Werbung

Werbung

You are not logged in.

4,601

Friday, August 21st 2020, 12:17pm

Allein alle Namen im Beitrag sind so lusig unrealistisch :LEV3


Wen hälst Du für realistisch?


Müller, Meier, Schmidt aus der 2. oder 3. Liga ?


Ja, die sind realistisch, aber unsinnig.

Bei der Entscheidung, ob ich meinen aktuellen Trainer ersetzen möchte, muss doch eine bessere, verfügbare und realistische Person ins Spiel kommen. Sonst halte ich in JEDEM Fall meinen aktuellen Trainer. Um mich zu verschlechtern, muss ich ihn nicht feuern.
Gegen Signaturen

4,602

Friday, August 21st 2020, 2:00pm

Finde es interessant.

Wenn wir Bosz ziehen lassen sollten, "weil wir einem so verdienten Trainer, den Traum mal Bondscoach zu werden nicht verwehren wollen", dann heißt das nix anderes als man ist ihn auf elegante Weise los geworden und man wollte ihn sowieso los werden. Wie der Kölner Exzess die Kritik von Carro und Völler deutet.
Wenn man ihm die Freigabe verwehrt, dann schätzt man seine Arbeit und ist sich sicher den richtigen Trainer zu haben.
Die Option, dass man keinen anderen bekommen hat denke ich kann man ausschließen, denn momentan sind einige gute auf dem Markt.

Ob wir allerdings in das Regal greifen können, in dem ein Sarie, Alegrie oder Potchentino sich befinden weiß ich nicht. Andererseits die begehrten Plätze sind weg. Madrid tut sich nix, die behalten Zidane, Bayern haben Flick und der bleibt auch, Barcelona hat Koeman bekommen, Juve Pirlo. Beim AC Mailand und bei Inter Mailand tut sich auch nix. Tuchel hat mit Paris das Finale der Champions L. erreicht, der wird auch bleiben. Manchester City wird mit Pep weiter machen, bei United gibt es auch keinen Handlungsbedarf. Von daher entweder die drei machen ein Sabbat Jahr bzw. ein weiteres oder sie nehmen so ein Angebot wie von Leverkusen an.
Wat ne unsinnige Logik. Nach der Logik, sind wir gerade dabei Havertz auf elegante Weise los zu werden, weil man ihn eh los werden möchten. Sollte Bosz den Job machen wollen und er geht, dann ist das A) Bosz Wunsch und B) die Ablöse (oder hat er ein AK-Bondscoach??) entspricht dann den Vorstellung von Bayer.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

4,603

Friday, August 21st 2020, 2:08pm

Alle Trainer unter Völler seit 2005:

23.12.2018 - 30.06.2022 Peter Bosz
01.07.2017 - 22.12.2018 Heiko Herrlich
06.03.2017 - 30.06.2017 Tayfun Korkut
01.07.2014 - 04.03.2017 Roger Schmidt
05.04.2014 - 30.06.2014 Sascha Lewandowski
01.07.2013 - 04.04.2014 Sami Hyypiä
01.04.2012 - 30.06.2013 Sascha Lewandowski
01.07.2011 - 31.03.2012 Robin Dutt
01.07.2009 - 30.06.2011 Jupp Heynckes
01.07.2008 - 30.06.2009 Bruno Labbadia
09.10.2005 - 21.05.2008 Michael Skibbe
17.09.2005 - 08.10.2005 Rudi Völler

Heynckes ist in der Ära Völler der Einzige Trainer mit erfolgreicher Historie und Titeln. Danach kommt schon Bosz der mit Ajax im EL Finale stand und an Dritter Stelle Roger Schmid der mit RB Salzburg mal Meister wurde. Ich bin nach wie vor überzeugt das uns ein alter Hase auf den Trainerposten weiterbingen wird als jedes weitere Experiment, aber das passt nicht in unsere Trainerhistorie.

