Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

81

Wednesday, November 21st 2018, 9:44am

https://www.bild.de/bild-plus/sport/fuss…ToPay.bild.html



Unser GF Vorsitzende hat sich bei der Bild zu Wort gemeldet, leider ein
Bild-Plus Artikel. Hat hier jemand die Möglichkeit den Inhalt zu
erläutern?

Siehe auch im Thema "die Zukunft von Bayer04" ...
Da müssen wir wohl warten bis einer die Doppelseite von Fußballbild hier nieder schreibt...
Ist es nur bei mir so oder sind bei deinem beitrag keine Links vorhanden?

82

Wednesday, November 21st 2018, 10:26am

Habe mir auf Grund der 2-seitigen Berichterstattung über "uns" aus Spaß mal die Fussball-Bild gegönnt. 2 Seiten komplett vollgeschrieben und es steht quasi nichts neues, bzw. interessantes drin. Somit lohnt es sich auch nicht weiter darauf einzugehen, halt das übliche blabla.....

83

Monday, November 26th 2018, 5:01pm

Nach seinem Lobgesang auf Rolfes zu Beginn der PK, habe ich auch nur gedacht, bald kommt der Weihnachtsmann. Die wundern sich wahrscheinlich noch wieso die Aussendarstellung (letztere Interviews HH + Völler) für´n Popo ist... :wacko: :LEV5

84

Monday, November 26th 2018, 7:13pm

Laut dem Kicker-Artikel tritt er aber schon "a weng" gegen Boldt nach. Habe die PK allerdings nicht gesehen, weiß also nicht, inwiefern das Spekulation/Interpretation vom Kicker ist.

Habe mich erst geärgert, dass sie Boldt vergraulen und dann so kurz danach Völlers Rückzug ankündigen. Fand es unnötig. Aber anscheinend konnte ja auch Carro nicht mit Boldt. Warum dies so ist, weiß ich natürlich nicht. Sollte Boldt tatsächlich auf so einem "revolutionären" Tripp unterwegs gewesen sein, dass ihm die anderen (inkl. Wenning) nicht folgen wollten? Antwort wäre interessant, aber die werden wir wohl nie bekommen...
UEFA-Cup-Sieg & DFB-Pokal... Da ist noch Luft nach oben!

85

Monday, November 26th 2018, 7:17pm

Jeder will mitreden, aber nicht jeder hat Fußballsachverstand.

Wahrscheinlich wollte die Altherrenbande einen auf Fußballmanager machen und ständig mitbestimmen und Boldt dazwischenquatschen bei sportlichen Fragen von denen sie keine Ahnung haben. Ziemlich eindeutiger Fall.

86

Monday, November 26th 2018, 8:08pm

Lupenreine Konzernschule?
- Unbequeme Untergeordnete, die mehr Kompetenz besitzen kaltstellen und absägen, bevor sie einem gefährlich werden können?
- Dann jemanden mit niedriger Kompetenz auf die Stelle hebeln, der einem aus ewiger Dankbarkeit dauerhaft ergeben sein wird?
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

87

Monday, November 26th 2018, 9:05pm

Wäre da eher vorsichtig, was die Beweggründe der Herren anbetrifft. Letztlich werden wir erst dann Gewissheit haben, wenn sich hier etwas zum Positiven bewegt (oder eben nicht).

88

Monday, November 26th 2018, 9:39pm

Carro wurde als Chef geholt - bei Schade habe wir gemault, dass er nur kommentiert hat.
Carro scheint eine Vorstellung zu haben, wo es hingehen soll. Ich mag mich da im Moment zu keiner voreiligen Bewertung hinreißen lassen.
Saison 2018/19 W11-1.Liga (M):

89

Monday, November 26th 2018, 9:50pm

Carro wurde als Chef geholt - bei Schade habe wir gemault, dass er nur kommentiert hat.
Carro scheint eine Vorstellung zu haben, wo es hingehen soll. Ich mag mich da im Moment zu keiner voreiligen Bewertung hinreißen lassen.

