Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

281

Sunday, December 16th 2018, 8:31pm

Am Schiedsrichter lag's bestimmt nicht. Der lag , besonders bei den wichtigen Entscheidungen, fast immer richtig. War die erste Hälfte noch weitgehend ausgeglichen, eher mit Vorteilen für die Werkself, so sah man sofort nach Anpfiff der 2. Hälfte alle Defizite der Bayer-Truppe. Werden die Bayer-Spieler direkt bedrängt, gewinnen die keinen einzigen Zweikampf mehr und sofort werden alle Anspiele ungenau. Im Gegenzug überliefen die Frankfurter die Leverkusener Gegenspieler ohne Probleme, waren bei jedem Angriff brandgefährlich und auch in Punkto Ballsicherheit waren die Frankfurter der Werkself weit überlegen. So war das 2. Gegentor nur eine Frage der Zeit. Das Bayer-Tor war natürlich ein schöner Angriff und von Bellarabi perfekt abgeschlossen, aber ein guter Angriff ist halt nicht genug und wenn man ansonsten eigentlich jeden Zweikampf wegen fehlender Robustheit verliert - ja, dann dümpelt man halt im Niemandsland der Tabelle und muss sich eher nach unten orientieren. Frankfurt hat hart gespielt, aber nicht wirklich unfair - und genau auf dem Gebiet kann Bayer in dieser Saison nicht mithalten. Liegt das am Training? Ich glaub schon, denn eine der Bundesliga angemessene Physis darf man wohl erwarten - und die hat die Bayer-Truppe von Ausnahmen (Tha und auch z.Zt Jedwaj ) abgesehen einfach nicht.

282

Sunday, December 16th 2018, 8:33pm

Interessante Diskussion bei Sky90 über die Situation in LEV.

Wenn Daum über LEV redet kriegt er wieder den irren Blick. Der Mann brennt noch für seinen EX-Club. Bitte verpflichten - egal ob als Trainer oder Motivator oder Silberlockenersatz. :D
Aus Verbundenheit analysiert Daum absolut richtig. Und sagt das richtige über Herrlich.....er hofft,das er die Kurve kriegt ,aber ....

Das Problem,das keiner von den Sky-Herren anspricht,ist, das kein besserer Trainer zur Verfügung steht !

283

Sunday, December 16th 2018, 8:36pm

Interessante Diskussion bei Sky90 über die Situation in LEV.

Wenn Daum über LEV redet kriegt er wieder den irren Blick. Der Mann brennt noch für seinen EX-Club. Bitte verpflichten - egal ob als Trainer oder Motivator oder Silberlockenersatz. :D
Aus Verbundenheit analysiert Daum absolut richtig. Und sagt das richtige über Herrlich.....er hofft,das er die Kurve kriegt ,aber ....

Das Problem,das keiner von den Sky-Herren anspricht,ist, das kein besserer Trainer zur Verfügung steht !


Hast Du Recht...


Daum bricht grad ne extreme Lanze für seinen Ex-Club. :bayerapplaus

Klingt so als würde er sich grad durch die Blume anbieten?!?
Wenn Schei**e fliegen könnte, dann wäre das Kölner RES ein Flughafen !!!

284

Sunday, December 16th 2018, 8:37pm

Hier toben wieder die Schwachmaten, die allesamt noch nicht vor den Ball getreten haben.

Frankfurt ist nach wie vor eine sehr harte athletische Truppe, die nicht nur den Bayern durch die physische Art den Zahn ziehen kann.

Unser Weltstar Havertz verkriecht sich nach dem ersten Kreisliga-A üblichen Standardfoul und taucht nicht mehr auf. Das ist UNBRAUCHBAR von ihm !
DAs Brandt,Weiser und zeitweise auch Tah Schwierigkeiten mit der Spielart hatten,wear vorhersehbar. Das dazu aber dann auch Volland ein Totalausfall war,ist dann vom Rest der Mannschaft nicht mehr zu kompensieren.

Dazu kommt, das das NÖTIGE Glück zur Zeit nur phasenweise vorbeischaut. Dragovic steht und läuft blöd ! Mit 0:1 wäre das Spiel anders gelaufen.

Herrlich ist kein Supertrainer, aber er macht die Sache für seine Verhältnisse ordentlich ! Schiesst dieser Kevin einfach zum Schluss mal ins Tor....wärs sogar ein Punkt geworden.


Für seine Verhältnisse... ja herrlich. Sind das auch die Verhältnisse, die ein Klub mit CL-Ambitionen hat?

285

Sunday, December 16th 2018, 8:37pm

Liegt das am Training?

Das liegt am Kader und an der Spielweise. Als der letzte Championsleaguetrainer hier eine robustere Gangart hat einstudieren lassen, hob es die Bayer04-Kleinbürger in Scharen aus ihren Sitzplätzen -: "So etwas gehört sich aber nicht..."
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

286

Sunday, December 16th 2018, 8:55pm

Wer sich abreagieren und etwas ablachen will kann sich den bekloppten Trepper anschauen: >>>Trepper live im Ersten
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

287

Sunday, December 16th 2018, 8:57pm

Für den neutralen Zuschauer ein geiles Spiel! Aber ansonsten...wir müssen uns keine Sorgen bzgl Abstiegskampf machen, aber die Vereine vor uns, bis auf Mainz vielleicht, können wir derzeit nicht schlagen. Mit gaaaaanz viel Glück und mehr Konstanz in der Rückrunde ist Platz 6-7 drin. Das wars dann aber :/
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

288

Sunday, December 16th 2018, 9:14pm

Rolfes' Worte von Konkurrenzkampf etc. wiegen leider auch nicht wahnsinnig schwer, wenn dann in der Bundesliga eh immer dieselben spielen. Warum kein Vertrauen für Alario, nachdem er sich so empfohlen hat? Warum ohne Vollstrecker von Beginn an? Warum Weiser? Jetzt bringt uns der übliche Grießbrei nicht weiter, jetzt hilft nur Wagemut.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

289

Sunday, December 16th 2018, 9:21pm

Am Schiedsrichter lag's bestimmt nicht. Der lag , besonders bei den wichtigen Entscheidungen, fast immer richtig.
ich will ja nicht die Schuld beim Schiri suchen, aber da gab es durchaus die ein der andere diskussionswürdige Entscheidung, die immer zu unserem Ungunsten ausfiel.

Für diese und dieseJagdszenen auf Havertz kann man auch mal jemanden vom Feld schicken. Die Szene, die zur Aberkennung des 1:0 führte, finde ich auch nicht unbedingt eindeutig. Dem Torwart wird nicht die Sicht verdeckt, Dragovic geht auch nicht zu Ball oder greift anderweitig aktiv ins Spiel ein. Und die Abseitsstellung beim aberkannten Tor direkt nach der Halbzeit habe ich beim besten Willen nicht sehen können. Warum wurde da nicht laufen gelassen, wie es ja die Anweisung an die Schiedsrichter ist, weil ein eventueller Fehler durch den VAR korrigiert werden kann?

In der Summe kann man sicher nicht behaupten, dass der Schiedsrichter uns diesmal übervorteilt hat!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

290

Sunday, December 16th 2018, 9:27pm

Bin ich froh wenn Winterpause ist. Ich kann mir den Mist echt kaum noch geben :LEV11
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

291

Sunday, December 16th 2018, 10:04pm

Wenn der Schiedsrichter Jagdszenen nicht sanktioniert, warum schlagen wir dann nicht mit gleichen Mitteln zurück?

Es ist immer das Gleiche. Kriegen wir was auf die Socken, halten wir nicht dagegen und das Spiel kippt in Richtung Gegner.

Cojones... Wir brauchen Cojones!

