Testspiel gegen Kreisauswahl in Wissen (17.Mai, 18:30Uhr)

  • Ja, ja....
    Friedrich hat den Giefer schon angeraunzt, dass er alles hält.


    Der Spaß steht im Vordergrund, so muss es nach der Saison sein.

    W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
    ...und immer öfter überfüllt:-/

  • Ende und Platzsturm der Kiddies :LEV2


    Das sah richtig geil aus :LEV5
    Schon bei der Auswechslung von Ballack und Rolfes, eine riesige Horde von kleinen Kindern klettert über die Banden, stürmt den Platz, bildet eine riesige Traube um Ballack und Rolfes und die beiden werden bis zur Dusche verfolgt :D

  • Da war der Platzsturm in Dortmund echt nen Scheißdreck gegen :D


    Schön zu sehen, wieviele (junge) Fans man in der Region hat, die haben das Clubmobil vielleicht leer gekauft-wahnsinn!


    Und die Stadionwurst war mal ganz klar 1. Liga! :LEV5

  • So gerade zurück aus Wissen. Was für eine schöne Autotour durch den Westerwälder Wald :bayerapplaus


    Leverkusen hat gespielt wie in nem Pflichtspiel, totales Pressing und alles gegeben.


    Unglaublich viele kleine Kinder, die zu den Spielern in Halbzeit und nach dem Spiel strömten :D :D :D



    Bender und Kadlec nach dem Spiel vor dem Bus mit lockeren Sprüchen und sau spaßig war es =D :LEV3


    hab Bilder, weiß aber net wo ich die hochladen kann :LEV6

  • Fußballstars zum Anfassen im Wissener Stadion


    Fußball - die angeblich schönste Nebensache der Welt. Das Fußball und Freundschaft zusammengehört, zeigte sich beim 100-jährigen Vereinsjubiläum des TuS Katzwinkel. Denn das besondere Fußballfest im Wissener Stadion mit rund 4000 Gästen zum Freundschaftsspiel Bayer 04 Leverkusen gegen eine Auswahlmannschaft des Kreises Altenkirchen bewies dies recht deutlich. Die Werkself aus Leverkusen bewies nicht nur ein großes Herz für den kleinen Dorfverein, denn sie kam mit fast allen Profis und ließ die Herzen der überwiegend jungen Fans höher schlagen. Da gab es keine Berührungsängste der Profi-Kicker mit den vielen Fans.


    Wissen. Da kamen große Fußballstars ins Wissener Stadion und sorgten für ein tolles Erlebnis bei den rund 4000 Gästen. Zum 100. Geburtstag des TuS Katzwinkel kamen die Profis von Bayer 04 Leverkusen und zauberten eine tolle Atmosphäre ins Wissener Stadion. Insbesondere die Jugend kam voll auf ihre Kosten, denn da kamen Fußballstars, die sich anfassen ließen und die ein ganz besonderes Herz für ihre Fans zeigten. Da kamen die Kinder und Jugendlichen hautnah an ihre Idole heran, da wurden Bücher, Karten, T-Shirts und alles mögliche, manchmal sogar die eigene Haut, von Ballack und Co. signiert.


    bitte weiterlesen >>> ak-kurier



    Bayer 04 Leverkusen punktet mit Volksnähe


    Fußball - Damit hatten die Verantwortlichen des TuS Katzwinkel dann doch nicht gerechnet. Hubert Becher zeigte sich auch lange Zeit nach dem Abpfiff gestern Abend erstaunt über den Auftritt des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Und dabei hatten den TuS-Vorsitzenden weniger das spielerische Engagement des mit erstaunlich vielen Stammspielern angetretenen Champions-League-Teilnehmers beeindruckt als vielmehr der Auftritt der Profis abseits des Platzes: Ausgiebig erfüllten die Leverkusener die vielen Autogramm- und Fotowünsche. Selbst während des Spiels hatten sich Dutzende kleine und größere Fans um ihre Lieblinge geschart und mit ihren Wünschen belagert. Auch Nationalspieler Michael Ballack quittierte nach seiner Auswechslung die große Menschen-Traube um sich mit einem Lächeln und arbeitete die Anliegen der Anhänger geduldig ab. Da geriet die Begegnung für die meisten im Dr.-Grosse-Sieg-Stadion in Wissen zur Nebensache, die 1:10 (0:5)-Niederlage der Kreisauswahl hatte lediglich statistischen Wert. Auch Gäste-Trainer Jupp Heynckes, der in der kommenden Saison wieder beim deutschen Rekordmeister Bayern München auf der Bank sitzen wird, stellte schmunzelnd fest: "So etwas gehört bei so einem Spiel dazu, und das ist gut so."


    bitte weiterlesen >>> rhein-zeitung

  • Auch Gäste-Trainer Jupp Heynckes, der in der kommenden Saison wieder beim deutschen Rekordmeister Bayern München auf der Bank sitzen wird, stellte schmunzelnd fest: "So etwas gehört bei so einem Spiel dazu, und das ist gut so."


    bitte weiterlesen >>> rhein-zeitung

    Naaaaaja. Er hat als Einziger kein einziges Autogramm gegeben, obwohl die Kinder auch auf ihn zukamen.
    Und mich hat er 50 Meter ignoriert, als ich ein Foto mit ihm wollte ( bin 2 Meter neben ihm über den Platz gelaufen! Schade Jupp, aber okey :D )

  • Er hat als Einziger kein einziges Autogramm gegeben, obwohl die Kinder auch auf ihn zukamen.

    Das sieht bei Bayer-TV aber ganz anders aus.

    W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
    ...und immer öfter überfüllt:-/