Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

17,121

Wednesday, April 18th 2018, 2:23pm


Das jetzt so viele Bayerfans ihren Freunden, die Fans der Auswärtsmannschaft sind Tickets besorgen halte ich ehrlich gesagt für ein Gerücht. Aber das mag daran liegen, dass ich niemanden kenne der sowas machen würde und auch für mich das absolut undenkbar ist. Allerdings müsste man ja auch das zumindest gegenprüfen können als Bayer 04.


Dazu muss man sich bei Heimspielen gegen Dortschland, Schalke, Bayern etc. am C-Clock anstellen. Dann sieht man das es kein Gerücht ist.

17,122

Wednesday, April 18th 2018, 3:02pm


Das jetzt so viele Bayerfans ihren Freunden, die Fans der Auswärtsmannschaft sind Tickets besorgen halte ich ehrlich gesagt für ein Gerücht. Aber das mag daran liegen, dass ich niemanden kenne der sowas machen würde und auch für mich das absolut undenkbar ist. Allerdings müsste man ja auch das zumindest gegenprüfen können als Bayer 04.


Dazu muss man sich bei Heimspielen gegen Dortschland, Schalke, Bayern etc. am C-Clock anstellen. Dann sieht man das es kein Gerücht ist.


Da stehe ich zufälliger Weise immer an! Das ich da in vereinzelten Fällen mal einen Auswärtsfan in unserer Kurve gesehen habe, kann ich mich dran erinnern. Das das jetzt aber ständig und in einer vielzahl der Fälle vorkommt nicht.

Was ich aber viel interessanter fände ist zu erfahren, wie Du/ihr sehen könnt, dass derjenige die Karte von einem Dauerkartenbesitzer persönlich in die Hand gedrückt bekommen haben! Oder kennt ihr diverse Personen die das so handhaben? Einzeltickets die in die Ticketbörse gestellt werden, können dann ja alle Clubmitglieder kaufen, oder? Und da wird dann eben auch der ein oder andere Auswärtsfan unwissend zugeschlagen haben, so zumindest meine Vermutung.

17,123

Wednesday, April 18th 2018, 7:05pm

Schöne Choreo und die beste Stimmung, die ich seit langem erleben durfte. bezüglich auch des internationalen Interesses an dieser Partie, die beste PR für uns. Selten auch so einen motivierten B-Block gesehen. Irgendwie schien gestern jeder Bock gehabt zu haben, ganz unabhängig vom Ergebnis. Mal davon abgesehen war es auch ein geiler Kick. Ich glaube aber auch, dass die geile Stimmung nach dem 1:4 und 1:5 abgenommen und nicht bis nach dem Schlusspfiff angehalten hätte, wenn es die ca 10minütige Phase des gegenseitigen Dissens nicht gegeben hätte. DAS hat mindestens genau so viel Bock gemacht, wie das Unterstützen der Mannschaft. Den kleinen Bayernpissern mal gezeigt, wer hier die Hosen und wer die Röcke trägt. An dieser Stelle auch ein großer Dank an den E-Block und sein Paroli bieten.
"Auf Wiedersehen! Auf Wiedersehen! Auf Wiedersehen!" :LEV19
Et is nisch allet Fett wat jlänzt!

17,124

Wednesday, April 18th 2018, 8:00pm

Das war gestern einfach sensationell...megageile Stimmung! Danke dafür!!!
mfg Colt


Volle Energie und fertig ist die Ramrod Infantrie!

17,125

Wednesday, April 18th 2018, 8:36pm

Man hat ja auch im Vorfeld etliche Levs mit "Münchenern" gesehen. Ich glaube viele sehen das nicht so eng und nehmen dann halt den Bayern-Kollegen mit zum Fussball :LEV16 Trotzdem war es gefühlt nicht so schlimm, wie bei manchen Ruhrpott-Spielen.


Trotzdem gibt es noch Fans, die ihren Freunden Karten besorgen und Bayern-Fans, die die Clubmitgliedschaft ausnutzen. Auch hier sollten wir als Kurvenrat nochmals ansetzen.


Ja, setzt da mal an. Letztlich wird der Verein aber auch Tickets an Buxtehuder oder Hönnepel-Niederwörmter verkaufen, um die Bude voll zu kriegen.
Auffällig sind vielleicht Fans aus Bulmke-Hüllen oder Ückendorf, die seit 13 Jahren eine "Club-Mitgliedschaft" pflegen, die sich aber ausschließlich im Kauf von Karten für das Schalke-Spiel niederschlägt. Dabei könnte das Studium von Land-oder Autokarten (wer solche Fossilien noch besitzt) hilfreich sein.