Er wurde geholt als aussenstehender für die Finanzen! Nur seine ersten 3-4 Minuten der heutigen PK hören sich an, als wenn er Rolfes seit 10 Jahren kennt. Nenne die Bewertung wie du willst,
nur Boldts 15. Jahre Erfahrung, holt man nicht mit einer Einlernzeit (Netzwerk welches er schon hat?) auf....

90

Monday, November 26th 2018, 9:58pm

Herr Carro tritt heute erstmals nennenswert öffentlich in Erscheinung und präsentiert dann eine derart desaströse Pressekonferenz.

Erklärt verklärt, dass er im „international scouting“ mit Simon Rolfes unterwegs war und ihn dessen gute Vernetzung beeindruckt habe.

Stimmt fast schon eine Liebeserklärung an den neuen Sportdirektor an und sitzt danach nur noch gequält grinsend dabei.

Derweil der Hochgelobte sich dann -sorry, anders kann man es nicht nennen- einen gequirlten Stuss zusammenstottert, dass es mir Angst und Bange vor der Zukunft wird.

Sympathiepunkte sammelt bei mir allein Rudi Völler, weil er zumindest andeutungsweise ehrlich bleibt und die internen Konflikte nicht leugnet.

Ich habe Veränderungen auch für notwendig erachtet, aber Herr Carro ist nicht der erhoffte Troubleshooter: Seine Intervention wird Nichts besser machen, aber Manches schlechter. Rolfes, Kießling & Herrlich sollen uns wieder nach oben bringen - geht‘s eigentlich noch schlichter und uninspirierter?

Noch nie habe ich bei Bayer 04 eine unprofessionellere Außendarstellung erlebt, als in der heutigen Pressekonferenz. Das verantwortet Herr Carro und an dem von ihm installierten Führungspersonal wird er sich messen lassen müssen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Everlast" (Nov 26th 2018, 10:13pm)


91

Monday, November 26th 2018, 10:16pm

Gut, dass unser Trainer nicht auch noch sprechender Teil dieser merkwürdigen PK war...
Carros Beitrag hatte für mich fast null Substanz; seine Lobhudelei auf Rolfes war schon unangenehm, es sei denn, Rolfes hat bereits derartige Eindrücke hinterlassen, dass diese Lobhudelei gerechtfertigt war...
Die Beiträge von Rolfes kamen bei mir ähnlich inhaltsleer an. Da muss er noch ordentlich dran schrauben...
Völlers Statements gingen in die Richtung Beschwichtigung und "es ist doch alles okay in der Bayer-Welt". Ich glaub's aber nicht. Was anderes werden wir aber auch nicht erfahren, da auch Boldt nichts ausplaudern wird.

92

Tuesday, November 27th 2018, 8:06am

Herr Carro tritt heute erstmals nennenswert öffentlich in Erscheinung und präsentiert dann eine derart desaströse Pressekonferenz.

Exakt. Das war für mich noch erschreckender, als der Anlass der PK.

93

Tuesday, November 27th 2018, 8:57am

Was zum Geier erwartet ihr denn? Das man auf der PK sitzt und sagt "Juut, ser Simon iss jetzt hier ..... soll erst mal zeigen was er kann"!?

Wozu dient denn eine OK? Um Neuigkeiten zu verkünden und nach außen zu verkaufen. Da wäre alles andere als Lobhuddelei völlig Fehl am Platz.

94

Tuesday, November 27th 2018, 12:13pm

Naja seine Wortbeiträge waren schon irgendwie seltsam. Liest wie so ein Grundschüler seine Stichpunkte vom Zettel ab, in denen er völlig übertrieben und unglaubwürdig Rolfes in den Himmel lobt. Das war glaube ich selbst Rolfes peinlich.

