wird wohl leider immer geben :LEV11


Kommt halt immer drauf an, wer das sagt - und wie.

Wenn, wie weiter oben, die Truppe als geschlossene Gesellschaft auftrat, ist das sicherlich was anderes, als wenn ein Jugendlicher nen dummen Spruch macht, über den nicht mal seine Freunde lachen können - und er das dann auch merkt...
w11-rot

10

Monday, August 11th 2008, 3:10pm

Quoted

Original von B-Freak
So lang ein paar I***ten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.


falsch, denn das wird dann verstanden als "ist doch in Ordnung, beschwert sich doch keiner"- schweigen ist falsch!
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

11

Monday, August 11th 2008, 3:10pm

Quoted

Original von Erik M.

Quoted

Original von B-Freak
So lang ein paar I***ten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.


falsch, denn das wird dann verstanden als "ist doch in Ordnung, beschwert sich doch keiner"- schweigen ist falsch!


Siehe oben.
w11-rot

12

Monday, August 11th 2008, 3:11pm

Vielen Dank für die Antworten.

Schon verrückt, dass solche Leute überhaupt in den Fanblock einer Mannschaft gehen, die seit Jahrzehnten ihre Erfolge auch gerade ausländischen Spielern verdankt.

13

Monday, August 11th 2008, 3:36pm

Ich habe leider auch so eine schlechte Erfahrung in Oberhausen mit den eigenen Fans machen müssen.

Das waren zwei Jugendliche (oder junge Erwachsene), die sich darüber echauffierten, dass sie im Block 1 von einem "N***er" Getränke bekommen.

Leider habe ich da nicht reagiert und was gesagt. :LEV16

Ich bin aber auch der Meinung, dass sowas schon im Keim erstickt werden sollte und zwar von ALLEN, die das mitbekommen. Wenn diese I***en erstmal mitbekommen, dass es beim Bayer dafür keinerlei Platz gibt, dass das nicht im Ansatz toleriert wird, wird sich das vermutlich schnell wieder legen! Ich hoffe es zumindest!

14

Monday, August 11th 2008, 3:43pm

Wie nennt sich denn dieser "Fan"Club. Denke es wäre richtig, wenn man den Namen mal Publik machen würde

15

Monday, August 11th 2008, 3:47pm

Quoted

Original von xBrownstonex
Wie nennt sich denn dieser "Fan"Club. Denke es wäre richtig, wenn man den Namen mal Publik machen würde


Gibt es eine Liste mit Bayer-Fanclubs, denke ich würde den Namen wiedererkennen wenn ich ihn lese.
Vielleicht kennt ihr die ja auch. Hatten schwarze Poloshirts an mit roter Schrift und standen am linken Rand im kleinen Separet.
Werkself-Liga Rot

16

Monday, August 11th 2008, 3:48pm

Kla auf Bayer04.de!
Fans -> Fanclubs da gibts ne Liste !
Unser Leben für unsere Liebe
Unser Leben für unsren Verein

Unser Leben für unseren Bayer
So war es und so wird es immer sein!

17

Monday, August 11th 2008, 4:16pm

Quoted

Original von B-Freak

Quoted

Original von Erik M.

Quoted

Original von B-Freak
So lang ein paar I***ten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.


falsch, denn das wird dann verstanden als "ist doch in Ordnung, beschwert sich doch keiner"- schweigen ist falsch!


Siehe oben.


Ja, aber nicht erst, wenn es "Überhand nimmt". Dann ist es nämlich schon zu spät.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

18

Monday, August 11th 2008, 4:30pm

Tach Zusammen.

Leider gibt es immer wieder solche Vollpfosten die nichts dazugelernt haben und sogar unsere eigenen Spieler anmachen.

Ohne wenn und aber, haben solche Personen, ich nenne sie bewußt nicht Fans, bei uns nichts zu suchen, aber auch beim unserem Fussball allgemein nicht.

Bitte sprecht uns, Franky, Fansprecher Andre und Lothar oder mich sofort an, wir sind bei allen Spiele vor Ort.

Oder schreibt usn ne Email auf Fanbetreuung@Bayer04.de.

Gut mal nach ob es Foto von den Vollpfosten gibt.

Gruss Paffi
Hätte, wenn und aber……, hätte der Ballack in Haching das Eigentor nicht geschossen, hätten wir nur 1-0 verloren…….


19

Monday, August 11th 2008, 4:39pm

Quoted

Original von Erik M.

Quoted

Original von B-Freak

Quoted

Original von Erik M.

Quoted

Original von B-Freak
So lang ein paar I***ten meinen, sich über dumme Sprüche profilieren zu müssen, sollte man denen einfach keine Aufmerksamkeit schenken.


falsch, denn das wird dann verstanden als "ist doch in Ordnung, beschwert sich doch keiner"- schweigen ist falsch!


Siehe oben.


Ja, aber nicht erst, wenn es "Überhand nimmt". Dann ist es nämlich schon zu spät.


Stimmt schon, war vielleicht etwas unglücklich formuliert. Mit Überhand meinte ich eigentlich: Wenn der Spruch keinem misslungenen Scherz, sondern offensichtlich einer kranken Gesinnung entspringt.
Ich hab inzwischen selbst gemerkt, dass das, was ich oben schrieb, so fast schon inakzeptabel ist. ;-)
w11-rot

20

Monday, August 11th 2008, 4:41pm

Quoted

Original von xBrownstonex
Wie nennt sich denn dieser "Fan"Club. Denke es wäre richtig, wenn man den Namen mal Publik machen würde


Das wäre sicherlich nicht im Sinne möglicher unbeteiligter Personen in einer Gruppe oder einem Fanclub. Es ist ja nicht die erste Diskussion um dieses Thema.

Wer Mitteilungen oder Beobachtungen zu diesem Thema hat, der wendet sich bitte PERSÖNLICH an die hier genannten Personen. Die sind auch an Spieltagen immer greifbar.
Gruß FA-CHEF
Kaderbeurteilungs Messmethoden von mmikee
1.Objektive Kaderanalyse nach Berbatov
2.Approximationsverfahren nach Voronin, Juan oder Schneider
3.Ramelow-Schätz-Verfahren