Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, July 16th 2013, 1:04pm

Das Image unseres Vereins

Leute, keine Ahnung ob der Thread hier richtig aufgehoben ist, aber:

Der Spiegel hat das Reinartz-Interview auf seiner Sportseite veröffentlicht.
Und wenn Euch interessieren sollte, wie die gemeine Bevölkerung über unseren Verein denkt, dann schaut mal hier rein und lest die Kommentare.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bun…ments-box-pager

Ich finde das ehrlich gesagt schon ein bißchen frustrierend....
Ich würde vorschlagen Ihr überrollt das Forum mit Kommentaren.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

2

Tuesday, July 16th 2013, 1:10pm

Kommentare auf Spiegel Online? Da muss ich noch mehr als hier an dieses Bild denken:

http://ilawled.com/images/9817-Arguing-o….jpg?1346869914

3

Tuesday, July 16th 2013, 1:12pm

Wenn die Spiegel Online Community jetzt schon als gemeine Bevölkerung gilt, na dann gute Nacht Deutschland.

4

Tuesday, July 16th 2013, 1:14pm

Das sagt ja keiner, aber garantiert ist es bei Brigitte, Bild, WAZ, FAZ, Mein schöner Garten, Hörzu oder PC-Welt nicht anders.
Und das in Summe ist dann eben doch die gemeine Bevölkerung.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

5

Tuesday, July 16th 2013, 1:15pm

Reinartz spricht das aus was ich schon lange beklage. Die Herrschaften Manager haben es über die Jahre kein Stück weit geschafft diesen Verein zu profilieren. Wäre mir in gewissem Maßen nicht meine Anhängerschaft zu diesem Verein in die Wiege gelegt worden, wäre dieser Club mit das langweiligste für mich.....keine Leidenschaft, keine Emotion, keine Identifikation....

6

Tuesday, July 16th 2013, 1:16pm

Genau das meine ich. Aber warum ?
Meine Söhne sind z.B. völlig Bayer-Gaga (ich natürlich auch :)). Aber was läuft da eigentlich falsch ?
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

7

Tuesday, July 16th 2013, 1:19pm

Drecks Neider aus Köln und Gladbach.

Aber Dortmund ist ja bei der Nation soooo beliebt
Wo wären die heute eigentlich?!
Da könnte ich kotzen.

8

Tuesday, July 16th 2013, 1:19pm

Wenn die keinen frischen Wind/Leute mit guten Ideen in der Marketing-Abteilung haben wollen, ist das ja kein Wunder, dass das nichts gibt. Da könnte vieles besser laufen. Das Problem ist dort meiner Meinung nach auch, dass viele nicht mit Herzblut dabei sind oder gar Fans anderer Vereine sind. Da muss mehr Leverkusener Blut rein in den Laden!

9

Tuesday, July 16th 2013, 1:26pm

Das ist ein Super-Beitrag. Leverkusener Herzblut !
Ist natürlich für einen Außenstehenden schwer zu vermitteln. Ich komme zwar aus Lev, lebe jetzt aber im Ruhrgebiet und sehe an meinen Söhnen, dass (gaga hin oder her) sowas wie Herzblut da nur schwer aufkommen kann.
Eigentlich finde ich auch, dass unsere GF vieles ganz o.k. gemacht hat (Stichwort Werkself).
Aber es sind halt diese immer wiederkehrenden Geschichten / Anekdoten (Freikarten, ausverschenkt, Arbeitskreis Stimmung), die beim Rest der Bevölkerung komisch ankommt. Keine Sau interessiert sich dafür wie die Freiburger ihre Karten verhökern, aber bei uns ist das ein großes Ding.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

10

Tuesday, July 16th 2013, 1:27pm

Ne mit dem "Laden" hat das eher wenig zu tun. Die Abneigung spürt man doch in vielen Medien. Selbst der Kicker ist da nicht neutral.
So lange im Fernsehen (Zeigler, z.B. auch), in den Medien immer ein süffisanter Unterton in den Beiträgen mitschwingt, ist es natürlich
auch für den gemeinen Michel ganz hip, auf Leverkusen hinab zu blicken.

Als wir 2002 alles in Grund und Boden gespielt haben und die Fachleute garnicht anders konnten, als mit der Zunge zu schnalzen, kamen
auf einmal aus allen Ecken und Enden auch die Sympathisanten.

Wir brauchen etwas mia-san-mia Mentalität und eine gesunde leckts-mich-am-Oarsch Haltung.

Und guten Fussball mit Herz und Kampf... :-D
Auf Schalke (Hinweisschild im Parkstadion):
Zu die Pressetische.

11

Tuesday, July 16th 2013, 1:29pm

Wahrscheinlich versucht man einfach der ruhige und langweilige Plastikclub zu bleiben, damit man nicht mit gegenteiliger Verhaltensweise Gefahr läuft, die große Mutti in Verruf zu bringen. Ist schon alles bei uns sehr steif, devot und unemotional. Mal sehen ob sich mit dem neuen Chef "Kommunikationsexperten" Schade etwas ändern wird....

