Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

9 001

Heute, 07:40

Alle die gestern nicht da waren hatten recht!
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

9 002

Heute, 08:08

Die einzige Konstante in diesem Verein ist das regelmäßige Blamieren in den Pokalwettbewerben. Am besten geht man erst gar nicht mehr mit irgendwelchen Ansprüchen oder auch nur kleinsten Hoffnungen auf einen Titel in die Saison. Dann kann man auch nicht enttäuscht werden.

Wofür hat man uns im Sommer das Erreichen der EL als Erfolg verkauft? Allein das war schon eine peinliche Nachricht. Nur um dann zu Hause mit einer Null-Bock-Einstellung gegen eine Zweitligamannschaft auszuscheiden.
Inwiefern ist das Erreichen der EL ein Erfolg? Das Saisonende war grausam und niemand hat es gesagt. Aber eine Wohlfühloase gibt es ja nicht.

Ich hoffe Bosz' Ziel ist die CL - aber Ansprüche werden hier ja nicht so gerne gesehen..

9 003

Heute, 08:16

Die einzige Konstante in diesem Verein ist das regelmäßige Blamieren in den Pokalwettbewerben. Am besten geht man erst gar nicht mehr mit irgendwelchen Ansprüchen oder auch nur kleinsten Hoffnungen auf einen Titel in die Saison. Dann kann man auch nicht enttäuscht werden.

Wofür hat man uns im Sommer das Erreichen der EL als Erfolg verkauft? Allein das war schon eine peinliche Nachricht. Nur um dann zu Hause mit einer Null-Bock-Einstellung gegen eine Zweitligamannschaft auszuscheiden.
Inwiefern ist das Erreichen der EL ein Erfolg? Das Saisonende war grausam und niemand hat es gesagt. Aber eine Wohlfühloase gibt es ja nicht.

Ich hoffe Bosz' Ziel ist die CL - aber Ansprüche werden hier ja nicht so gerne gesehen..

Und ewig grüßt das Murmeltier...mit VÖLLER am Ruder holen wir nicht mal die goldene Ananas...diese WO werden wir immer hier haben.
Völler raus!

9 004

Heute, 08:40

Der Gegner war oder ist sicher kein Zweitliga Team. Eher mit RB vergleichbar würde ich sagen. Eventuell über ganze Saison nicht ganz so gut da nicht ganz ein RB Kader würdig aber von der Spielweise her gut vergleichbar.

Wir wurden weder abgeschossen noch hatten wir Nullbock. Wir hatten viel zu viel Hektik und Unruhe in unserem Spiel. Das Team muss auch in solchen Spielen lernen sich auf das zu besinnen, auch wenn mal die Tagesform nicht ganz so gut ist, was es besser macht als den Gegner und das ist Kurzpass, nich hohe Bälle, stets die Lösung im Spielerischen suchend, Ballbesitz und damit Spielkontrolle.

Technische Überlegenheit Ausspielen und mit Geduld durchziehen.

Ob wir unsere DNA mit Bosz verändern können hin zu Titeln oder zumindest mehr Chancen auf mehr Finals wird sich zeigen. Die Frage ist ob wir Spieler haben die schnell wieder abfallen wenn sie meinen es wieder besser zu wissen und nicht mehr mitziehen wollen.

Daher wird die Sommerpause wichtig für unseren Club werden. Wer bleibt und wer kommt und wie passt dieser ins Bosz System. Das wird entscheidend werden.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

9 005

Heute, 09:12

Ich erinnere euch daran, wenn Völler weg ist und wir trotzdem keine Titel gewinnen.

Was für ein Schwachsinn.
Gegen Signaturen

9 006

Heute, 09:47

Der Gegner war oder ist sicher kein Zweitliga Team. Eher mit RB vergleichbar würde ich sagen. Eventuell über ganze Saison nicht ganz so gut da nicht ganz ein RB Kader würdig aber von der Spielweise her gut vergleichbar.


Was für ein Unsinn. Die waren zwei Klassen schlechter als RB. Viel schlechter individuell besetzt und mit einer ganz anderen Spielweise. Wir sind gegen eine schwache Mannschaft ausgeschieden und das ist hochgradig peinlich. Niemand sollte Krasnodar stark reden, aber kein Wunder, dass du es machst.


Wir wurden weder abgeschossen noch hatten wir Nullbock. Wir hatten viel zu viel Hektik und Unruhe in unserem Spiel. Das Team muss auch in solchen Spielen lernen sich auf das zu besinnen, auch wenn mal die Tagesform nicht ganz so gut ist, was es besser macht als den Gegner und das ist Kurzpass, nich hohe Bälle, stets die Lösung im Spielerischen suchend, Ballbesitz und damit Spielkontrolle.


