Werbung

Werbung

You are not logged in.

9,461

Tuesday, November 5th 2019, 2:02pm

ich habe eine geniale Idee! Wieso setzt man nicht einfach mal einen Spieler aus der zweiten bzw. U23 mit kampferprobter Regionalliga Erfahrung in den Kader oder sogar in die Startelf, um Spielern der Kategorie Wendell und Weiser mal etwas Druck zu machen?
Oh warte...da war ja was, der Möglichkeit haben wir uns ja selbst beraubt

Das würde ich mir manchmal auch wünschen, allerdings ist der Sprung oftmals viel zu groß. Mannschaften wie bspw. Freiburg machen aus der Not manchmal eine Tugend, aber ein ambitionierter Bundesligaclub (für den ich uns im Gegensatz zu so manch Anderem hier noch halte) bringt so keine erhöhte Qualität in den Kader. Sollten Spieler über herausragendes Talent verfügen (Havertz ist das Paradebeispiel), dann gelingt auch von der U19 der Schritt in den Profibereich. Bei vielen, vielen Spielern der zweiten Mannschaften reicht die Qualität für Bundesliga und Europa einfach nicht aus. Zudem kostet das Vorhalten einer zweiten Mannschaft auch (kleines) Geld und man suggeriert den Nachwuchsleuten oft den Sprung schaffen zu können, obwohl dies nur einem maginalen Prozentsatz an Spielern gelingt.
- Kicker Werkself WM Weltmeister 2018 -

9,462

Wednesday, November 6th 2019, 12:08am

Ein Verein ohne "Reserve" verstösst gegen das Fussballgebot. Ist eigentlich ein Unding, aber in der neuen Zeit sind viele Unsitten erlaubt.

9,463

Wednesday, November 6th 2019, 1:22pm

Noch kein Topic zur DFB Pokal Auslosung gegen Stuttgart?
Rekordmeister 2050 - Bayer 04 Leverkusen

9,464

Today, 12:39am

Ich schau jetzt mal nach unten. Zehn Vereine hinter uns. Vielfach wird bedauert, dass wir nur die schlagen. Nehmen wir an, wir schlagen die in Hin- und Rückrunde, macht 2x3=6 Punkte pro Gegner, also 60 Punkte.
2019 wäre das unser Ergebnis, Platz 4.
2018 wäre das Platz 3 statt Platz 5
2017 wäre das Platz 5 statt Platz 12
2016 hatten wir exakt die 60 Punkte und landeten auf Platz 3
2015 hätten wir einen Punkt weniger, aber dennoch Platz 4
2014 wären wir mit einem Punkt weniger gleich auf mit Wolfsburg auf Platz 5
2013 würden wir Platz 3 halten
...
und so weiter.


Meister wird man, indem man Punkte sammelt, nicht indem man den Meisterbesieger besiegt. Ich fühle mich auch im Stadion glücklich, wenn wir den Meisterbesieger besiegt.

9,465

Today, 12:39am

Edith: Doppelpost. Bitte löschen

9,466

Today, 12:39am

Edith: Doppelpost. Bitte löschen

9,467

Today, 8:30am

Ich schau jetzt mal nach unten. Zehn Vereine hinter uns. Vielfach wird bedauert, dass wir nur die schlagen. Nehmen wir an, wir schlagen die in Hin- und Rückrunde, macht 2x3=6 Punkte pro Gegner, also 60 Punkte.
2019 wäre das unser Ergebnis, Platz 4.
2018 wäre das Platz 3 statt Platz 5
2017 wäre das Platz 5 statt Platz 12
2016 hatten wir exakt die 60 Punkte und landeten auf Platz 3
2015 hätten wir einen Punkt weniger, aber dennoch Platz 4
2014 wären wir mit einem Punkt weniger gleich auf mit Wolfsburg auf Platz 5
2013 würden wir Platz 3 halten
...
und so weiter.


Meister wird man, indem man Punkte sammelt, nicht indem man den Meisterbesieger besiegt. Ich fühle mich auch im Stadion glücklich, wenn wir den Meisterbesieger besiegt.

Geht mir auch so. Klar sehe ich dann schon , das manche Spiele grottig sind, weiß aber das in 4 Wochen keiner mehr fragt wie Siege oder Niederlagen zusammengekommen sind . Der einzige Knackpunkt bei diesen Rechnungen ist ja das wie erst hinterher wissen wer die kleinen sind bzw. waren. Vor der Saison hätte man Wolfsburg sicher nicht zu den kleinen gezählt und Freiburg nicht zu den großen. Insofern ist es sicherer wir gewinnen alle Spiele. :LEV3
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

9,468

Today, 11:15am

@Hartmut:
Ich weiß nicht ganz worauf du hinaus willst und glaube du hast dich mit dem Meisterbesieger-Spruch am Ende irgendwo vertippt :)

Eins zeigt deine Aufstellung doch aber ganz deutlich: in den Top 2 landet man so offensichtlich nie. Was jetzt nicht heißen soll, dass das unbedingt unser Anspruch wäre oder sein sollte.