95

Tuesday, November 27th 2018, 2:11pm

Na ja, man sagt doch 'den Carro aus dem Dreck fahren'. Die Einstiegsrede war nicht so der Bringer...vielleicht kommt ja noch was Besseres?! :LEV19

96

Tuesday, November 27th 2018, 11:31pm

Man kann nur Spekulieren:

Carro wurde geholt als außenstehender Manager mit Sachverstand.
Die "Komfortzone" wird schon seit fast einem Jahrzehnt hier im Forum angeprangert, wäre doch interessant wenn neben Völler auch Boldt ein Teil dieser Komfortzone ist.
Also handelt Carro und schickt die linke Hand (Boldt) zeitnah nach Hause und die rechte Hand (Völler) zeitfern nach Hause.

Bin kein Freund von diesem Vergleich, dennoch ziehe ich ihn:
Als Schmadtke zu den Ziegen ging hat er auch erstmal ordentlich ausgemistet bzw. Ordnung gemacht im Verein und der sportliche Erfolg in den ersten 2 Jahren gibt ihm Recht.
Hier in Leverkusen wird schon viel zu lange versucht auf einem bröckelnden Fundament ein Hochhaus zu errichten. Dass Carro "nur" Manager ist und nebenbei Fußballfan ist kann sein entscheidender Vorteil sein. Und er hat im Gegensatz zum Wenning taten sprechen lassen.
Bleibt also Spannend, denn bei der derzeitigen Spielweise von unserer Mannschaft, müsste Carro zeitnah auch beim Trainer die Daumenschrauben anlegen...
User alkenrath über Köln Flittard:
"Für den einen ist das schon Köln, für den anderen ist das da wo man vom Bayer seine Mülltonnen zum abholen rausstellt."

97

Wednesday, November 28th 2018, 7:35am

Der Ansatz ist spannend: Carro räumt auf.

Ist nur leider nicht ganz zu Ende gedacht: Das Azubi-Personal auf der Trainerposition ist hier schon lange Thema. Ausnahme der unaussprechliche RS. Nun geht es im Management weiter - Kies (Praktikant beim GF) und Rolfes (Irgendwas Leiter Nachwuchs) haben NULL Erfahrung im Management einer Fußball-GmbH.
Wäre hier jetzt ein erfahrener Sportdirektor gekommen, okay. Aber Rolfes - das erinnert mich sehr an Knäbel, Rebbe und Co. Hoffen wir, dass daraus ein Preetz, Reuter oder Zorc wird. ... Da liegt die Chance.
"Am liebsten haben wir den Ball. ... Ab und zu ein Tor ..."


W11 - 3. Liga: Gikiewicz, Nicolas - Otavio; Schlotterbeck, N.; Rekik; Kimmich; Schulz - Zulj; Kramer; Strobl; Löwen; Havertz; Philippp; Witsel - Alario; Eggestein, J.; Ibisevic

98

Wednesday, November 28th 2018, 8:12am

Man kann nur Spekulieren:

Carro wurde geholt als außenstehender Manager mit Sachverstand.
Die "Komfortzone" wird schon seit fast einem Jahrzehnt hier im Forum angeprangert, wäre doch interessant wenn neben Völler auch Boldt ein Teil dieser Komfortzone ist.
Also handelt Carro und schickt die linke Hand (Boldt) zeitnah nach Hause und die rechte Hand (Völler) zeitfern nach Hause.

Das ist wirklich arg weit hergeholt, zumal Boldt auf eigenen Wunsch geht. Da kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass das vorgeschoben ist. Hätte Carro ihn loswerden wollen, hätte er ihn nicht erst zum Sportdirektor befördert und das sicher nicht mitten in der Hinrunde gemacht.

