Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,521

Thursday, September 19th 2019, 8:59am

So lahahahahahahangsam müssen dem guten Peter doch vielleicht Erinnerungen an seine Dortmunder Zeit aufkommen. Ballbesitz total, aber trotzdem Niederlage nach Niederlage... weil Ballbesitz total scheinbar das Problem der Mannschaft nicht löst. In unserem Fall: hinten fehleranfällig und vorne keine Durchschlagskraft.

Puh, bin mal gespannt, ob Bosz jetzt eben falls so lahahahahahangsam beginnt, ein wenig Flexibilität zuzulassen. Vielleicht auch personell. Tah, Wendell, Baumgartlinger... hätten eigentlich alle mal eine Pause verdient. Und die richtige Besetzung im OM scheint auch nicht gefunden.

1,522

Thursday, September 19th 2019, 9:19am

Es sind praktisch alle gesund, aber nicht fit. Peter, was ist los?
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

1,523

Thursday, September 19th 2019, 9:46am

Was mich bei ihm unfassbar stört ist der Fakt, dass er auf das Spielgeschehen überhaupt nicht reagiert und entsprechend seine Auswechseloptionen nutzt.

Auch gestern - in einem Spiel in dem es mit dem vorhandenen Personal nicht klappt - werden mal wieder nur 2 von 3 Wechseln in Anspruch genommen.
Und das obwohl man mit Paulinho und Diaby zwei sehr gute Alternativen auf der Bank gehabt hätte, welche vielleicht noch etwas hätten reißen können.

Weiterer Kritikpunkt: Rotation findet bei ihm überhaupt nicht statt. Es spielen immer die gleichen Spieler.
Diaby und Paulinho bekommen wie oben angemerkt aktuell überhaupt keine Chance, das gleiche gilt aktuell für Dragovic.
Sinkgraven - welcher bekanntermaßen einer von Bosz Lieblingsschülern ist - steht teilweise garnicht im Kader (gerade nach Wendells Katastrophenauftritt letzten Samstag in Dortmund hätte ich gedacht das Sinkgraven gestern ne Chance bekommt).

Möchte jetzt hier zu sehr gegen Bosz ledern.
Ich bin generell überzeugt von ihm und seiner Spielidee.
Aber er soll endlich mal die komplette Breite des Kaders in Anspruch nehmen.
Wenn er das nicht möchte, dann können Rolfes und Völler ihm für die komplette Saison auch einen Kader von maximal 15-16 Spielern zur Vergügung stellen und Gehaltskosten einsparen...

1,524

Thursday, September 19th 2019, 9:56am

Man nennt das System aktuell übrigens „U mit Penis + toter Ballbesitz“

1,525

Thursday, September 19th 2019, 9:59am

Er spricht auf der Pressekonferenz von den dummen Fehlern, die uns das Spiel gekostet hätten. Doch sollte er sich die Fragen stellen, warum meist wir die spielentscheidenden Fehler machen und warum es immer dieselben Spieler sind, die diese Fehler machen. In 95 Minuten haben wir es nahezu nie geschafft, größere Fehler des Gegner zu provozieren. Die spielentscheidenden Fehler haben wir gemacht und noch dazu - was viel schlimmer ist - in "eigentlich" unkritischen Situationen. Beim 1:2 legen wir dem Gegner das Ei fast wie auf den Elfmeterpunkt beim Elfer.

In Dortmund dumme Fehler, jetzt dumme Fehler, gegen Paderborn dumme Fehler. Ich kann es nicht mehr hören!!! Wo ist das Konzept, diese bizarre Fehlerquote abzustellen?? Es gibt kein Konzept. Die Unsicherheitsfaktoren hinten sind Tah und Wendell. Und daran ändert der Trainer nichts und er wird auch nichts daran ändern. Warum, das weiss nur er.

Gute Nacht, Peter! Ich glaube nicht, dass Du noch die Kurve kriegst.