So viel Geduld für eine eingespielte Mannschaft aufbringen, aber die Trainer beim kleinsten Mißerfolg vom Hof jagen. Was soll das Team denn noch lernen? Was soll noch kommen? Die große Explosion? Besser wird es nicht werden, diese Inkonstanz ist im Personal begründet, dem die Qualität und die Abgeklärtheit fehlt, um schwächere Mannschaften regelmäßig zu beherrschen.


Ob wir unsere DNA mit Bosz verändern können hin zu Titeln oder zumindest mehr Chancen auf mehr Finals wird sich zeigen. Die Frage ist ob wir Spieler haben die schnell wieder abfallen wenn sie meinen es wieder besser zu wissen und nicht mehr mitziehen wollen.

Daher wird die Sommerpause wichtig für unseren Club werden. Wer bleibt und wer kommt und wie passt dieser ins Bosz System. Das wird entscheidend werden.


Aufgenscheinlich verändert sich die "DNA" kein Stück. Beide Pokalwettbewerbe wurden weggeworfen vom Team und den Trainern. In der Zukunft wird das nur besser werden, wenn die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht erhält. Wir brauchen erfahrene, clevere Spieler, die fußballerische Klasse mitbringen und Vollprofis sind. Möchte der Verein hier die Identität ändern oder lieber weiter alle zwei Jahre einen neuen Trainer holen und von Scheinerfolgen faseln? Ich tippe auf Option 2.

9 007

Heute, 10:00

Ich bin immer noch total enttäuscht. Aber KO-Runde ist einfach immer richtig fies. Trotz Rückspiel haben wir es nicht geschafft das schwache Hinspiel auszugleichen, sind somit völlig zu Recht rausgeflogen. Krasnodar hat Sevilla besiegt - gegen uns haben die nicht gewonnen, sondern sind nur aufgrund der beschis.senen Auswärtstorregel weitergekommen. Das Spiel war bis zur letzten Minute offen. Die Spieler wollten, konnten aber nicht.

Das liegt daran, dass wir offensiv keine Alternativen haben. Von Paulinho habe ich mir viel mehr erhofft ... Thelin muss man nicht besprechen. Die Mannschaft stellt sich von selbst auf. Brandt und Havertz können nicht alle 3 Tage 90 Minuten auf der 8 durchpumpen...
Niemals hätten wir diese doppelte Belastung bis Saisonende und der Stammelf durchgehalten. Unsere Spielphilosophie ist viel zu intensiv... Und die Europa Liga macht einen dann vielleicht nur aufgrund dieser zwei zusätzlichen Spiele VOR dem Achtelfinale fertig. Einschließlich Finale sind das 9 Spiele. Eine enorme Zusatzbelastung... Und wir scheitern ja schon an einem ambitionierten Zweitligisten.

Wir brauche für die kommende Saison:
- einen guten 8er zur Entlastung von Brandt/Havertz
- einen neuen Linksverteidiger
- einen Goalgetter (oder Alario die Chance geben)
- eine weitere Alternative für die Aussenspieler im Mittelfeld.

....

Wieder eine Saison ohne Titel. Es ist wieder die Enttäuschung, die einem dieser Verein in regelmäßigen Abständen anbietet.

9 008

Heute, 10:11

Am besten geht man erst gar nicht mehr mit irgendwelchen Ansprüchen oder auch nur kleinsten Hoffnungen auf einen Titel in die Saison. Dann kann man auch nicht enttäuscht werden.

Aber Werner Wenning träumt doch von einem Titel mit dieser Mannschaft. :LEV9 :LEV7 :LEV14 :LEV11
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

9 009

Heute, 11:54

Bosz war schon mal ein guter Anfang aber ich sehe das wie Fabi-SVB. Die Mannschaft braucht abermals ein anderes Gesicht. Zu viele phlegmatische Spieler in der ersten Elf, zu wenig Qualität auf der Bank. Gestern hätten uns ein oder zwei Spieler des Gegners in der eigenen Truppe gut getan, auch wenn die weniger Talent haben.