12

Tuesday, July 16th 2013, 1:30pm

Die Meinungen zu uns werden sich auch nicht mehr ändern. Damit muss man leben. Ich würde behaupten der Verein hat unter Reiner Calmund noch die größten Sympathien genossen. Die Finanzen mal außer Acht gelassen. Ich spreche von Charisma, welches sich auf den ganzen Verein übertragen hat.

Heute fehlen uns die Sympathieträger die für Bayer 04 stehen. Rudi Völler ist Rudi Völler, war mal ein Riesenspieler und das setzt er hier gewinnbringend ein. Aber die Ausstrahlung eines Calmund hat er nicht. Er und Holzhäuser wirken dagegen wie blasse Bürokraten. Alles sauber, alles kalkuliert, bloß keine Kritik üben. Wir haschen ja nach Sympathien. Klappt aber nicht.

13

Tuesday, July 16th 2013, 1:34pm

Also für mich klingt das nach Herzblut für Bayer, wenn deine Jungs so gaga nach unserem tollen Verein sind!

Calli hatte Herzblut. Holzi sieht uns nüchtern als ein gut laufendes Wirtschaftsunternehmen. Rudi hat manchmal mehr Herzblut für die Bayern als für uns. Reschke hat ja angeblich "ein Bayerlogo auf dem Arm tattoowiert". Das gefällt mir! Kieß ist auch mit dem Herzen dabei. Schnix, Calle Ramelow und der Schwatte waren so Kaliber! Vollborn natürlich auch. Peter Hermann dachte ich eigentlich auch. Das Intermezzo mit dem Triple nehm ich ihm nicht übel, aber den Job bei Schalke schon.
Aber leider sind in den Positionen, die für die Außendarstellung zuständig sind, Leute mit wenig Bayerblut in den Adern. Und ich finde auch, man sollte die Fans mehr ins Boot nehmen.

Der Bayer muss eine eingeschworene Gemeinschaft werden, wie die Gallier eben. Das hat Reinartz schon gut erkannt. Der hat auch Aspirin im Herzen, nur bei dem merkt man das nicht so, weil er sehr introvertiert ist. Ähnlicher Typ wie Schnix (nicht von den fußballerischen Qualitäten! Da kommt keiner an diesen Gott mit der Nummer 25 ran)

14

Tuesday, July 16th 2013, 1:38pm

Hmm, ich finde das Ganze gar nicht so fürchterlich schlimm. Bis auf ein paar offensichtliche Hohlköpfe kann ich da niemanden erkennen, der da jetzt fürchterlich über Bayer abledern würde...
"Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bild etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf." - Hermann Hesse, Demian.

15

Tuesday, July 16th 2013, 1:41pm

Sollen sie doch denken und sagen was sie wollen. :LEV8
"We ´re going to hell, so bring your sunblock on "!!!

"Accept the challenges, so that you may feel the exhilaration of victory" !

STÄRKE BAYER!

Werkself Liga 2!

16

Tuesday, July 16th 2013, 1:44pm

Wir bräuchten etwas zur Identifikation.
Wir sind die werkself! Ja! Aber bei Bayern zb ist es das Mia San Mia beim BVB echte liebe ist gelb und beim bayer? Eben die werkself! Wir Bräuchten eine richtige identifikatiom
MIT DEM KREUZ AUF DER BRUST
MIT HERZ UND GEFÜHL
STEH´N WIR ZU DIR
B A Y E R 0 4 L E V E R K U S E N

17

Tuesday, July 16th 2013, 1:46pm

Richtig schlimm ist es nicht, das stimmt. Zumindest hat man das alles schonmal gehört.
Aber ich find's nervig.

Ja meine Söhne sind gaga, aber es fehlt das regionale Interesse an der Stadt Leverkusen.

Im übrigen finde ich die Leistungen in den letzten jahren viel bemerkenswerter, als noch vor 10 Jahren. OHNE endlose Investitionen spielt unsere Truppe einen tollen Ball.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

18

Tuesday, July 16th 2013, 1:47pm

Wer hat denn ein regionales Interesse an der Stadt Dortmund oder Gelsenkirchen?
Auf Schalke (Hinweisschild im Parkstadion):
Zu die Pressetische.

19

Tuesday, July 16th 2013, 1:48pm

Familystreet, Mac Donalds im Stadion, nur Sitzplätze....vieles was heute wohl noch als Plastikclubimage bekannt ist geht wohl leider auch auf die Calliära zurück....
Nemeische Löwen est. 2007 - 10 Jahre Suff und Eskalation

20

Tuesday, July 16th 2013, 1:56pm

Stimmt !
Das ist und war schon immer Käse.
Eine Stadionkneipe (die ja mal versprochen war), die wäre cool.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !