Werbung

Werbung

You are not logged in.

141

Sunday, February 23rd 2020, 10:27pm

Der Ball war unter ihm Begraben ...
Naja, die einen sagen so, die anderen so. Das hier ist wirklich passiert und Tah stand ca. 20 m entfernt. Eingreifen können hätte der mit seinen üblicherweise ja doch eher lahmen ersten Metern wohl nicht...

War es ein Stürmerfoul? Viele Schiris hätten wohl so entschieden, vielleicht auch um die kniffelige Entscheidung einer Roten Karte so früh um Spiel meiden zu können. Aber wenn man schon entscheidet, dass es kein Offensivfoul ist (was hier ja passiert ist), dann ist Gelb eine doch recht großzügige Regelauslegung. Zum Ausgleich hat der Schiri dann wohl nur Minuten später den Elfer wegen Haltens von Jedvaj an Alario nicht gegeben.

This post has been edited 1 times, last edit by "Ansteff" (Feb 23rd 2020, 10:32pm)


142

Sunday, February 23rd 2020, 10:42pm

Da Jablonski gegen Tapsoba pfeift, muss er ihm auch rot geben, um ihn dann, nach genossenem Videobeweis, wegen ziemlich eindeutigen Stürmerfouls wieder auf den Platz zu rufen.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

143

Sunday, February 23rd 2020, 10:46pm

Das Foul an ihm nicht zu sehen passt zu der herausragenden Gesamtleistung des Gespanns heute

Unfassbar :LEV11
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

144

Sunday, February 23rd 2020, 10:46pm

Da Jablonski gegen Tapsoba pfeift, muss er ihm auch rot geben, um ihn dann, nach genossenem Videobeweis, wegen ziemlich eindeutigen Stürmerfouls wieder auf den Platz zu rufen.
Zu jedem gelungenen Videobeweis gehört aber auch, dass er sich dann nach 2 Minuten nochmals selbst korrigiert. :LEV14

Ich vermute, dass jeder VAR insgeheim eine "Best of..." Sammlung der erstaunten Gesichter seiner Opfer pflegt.

145

Monday, February 24th 2020, 7:05am

Ca 90% der Schiris würden da Offensivfoul pfeifen. Und selbst wenn es Rot gegeben hätte, müsste sich da der VAR melden, dass dem vorher ein Foul von Niederlechner zuvorgeht.

Ich kann aber grundsätzlich nicht diese Gewohnheit aller Profifußballer verstehen, wieso sie, wenn sie meinen gefoult worden zu sein, immer so selbstverständlich mit der Hand nach dem Ball greifen und damit unnötig ein eventuelles Handspiel riskieren.