Boldt war offenbar bei Schmidt und bei Herrlich anderer Meinung als Völler, wollte sie eher entlassen. Allein deshalb war Boldt eher kein Teil der Komfortzone, sondern ein Gegner. Und am Ende scheint auch er daran gescheitert zu sein. Er hat den Ehrgeiz, mehr zu erreichen. Das scheint hier nicht zu gehen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

99

Wednesday, November 28th 2018, 8:13am

Der Ansatz ist spannend: Carro räumt auf.

Ist nur leider nicht ganz zu Ende gedacht: Das Azubi-Personal auf der Trainerposition ist hier schon lange Thema. Ausnahme der unaussprechliche RS. Nun geht es im Management weiter - Kies (Praktikant beim GF) und Rolfes (Irgendwas Leiter Nachwuchs) haben NULL Erfahrung im Management einer Fußball-GmbH.
Wäre hier jetzt ein erfahrener Sportdirektor gekommen, okay. Aber Rolfes - das erinnert mich sehr an Knäbel, Rebbe und Co. Hoffen wir, dass daraus ein Preetz, Reuter oder Zorc wird. ... Da liegt die Chance.


Diese Argumentation zieht sich ja durch sämtliche Threads. 1.) Jeder fängt irgendwann mal an, wobei Rolfes (ich sach mal) ein gewissen Vorsprung hat. Er fängt nicht bei Null an, hat sich schon ein gewisses "Netzwerk" aufgebaut, durch seine Aus bzw Fortbildungen, sei es bei der UEFA und so. 2.) Wer von den "Nicht-Null-Erfahrung-Experten" hätten den Job mach sollen? Und vor allem, wer will den bei Bayer überhaupt machen? 3.) Rolfes wird definitiv mehr Erfahrung und Ahnung haben, als die "Möchtegern-Vollahnung-Experten" hier, die der Meinung sind sie wüssten wie es besser geht.

By the way, die aktuelle Saison ist gelaufen, auf die hat Rolfes so gut wie kein Einfluss mehr. Mannschaft wurde im Sommer zusammengestellt (nicht von ihm). Für Wintertransfers kommt er (wohl) zu spät. Allein auf der Trainerposition hat er für die aktuelle Saison Einfluss. Von der Seite lasst ihn erst mal machen und im Sommer wird man sehen, was für ein Kader er zusammenstellt. Aber nein, hier wird von den "Möchtegern-Vollahnung-Experten" alles schon in Grund und Boden geschrieben.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

100

Wednesday, November 28th 2018, 8:40am

Man kann nur Spekulieren:

Carro wurde geholt als außenstehender Manager mit Sachverstand.
Die "Komfortzone" wird schon seit fast einem Jahrzehnt hier im Forum angeprangert, wäre doch interessant wenn neben Völler auch Boldt ein Teil dieser Komfortzone ist.
Also handelt Carro und schickt die linke Hand (Boldt) zeitnah nach Hause und die rechte Hand (Völler) zeitfern nach Hause.
Boldt verlängert seinen Vertrag nicht, da kann man kaum davon sprechen, dass er weggeschickt wird. So wirkte die Combo in der PK auch nciht wirklich. Es könnte durchaus auch sein, dass Boldt das so in der Planung seiner Karriere vorgesehen hatte. Meiner Meinung nach ist das intern auch schon länger bekannt, denn Rolfes war schon seit längerer Zeit in der Öffentlichkeit präsenter als Boldt. Und das ist für den Verantwortlichen der Nachwuchsabteilung ja nun wirklich nicht Teil des Jobs. Ich zumindest kenne niemanden in dieser Positionen aus den anderen Vereinen, der zu Talkrunden und Fernsehinterviews geschickt wird.

Bei der PK vorgestern hatten offenbar alle noch einen im Tee weil sie bei Calli am Abend vorher einen draufgemacht hatten. Daher ist es schwierig zu beurteilen, ob der Carro immer so ist, oder ob es den Umständen geschuldet war. Auf mich wirkte er jedoch nicht unbedingt wie der knallharte Vollstrecker in der Geschäftsführung!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02