Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 861

Sonntag, 15. April 2007, 21:36

Zitat

Original von Toto
Wer bekommt das hier schon!


Castro, Rolfes....und...


Barbarez :LEV19

btw: der Mann macht mich ratlos. Immer wieder. Momentan bleibt mir nur die Hoffnung, dass er den Karren nochmal rumgerissen kriegt, wie er es letzte Saison und Ende der Hinrunde auch geschafft hat. Ein Sieg gegen Nürnberg könnte dafür die Initialzündung sein, nein, muss es sogar.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

3 862

Sonntag, 15. April 2007, 21:37

Hab weder mit Yin noch mit Yang was zu tun.
Den Part könnte eher Toppmöller übernehmen ;-)

3 863

Sonntag, 15. April 2007, 23:25

Zitat

Original von Erik M.
btw: der Mann macht mich ratlos. Immer wieder. Momentan bleibt mir nur die Hoffnung, dass er den Karren nochmal rumgerissen kriegt, wie er es letzte Saison und Ende der Hinrunde auch geschafft hat. Ein Sieg gegen Nürnberg könnte dafür die Initialzündung sein, nein, muss es sogar.


da wir an sich doch ne wirklich ordentliche Mannschaft haben (meiner Meinung nach auch charakterlich) wird das schon irgendwie klappen mit Platz 5

und ganz sicher wird die Ratlosigkeit bleiben in der neuen Saison - dafür ziehen sich die völlig unverständlichen Entscheidungen von Skibbe schon zu lang hin, als das da noch Hoffnung besteht auf Besserung inklusive seiner absurden Schönrednerei

mal sehen, was sie ihm für nen Kader hinstellen im neuen Jahr - aber irgendwelche Ausreden und halbseidenen Erklärungen werden sich schon finden lassen, wenn wir uns 2008 irgendwo gerade wieder anständig verabschiedet haben :LEV16

3 864

Montag, 16. April 2007, 00:04

irgendwie nervt der trainer... da kritisiert man mal was und dann heute das spiel.

im grunde wars ok, wenn man hört, das es gegen die bayern ging, und gut verkauft haben wir uns auch...
voro mit nem traumtor und hätten wir dann noch für lucios sprungeinlage gegen freier nen elfer bekommen, wären wir sogar mal mit nem punkt aus münchen heimgefahren.

aber es sollte nicht sein. chancen hüben wie drüben und so langsam zwängt sich mir echt die frage auf.... WIESO?

wieso kann der trainer die mannschaft nur nach niederlagen motivieren?
wieso kriegt er das sie nicht mal ohne die "charakterfrage" zum fighten?

ich will nicht schon wieder damit anfangen, aber langsam glaube ich, das selbst der Co leistungstechnisch das gleiche rausholen könnte, wie skibbe.
die formkurve sieht aus wie ne achterbahnfahrt.
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

3 865

Montag, 16. April 2007, 10:33

Zitat

Trainer Michael Skibbe (Bayer Leverkusen): "Wir haben das Spiel über weite Strecken spielerisch dominiert und uns viele Chancen erarbeitet. Leider konnten wir sie nicht nutzen. Am Ende hatte ich das Gefühl, dass hier noch etwas mehr drin gewesen wäre. Was mich am Spiel meiner Mannschaft enttäuscht hat, dass wir das einfache Spiel der Bayern mit langen Bällen zugelassen haben und dadurch auch noch zwei Tore kassierten."


Quelle: kicker.de

3 866

Montag, 16. April 2007, 14:38

ich hätte jetzt noch nen satz erwartet wie:

"das 1:2 ist ein prächtiges ergebnis und wir können erhobenen hauptes nach hause fahren!"
Stefan Kießling Fußballgott!