1,526

Thursday, September 19th 2019, 10:10am

Das mit den dummen Fehlern und der harmlosen Offensive hat bereits in der Vorbereitung angefangen. Und statt einer Besserung wird es nur noch schlimmer. Er scheint darauf gar keinen Einfluss nehmen zu können und das ist erschreckend.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,527

Thursday, September 19th 2019, 10:31am

Mit Dortmund konnte er ja nicht so aufstellen wie er wollte, weil es viele Verletzte gab.
Aber jetzt hat er einen fitten Kader und stellt jedes Mal die gleichen Spieler auf. Er scheint wirklich stur zu sein und das wird ihn hier auch den Job kosten.
W11 - 1. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18
Aufstieg in Liga 1 18/19

1,528

Thursday, September 19th 2019, 10:41am

Die Fehler kommen automatisch, wenn man mit diesem Spielermaterial spielen will wie Bacelona: Gegenpressing, Ballbesitz, hinten raus Kombinieren, vorne die Klasse ausspielen. Klingt gut, klappt aber nur, wenn man mehr Klasse hat. So besiegen wir keinen Gegner auf Augenhöhe, geschweige denn stärkere Gegner.

Peter, da muss mehr kommen. Hoffenheim war schon bitter, Dortmund tat richtig weh, gestern war eigentlich schon zu viel. Ich erinnere an Krasnodar und unser Pokalaus letzte Saison.

Ich war und bin immer gegen verfrühte Trainerschelten, aber mit Bosz habe ich gerade ein ganz, ganz schlechtes gefühl.

1,529

Thursday, September 19th 2019, 11:20am


Ich war und bin immer gegen verfrühte Trainerschelten, aber mit Bosz habe ich gerade ein ganz, ganz schlechtes gefühl.

Ich genauso.Es erinnert stark an frühere Trainer, die mit ihrem Dickkopf und der fehlenden Bereitschaft etwas zu ändern viel verspielt haben.
Sind die alle so unfassbar stolz einfach mal einen Fehler einzugestehen und die Aufstellung und Taktik anzupassen? Gilt das denn als NoGo in dem Business ?
Anscheinend bleiben die lieber uneinsichtig und werden gefeuert anstatt das Offensichtliche zu beheben: Wir haben seit 3 Spielen kein Tor mehr geschossen mit dieser Offensive und haben keine richtigen Torchancen! :LEV11
Unser Nachbar hat ein Kreuz auf dem Dach...

1,530

Thursday, September 19th 2019, 11:22am


Sind die alle so unfassbar stolz einfach mal einen Fehler einzugestehen und die Aufstellung und Taktik anzupassen? Gilt das denn als NoGo in dem Business ?


Nagelsmann macht gerade vor, wie man ein Spiel drehen/entscheiden/beeinflussen kann, wenn man die Taktik während des Spiels anpasst. Hat er gerade gegen Bayern wieder bewiesen.
Nennt mich McLovin! - Superbad

1,531

Thursday, September 19th 2019, 11:35am


Ich war und bin immer gegen verfrühte Trainerschelten, aber mit Bosz habe ich gerade ein ganz, ganz schlechtes gefühl.

Ich genauso.Es erinnert stark an frühere Trainer, die mit ihrem Dickkopf und der fehlenden Bereitschaft etwas zu ändern viel verspielt haben.
Sind die alle so unfassbar stolz einfach mal einen Fehler einzugestehen und die Aufstellung und Taktik anzupassen? Gilt das denn als NoGo in dem Business ?
Anscheinend bleiben die lieber uneinsichtig und werden gefeuert anstatt das Offensichtliche zu beheben: Wir haben seit 3 Spielen kein Tor mehr geschossen mit dieser Offensive und haben keine richtigen Torchancen! :LEV11

