Posts by HE-Carsten

    ALLES AUS LIEBE

    Die Toten Hosen unterstützen die DEG! „Bekenner“- und „Retter“-Pakete im neuen „DEG-Club 2012“

    Der achtmalige Deutsche Eishockey Meister gründet den „DEG-Club 2012“ --- Die Toten Hosen werden erstes Mitglied --- Sänger Campino: „Lasst Euer Herz ein rot-gelber Puck sein und werdet Teil des DEG-Clubs 2012!“ --- „Bekenner“- und „Retter“-Pakete für interessierte Unternehmen und Privatpersonen --- schon weitere Mitglieder gefunden --- gemeinsames entwickeltes Trikot der DEG und der Toten Hosen für Spieler und Fans ---

    Alles aus Liebe! Die Toten Hosen unterstützen die DEG und das Eishockey in Düsseldorf. Campino, Sänger der Band: „Der Klub hat unserer Stadt und mir seit meiner Kindheit so viele tolle Stunden und Emotionen geschenkt. Wir wollen jetzt etwas zurückgeben und suchen dafür viele rot-gelbe Mitstreiter. Die DEG darf nicht untergehen. Es ist jetzt an der Zeit, Freunden zu helfen.“ Elmar Schmellenkamp, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Wir bedanken uns für die schnelle, effektive und emotionale Zusammenarbeit. Obwohl die Toten Hosen gerade mitten in der intensiven Studioarbeit für ihre neue Platte sind, haben sie ohne zu zögern angepackt. Das zeigt: Düsseldorfer halten zusammen, auch wenn es eng wird.“


    Erste Details:
    DEG-Club 2012

    Die Toten Hosen werden Mitbegründer und erstes Mitglied des „DEG-Clubs 2012“. Mitglied können Unternehmen und Privatpersonen werden, die ein „Bekenner-“ oder ein „Retter-Paket“ für die DEL-Saison 2012/13 erwerben. Darin enthalten:

    • Business-Seats für alle Heimspiele im ISS DOME inklusive VIP-Parkplatz in der Tiefgarage.

    • Gemeinsame Auswärtsfahrten aller Club-Mitglieder zu den Derbys in Köln und Krefeld.

    • Verwendungsmöglichkeit von exklusiven „Bekenner“- und „Retter“-Logos.

    • Präsentation im Stadionheft „DEG aktuell“ sowie im Newsletter „DEGinTeam“.

    • Präsenz auf „DEG-Club“-Tafeln im ISS DOME.

    • Besuche von Spielern im Unternehmen (bei: „Retter“).

    • Vorkaufsrechte und weitere Vergünstigungen.

    Schmellenkamp: „Wir bieten diese Pakete für 10.000 € und 20.000 € an. Es gibt schon erste Zusagen und viele positive Signale. Wir werden bereits in den nächsten Tagen weitere Mitglieder begrüßen können.“ Campino: „Die Idee zu einem DEG-Club 2012 unterstützen wir sehr gerne. Wir hoffen, dass uns viele folgen werden und beim Neuanfang helfen: Als Bekenner und Retter einer Düsseldorfer Tradition!“ Interessenten wenden sich an 0211 / 86325941. Selbstverständlich gelten alle Vereinbarungen nur für einen Start der DEG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

    Gemeinsames Warmlauftrikots

    Beide Seiten haben zudem ein gemeinsames Fantrikot entworfen, das schon in den nächsten Wochen erhältlich sein wird. Es ist in rot und gelb gehalten und ausschließlich mit den Logos der Toten Hosen und der DEG bestückt. Die Spieler der DEG METRO STARS werden es noch in dieser Saison als offizielles Warmlauftrikot einsetzen und – in Absprache mit der DEL – auch ein Liga-Spiel damit bestreiten. Entworfen wurde es vom Trikot-Designer Kaj-Thorbjörn Gebhardt in Zusammenarbeit mit der DEG und den Toten Hosen. Zu beziehen ist es in den jeweiligen online-Shops sowie im ausgesuchten Handel.

    Die Trikots sind in verschiedenen Größen spätestens zum Krefeld-Derby am 3. Februar zum Preis von 79 € erhältlich. Details zum Vertrieb werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

    Die DEG: Ihr und wir!


    Quelle: http://www.deg-metro-stars.de

    hä?

    Stimmt, beim FCZ ist das wirklich so. Aber genau das ist ein großer Unterschied zum GCZ! Beim FCZ weiss man bei einem Blick in die Kurve nicht wie das Spiel momentan steht. Das denke ich, ist bei uns doch noch ganz anders!

    Sorry, aber in meinen Augen schlimm.
    "Stimmung" bestand nur aus einschläfernden Dauergesängen. 15 Minuten und länger "ohhhh SVB - ohhhhhhhhh Scheiss FC"... Wirkliche Anfeuerungsrufe kann man fast an einer Hand abzählen.
    Wills keinem madig reden, wems gefällt, dem solls gefallen, ich find das schrecklich. Dazu permanentes Fahnenschwenken...
    Ich vermisse da irgendwo den Spielbezug. Geht es nur drum sich als Kurve zu präsentieren oder will man versuchen irgendwie auf das Spiel Einfluss zu nehmen?
    Finde Dauergesänge eine üble Mode. Bei Zürich (z.B. in München) sieht man das in Reinkultur. 90 minütiges Gesinge, scheissegal obs 0:0, 0:1, 1:0 oder 13:0 steht.


    Aber das ist vielleicht nur meine Meinung :levz1


    Erinnert dich ein bisschen an mich, oder? :LEV8


    Irgendwie finde ich den Jungen auch Klasse. Macht einen total ruhigen und sicheren Eindruck! :bayerapplaus :LEV5 :bayerapplaus

    Wie soll ein normal Sterblicher an deine Leistung ran kommen? Das schafft erst recht kein 19 jähriger!

    Andere Ligen
    Spanien, England, Schweiz


    Andere Vereine:
    Spanien - FC Barcelona
    England - Arsenal London
    Schweiz - Grasshpper Club Zürich
    Schottland - Celtic Glasgow
    Österreich - SK Rapid Wien
    Italien - AC Mailand


    Lieblingsspieler:
    Stefan Kießling
    Simon Rolfes
    Michael Ballack



    André Schürrle
    Benedikt Höwedes
    Mats Hummels
    Dimitar Berbatov
    Manuel Neuer
    Maik Franz


    Ex:
    Bernd Schneider
    Sami Hyypiä
    Ulf Kirsten
    Andreas Thom



    EL und CL:
    Immer nur für die deutschen Mannschaften. Ja, auch für den FC Bayern!


    Nationalmannschaft:
    Früher bei fast jedem Spiel dabei. Mittlerweile nur noch Turniere und Auswärtsspiele. Aber auch nur weil bei Heimspielen nur noch Eventottos dabei sind. Außerdem mag ich noch die Spiele der englischen Nationalmannschaft.

    Herr Heynckes,


    leider muß ich sagen das sie vollkommen recht haben. In Dortmund und auf Schalke hätte es bei ihrer Entscheidung nicht bis zum 33.Spieltag gedauert bis die Fans ihren Unmut lautstark Luft machen. Respekt für ihre Kenntnisse in der deutschen Fanszene. Vielleicht doch etwas zu lange in Spanien gewesen.

    :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :LEV5 :LEV5 :LEV5