3 867

Montag, 16. April 2007, 19:47

Meine Güte - schon das Hinspiel hätte Bayer klar gewinnen können.
Skibbe holt aus der Truppe nicht das nötige "MEHR" heraus, hinzu
kommen die ständig sichtbaren Folgen der Fehleinkäufe.
Damit darf sich unser Verein einfach nicht zufrieden geben!Selbst bei einigen Siegen sah Bayer nicht souverän aus - die Fehler
waren identisch, die kleine Krise vorprogrammiert.
Was Herr Völler nun auch noch zum Besten gibt, stimmt mich echt traurig.
Kein Biss nur Driss!
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

3 868

Montag, 16. April 2007, 20:09

e

Zitat

Original von Propille

Skibbe holt aus der Truppe nicht das nötige "MEHR" heraus, hinzu
kommen die ständig sichtbaren Folgen der Fehleinkäufe.



Sorry, aber hier wiederspreche ich! Er ist gestern ohne seine zur Zeit wertvollsten Spieler ( Juan sowie Schneider ) nach München geflogen und hat mit einer ersatzgeschwächten Truppe die Bauern in der 2. Halbzeit in arge Bedrängnis gebracht. Willst Du ihn für die 2 dämlichen Gegentore verantwortlich machen ?

Seine Truppe hat in dieser Saison auswärts oft sehr souverän aufgespielt, im " Westen " alle Spiele gewonnen. Lediglich der Kick in Stuttgart war unterirdisch. Über die Taktik bei Heimspielen können wir gerne diskutieren, da sträuben sich mir oft genug die Nackenhaare.

Last but not Least kan ich zum Thema " Fehleinkäufe ", wenn immer Du damit meinst, nur b emerken, dass da ja in 1.Linie Tante Käthe die Finger im Spiel hatte, oder ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Viererkette« (16. April 2007, 20:12)


3 869

Montag, 16. April 2007, 21:00

Ich fand die Bauern gestern mit zunehmender Spieldauer immer schlapper.

M.E. hätte man nach dem 2.Treffer sofort umstellen sollen.

2:0 oder 4:0 in München ist dann auch wurscht.

Unser Dr. Hasenfuß bläst 6 Minuten vor Ende zur Großattacke.
Toll.

Unsere Jungs haben sich insgesamt -trotz der personellen Ausfälle - wacker geschlagen.Da wäre mehr drin gewesen.
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

3 870

Dienstag, 17. April 2007, 00:16

ich sags ja seit wochen, der trainer is ein depp... und oftmals fragt man sich, was der sich bei seinen aktionen so denkt.

von daher raus und neueinkaufen... zudem vergrault der uns die ganzen neuen spieler.

stenman geht freiwillig wieder, athi wird wohl auch net lang bleiben, butt könnte auch gehen, dazu babic (offensiver inner abwehr geht auf dauer net) und wer weiß, wer noch folgen wird.
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

3 871

Dienstag, 17. April 2007, 01:14

Also die Eierei mit Athirson ist mir auch ein Dorn im Auge. Ein Spieler mit solchen Fähigkeiten hätte doch jeder Trainer gern.

Frag mich was der Skibbi da vor hat.

Der Tag wird kommen wo Athirson beim neuen Verein wie Phoenix aus der Asche eine überragende Saison spielt und sagt, es war richtig von Bayer unter Skibbe weg zu gehen.

Und was werden wir Skibbe-Gegner dann im Chor gemeinsam schreien?

"Auf uns hört ja niemand" :LEV6

Die Einwechslung gestern fand ich viel zu spät, da die Bauern in der 2. Hälfte nur noch Bock aufs Kontern hatten. Ich hätte etwas mehr Risiko gesucht, und für Athi nen Defensiven geopfert.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt *2,50eur*
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

3 872

Dienstag, 17. April 2007, 08:18

Zitat

Original von Vincent Vega
Ich fand die Bauern gestern mit zunehmender Spieldauer immer schlapper.

M.E. hätte man nach dem 2.Treffer sofort umstellen sollen.

2:0 oder 4:0 in München ist dann auch wurscht.

Unser Dr. Hasenfuß bläst 6 Minuten vor Ende zur Großattacke.
Toll.

