Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

16 461

Sonntag, 19. März 2017, 21:33

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Was ändern die 100 Leute denn? Dann explodiert die Nord wieder? Das wäre ein armutszeugnis für den Rest der nordkurve

16 462

Sonntag, 19. März 2017, 21:53

Was ändern die 100 Leute denn? Dann explodiert die Nord wieder? Das wäre ein armutszeugnis für den Rest der nordkurve

Was die 100 Leute ausmachen solltest Du vor allem gegen Bremen in negativer Hinsicht erlebt haben.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

16 463

Sonntag, 19. März 2017, 21:57

Was ändern die 100 Leute denn? Dann explodiert die Nord wieder? Das wäre ein armutszeugnis für den Rest der nordkurve

Was die 100 Leute ausmachen solltest Du vor allem gegen Bremen in negativer Hinsicht erlebt haben.

Die 100 Leute machen exakt garnichts aus. Installier einen x-beliebigen Capo und man wird keinen Unterschied merken.

16 464

Sonntag, 19. März 2017, 21:59

Na dann nichts wie rauf aufs Podest
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16 465

Sonntag, 19. März 2017, 22:00

Am besten gibt jeder am Eingang sein Smartphone ab und unterschreibt eine Support-Klausel.

16 466

Sonntag, 19. März 2017, 22:06

Die eine Hälfte schreibt wie Sheldon Cooper, die andere wie Howard Wolowitz..... :D Bitte weitermachen....

16 467

Sonntag, 19. März 2017, 22:28

Ein ganz großes Problem hier in Leverkusen: das Publikum bekommt man doch nur über Hass. Anti-FC, Anti-Schiedrichter, Anti-Trainer, blablabla. Die Leute, die ihren Mund nur bei "Scheiß FC" oder "BVB Hu***" aufbekommen, sollten sich mal wieder darauf besinnen wieso sie ins Stadion gehen. Und zwar um unsere Mannschaft zu supporten.

Haben halt leider auch nicht das Fanpotential, um jedes Mal eine Kurve mit hungrigen Fans zu stellen. Deswegen zählt jeder einzelne umso mehr, schade das viele Leute ihren Arsch nicht hochbekommen, im Endeffekt gehts hier ums supporten, nicht um Atomphysik.

16 468

Sonntag, 19. März 2017, 22:56

Anti-Schiedrichter

Noch viel zu wenig!
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

16 469

Montag, 20. März 2017, 11:27

freibier könnte auch helfen :LEV14

16 470

Montag, 20. März 2017, 12:20

Was ändern die 100 Leute denn? Dann explodiert die Nord wieder? Das wäre ein armutszeugnis für den Rest der nordkurve

Was die 100 Leute ausmachen solltest Du vor allem gegen Bremen in negativer Hinsicht erlebt haben.

Die 100 Leute machen exakt garnichts aus. Installier einen x-beliebigen Capo und man wird keinen Unterschied merken.

Ad 1 sind es erheblich mehr als 100, da nicht nur die UL boykottieren.
Zum Zweiten deutet deine folgende Aussage auf eine ziemlich gravierende Unkenntnis von Fankurven und deren Funktionieren allgemein und der Nordkurve LEV im Speziellen hin.

@Tucho:
Yes, yes, yes... :bayerapplaus

@der B4YER:
Gute Idee! :bayerapplaus
Einmal Löwe, immer Löwe!

16 471

Montag, 20. März 2017, 13:28

Ein ganz großes Problem hier in Leverkusen: das Publikum bekommt man doch nur über Hass. Anti-FC, Anti-Schiedrichter, Anti-Trainer, blablabla. Die Leute, die ihren Mund nur bei "Scheiß FC" oder "BVB Hu***" aufbekommen, sollten sich mal wieder darauf besinnen wieso sie ins Stadion gehen. Und zwar um unsere Mannschaft zu supporten.

Haben halt leider auch nicht das Fanpotential, um jedes Mal eine Kurve mit hungrigen Fans zu stellen. Deswegen zählt jeder einzelne umso mehr, schade das viele Leute ihren Arsch nicht hochbekommen, im Endeffekt gehts hier ums supporten, nicht um Atomphysik.


Entweder bist Du nie im Stadion oder die Hörgeräte sind kaputt. Anti FC geht immer , das stimmt. Aber es überwiegt doch deutlich der faire Support der eigenen Mannschaft.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16 472

Montag, 20. März 2017, 14:36

ICh denke er meint die Laustärke. Nicht der Anteil an Anti Gesängen. Die Anti Gesänge sind in der Tat immer mit abstand die lautesten!

16 473

Montag, 20. März 2017, 14:54

ICh denke er meint die Laustärke. Nicht der Anteil an Anti Gesängen. Die Anti Gesänge sind in der Tat immer mit abstand die lautesten!

Auch das wūrde ich nicht so unterschreiben.Wenn ich an manche SVB Wechselgesänge denke , oder Farbenstadt ole denke finde ich das auch ziemlich laut. Aber aktuell gibt es ja genug anderes zum zanken.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16 474

Montag, 20. März 2017, 15:53

Ich möchte hier einfach mal an alle appellieren sich beim nächsten Heimspiel nicht nur einzufinden und mitzusingen, sondern auch mit einer entsprechend abgespeckten Erwartungshaltung ins Stadion zu gehen.
Ich habe bereits Anfang der 80er diverse Abstiegskämpfe erlebt, ferner 1996 und 2003. Das entwickelt eine ganz eigene Dynamik. Die Mannschaft weiß nicht so recht, versucht irgendwas (siehe Hoffenheim erste Halbzeit), das klappt womöglich nicht sofort, dann gibt es ggf. ein Gegentor etc.....
Was die Mannschaft in diesem Moment garantiert nicht gebrauchen kann ist Häme und schlechte Stimmung.
Nun kann man durchaus argumentieren gestandene Profis müssten das auch alleine hinkriegen, aber mir graut es ehrlich gesagt vor Heimspielen am Montagabend. Und da ist mir dann das Hemd näher als die Hose, sprich, da vergesse ich meinen ganzen Unmut und will einfach nur, dass die Truppe mal wieder punktet. Zumal gegen einen wiedererstarkten, unmitelbaren Konkurrenten, bei dem sogar die Fans mittlerweile aufgewacht sind.
Mich würde einfach freuen, wenn die Mannschaft mit einem erwürgten und erfighteten 1:0 über die Ziellinie käme.
Und nochmal: Jeder ahnt, daß es zu einem Abstiegskampf kommen könnte, aber kaum einer will es so richtig realisieren. Und genau das ist die falsche Einstellung. Nicht nur bei den Spielern, auch bei den Zuschauern. Lasst uns diese beknackte Saison einfach vergessen und auf die neue hoffen. Das wird schon.....
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

16 477

Montag, 20. März 2017, 18:28

Danke P-Block :bayerapplaus

Passender kann man es nicht formulieren, bis Saisonende muss einfach Jeder dem etwas am Verein liegt seine persönlichen Belange, Scharmützel oder was auch immer hinten anstellen und die Mannschaft unterstützen. Gerade gegen Teams wie Wolfsburg die wenig Fans dabei haben kann das Heimpublikum ein entscheidender Faktor sein, von daher sollten wir versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu schreien anstatt mit Schweigen, Auspfeifen usw. für zusätzliche Verunsicherung zu sorgen. Wenn wir gegen Wolfsburg verlieren graut es mir ehrlich gesagt vor Darmstadt, sollten wir von diesen beiden Spielen keins gewinnen rechne ich fest damit das die Eigendynamik nicht mehr aufzuhalten ist und wir in der Relegation landen.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

16 478

Montag, 20. März 2017, 19:04

Danke P-Block :bayerapplaus

Passender kann man es nicht formulieren, bis Saisonende muss einfach Jeder dem etwas am Verein liegt seine persönlichen Belange, Scharmützel oder was auch immer hinten anstellen und die Mannschaft unterstützen. Gerade gegen Teams wie Wolfsburg die wenig Fans dabei haben kann das Heimpublikum ein entscheidender Faktor sein, von daher sollten wir versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu schreien anstatt mit Schweigen, Auspfeifen usw. für zusätzliche Verunsicherung zu sorgen. Wenn wir gegen Wolfsburg verlieren graut es mir ehrlich gesagt vor Darmstadt, sollten wir von diesen beiden Spielen keins gewinnen rechne ich fest damit das die Eigendynamik nicht mehr aufzuhalten ist und wir in der Relegation landen.


Wenn wir die zwei Spiele tatsächlich verlieren sollten dann kann man froh sein überhaupt noch in die Relegation zu gelangen!

Bei Darmstadt könnte dann genau das Gegenteil passieren und gewinnen - nach dem Sieg gegen uns - tatsächlich noch das eine oder andere Spiel! Gute Nacht!!!!

Wir können echt nur hoffen das am nächsten Spieltag auch alle Favoriten (ja auch unser geliebte Nachbar) mindestens einen Punkt holen oder sogar gewinnen...

16 479

Montag, 20. März 2017, 21:38

Wer ist denn hier mit D-Block Dauerkarte ausgestattet und geht weiterhin ins Stadion?
[B]Erik Meijer: „Es ist nichts schei.sser als Platz zwei.“[/B]

16 480

Montag, 20. März 2017, 21:51

Wer ist denn hier mit D-Block Dauerkarte ausgestattet und geht weiterhin ins Stadion?


:LEV19

Zurzeit sind neben Ihnen 11 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 10 Besucher

AndreMS