Das Gesamtbild erinnert stark an die Endphase unter Roger Schmidt, die harmlose Offensive könnte aber auch aus Zeiten von Robin D., Sami H. oder Heiko H. stammen. Ich sehe das genauso wie ein großer Teil der Vorredner, es sitzen hochveranlagte Kicker wie Diaby, Paulinho oder Sinkgraven auf der Bank/Tribüne während wir offensiv seit dem Düsseldorf Spiel nichts mehr auf die Kette bekommen. Wenn Bosz nicht über seinen eigenen Schatten springt und was am Personal und/oder System schraubt wird er das Saisonende vermutlich nicht mehr von der Trainerbank aus miterleben. Nach der starken Rückrunde hätte ich nicht gedacht, dass wir so schnell wieder an diesen Punkt geraten.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

1,532

Thursday, September 19th 2019, 11:40am

Was mich am meisten an Roger Schmidt erinnert: Man hat das Gefühl, die Gegner haben unser Spiel "entschlüsselt". Der russische Trainer hat genau das gesagt nach dem Spiel im Interview. Das Spiel gestern verlief genau nach deren Plan!!!

Man hofft einfach nur bei jedem neuen Gegner, dass der andere Trainer so unfähig ist und diesen offensichtlichen "Schlüssel" noch nicht gefunden hat. Nur dann holen wir Punkte.
Unser Nachbar hat ein Kreuz auf dem Dach...

1,533

Thursday, September 19th 2019, 11:50am

Was mir mehr zu denken gibt, ist das wir uns früher meist über nur eine HZ aufregen mussten. Da spielten wir eine schlechte in der wir fast alles verspielten, aber wenigsten saß dann die zweite, in der wir die Kurve bekamen, und noch etwas holten. Aber bitte, was war das gestern? Wir waren besser wie in der ersten, aber fast ohne Chancen, und es wäre auch nicht verdient gewesen. Dieser Ballbesitzdreck ist tödlich für uns. Wir denken wir haben ein verlorenes Spiel unter Kontrolle? Das ist ein Riesen Bullshit....
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

1,534

Thursday, September 19th 2019, 11:57am

Pokal ist nicht so seine Stärke.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

1,535

Thursday, September 19th 2019, 12:28pm

Was mich am meisten an Roger Schmidt erinnert: Man hat das Gefühl, die Gegner haben unser Spiel "entschlüsselt". Der russische Trainer hat genau das gesagt nach dem Spiel im Interview. Das Spiel gestern verlief genau nach deren Plan!!!

Man hofft einfach nur bei jedem neuen Gegner, dass der andere Trainer so unfähig ist und diesen offensichtlichen "Schlüssel" noch nicht gefunden hat. Nur dann holen wir Punkte.


Sehe ich, leider, genauso. Das scheint mir bei vielen (Achtung, Reizwort) "Konzepttrainern" das große Ding zu sein - die haben einen Plan, und wenn der gekontert wird, dann muss das Glück helfen. Die meisten Exemplare dieser Spezies erhoffen sich offenbar, dass ihr Plan so geil ist, dass er nicht dauerhaft effektiv gekontert werden kann. Aber bei Schmidt damals - und vielleicht bei Bosz jetzt - scheint das doch relativ einfach möglich zu sein.

Man muss jetzt mal sehr aufpassen, wie die nächsten Spiele laufen. Ich meine, unsere Mannschaft hat mit diesem Trainer ja schon eine tolle Rückrunde gespielt UND gibt vom Kader her ja durchaus die eine oder andere taktische Umstellung her. Wenn man aber bemerken sollte, dass der Trainer eben weiter nur Plan A mit Startaufstellung A spielen lässt... und wenn dabei die Punkte ausbleiben... wie gesagt, lieber Peter, remember Dortmund...

1,536

Thursday, September 19th 2019, 12:44pm

Mit der Aufstellung hat er gestern verkackt. Er wollte wohl, dass sich die Versager vom Samstag rehabilitieren, aber das Gegenteil war der Fall. Sie haben nahtlos an die grausame zweite Halbzeit in Dortmund angeknüpft.

Gegen welchen Gegner wollen wir mit dieser Einstellung überhaupt gewinnen?