9 010

Heute, 12:29

Wieder eine verlorene Saison. Auf die Champions League habe ich gar keinen Bock, außer man setzt alles darauf, in der Gruppenphase Dritter zu werden.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

9 011

Heute, 12:35

Was uns besonders fehlt, wenn die Benders nicht auf der Platte sind ist Erfahrung.
Das war gestern bitter, machen wir uns nichts vor, das Foul vom Baumgartlinger war jetzt keines von der Sorte "umgeholzt", der stochert im liegen nach dem Ball und der Gegner merkt "in der Situation kann ich gerade nix mit dem Ball anfangen" und nimmt daher das Geschenk "Freistoß" an. Und dann kommt so ein Freistoß daher. Verdammte Axt!
Wobei ich umgekehrt auch nicht glaube, dass wir ohne das Gegentor das Spiel 1:0 nach 90 Min entscheiden hätten. Da wäre es dann in die Verlängerung gegangen.
Was ich aber eigentlich schreiben wollte - mit Kieß ging auch jede Menge Erfahrung aus dem Kader.
Gerade in solchen Spielen brauchst Du eigentlich zwei, wenn nicht drei "alte Hasen" mit richtig Erfahrung auf der Platte. Wenn dem nicht so ist, kommt so ein Spiel raus wie wir es gestern über 85 Min gesehen haben.
Nach dem Gegentor gab es nichts mehr zu verlieren und schon gab es zumindest ein Tor - zwar eines welches in der Entstehung mehr auf Zufall und im Abschluss von individueller Klasse geprägt war aber immerhin ... ein Tor.
Selbst für eine Zweifachbelastung mit Ambitionen "so lange es geht dabei zu sein." ist dieser Kader einfach zu dünn aufgestellt.
Schauen wir uns mal die Bank gestern an:
- Baumgartlinger - Defeniv = solider Defensivakteur - bringt man rein, wenn man Offensiv für Defenisv wechselt.

- Sven Bender - Defenisv = angeschlagen - mehr moralische Unterstützer als eine Option in dem Spiel
- Jedvaj - Defenisv = ein ziemliches Rätsel in der N11 oft top im Verein seit Jahren ein Pendler zwischen Platz - Bank - Tribüne.

- Thelin - Sturm = hat in unserem Trikot eigentlich noch kein Spiel gemacht, welches Grund zur Hoffnung gibt, er könne Stammspieler werden.
- Kohr - Defenisv = solider Devensivspieler, jedoch eher einer, den man noch rein bringt wenn man führt und das Ergebnis absichern will.
- Özcan = Tor
- Paulinho - Offenisv = Der Marquinios wird mal ein Großer. (zumindest hoffen wir das)

So ... wo ist jetzt für das Spiel die offenisve zweite Garde gewesen? Thelin? Paulinho?
Der Rudi würde jetzt natürlich wüten und sagen: "Die Bayern haben noch nichtmal Ersatz für Lewandowski!"
Wo war die Erfahrung? (Bender? - Verletzt) Jedvaj? Baumgartlinger?

Aber Jungs und Mädels ... jetzt mal unter uns! Man kann doch nicht von Seiten der Funktionäre von Titeln schwafeln und davon "bis zum Ende im Wettbewerb zu sein" und dann dem Trainer in ein 1/16 Finale eine Bank mit solchen Optionen in die Hand geben. Bei so einer Bank in so einem Spiel ist der Kader schon so auf dem Zahnfleisch, dass sich die Mannschaft von selbst aufstellt!

Natürlich haben wir hier alle schon erlebt wie viel bessere Kader sich viel blamabler aus einem Wettbewerb verabschiedet haben, aber wenigstens hatten wir da OPTIONEN auf der Bank und nicht nur ein blutjunges Talent welches mal eine Option werden könnte.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

9 012

Heute, 15:48

Mal schauen was wir wieder an Mios an die AG abgaben...

https://www.geschaeftsbericht2018.bayer.de/
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

9 013

Heute, 15:57

Wir haben unser Groß an Transfergeld nun mal in Alario, Paulinho und Weiser gesteckt. Die Kohle ist weg. Das man im Winter niemanden geholt hat ist fatal, kann man aber unter dem Gesichtspunkt verstehen, dass Bosz gerade neu angefangen hat und er die Mannschaft erst mal kennenlernen musste. Es ist sicherlich schwer Mittelfeldspieler für uns zu begeistern, wenn die sich hinter Brandt, Havertz und Aranguiz einreihen sollen. Rotation ist ja bei Bosz nicht.

9 014

Heute, 16:11

Man muss sich nur mal die letzten TP vor Augen nehmen und dann möchte ich niemanden mehr sehen, der ernsthaft Bolzt vermisst. So schlecht haben wir eigentlich noch nie eingekauft.

Dragovic, Alario, Weiser, Retsos, Thelin, Paulinho...


Da kann man wirklich nur die Hände vor den Kopf schlagen. Niemand von denen gehört auch nur annähernd zu den Leistungsträgern. Alles Spieler die von den anderen irgendwie mitgeschleppt werden müssen. Das ist echt zum kotzen das man so mit dem Geld umgeht.

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

Alterjoe