Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,121

Sunday, November 3rd 2019, 2:35pm

Der bosz legt mehr wert auf Statistik als auf Punkte und Tore.

Deutscher Statistikmeister! :bayerapplaus

2,122

Sunday, November 3rd 2019, 3:01pm

Ich bin beim Schwatten!

Was wir uns von Spiel zu Spiel vorwerfen lassen müssen sind in der Regel nur wenige ndividuelle Fehler in der Abwehr, die zu Gegentoren führen und die Abschlussschwäche vorne.

Der Rest funktioniert doch im großen und ganzen, wir sind immer die aktivere und meist "bessere" Mannschaft..

Hinten mehr Qualität oder eben versuchsweise eine Taktik die Fehler "verzeiht" und vorne ist es einfach nur Pech und aktuell fehlendes Selbstbewusstsein!

Leute, mehr ist es nicht :D

:LEV6
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

2,123

Sunday, November 3rd 2019, 3:04pm

Der Rest funktioniert doch im großen und ganzen, wir sind immer die aktivere und meist "bessere" Mannschaft..
Ist das wirklich so? Nur weil wir mehr laufen und häufiger den Ball haben? Oder ist das nicht genau das, was die Gegner wollen? Schließlich schießen wir aus diesem Ballbesitz heraus kaum Tore, sind dafür hinten aber extrem anfällig für Konter. Das Resultat: Jeder halbwegs gute Gegner holt mindestens einen Punkt gegen uns.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

2,124

Sunday, November 3rd 2019, 3:15pm

Habe mich auch gestern sehr geärgert. Aber mit einer Nacht Abstand sehe ich nicht das Problem bei Bosz. Vielmehr die blauäugige Kaderplanung.

Ja, Bosz hätte gestern Retsos bringen können, ABER ein faules Ei bleibt dann immer noch: Wendell oder Weiser.

In der Innenverteidigung?

Tah - völlig aus der Form
S. Bender - gedanklich zu langsam, für mich kein gelernter IV (die Majas lachen sich noch immer die Hose nass, dass die den als IV an uns abgegeben haben)
Dragovic - solide mit Geschwindigkeitsdefiziten und immer für einen Bock gut.

Dass Baumgartlinger startet weil Aranguiz noch nicht bei 100% sein kann, müsste doch jedem klar sein. Der Wechsel in der 2. HZ war ja auch richtig. Auch der Demirbay - Wechsel war richtig. Ob jetzt Amiri oder Paulinho... da kann man drüber streiten.

Fakt ist auch, dass bei uns in HZ 2 alles über die rechte Seite über Bellariabi lief. Bailey auf links zu bringen ist für mich auch folgerichtig. Volland war komplett abgemeldet und konnte so (theoretisch) zu Alario ins Zentrum. Hinten dann mit 3er-Kette.

Ich hätte auch gerne gesehen, dass Havertz ausgewechselt wird, dem ist ja nix gelungen. Wirkte auch etwas lustlos. Aber hätte Danger für Havertz den Ausgleich garantiert? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Ist sehr müßig darüber zu spekulieren.

2,125

Sunday, November 3rd 2019, 4:35pm

Täusche ich mich, oder habe ich jetzt schon öfter von Bosz gehört, dass das jetzt das schlechteste Spiel oder die schlechteste Halbzeit war, seitdem er hier ist? Und wenn er das wirklich schon öfter sagte, ist das dann jetzt der tiefste Tiefpunkt?

2,126

Sunday, November 3rd 2019, 4:54pm

Habe mich auch gestern sehr geärgert. Aber mit einer Nacht Abstand sehe ich nicht das Problem bei Bosz. Vielmehr die blauäugige Kaderplanung.

Ja, Bosz hätte gestern Retsos bringen können, ABER ein faules Ei bleibt dann immer noch: Wendell oder Weiser.

In der Innenverteidigung?

Tah - völlig aus der Form
S. Bender - gedanklich zu langsam, für mich kein gelernter IV (die Majas lachen sich noch immer die Hose nass, dass die den als IV an uns abgegeben haben)
Dragovic - solide mit Geschwindigkeitsdefiziten und immer für einen Bock gut.

Dass Baumgartlinger startet weil Aranguiz noch nicht bei 100% sein kann, müsste doch jedem klar sein. Der Wechsel in der 2. HZ war ja auch richtig. Auch der Demirbay - Wechsel war richtig. Ob jetzt Amiri oder Paulinho... da kann man drüber streiten.