Unsere Jungs haben sich insgesamt -trotz der personellen Ausfälle - wacker geschlagen.Da wäre mehr drin gewesen.


Wollte eigentlich zu dem Thema nichts mehr schreiben bis er irgendwann endlich mal weg ist, aber der gibt einem immer wieder Grund:
Habs schon mal woanders geschrieben. Das ist etwas was dem Skibbe total abgeht. Er hat einfach kein Feeling in einem Spiel zu merken, wann man was machen muss. Er merkt einfach nicht, wenn der Gegener irgendwo Probleme hat/bekommt. Und das ist es doch, was unter anderem einen guten Trainer ausmacht. Schnell, aktuelle Spielgeschehnisse erkennen und zu handeln.
Das geht ihm aber leider völlig ab, so dass er bis zu 83 min wartet bis er den Papadingsbums gebracht hat. Sowas macht mich wahnsinnig. Jeder im Stadion und am Fernsehen hat gesehen, dass die Bayern mindestens die letzten 20 Minuten völlig ausgelaugt waren. Warum wird der Stürmer nicht vorher gebracht und somit der Druck erhöht?
Aber, wer dann auch so einen Angsthasenfussball praktizieren lässt, darf sich dann uch nicht wundern, wenn er eben nicht mehr das 2:2 schafft. Insofern geht das Ergebnis schon irgendwo in Ordnung.
"Wir sind zufrieden", schöner konnte man die Komfortzone nicht beim Namen nennen!
Völler raus!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bob« (17. April 2007, 08:19)


3 873

Dienstag, 17. April 2007, 08:51

Zitat

Original von Bob
Das geht ihm aber leider völlig ab, so dass er bis zu 83 min wartet bis er den Papadingsbums gebracht hat. Sowas macht mich wahnsinnig. Jeder im Stadion und am Fernsehen hat gesehen, dass die Bayern mindestens die letzten 20 Minuten völlig ausgelaugt waren. Warum wird der Stürmer nicht vorher gebracht und somit der Druck erhöht?
Aber, wer dann auch so einen Angsthasenfussball praktizieren lässt, darf sich dann uch nicht wundern, wenn er eben nicht mehr das 2:2 schafft. Insofern geht das Ergebnis schon irgendwo in Ordnung.


Immer wird nur das Negative gesehen. Ja, er hat erst in der 83. Minute gewechselt. Statistisch gesehen war das aber 7 Minuten eher als er sonst zu reagieren pflegte. Insofern ist auch beim Trainer eine Steigerung erkennbar. Ich wiederhole mich, noch sieben Spiele in dieser Saison und wir spielen alle in Grund und Boden.

3 874

Dienstag, 17. April 2007, 08:55

Zitat

Original von roginho
Ich wiederhole mich, noch sieben Spiele in dieser Saison und wir spielen alle in Grund und Boden.
ähm....5! :LEV19

3 875

Dienstag, 17. April 2007, 08:57

Zitat

Original von roginho

... noch sieben Spiele in dieser Saison und wir spielen alle in Grund und Boden.



du meinst also wir sehen eine super vorbereitung und ein wegschiessen sämtlicher UI-cup mannschaften, um dann nächste saison in der liga abzuloosen ...

ganz klasse :LEV11 :LEV11 :LEV11


da können wir uns ja wirklich beim trainer für seine reaktionsschnelligkeit bedanken !
Völler zum Thema "Image": "Wir sind die Werkself und stolz darauf, das Bayer-Kreuz zu tragen. Unsere Fans haben vor einigen Jahren eine Kampagne gestartet, um das Bayer-Kreuz in Leverkusen zu erhalten. Das ist doch totale Identifikation zwischen Stadt, Bayer-Werk und Mannschaft.

3 876

Dienstag, 17. April 2007, 09:45

Nein, ich habe mich schon korrekt ausgedrückt. Noch sieben Spiele in DIESER Saison und wir hauen alles weg was kommt. Ihr könnt doch unmöglich erwarten, dass der Trainer auf derartige Kleinigkeiten wie die Beendigung der Saison nach dem 34. Spieltag Rücksicht nimmt! Nein, nein, der Taktikfuchs hat das schon ganz schön klever ausgedacht. Nach dem 34. Spieltag rechnet einfach keiner mehr mit uns und dann schlagen wir unbarmherzig zu.