292

Sunday, December 16th 2018, 10:17pm

Am Schiedsrichter lag's bestimmt nicht. Der lag , besonders bei den wichtigen Entscheidungen, fast immer richtig.
ich will ja nicht die Schuld beim Schiri suchen, aber da gab es durchaus die ein der andere diskussionswürdige Entscheidung, die immer zu unserem Ungunsten ausfiel.

Für diese und dieseJagdszenen auf Havertz kann man auch mal jemanden vom Feld schicken. Die Szene, die zur Aberkennung des 1:0 führte, finde ich auch nicht unbedingt eindeutig. Dem Torwart wird nicht die Sicht verdeckt, Dragovic geht auch nicht zu Ball oder greift anderweitig aktiv ins Spiel ein. Und die Abseitsstellung beim aberkannten Tor direkt nach der Halbzeit habe ich beim besten Willen nicht sehen können. Warum wurde da nicht laufen gelassen, wie es ja die Anweisung an die Schiedsrichter ist, weil ein eventueller Fehler durch den VAR korrigiert werden kann?

In der Summe kann man sicher nicht behaupten, dass der Schiedsrichter uns diesmal übervorteilt hat!

Spätestens beim zweiten Ding hätte ich so Rabatz an der Seitenlinie gemacht, mir den Eintrach trainer zur Brust genommen und einen Aufstand gemacht. Ich sah weder was von HH noch Rolfes. Nix...

Wenn wir nicht das Maul aufbekommen bekommen wir auch nix ... der Knasti hätte nach dem Spiel mal so richtig derbe Worte gefunden und mehr Schutz für seine Spieler gefordert und diesen Schiedsrichter Lebenslänglich Verbot erteilt. Egal ob der DFB will oder nicht.

Von uns kommt nix...
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

293

Sunday, December 16th 2018, 10:20pm

Am Schiri lag's nun wirklich nicht. Der hat Frankfurt regelgemäß ordentlich mit gelben Karten sanktioniert (von einer Ausnahme abgesehen). Das nicht gegebene 0:1 war korrekt zurückgepfiffen. beim nicht gegebenen Tor in Hz2 ist äußerst fraglich, ob Volland den je aufs Tor gebracht hätte, wenn die 3 Frankfurter Feldspieler + Torwart um ihn herum niocht schon aufgehört hätten zu spielen. Ich bezweifle das jedenfalls stark.

Wir haben vorn einfach so gut wie nichts gefährliches zustande gebracht. Trapp musste fast nichts machen, ganz im Gegenteil zu Hradecky übrigens. Wenn Kohr 20-30 m in die gegnerische Hälfte dribbelt und dann vor sich niemanden zum Anspielen hat (nur Frankfurter) und den Ball nach außen spielen muss, dann weiß man, dass spielerisch einfach kein Plan da ist. Das war heute einfach plan- und kopflos, insbesondere bei den Kontern, auf die ja offenbar der gesamte Matchplan ausgelegt war.

Die Niederlage war hochverdient und hätte eigentlich höher ausfallen müssen. Und daran hatte der Schiri wirklich 0 Anteil.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Stark, Zimmer, Insua, Pavard, Naldo --- Höfler, Baumgartlinger, Tolisso, Ribery, Sahin, Kaderabek --- Rashica, Raffael, Kiese Thelin, Kleindienst

294

Sunday, December 16th 2018, 10:25pm

Für diese und dieseJagdszenen auf Havertz kann man auch mal jemanden vom Feld schicken. Die Szene, die zur Aberkennung des 1:0 führte, finde ich auch nicht unbedingt eindeutig.

Solche Fouls werden nur mit rot bestraft, wenn sie Wendell begeht.
So ein Abseits wird nur dann als Nicht-Abseits gewertet, wenn es Henrichs schadet (Situation vor seinem Platzverweis beim 2:2 gegen die Dosen).
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

295

Sunday, December 16th 2018, 10:33pm

Das Foul von Wendell und die heute kann man nun wirklich nicht miteinander vergleichen, bei allem Frust über das Spiel.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Stark, Zimmer, Insua, Pavard, Naldo --- Höfler, Baumgartlinger, Tolisso, Ribery, Sahin, Kaderabek --- Rashica, Raffael, Kiese Thelin, Kleindienst

296

Sunday, December 16th 2018, 10:38pm

Rolfes' Worte von Konkurrenzkampf etc. wiegen leider auch nicht wahnsinnig schwer, wenn dann in der Bundesliga eh immer dieselben spielen. Warum kein Vertrauen für Alario, nachdem er sich so empfohlen hat? Warum ohne Vollstrecker von Beginn an? Warum Weiser? Jetzt bringt uns der übliche Grießbrei nicht weiter, jetzt hilft nur Wagemut.

Für diese und dieseJagdszenen auf Havertz kann man auch mal jemanden vom Feld schicken. Die Szene, die zur Aberkennung des 1:0 führte, finde ich auch nicht unbedingt eindeutig.

Solche Fouls werden nur mit rot bestraft, wenn sie Wendell begeht.
So ein Abseits wird nur dann als Nicht-Abseits gewertet, wenn es Henrichs schadet (Situation vor seinem Platzverweis beim 2:2 gegen die Dosen).



Hör doch mit der Leier auf! Wendell wurde seinerzeit völlig zu Recht vom Platz gestellt. Kein Vergleich zu den Fouls gegen Havertz, die völlig korrekt mit Gelb bestraft wurden. Immer diese armselige Jammerei über Schiedsrichter! Nicht vom Trio Infernale ablenken, die für Managementfehler, Fehleinkäufe, verfehlte Aufstellungen und taktischen Dilettantismus verantwortlich sind! Völler und Herrlich müssen gehen, wenn der Verein überleben soll!!!!!!

297

Sunday, December 16th 2018, 10:48pm

Bin gerade aus dem Stadion zurück, hatte zum Glück genug Zeit, mich abzuregen. Einen solchen Dilettantismus kann man einfach nicht überbieten. Die ganze Zeit klingelte mir ein Beitrag im Ohr, den ich heute morgen gelesen hatte:
Der Mannschaft kann er erzählen, was er will. Die spielen gut oder nicht, gewinnen oder nicht.
Ich habe nicht das Gefühl, dass seine Ansagen -öffentlich oder intern - irgendwelche Auswirkungen haben...

Zum Spiel: Bei denen fehlt fast die komplette Abwehr. Von daher sollte man m.E. die Sache etwas offensiver angehen und zwei, drei Tore vorlegen.
Dann kann es was werden.
Wie Recht du hast. Er bewirkt nichts. Die Wechsel: zu spät, zögerlich und ängstlich. Bailey hat in 20s, die er bis zum 2:1 auf dem Feld war, mehr Gefahr gebracht als Brandt in 90 Minuten. Warum wird der Junge nicht gestärkt?
Offensiver angehen ... mit wem denn? Wir haben mit nur 4 Offensiven gespielt, Charles hat noch tief hinter Dominik verteidigt - und war damit seiner kompletten Stärken beraubt.

Was den Hofnarr getrieben hat, Weiser gegen Rebic zu stellen - k.A. Warum Baumgartlinger nicht ran durfte - nicht nachvollziehbar.

Rebic und Haller spielen zu sehen, ist ein Genuss. Die fighten um jeden Ball, dicht an der Grenze zur Illegalität. Von unseren Mimosen kann doch da keiner gegenhalten. Wenn ich Brandt sehe, wie er den Gegner anläuft, dann das Röckchen hochhebt und sich wegdreht, krieg ich das K...en.

Tah ist für mich der Hummels von B04. Zu langsam, zu behäbig, einfach schwach. Über Weiser lohnt es sich nicht, irgendein Wort zu verlieren. Wie Recht Dardai doch hat ... Dominik kann wirklich nur zerstören, kreativ ist da nix. Positiv noch Tin und Drago (achso, ist ja ein Fehleinkauf, der kann nix sein ...).

Herrlich taucht in Minute 48 mal kurz auf der Bank ab und labert die ganze Zeit mit dem Tablet-Man. Dann fällt das 2:0 und es passiert: Nix. Lange Zeit. Und wen nimmt er raus: Charles. Was ein Pfosten. Und warum dauert es drei Wochen bis zum dritten Wechsel?

Meine Sitznachbarn (alle mit schwarz-weißen Nikolausmützen) hatten Mitleid mit mir. "Mit die schwächste Mannschaft diese Saison." war noch die harmlose Variante.

Wenn ich dann das Forum lese: Die bösen Treter, der schlechte SR ... Mimimi ... Nein: Unsere Talente können nicht a la Rebic draufgehen, die wollen mit Wattebäuschchen werfen.

Lukas Hradecky - die Frage der Frankfurter neben mir: Meine Güte, wie schlecht ist der geworden?

Wenn wir nicht erkennen, dass Heiko und sein Staff die Mannschaft nicht weiterbringen, dann gruseln wir uns bis zum Saisonende. Es macht keinen Spaß mehr.

Herrlich raus! Herrlich raus!

Und nimm den Thiel und die anderen Freunde alle gleich mit!!!!
"Bosz hat drei Regeln:


1. Fußballspielen, Fußballspielen, Fußballspielen
2. Nach Ballverlust - schneller Ballgewinn
3. Balance."


Damit kann man die Bayern schlagen. Und der Kovac weint dazu.

298

Sunday, December 16th 2018, 10:54pm

Noch ein Satz zum SR: Brych hätte beim 2. Foul gegen Havertz rot ziehen müssen. Das war direkt vor meiner Nase und ich dachte, da ist alles kaputt.

Eine Linie hatte der heute auch nicht, aber eben auf beiden Seiten.

Und dann noch: Wie wäre es mal mit Gegenhalten? Aber eben nicht dumm in der Art von Dominik, sondern so Marke Rebic?
"Bosz hat drei Regeln:


1. Fußballspielen, Fußballspielen, Fußballspielen
2. Nach Ballverlust - schneller Ballgewinn
3. Balance."


Damit kann man die Bayern schlagen. Und der Kovac weint dazu.

299

Sunday, December 16th 2018, 11:00pm

Bin gerade aus dem Stadion zurück, hatte zum Glück genug Zeit, mich abzuregen. Einen solchen Dilettantismus kann man einfach nicht überbieten. Die ganze Zeit klingelte mir ein Beitrag im Ohr, den ich heute morgen gelesen hatte:
Der Mannschaft kann er erzählen, was er will. Die spielen gut oder nicht, gewinnen oder nicht.
Ich habe nicht das Gefühl, dass seine Ansagen -öffentlich oder intern - irgendwelche Auswirkungen haben...

Zum Spiel: Bei denen fehlt fast die komplette Abwehr. Von daher sollte man m.E. die Sache etwas offensiver angehen und zwei, drei Tore vorlegen.
Dann kann es was werden.
Wie Recht du hast. Er bewirkt nichts. Die Wechsel: zu spät, zögerlich und ängstlich. Bailey hat in 20s, die er bis zum 2:1 auf dem Feld war, mehr Gefahr gebracht als Brandt in 90 Minuten. Warum wird der Junge nicht gestärkt?
Offensiver angehen ... mit wem denn? Wir haben mit nur 4 Offensiven gespielt, Charles hat noch tief hinter Dominik verteidigt - und war damit seiner kompletten Stärken beraubt.

Was den Hofnarr getrieben hat, Weiser gegen Rebic zu stellen - k.A. Warum Baumgartlinger nicht ran durfte - nicht nachvollziehbar.

Rebic und Haller spielen zu sehen, ist ein Genuss. Die fighten um jeden Ball, dicht an der Grenze zur Illegalität. Von unseren Mimosen kann doch da keiner gegenhalten. Wenn ich Brandt sehe, wie er den Gegner anläuft, dann das Röckchen hochhebt und sich wegdreht, krieg ich das K...en.

Tah ist für mich der Hummels von B04. Zu langsam, zu behäbig, einfach schwach. Über Weiser lohnt es sich nicht, irgendein Wort zu verlieren. Wie Recht Dardai doch hat ... Dominik kann wirklich nur zerstören, kreativ ist da nix. Positiv noch Tin und Drago (achso, ist ja ein Fehleinkauf, der kann nix sein ...).

Herrlich taucht in Minute 48 mal kurz auf der Bank ab und labert die ganze Zeit mit dem Tablet-Man. Dann fällt das 2:0 und es passiert: Nix. Lange Zeit. Und wen nimmt er raus: Charles. Was ein Pfosten. Und warum dauert es drei Wochen bis zum dritten Wechsel?

Meine Sitznachbarn (alle mit schwarz-weißen Nikolausmützen) hatten Mitleid mit mir. "Mit die schwächste Mannschaft diese Saison." war noch die harmlose Variante.

Wenn ich dann das Forum lese: Die bösen Treter, der schlechte SR ... Mimimi ... Nein: Unsere Talente können nicht a la Rebic draufgehen, die wollen mit Wattebäuschchen werfen.

Lukas Hradecky - die Frage der Frankfurter neben mir: Meine Güte, wie schlecht ist der geworden?

Wenn wir nicht erkennen, dass Heiko und sein Staff die Mannschaft nicht weiterbringen, dann gruseln wir uns bis zum Saisonende. Es macht keinen Spaß mehr.

Herrlich raus! Herrlich raus!

Und nimm den Thiel und die anderen Freunde alle gleich mit!!!!
Spielerisch sind wir den Frankfurtern überlegen. Aber wir nehmen den Fight nicht an. Vielleicht wird Kai auch deshalb so hart gefoult, weil der Gegner weiss, dass nichts zurück kommt. Dass wir dadurch Respekt bekommen und uns den Schneid abkaufen lassen.

300

Sunday, December 16th 2018, 11:22pm

Hör doch mit der Leier auf! Wendell wurde seinerzeit völlig zu Recht vom Platz gestellt. Kein Vergleich zu den Fouls gegen Havertz, die völlig korrekt mit Gelb bestraft wurden.
Qualitativ sehe ich keinen Unterschied zum Einsteigen von Bellarabi im Spiel bei den Bayern. Der wurde seinerzeit von Hoeneß als "wahnsinnig" bezeichnet und ohne große Diskussion gesperrt. Warum dann hier Gelb korrekt sein soll, verstehe ich nicht.

Ich sehe das wie Willibert1967. Wir sind in solchen Szenen einfach zu brav. Neben dem Platz (Beispiel Hoeneß) und auch auf dem Platz muss es einfach mehr Alarm geben, wenn ein Gegner solch eine Gangart einschlägt. Und wenn der Schiri so ein Spiel zulässt, muss man halt auch mal beinhart dagegenhalten. Das hat heute nicht zum ersten Mal gefehlt.

Dass gerade Havertz schon in der dritten Minute so angegangen wurde und auch in den 20 Minuten danach mehrfach ordentlich auf die Socken bekam, das hatte meiner Meinung nach System. Dem Jungen mache ich keinen Vorwurf, dass er danach fast komplett abtauchte. Der ist gerade mal 19! Es muss aber so viel Teamgeist geben, dass man den Youngster auf dem Platz schützt und dem Gegner klar macht, dass das so nicht ungestraft weitergehen wird. Und der Trainer sollte in einem Spiel gegen einen bekanntermassen rauhbeinig spielenden Gegner besser gleich auf Brandt und Weiser verzichten. In so einem Spiel kannst du die nicht gebrauchen!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02