4,604

Friday, August 21st 2020, 2:24pm

Heynckes ist in der Ära Völler der Einzige Trainer mit erfolgreicher Historie und Titeln. Danach kommt schon Bosz der mit Ajax im EL Finale stand und an Dritter Stelle Roger Schmid der mit RB Salzburg mal Meister wurde. Ich bin nach wie vor überzeugt das uns ein alter Hase auf den Trainerposten weiterbingen wird als jedes weitere Experiment, aber das passt nicht in unsere Trainerhistorie.

gibt nur nicht wirklich einen deutschsprachigen mit Titelerfahrung...
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

4,605

Friday, August 21st 2020, 2:27pm

am ende wird die augenbraue reaktiviert ... :LEV14 :LEV14

4,606

Friday, August 21st 2020, 2:42pm

Heynckes ist in der Ära Völler der Einzige Trainer mit erfolgreicher Historie und Titeln. Danach kommt schon Bosz der mit Ajax im EL Finale stand und an Dritter Stelle Roger Schmid der mit RB Salzburg mal Meister wurde. Ich bin nach wie vor überzeugt das uns ein alter Hase auf den Trainerposten weiterbingen wird als jedes weitere Experiment, aber das passt nicht in unsere Trainerhistorie.

gibt nur nicht wirklich einen deutschsprachigen mit Titelerfahrung...


Wir haben 2020. warum brauchen wir einen deutschsprachigen Trainer? Tuchel hat auch erst richtig französisch in Frankreich gelernt, Guardiola gar kein deutsch gesprochen bevor er zu den Bayern ging. Die meisten ausländischen Spieler sprechen auch kein Deutsch bzw. lernen es erst hier.

4,607

Friday, August 21st 2020, 3:21pm

Heynckes ist in der Ära Völler der Einzige Trainer mit erfolgreicher Historie und Titeln. Danach kommt schon Bosz der mit Ajax im EL Finale stand und an Dritter Stelle Roger Schmid der mit RB Salzburg mal Meister wurde. Ich bin nach wie vor überzeugt das uns ein alter Hase auf den Trainerposten weiterbingen wird als jedes weitere Experiment, aber das passt nicht in unsere Trainerhistorie.

gibt nur nicht wirklich einen deutschsprachigen mit Titelerfahrung...


Wir haben 2020. warum brauchen wir einen deutschsprachigen Trainer? Tuchel hat auch erst richtig französisch in Frankreich gelernt, Guardiola gar kein deutsch gesprochen bevor er zu den Bayern ging. Die meisten ausländischen Spieler sprechen auch kein Deutsch bzw. lernen es erst hier.

brauchen nicht, aber kann mir schwer vorstellen, dass hier einer der ausländischen nicht deutschsprachigen glücklich wird.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

4,609

Friday, August 21st 2020, 6:42pm

Heynckes ist in der Ära Völler der Einzige Trainer mit erfolgreicher Historie und Titeln. Danach kommt schon Bosz der mit Ajax im EL Finale stand und an Dritter Stelle Roger Schmid der mit RB Salzburg mal Meister wurde. Ich bin nach wie vor überzeugt das uns ein alter Hase auf den Trainerposten weiterbingen wird als jedes weitere Experiment, aber das passt nicht in unsere Trainerhistorie.

gibt nur nicht wirklich einen deutschsprachigen mit Titelerfahrung...


Wir haben 2020. warum brauchen wir einen deutschsprachigen Trainer? Tuchel hat auch erst richtig französisch in Frankreich gelernt, Guardiola gar kein deutsch gesprochen bevor er zu den Bayern ging. Die meisten ausländischen Spieler sprechen auch kein Deutsch bzw. lernen es erst hier.

brauchen nicht, aber kann mir schwer vorstellen, dass hier einer der ausländischen nicht deutschsprachigen glücklich wird.
Wenn er kein Deutsch spricht, hätte das aber auch den Vorteil, dass er Völler nicht versteht...

4,610

Friday, August 21st 2020, 7:48pm

Quoted

Wenn er kein Deutsch spricht, hätte das aber auch den Vorteil, dass er Völler nicht versteht...


Da braucht er eh nur 2 Worte verstehen: "Macht nix".

4,611

Friday, August 21st 2020, 10:57pm

Quoted

Wenn er kein Deutsch spricht, hätte das aber auch den Vorteil, dass er Völler nicht versteht...


Da braucht er eh nur 2 Worte verstehen: "Macht nix".
:D :D :D