1,537

Thursday, September 19th 2019, 12:47pm

Wenn das ein Bayern, Barcelona oder PSG macht, ist das auch sinnvoll, weil sie die Qualität im Kader haben. Die haben die Qualität, bei 80% Ballbesitz und tiefstehenden Gegnern, in einer Millisekunde den freien Raum zu erkennen, und diesen tödlichen Pass auch zu bringen. Wir, oder besser der Bosz, hat sie leider nicht. Dann noch als Bonus im negativen Sinne, die Anfälligkeit in der Rückwärtsbewegung und Slapstik Einlagen in der Abwehr, und fertig ist der Käs...
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

1,538

Thursday, September 19th 2019, 12:54pm

Genau, nach zwei Niederlagen kommen die BVB Dreck Märchen hier an und werden schön breit getreten. Aber nach Bosz waren die ja in der Rückrunde so richtig geil.

Ach stimmt ja... Wir haben denen die CL dann geschenkt, wir und nur wir weil wir es in 8 Spielen nicht schafften den einen lausigen Punkt mehr zu holen unter HH.


Genau... Aber Bosz, der hier das unmögliche schaffte in der letzten Rückrunde hat hier noch weniger Kredit als die Flasche HH... Super!!!!!


Aber stimmt ja auch... Diese Mentalität von Doofmund Spiel oder gestern sehen wir nur unter "konzepttrainern" ja neeeeee isssss klar

Leute.. geht zum Trainingsplatz, treten den Spielern in den Arsch und sagt denen mal was hier nicht geht. Aber hört auf diese BVB Remember Story hier nach zwei Niederlagen breit zu treten. Das war in der Rückrunde schon nach dem BVB Spiel unerträglich hier und auch da hat Bosz die Kurve bekommen.

Kredit, Vertrauen, Glaube sieht anders aus. Das was ihr hier abzieht ist keine berechtigte Kritik, das ist Mombing und hat mit Fan sein 0 in Worten Null was gemein.

Eventuell macht ihr mal deutlich zum Trainer zu stehen statt solche albernen Dinge wie Ballbesitz ist pfui h D bla bla bla. Damit wurden wir 4er, spielten eine der besten Rückrunde ever und hier kommt nur mimimi ala BVB Fans.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,539

Thursday, September 19th 2019, 1:04pm

Die zwei Niederlagen sind nicht das Problem. Selbst nach dem 0:4 in Dortmund hielt sich die Kritik in Grenzen. Was wirklich schmerzt sind solche Niederlagen zu Hause in der CL gegen solch einen Gegner. Das ist ein neues Negativerlebnis. Wir haben schon einiges erlebt, aber gegen Lok Moskau zwei oder drei Schüsse aufs Tor hinzubekommen, ist irgendwie...peinlich. Das sage ich als Zeitzeuge eines 1:7 gegen Barcelona.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

1,540

Thursday, September 19th 2019, 1:15pm

Was mich am meisten an Roger Schmidt erinnert: Man hat das Gefühl, die Gegner haben unser Spiel "entschlüsselt".
Ja, sieht leider so aus. Lok Moskau hat es einfach wie Hoffenheim gemacht. Wenn man tief steht und uns kommen lässt, ist man auf der sicheren Seite. Auf der anderen Seite dann ein oder zwei unserer Fehler nutzen und man hat das Ding gewonnen.

Es sah unter Schmidt zum Ende leider ganz genau so aus. Die Gegner standen tief und haben uns vor unlösbare Aufgaben gestellt.

Wenn dann ein paar Niederlagen kommen und die Mannschaft verunsichert ist, braucht es schon einen sehr guten Trainer, um da wieder herauszukommen. Ich sehe aktuell nicht, dass Bosz ein solcher Trainer ist. Aber ich irre mich gerne. Aktuell befürchte ich eher, dass meine Prognose aus der letzten Rückrunde aufgeht und wir im Winter wieder den Trainer wechseln.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

4 users apart from you are browsing this thread:

1 member and 3 guests

Bayerlicious