Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

1 041

Sonntag, 11. November 2018, 18:48

Die 20 Millionen von Paulinho hätte man in einen Leader wie Witsel investieren können, mit dem man eine andere Mentalität zeigen würde. Das hat er schon zu verantworten. Uns fehlen Typen mit Eiern.

1 042

Sonntag, 11. November 2018, 18:52

Die 20 Millionen von Paulinho hätte man in einen Leader wie Witsel investieren können, mit dem man eine andere Mentalität zeigen würde. Das hat er schon zu verantworten. Uns fehlen Typen mit Eiern.
Witsel wäre niemals zu uns gekommen und hätte auch das Gehaltsgefüge gesprengt. Wir sind nicht der BVB. Typen mit Eiern haben wir genügend (Hradecky, die Benders, Kohr, Baumgartlinger, Volland etc.). Das ist nur so eine typische Stammtischparole, die in schlechten Zeiten hervorgekramt wird.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1 043

Sonntag, 11. November 2018, 18:53

Die 20 Millionen von Paulinho hätte man in einen Leader wie Witsel investieren können, mit dem man eine andere Mentalität zeigen würde. Das hat er schon zu verantworten. Uns fehlen Typen mit Eiern.


Typen mit Eiern und Mentalität hat man. Für meinen Geschmack sogar zu viele. Man bräuchte mehr Filigrantechniker.

Das Paulinho-Bashing ist übrigens Bullshit, da er in den paar Minuten in denen er gespielt hat eigentlich immer überzeugt hat. Vielmehr bräuchte der Trainer die Eier, ihn mal zu bringen.

1 044

Sonntag, 11. November 2018, 22:48

Der junge bekommt ja keine Chance, der soll gerne mal von Beginn an, genügend Alibifussballer und -zauberer haben wir in der Startelf reichlich...