Klar gibt es Bayer-Sympathisanten (meinetwegen auch "Fans"), die Karten an Kollegen verticken bzw. bei der Beschaffung derselben behilflich sind.

Hinter mir (in B) saßen gestern 2 Kölner (!!) mit Bayern-Schal & Fähnchen, die sich diebisch darüber gefreut haben, dass wir 6 Buden kassiert haben.*

Und wenn die aus der Liga verschwinden, bin ich mir sicher, dass noch öfter welche aus dieser Abteilung oder auch anderer "befreundeter" Vereine kommende Saison bei uns zu Gast sein werden bzw. schon sind. :LEV19

*PS Allen Naturgesetzen zum Trotz kann es natürlich auch Kölner geben, die den Bayer lieben. Das sei der ähm..Fairness halber mal hinzugefügt.

This post has been edited 1 times, last edit by "portello" (Apr 18th 2018, 8:45pm)


17,126

Wednesday, April 18th 2018, 10:00pm


Auffällig sind vielleicht Fans aus Bulmke-Hüllen oder Ückendorf, die seit 13 Jahren eine "Club-Mitgliedschaft" pflegen, die sich aber ausschließlich im Kauf von Karten für das Schalke-Spiel niederschlägt. Dabei könnte das Studium von Land-oder Autokarten (wer solche Fossilien noch besitzt) hilfreich sein.

Es reicht doch völlig aus zu schauen für welche Spiele Karten gekauft werden. Diese false-flag-clubmitglieder werden in der Regel nur Karten gegen diesen einen Verein Kaufen. Da muss ich nicht wissen, wo er wohnt.
Schwarz-Rot bis in den Tod

17,127

Wednesday, April 18th 2018, 10:12pm

Eine "do or die" Partie sollte sich schon stimmungsmäßig bei den Heimfans festmachen lassen.
Insofern gab es gestern nix zu meckern. Das sogar mal der komplette B-E Block bei der Choreo bzw. Wechselgesang mitgezogen hat: :LEV5
Das Potential wäre also vorhanden; hat mich ein bißchen an die 80er Jahre Holzbaracken-Zeit erinnert, als (Überlebens-)Kampf an der Tagesordnung war ...
Mit -fast wie heute- nervösen Zwergen-Spielern wie Kurt Eigl, Peter Hermann und Horst (Knauf - Ideen aus Gips :levz1 )

Nettes Gimmick: in den Minuten vor/nach der Pause, als der Ausgleich in der Luft lag und das Spiel zu kippen drohte: da war er wieder, der nervöse DonJupp,
mit seiner besten Wattleistung :LEV8



Wenn ein Trainer so etwas sagt, muss man ihn nicht entlassen, sondern erschießen
(Udo Lattek zu Thomas Hörsters Aussage, er habe die Hoffnung aufgegeben)
(Osram zu Thomas Hörsters Sami Hyypiäs Aussage, er habe die Hoffnung aufgegeben keine Ideen mehr und brauche jetzt dringend Hilfe)
wenn der FC Bayern schwächelt, ...

17,128

Thursday, April 19th 2018, 10:59am


Auffällig sind vielleicht Fans aus Bulmke-Hüllen oder Ückendorf, die seit 13 Jahren eine "Club-Mitgliedschaft" pflegen, die sich aber ausschließlich im Kauf von Karten für das Schalke-Spiel niederschlägt. Dabei könnte das Studium von Land-oder Autokarten (wer solche Fossilien noch besitzt) hilfreich sein.

Es reicht doch völlig aus zu schauen für welche Spiele Karten gekauft werden. Diese false-flag-clubmitglieder werden in der Regel nur Karten gegen diesen einen Verein Kaufen. Da muss ich nicht wissen, wo er wohnt.


Ok. Dann heisst die Devise: 'delete false flags'. :levz1 Ich bin gespannt, ob sich in der Praxis dahingehend mal was ändert.

17,129

Sunday, April 29th 2018, 4:22pm

Hätten eigentlich Teile des Blocks nicht über das Tor gejubelt, wenn der durch den Videobeweis korrekterweise gepfiffene Elfmeter drin gewesen wäre? Es geht mir nicht in den Kopf, wie einem in der Situation der Erfolg der eigenen Mannschaft so egal sein kann. Die Gesänge waren natürlich kontraproduktiv und man konnte froh sein, dass es auf der anderen Seite des Feldes passiert ist.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

17,130

Sunday, April 29th 2018, 5:41pm

Diese Art des Videobeweises zerstört den Fussball. Ich hätte das Tor genommen, genauso wie ich mit der Fehlentscheidung gelebt hätte.
Beim Elfmeter selber gab es ja keine Gesänge. Diese Gesänge beweisen ja eher die Fähigkeit über den Tellerrand zu schauen. Ich weiss das Du ein vehementer Befürworter des Videobeweises bist. Ich könnte darauf in dieser Form verzichten. Er nimmt dem Fussball die Einfachheit und die Emotion. Das wird durch die zum Teil richtigen Entscheidungen nicht aufgehoben.
Wir hatten genügend Gelegenheiten dieses Spiel trotzdem zu gewinnen.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

17,131

Sunday, April 29th 2018, 6:18pm

Die Emotion hat er gestern ganz sicher nicht genommen. Eher im Gegenteil.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

17,132

Sunday, April 29th 2018, 6:45pm

Die Emotion hat er gestern ganz sicher nicht genommen. Eher im Gegenteil.
d
In der Substanz tut er das , weil man sich nicht mehr spontan freuen kann.Die Argumente wurden hier ja schon ausführlich hin und her gewälzt.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

17,133

Monday, April 30th 2018, 12:41pm

Hätten eigentlich Teile des Blocks nicht über das Tor gejubelt, wenn der durch den Videobeweis korrekterweise gepfiffene Elfmeter drin gewesen wäre? Es geht mir nicht in den Kopf, wie einem in der Situation der Erfolg der eigenen Mannschaft so egal sein kann. Die Gesänge waren natürlich kontraproduktiv und man konnte froh sein, dass es auf der anderen Seite des Feldes passiert ist.


Seit wann machen Capo und Ultras irgendwas, das irgendwie produktiv oder unterstützend für die Mannschaft oder spielbezogen wäre?
Da geht es abwechselnd um selbst-feierei, Politik oder Ego-Gewichse.
Garniert mit gelegentlichen schönen Choreos. Den Blüten des Ego-Gewichses.

17,135

Monday, April 30th 2018, 1:22pm

Hätten eigentlich Teile des Blocks nicht über das Tor gejubelt, wenn der durch den Videobeweis korrekterweise gepfiffene Elfmeter drin gewesen wäre? Es geht mir nicht in den Kopf, wie einem in der Situation der Erfolg der eigenen Mannschaft so egal sein kann. Die Gesänge waren natürlich kontraproduktiv und man konnte froh sein, dass es auf der anderen Seite des Feldes passiert ist.


Seit wann machen Capo und Ultras irgendwas, das irgendwie produktiv oder unterstützend für die Mannschaft oder spielbezogen wäre?
Da geht es abwechselnd um selbst-feierei, Politik oder Ego-Gewichse.
Garniert mit gelegentlichen schönen Choreos. Den Blüten des Ego-Gewichses.

Gut, dass Du diese differenzierte Meinung hier an dieser Stelle kundgetan hast. Daumen hoch für Dich. :LEV18 :LEV7
F A R B E N S T A D T
LEVERKUSEN AM RHEIN

ARSCH HOCH! AUSWÄRTS FAHREN!

17,136

Monday, April 30th 2018, 3:15pm

Also aus dem Block hatte man ja mal wieder überhaupt keine Ahnung was da zum Elfmeter geführt haben soll.
Es nervt einfach, dass man keine Ahnung hat, warum ein Tor plötzlich zurückgenommen oder ein Elfmeter eine Minute nach der Szene plötzlich gegeben wird.
Hier muss ganz dringend nachgebessert werden. Transparenz schaffen (Kommunikation) und gut ist.

Verwundert war ich darüber, dass viele um mich herum laut "Ihr macht uns'ren Sport kaputt" gesungen und sich dann über die Elfmeterentscheidung plötzlich gefreut haben?!
Leider waren mal wieder sehr viele im Block, die nur bei eigenen Ecken direkt vor der Nase Stimmung gemacht haben und sonst 85 Minuten nichts gesungen haben.
Unsere Ahnen sah'n Legenden, schon vor über hundert Jahr'n.
Seitdem schreiben wir Geschichte, Schwarz und Rot ein Leben lang.

17,137

Monday, April 30th 2018, 3:38pm

Also aus dem Block hatte man ja mal wieder überhaupt keine Ahnung was da zum Elfmeter geführt haben soll.
Das wird ja irgendwann kommen. Allerdings war mir das auch aus dem Block heraus schon klar. Bei der Strafraumszene zuvor haben drei oder vier Leverkusener eindeutig Handspiel reklamiert. Das Spiel lief weiter und als es keine normale Unterbrechung gab, hat der Schiedsrichter es unterbrochen. Wenn man das Spiel aufmerksam verfolgt, dann versteht man es schon. Aber ich gehe davon aus, dass wir zur nächsten Saison eine Erklärung auf der Anzeigetafel stehen haben. Wahrscheinlich schon bei der WM.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

17,138

Monday, April 30th 2018, 6:49pm

Ich bin gegen den Videobeweis! Und dann konsequenterweise auch wenn es uns mal bevorteilt.

Mein Kollege fragte: was wäre bei dem Handspiel gewesen, wenn ein direkter Konto zum Tor durch den VFB geführt hätte? Der Dark Room meldet sich viel zu spät und sagt Handspeil! Und dann?

Wäre die nächste absurde Szene nach dem Pausen Deseaster in Mainz.

17,139

Monday, April 30th 2018, 6:53pm

Mein Kollege fragte: was wäre bei dem Handspiel gewesen, wenn ein direkter Konto zum Tor durch den VFB geführt hätte? Der Dark Room meldet sich viel zu spät und sagt Handspeil! Und dann?
Dann wäre das Tor annulliert und der Elfmeter ausgeführt worden. Ist irgendwo mal in einer anderen Liga passiert. Das ist dumm gelaufen, dürfte aber nur sehr sehr selten vorkommen.

Das nehme ich aber lieber in Kauf als am Ende einen berechtigten Elfmeter nicht bekommen zu haben. Auch wenn dieser hätte wiederholt werden müssen. Aber das ist Geschmackssache.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

17,140

Monday, April 30th 2018, 6:56pm

Hätten eigentlich Teile des Blocks nicht über das Tor gejubelt, wenn der durch den Videobeweis korrekterweise gepfiffene Elfmeter drin gewesen wäre? Es geht mir nicht in den Kopf, wie einem in der Situation der Erfolg der eigenen Mannschaft so egal sein kann. Die Gesänge waren natürlich kontraproduktiv und man konnte froh sein, dass es auf der anderen Seite des Feldes passiert ist.
Also mit der Aussage machst du es dir zu einfach. Zum einen, wenn man gegen den Videobeweis in seiner jetzigen Form ist und das auch sonst immer kundgetan hat, dann sollte man das auch in dem Fall tun, in dem man ausnahmsweise mal davon profitiert. Alles andere wäre nämlich wirklich lächerlich und Heuchelei. Und dass Alario wegen dieser Gesänge verschossen hat (so interpretiere ich jetzt mal deine Aussage, dass sie kontraproduktiv waren; korrigiere mich, wenn ich falsch liege) halte ich für ziemlich weit hergeholt. Der Mann spricht bestimmt noch nicht so gut Deutsch, als dass er das überhaupt verstanden hätte.
Und ob man sich nicht gefreut hätte, die Frage kann man stellen. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht so richtig, wie ich reagiert hätte. Vermutlich hätte ich schon gejubelt, immerhin ist es ein Tor und wäre auch sehr wichtig gewesen. Aber bei den vielen seltsamen Entscheidungen, die durch Videobeweis schon passiert sind, kann man sich ja auch nicht sicher sein, dass der Elfer berechtigt gewesen ist. Da sind mir doch Tore aus dem Spiel heraus deutlich lieber, als ein Elfmeter, der vier Minuten nach der Situation ausgeführt wird und bei dem ich keine Ahnung hab, ob der berechtigt ist.
Und noch zu dem Emotionen. Da kann ich nur für mich sprechen, aber es ist bei mir inzwischen wirklich so, dass ich mich nicht so richtig freue bei einem Tor für uns und erstmal zum Schiri schaue, ob er sich ans Ohr greift. Und richtig freue ich mich erst, wenn wieder angepfiffen wurde. Aber das ist dann bei Weitem kein so emotionales und spontanes Freuen, sondern eher Erleichterung.