9,469

Today, 1:11pm

Das bedeutet wir sind immer abhängig was die anderen machen. Diese Saison scheint ja ein Schneckenrennen zu sein wie letzte Saison. Da können 4 Siege in Folge in der Rückrunde einen vom grauen Mittelfeld in die CL-Ränge befördern.
Ursprünglich wollten wir ja "da sein wenn die Bayern schwächeln" und jetzt reichen uns Siege gegen "Schwache". Da bin ich komplett dabei und bin auch jedes mal froh wenn wir in die CL einziehen, weil wir da hingehören. Was mich aber diese Saison sehr stört ist WIE wir gegen die Starken verlieren: Komplett chancenlos + ohne Torchance + ohne Kampf => wie ein Klassenunterschied. Sowas machen glückliche Siege gegen Augsburg und WOB halt nicht wett :LEV16 .

9,470

Today, 1:25pm

Das bedeutet wir sind immer abhängig was die anderen machen. Diese Saison scheint ja ein Schneckenrennen zu sein wie letzte Saison. Da können 4 Siege in Folge in der Rückrunde einen vom grauen Mittelfeld in die CL-Ränge befördern.
Ursprünglich wollten wir ja "da sein wenn die Bayern schwächeln" und jetzt reichen uns Siege gegen "Schwache". Da bin ich komplett dabei und bin auch jedes mal froh wenn wir in die CL einziehen, weil wir da hingehören. Was mich aber diese Saison sehr stört ist WIE wir gegen die Starken verlieren: Komplett chancenlos + ohne Torchance + ohne Kampf => wie ein Klassenunterschied. Sowas machen glückliche Siege gegen Augsburg und WOB halt nicht wett :LEV16 .
Mal nachgefragt. Wer war alles "die Starken"? Geht ja wohl um die BuLi, wenn Augsburg genannt wird.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

9,471

Today, 1:47pm

Das bedeutet wir sind immer abhängig was die anderen machen. Diese Saison scheint ja ein Schneckenrennen zu sein wie letzte Saison. Da können 4 Siege in Folge in der Rückrunde einen vom grauen Mittelfeld in die CL-Ränge befördern.
Ursprünglich wollten wir ja "da sein wenn die Bayern schwächeln" und jetzt reichen uns Siege gegen "Schwache". Da bin ich komplett dabei und bin auch jedes mal froh wenn wir in die CL einziehen, weil wir da hingehören. Was mich aber diese Saison sehr stört ist WIE wir gegen die Starken verlieren: Komplett chancenlos + ohne Torchance + ohne Kampf => wie ein Klassenunterschied. Sowas machen glückliche Siege gegen Augsburg und WOB halt nicht wett :LEV16.
Würdest du das zurückliegende Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer Mönchengladbach ernsthaft mit den fett genannten Kriterien beurteilen?!

9,472

Today, 3:51pm

Da sein, wenn die anderen schwächeln - genau das tut Gladbach. Ob sie gut spielen oder nicht, sie sind da. Das zählt.

In Axls Beitrag ist die langfristige Perspektive entscheidend, die Tendenz im Gesamten. In jeder guten Saison gibt es Ausrutscher nach unten und in schlechten Saisons Ausrutscher nach oben. Bedeutsam ist hierbei der Verlauf, nicht ein einzelnen Spiel per se und aktuell stehen wir nach 11 Spieltagen auf Platz 8, zu wenig für die eigens formulierten Ansprüche. Die Definition der Starken nimmt jeder für sich vor, womöglich anhand der Tabelle bzw. nach Teams, die vor uns stehen, dann haben wir 2 Punkte aus 4 Spielen eingefahren, oder nach Namen, dann kommen eventuell Mannschaften wie Frankfurt hinzu und Freiburg fällt raus. Beides unterm Strich nicht berauschend, qualitativ wie quantitativ. Moskau und aktuell Madrid kann man vermutlich mit ins Paket der Starken packen. Wirkt ähnlich durchwachsen. So wie ich Axl verstehe, sieht er eine Menge Luft nach oben… :levz1

11 users apart from you are browsing this thread:

4 members (2 thereof are invisible) and 7 guests

Juppinho, Stefan 1968