Fakt ist auch, dass bei uns in HZ 2 alles über die rechte Seite über Bellariabi lief. Bailey auf links zu bringen ist für mich auch folgerichtig. Volland war komplett abgemeldet und konnte so (theoretisch) zu Alario ins Zentrum. Hinten dann mit 3er-Kette.

Ich hätte auch gerne gesehen, dass Havertz ausgewechselt wird, dem ist ja nix gelungen. Wirkte auch etwas lustlos. Aber hätte Danger für Havertz den Ausgleich garantiert? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Ist sehr müßig darüber zu spekulieren.
Der aktuelle Kader ist auch der Kader des Trainers.

Ich gehe davon aus, dass auch er die Einkäufe abgesegnet hat.

2,127

Sunday, November 3rd 2019, 5:19pm

Ich weiß nicht, was intern gesprochen wird. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Bosz gesagt hat, er sähe qualitative Verstärkung in der Abwehr als nicht notwendig.

2,128

Sunday, November 3rd 2019, 5:23pm

Täusche ich mich, oder habe ich jetzt schon öfter von Bosz gehört, dass das jetzt das schlechteste Spiel oder die schlechteste Halbzeit war, seitdem er hier ist? Und wenn er das wirklich schon öfter sagte, ist das dann jetzt der tiefste Tiefpunkt?


Kam mir auch so vor. Bosz macht hier gerade so ein bisschen den Kovac: trägt selbst seit geraumer Zeit nichts mehr zur Lösung der Lage bei, kritisiert aber munter alle anderen.

Auf der anderen Seite schimpft inzwischen selbst ein Volland, der sich zu Beginn völlig euphorisch über den Trainer und seine Methoden geäußert hat, darüber, dass wir hier ein System mit gigantischem Aufwand spielen, das aber unter`m Strich überhaupt keinen Ertrag bringt.

Kann das am Kader liegen? Natürlich! Wenn wir noch einen Vermaelen, einen Olmo und einen Dollberg im Kader hätten, wer weiß, wie wir sie alle in Grund und Boden spielen würden. Aber im Rahmen des aktuellen Kaders bleibt festzuhalten: alle wichtigen Spieler sind außer Form bzw. völlig ineffektiv, Gegner besiegen uns mit einfachsten Methoden, und wir sind im grauen Tabellenmittelfeld sowie international nur noch mit theoretischen Chancen auf die EL (CL ist durch, sorry). Kann es eventuell sein, dass das Wunschsystem hier einfach nicht zu den realen Gegebenheiten passt?

Da muss man sich dann schon fragen, wo genau der Trainer uns gerade hilft. Außer mit seinen schonungslosen Kritiken natürlich.

2,129

Sunday, November 3rd 2019, 6:43pm

Täusche ich mich, oder habe ich jetzt schon öfter von Bosz gehört, dass das jetzt das schlechteste Spiel oder die schlechteste Halbzeit war, seitdem er hier ist? Und wenn er das wirklich schon öfter sagte, ist das dann jetzt der tiefste Tiefpunkt?


Kam mir auch so vor. Bosz macht hier gerade so ein bisschen den Kovac: trägt selbst seit geraumer Zeit nichts mehr zur Lösung der Lage bei, kritisiert aber munter alle anderen.

Auf der anderen Seite schimpft inzwischen selbst ein Volland, der sich zu Beginn völlig euphorisch über den Trainer und seine Methoden geäußert hat, darüber, dass wir hier ein System mit gigantischem Aufwand spielen, das aber unter`m Strich überhaupt keinen Ertrag bringt.

Kann das am Kader liegen? Natürlich! Wenn wir noch einen Vermaelen, einen Olmo und einen Dollberg im Kader hätten, wer weiß, wie wir sie alle in Grund und Boden spielen würden. Aber im Rahmen des aktuellen Kaders bleibt festzuhalten: alle wichtigen Spieler sind außer Form bzw. völlig ineffektiv, Gegner besiegen uns mit einfachsten Methoden, und wir sind im grauen Tabellenmittelfeld sowie international nur noch mit theoretischen Chancen auf die EL (CL ist durch, sorry). Kann es eventuell sein, dass das Wunschsystem hier einfach nicht zu den realen Gegebenheiten passt?

Da muss man sich dann schon fragen, wo genau der Trainer uns gerade hilft. Außer mit seinen schonungslosen Kritiken natürlich.
...was hat er denn wann gegen das System oder den Trainer gesagt? Habe ich nicht mitbekommen....
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

2,130

Sunday, November 3rd 2019, 6:58pm

" "Wir laufen der Musik hinterher", echauffierte sich Volland, der nach Zuckerpass von Lucas Alario für das einzige Bayer-Tor des Nachmittags gesorgt hatte, über den Spielverlauf. "Wir müssen so viel Aufwand betreiben, und die gegnerische Mannschaft stellt sich hinten rein und verteidigt." " Laut kicker aus dem Sky-Interview nach dem Spiel.

2,131

Sunday, November 3rd 2019, 7:12pm

Ob der tiefste aller Tiefpunkte die 1. Hz gegen Moskau war, die in Frankfurt oder gestern die gegen Gladbach, ist eigentlich ulle. Wenn das jetzt noch länger so weiter läuft, wird der Pitter selbst zu einem der Tiefpunkte unserer Trainergeschichte. Da kann er dann mitm Dutt, Skibbe oder Korkut ein Seminar abhalten. Thomas Hörster singt "...vom Plastikclub zur Werkself" dazu.

This post has been edited 1 times, last edit by "portello" (Nov 3rd 2019, 7:17pm)


2,132

Sunday, November 3rd 2019, 7:44pm

" "Wir laufen der Musik hinterher", echauffierte sich Volland, der nach Zuckerpass von Lucas Alario für das einzige Bayer-Tor des Nachmittags gesorgt hatte, über den Spielverlauf. "Wir müssen so viel Aufwand betreiben, und die gegnerische Mannschaft stellt sich hinten rein und verteidigt." " Laut kicker aus dem Sky-Interview nach dem Spiel.

Dann sollte er halt mal mehr Treffen oder anderen in die Lage versetzen das diese Treffen.

Zumindest waren alle schon im Spiel sauer die Gladbacher Luschen nicht aus dem Stadion zu schießen und sie für deren Zweitliga Kick und Zeitspiel zu bestrafen.

Das System Bosz gibt Ihnen alles mit, bringt Sie in 20 Positionen um ein Tor zu erzielen und die machen halt nur eines. Kein Wunder das Volland sauer ist.

Ist es doch die Aufgabe der Spieler es dann auch umzusetzen auf dem Platz in Tore.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

2,133

Sunday, November 3rd 2019, 8:12pm

Wenn Bosz das schwächste Spiel gesehen hat, dann ist er Blind, die Mannschaft spielt seit Wochen so schwach! Wenn ihm das jetzt auffällt, na dann prost Mahlzeit! Wenn er jede Woche die gleichen Spieler den selben Schrott spielen lässt, dann braucht er sich nicht wundern, das der Frust die Mannschaft runterzieht! Entweder er ändert endlich sein Spiel und lässt auch mal andere Spieler ran, ansonsten sollte er lieber sofort gehen! Dringend! Wer diese Gladbacher Schülermannschaft nicht schlägt hat hier doch echt nix zu suchen. Freue mich schon auf Madrid, leeres Stadion, schwaches Spiel!

2,134

Sunday, November 3rd 2019, 8:17pm

Mehr mäßig als Mittel.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

2,135

Sunday, November 3rd 2019, 8:21pm

Weiß doch was kommen würde, wenn wir 5-6 Punkte mehr auf dem Konto hätten und oben dran wären. Dieses Tempo können wir nicht lange halten, man muss auch mit Rückschlägen rechnen müssen. In dieser Saison gehen wir teilweise ein immenses körperliches Tempo, was eben zumeist ertragsfrei bleibt. Wenn ich an Bremen, Hoffenheim oder jetzt wieder gegen Gladbach denke. Und das macht den Kopf und die Beine noch viel schwerer, als wenn man wichtige Dreier geholt hätte. Aber jetzt kommt keiner, der unser aufwendiges Spiel abbremsen möchte, und appelliert das wir nicht ewig so spielen können.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

2,136

Sunday, November 3rd 2019, 8:44pm

Kovac gefeuert bei Bayern, man sollte über ihn nachdenken.
aus Frankfurt, aber nur der SVB 1904!

Bei fast jedem Spiel live dabei!

2,137

Sunday, November 3rd 2019, 9:11pm

" "Wir laufen der Musik hinterher", echauffierte sich Volland, der nach Zuckerpass von Lucas Alario für das einzige Bayer-Tor des Nachmittags gesorgt hatte, über den Spielverlauf. "Wir müssen so viel Aufwand betreiben, und die gegnerische Mannschaft stellt sich hinten rein und verteidigt." " Laut kicker aus dem Sky-Interview nach dem Spiel.
Könnte man aber auch als Kritik an der eigenen Mannschaft auffassen.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

2,138

Monday, November 4th 2019, 7:55am

" "Wir laufen der Musik hinterher", echauffierte sich Volland, der nach Zuckerpass von Lucas Alario für das einzige Bayer-Tor des Nachmittags gesorgt hatte, über den Spielverlauf. "Wir müssen so viel Aufwand betreiben, und die gegnerische Mannschaft stellt sich hinten rein und verteidigt." " Laut kicker aus dem Sky-Interview nach dem Spiel.
Könnte man aber auch als Kritik an der eigenen Mannschaft auffassen.
Von der Kritik sollte sich der Peter am meisten angesprochen fühlen. Das sind Worte von einem Spieler, der 90 Minuten gearbeitet hat und das Gefühl hat, der Gegner hat die Punkte nach einfachem Rezept mitgenommen. Maximaler Aufwand und minimaler Ertrag. Deswegen gewinnen wir bisher nur gegen Aufsteiger.
Unser Nachbar hat ein Kreuz auf dem Dach...

2,139

Monday, November 4th 2019, 8:07am

" "Wir laufen der Musik hinterher", echauffierte sich Volland, der nach Zuckerpass von Lucas Alario für das einzige Bayer-Tor des Nachmittags gesorgt hatte, über den Spielverlauf. "Wir müssen so viel Aufwand betreiben, und die gegnerische Mannschaft stellt sich hinten rein und verteidigt." " Laut kicker aus dem Sky-Interview nach dem Spiel.
Könnte man aber auch als Kritik an der eigenen Mannschaft auffassen.
Von der Kritik sollte sich der Peter am meisten angesprochen fühlen. Das sind Worte von einem Spieler, der 90 Minuten gearbeitet hat und das Gefühl hat, der Gegner hat die Punkte nach einfachem Rezept mitgenommen. Maximaler Aufwand und minimaler Ertrag. Deswegen gewinnen wir bisher nur gegen Aufsteiger.

Es gibt von Volland keine Kritik an den Trainer. Unter Bosz spielt Volland seinen besten Fußball. Er bekommt Chancen zu Hauf. Ja, der Aufwand ist enorm. Den haben wir und?

Wenn wir nur 1,5 Tore machen aus im Schnitt 18 Chancen, wovon 8 meist eine 75% Torwahrscheinlichkeit haben, belohnen wir uns zu selten.

Jeder Gegner, ob das RB oder Gladbach ist stellt sich nach ein paar guten Minuten gegen uns hinten rein weil sie da einfach rein gedrängt werden. Das ist mittlerweile normal. Und wir haben trotzdem einen Haufen Chancen die wir nicht nutzen.

Ja, wenn wir halt keine Tore machen killen uns dumme oder einfache Gegentore. Daraus sollten wir als Club lernen. Zum einen mit Spielern die wir anders scouten und auch verpflichten und als Team wie wir das verteidigen.

Wir bekommen nahezu keine Gegentore aus Standards. Erzielen aber auch aus diesen, siehe Ecken keine.

Es liegt an Volland und Co. uns zu belohnen in dem wir mehr Tore machen.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

2,140

Monday, November 4th 2019, 8:11am

Ich bin beim Schwatten!

Was wir uns von Spiel zu Spiel vorwerfen lassen müssen sind in der Regel nur wenige ndividuelle Fehler in der Abwehr, die zu Gegentoren führen und die Abschlussschwäche vorne.

Der Rest funktioniert doch im großen und ganzen, wir sind immer die aktivere und meist "bessere" Mannschaft..

Hinten mehr Qualität oder eben versuchsweise eine Taktik die Fehler "verzeiht" und vorne ist es einfach nur Pech und aktuell fehlendes Selbstbewusstsein!

Leute, mehr ist es nicht :D

:LEV6

Dauernd Pech ist Unvermögen. Ansonsten bla, bla, blub. Eine schlechte Vorbereitung mündete in einer Reihe schlechter Bundesligaspiele.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01