Posts by slim_faby

    Dazu könnte man noch einiges sagen. Man könnte Rüdiger in dem Zusammenhang fragen warum er einen Post von Nurmagomedov liked der den französischen Präsident beleidigt nachdem dieser gewaltbereiten Moslems den Kampf angesagt hatte (Reaktion auf die Enthauptung eines französischen Lehrers auf öffentlichen Straße). Mit dieser Hintergrundinformation könnte man da schon ein bisschen kritischer mit der Geste umgehen. Aber ich glaube was Rüdiger wirklich denkt will man gar nicht so genau wissen.

    Japp, war eher in Richtung Katastrophe.


    Was ich (leider) gut finde - vielleicht erdet ihn das ein wenig und er spielt noch ein Jahr bei uns statt sich bei einem „besseren“ Club unter Beweis stellen zu müssen

    Weil er mal ein schlechtes Spiel gemacht hat? Ich glaube du verstehst nicht wie Profifußballer ticken..

    Wer schon mal in Bayern und BW an einer öffentlichen Schule war, kann bestätigen dass das mit einer einheitlichen Sprachregelung nicht viel zu tun hat.
    Was würde aus dem Süden für ein Aufschrei kommen, wenn man sich an die einheitliche Sprachregelung für z.b. Kina & Kemie halten müsste...

    Ich war an einer öffentlichen Schule in Süddeutschland und frage mich was du da gerade redest.

    Bin ja auch absolut kein Gender-Fan. Auch weil es aus meiner Sicht viel mehr Leute ausschließt als inkludiert.

    Aber diese Leier, dass einem vorgeschrieben wird wie man zu sprechen hat und dann aber aus der gleiche Ecke die Verbote kommen, ist schon ziemlich peinlich.

    Ich finde eine einheitliche Sprachregelung für öffentliche Stellen und Schulen alles andere als peinlich. Übrigens es kann immer noch gegendert werden nur nicht mit diesen lächerlichen Sternchen oder Doppelpunkten sondern eben indem man beide Geschlechter anspricht.

    Von Xabi Alonso zu Fabian Hürzeler. Ich hoffe dass Rolfes gemerkt hat wie wichtig Charisma und Ausstrahlung ist. Naja genießen wir es solange Alonso noch da ist.

    Ich hab das Gefühl es wird so laufen wie es immer läuft. Mich erinnert das ein bisschen an Heynckes damals auch wenn es natürlich viele Unterschiede gibt. Wir reden uns hier 1000 Gründe ein warum er nicht zu Bayern gehen wird... Er will CL spielen mit dieser Mannschaft.. Er will dann doch lieber zu Liverpool.. Nicht reizvoll mit Bayern Meister zu werden... Aber am Ende wird es so kommen wie es immer kommt. Wir sind nun mal nur Leverkusen und da sind die Bayern. Da muss man einfach ehrlich zu sich sein. Er wird die Möglichkeit haben bei einem der reichsten Vereine der Welt eine Mannschaft neu aufzubauen. Die Meisterschaft ist fast garantiert was sich gut in seiner Vita macht. Er läuft nicht Gefahr als one Hit wonder zu enden wenn uns nächste Saison die Luft ausgehen sollte. Und in 3 Jahren kann er immer noch zu Real/Liverpool in seine neue Liga wechseln. Einfach das hier uns jetzt genießen.

    Ich glaub das ist so ein Typ Spieler der nach seiner Verletzung sofort wieder da ist und im ersten Spiel nach Einwechslung einen Doppelpack schürt.

    Ernste Frage: glaubst du wirklich was hier gepostet wird tangiert den Verein in irgendeiner Weise? Haben Caminos, du oder dieser Typ der vor ein paar Monaten hier getrollt hat irgendetwas am Verein geändert?


    Einfach durchrutschen lassen und weiterfreuen. Nicht über jedes Stöckchen springen.

    Sympathischer Typ. Aber was ich in den Highlightvideos so gesehen habe hat mich nicht wirklich begeistert. Gute Elfmeterschützen haben wir genug und sonst hab ich eigentlich fast nur Abstaubertore gesehen. Klar trotzdem gut eine weitere Alternative zu haben aber ob er unser neuer Hoffnungsträger ist weiß ich nicht. Ich hoffe da weiterhin eher auf Schick.

    Du solltest dir nochmal die ursprüngliche Definition von Mord ansehen, bevor die um z.B. Autorennen usw erweitert wurde...

    Jo genau so ist es. Aber das kannst du vergessen. In unserer heutigen Gesellschaft schafft jeder seine eigenen Definitionen um in der Diskussion drastische Worte nutzen zu können die die Diskussion beenden weil sie im Grunde der anderen Position das Existenzrecht abspricht. Siehe auch die Nutzung der Worte Kommunist, Faschist, Nazi oder DDR und drittes Reich Vergleiche. Es ist alles so ermüdend.

    Er hat das doch mit Konditionen verbunden, die jeder vernünftig tickende Mensch unterschreiben kann. Verstehe nicht, was es da einzuwenden geben könnte. Jetzt sag nicht, wir haben zuwenig Platz...

    Also ich bin auf Wohnungssuche seit dem Abschluss meines Studiums . Gibt nicht viel...

    Eher in Bundestags Drucknummern und bei Schweizer Ärztinnen und Ärzten. Aber wie auch immer, jeder sollte selber zumindest schauen und sich einen Standpunkt bilden. Bedeutet, du kannst ruhig es ins lächerliche ziehen aber an bestimmte Dinge ändert es nicht. Zweckgebundene Gelder von Spendern, Stiftungen und Leute die von oder zu diesen Stiftungen gingen von der WHO oder zur WHO usw. sind nun mal Tatsachen. Wenn Dir das nichts ausmacht, du es trotz allem für gut befindest, so sei es dann. Aber man sollte es zumindest mal zur Kenntnis nehmen.

    Es wäre besser wenn du hier etwas konkreter werden würdest. Kann ich jedem hier empfehlen der sich an der Diskussion beteiligt.

    Wenn sich caminos hier antiliberal oder militant nationalistisch geäußert hat musst du mir das zeigen. Das ist an mir vorbeigegangen. Er kritisiert staatliche Maßnahmen, ist gegen Maskenzwang ist und fällt mir eher durch Kapitalismuskritik und Kritik an der postmodernen Gesellschaft auf. Wer da Faschismus sieht hat keinen Ahnung wovon er redet.