Was in der kommenden Saison passiert, ob UI-Cup oder Saisonvorbereitung, das spielt für Super-Skibbe doch jetzt noch keine Rolle, da er sich doch derzeitig zu 70 Prozent auf die Statistiken dieser Saison, zu 20 Prozent auf die Auswechslungen im Spiel gegen Bayern München (Ja, da sind seine Überlegungen noch längst nicht abgeschlossen!!!) und zu 10 Prozent auf das Atmen und die Nahrungsaufnahme konzentrieren muss.

3 877

Dienstag, 17. April 2007, 13:21

:D :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Stefan Kießling Fußballgott!

3 878

Dienstag, 17. April 2007, 14:48

Skibbes Erfahrungen als Buli-Trainer beruhten zuvor auf einer 18monatigen Tätigkeit bei Borussia Dortmund. Neben seinen (anerkannten) Fähigkeiten in der Nachwuchsschulung und zwischendurch als Rudis co-capo, hat er hier '05 den schwierigen Job als Chef -Trainer angenommen, für den sich offensichtlich sonst keiner berufen fühlte oder zur Verfügung stand. Ein gew. learning by doing (oder leider auch ..by mistakes) sind im Buli-Geschäft bei jungen, rel. unerfahrenen Trainern (s. Doll) nicht auszuschliessen, darüber muss(te) man sich im Klaren sein. Dieses Hin & Her zwischen Sturheit, seltsamen (Personal)Entscheidungen, Suchen der Fannähe einerseits und vor den Kopp stossen andererseits (s.Osasuna), zwischendurch auch guten Kicks und manchmal zwanghaft anmutender Analytik, versteht so recht wohl kaum einer...mit der Wundertüte Bayer 04 scheint die Wundertüte Trainer irgendwie ne seltsame Allianz eingegangen zu sein ?!

3 879

Dienstag, 17. April 2007, 14:57

Zitat

Original von portello
Skibbes Erfahrungen als Buli-Trainer beruhten zuvor auf einer 18monatigen Tätigkeit bei Borussia Dortmund. Neben seinen (anerkannten) Fähigkeiten in der Nachwuchsschulung und zwischendurch als Rudis co-capo, hat er hier '05 den schwierigen Job als Chef -Trainer angenommen, für den sich offensichtlich sonst keiner berufen fühlte oder zur Verfügung stand. Ein gew. learning by doing (oder leider auch ..by mistakes) sind im Buli-Geschäft bei jungen, rel. unerfahrenen Trainern (s. Doll) nicht auszuschliessen, darüber muss(te) man sich im Klaren sein. Dieses Hin & Her zwischen Sturheit, seltsamen (Personal)Entscheidungen, Suchen der Fannähe einerseits und vor den Kopp stossen andererseits (s.Osasuna), zwischendurch auch guten Kicks und manchmal zwanghaft anmutender Analytik, versteht so recht wohl kaum einer...mit der Wundertüte Bayer 04 scheint die Wundertüte Trainer irgendwie ne seltsame Allianz eingegangen zu sein ?!


Die bisher vielleicht beste Analyse / Beschreibung unseres Trainers.

3 880

Dienstag, 17. April 2007, 15:03

Nur der Form halber :

Welche anerkannten Fähigkeiten in der Nachwuchsschulung eigentlich ?
Das wird gerne immer behauptet und so weitergetragen.

Frage mich nur,wo diese Fähigkeiten z.B. bei Tadic oder aktuell Papa eingesetzt wurden.

Wenn ich als talentierter Kicker so unter die Fittiche genommen werde,
würde ich mich eher für 'ne Karriere im Steinbruch entscheiden.

Hat mehr Zukunft..... :LEV18
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher