Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

121

Wednesday, November 8th 2006, 3:59pm

Quoted

Original von jasonvoorhees
...baut nur scheisse hinten in der abwehr.

da muss der athirson hin. ...


danach habe ich aufgehört zu lesen... :LEV12
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

122

Wednesday, November 8th 2006, 4:00pm

eben Seven sag ich ja, der Kader sollte unter den ersten 5 stehen, für Meister reicht es zwar noch nicht, dazu fehlen uns die Stars.

Und man muss mich nicht angreifen sondern versuchen mal meine Meinung zu wiederlegen. Macht ihr nicht, ihr schreibt euren Mist weiter.

Und ich kann mich nicht dran erinnern gesagt zu haben das ihr nur Mist schreibt. Ich lese mir eure Threads auch durch und versuche sie zu verstehen. Teile aber größten Teils eure Meinung nicht, da sie nicht zu meine Fußballphilosophie passt und ich auch denke, das hier eine Meinung herrscht wie beim DFB - deswegen passiert beim dt. Fußball nix !!!

123

Wednesday, November 8th 2006, 4:08pm

Quoted

Original von jasonvoorhees


is mir ehrlich gesagt scheiss-egal was der skippe da für zeuch quatscht, hoffe das der unterm tannenbaum seine papiere liegen hat.

der herr skippe ist das allerletzte. wie konnte man sich auf so einen grünschnabel einlassen der überhaupt keine ahnung hat mit erfahrenen nationalspielern um zugehen.

ich erinnere nur an seine aussage damals beim bvb. skippe: "häßler ist ein großes talent". welche erfolge häßler damals vorzuweisen hatte wissen die meissten hier, denk ich mal.

und jetzt reitet er bayer in sportl. niemandsland.

so ein Ar...... dieser skippe. der soll abhaun!!!



ähm, öhm , grübel , Kopfkratz... Ein Reiter ins "Niemandsland" namens Skippelino (könnte son B-Movie sein ) :D

124

Wednesday, November 8th 2006, 4:09pm

Quoted

Original von KlausBuchmann

Quoted

Original von BornInLev
Skibbe ist und bleibt ein Trainer für die Landesliga bis Regionalliga. maximal.
Mit Leuten wie Veh , selbst Klopp oder gar Doll darf er sich gar nicht vergleichen.
Man muss ihm nur mal bei Interviews zuhören, oder auch seine Statements lesen.
Wer es denn dann noch nicht einsehen möchte...


:LEV14 Da gebe ich Dir Recht! Die Hackfresse Doll mit Skibbe zu vergleichen ist auch ein wenig despektierlich. Wie toll Doll ist, sieht man ja derzeit. Und mit dem Personal von letzter Saison musste der HSV mindestens in die CL. Wie das alles wieder verspielt wurde, ist schon sensationell. Da wurde noch nicht einmal der UEFA Cup geschafft.


mit dem personal der letzten saison ist der hsv doch in die cl gekommen, weiß gar nicht was du willst. dass man sich da nicht halten kann, liegt unter anderem auch daran, dass tragende säulen des teams der letzten saison transferiert wurden (van buyten, boulahrouz) und der geholte ersatz (kompany) wegen diverser verletzungen nicht in tritt kommt. darüber hinaus hat der hsv die seuche, was verletzungen betrifft und dazu kommen noch spiele, die einfach gegen dich laufen, wenn du unten stehst (wie gestern in stuttgart der nicht gegebene elfer). und trotz allem sieht man bei doll, dass das nicht nur heiße luft ist. ich mag den hsv und doll so gut wie gar nicht, aber deren trainer steckt unseren in jeder hinsicht in die tasche, auch bei einer solchen negativserie.
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

125

Wednesday, November 8th 2006, 4:14pm

Quoted

Original von Evertonian

mit dem personal der letzten saison ist der hsv doch in die cl gekommen, weiß gar nicht was du willst. dass man sich da nicht halten kann, liegt unter anderem auch daran, dass tragende säulen des teams der letzten saison transferiert wurden (van buyten, boulahrouz) und der geholte ersatz (kompany) wegen diverser verletzungen nicht in tritt kommt. darüber hinaus hat der hsv die seuche, was verletzungen betrifft und dazu kommen noch spiele, die einfach gegen dich laufen, wenn du unten stehst (wie gestern in stuttgart der nicht gegebene elfer). und trotz allem sieht man bei doll, dass das nicht nur heiße luft ist. ich mag den hsv und doll so gut wie gar nicht, aber deren trainer steckt unseren in jeder hinsicht in die tasche, auch bei einer solchen negativserie.


Und wie ist das bei uns ? Berbatov weg, No- Wottny weg, Fritz weg, Castro verletzt, Ramelow verletzt, Roque Verletzt,
Barnetta,Rolfes, Kiessling im Formtief ( Wenn auch teilweise langsam wieder mit aufsteigender Form )
Barbarez nicht eingespielt mit der Mannschaft , was aber scheinbar auch besser wird...

Ich sehe da einige Parallelen zum HSV . Bei denen ist das alles normal und bei uns Scheisse ? :LEV16
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

126

Wednesday, November 8th 2006, 4:15pm

Da haben wir es doch, Skibbes nachfolger:


Lippi will Trainer-Comeback - «Muss keine große Mannschaft sein»
Drei Monate nach seinem WM-Triumph plant Italiens
ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Marcello Lippi (58) sein Comeback.
«Ich habe den Fußball absolut nicht verlassen. Ich möchte so bald wie
möglich wieder anfangen», sagte er in einer TV-Sendung von «Rai
International». Er habe sich nach dem Gewinn des WM-Titels im Juli in
Berlin lediglich eine «Denkpause» genommen, wie vor einigen Jahren
nach seinem Abschied von Juventus Turin. Er hoffe, dass er vom
nächsten Frühjahr an wieder im Geschäft ist. «Dabei muss ich nicht
notwendigerweise eine große Mannschaft trainieren.»

127

Wednesday, November 8th 2006, 4:19pm

Quoted

Original von Rovski
Da haben wir es doch, Skibbes nachfolger:


Drei Monate nach seinem WM-Triumph plant Italiens
ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Marcello Lippi (58) sein Comeback.
«Ich habe den Fußball absolut nicht verlassen. Ich möchte so bald wie
möglich wieder anfangen», sagte er in einer TV-Sendung von «Rai
International». Er habe sich nach dem Gewinn des WM-Titels im Juli in
Berlin lediglich eine «Denkpause» genommen, wie vor einigen Jahren
nach seinem Abschied von Juventus Turin. Er hoffe, dass er vom
nächsten Frühjahr an wieder im Geschäft ist. «Dabei muss ich nicht
notwendigerweise eine große Mannschaft trainieren.»


das wäre ja wie weihnachten und ostern zusammen. gibts nur ein problem: der skibbi is immer noch da. wer soll den beurlauben? der nette rudi? :LEV15


grüsse
sven
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

128

Wednesday, November 8th 2006, 4:19pm

Wieso der Veh jetzt auf einmal wieder der supertolle Trainer sein soll erschließt sich mir nicht. Nur weil es momentan beim VfB gut läuft heißt das noch lange Nichts. Noch vor wenigen Wochen wurde Veh auf der Liste der Wackelkanditaten relativ weit oben geführt.

Bezüglich des Verletztungspechs ist mittlerweile unsere Situation schon zumindest ansatzweise mit dem HSV vergleichbar: Auch dort wusste man vorher, dass man in mehreren Wettbewerben vertreten ist - aber an Statt den Kader zu verbessern und auch in der Breite zu erweitern wurden Spieler abgegeben bzw. kein adäquater Ersatz geholt. Ist doch bei uns das selbe. Risiko ist eben auch kalkulierbar, bei beiden Vereinen besteht da Defizit was die professionelle Saison-Planung betrifft.

129

Wednesday, November 8th 2006, 4:20pm

Quoted

Original von Rovski
Da haben wir es doch, Skibbes nachfolger:


Lippi will Trainer-Comeback - «Muss keine große Mannschaft sein»
Drei Monate nach seinem WM-Triumph plant Italiens
ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Marcello Lippi (58) sein Comeback.
«Ich habe den Fußball absolut nicht verlassen. Ich möchte so bald wie
möglich wieder anfangen», sagte er in einer TV-Sendung von «Rai
International». Er habe sich nach dem Gewinn des WM-Titels im Juli in
Berlin lediglich eine «Denkpause» genommen, wie vor einigen Jahren
nach seinem Abschied von Juventus Turin. Er hoffe, dass er vom
nächsten Frühjahr an wieder im Geschäft ist. «Dabei muss ich nicht
notwendigerweise eine große Mannschaft trainieren.»


Träumer :)

This post has been edited 1 times, last edit by "1glu" (Nov 8th 2006, 4:20pm)


130

Wednesday, November 8th 2006, 4:22pm

Quoted

Original von jasonvoorhees

Quoted


Mit einem Punkt in Bochum würden wir den Abstand zum VfL wahren.
Aber unsere Zielsetzung geht natürlich darüber hinaus, und deshalb haben wir den Anspruch, dort zu gewinnen“, betont Skibbe.

:LEV2



is mir ehrlich gesagt scheiss-egal was der skippe da für zeuch quatscht, hoffe das der unterm tannenbaum seine papiere liegen hat.

der herr skippe ist das allerletzte. wie konnte man sich auf so einen grünschnabel einlassen der überhaupt keine ahnung hat mit erfahrenen nationalspielern um zugehen.

ich erinnere nur an seine aussage damals beim bvb. skippe: "häßler ist ein großes talent". welche erfolge häßler damals vorzuweisen hatte wissen die meissten hier, denk ich mal.

und jetzt reitet er bayer in sportl. niemandsland.

so ein Ar...... dieser skippe. der soll abhaun!!!

der hat sich ja einen feinen klüngel aufgebaut. mit seinen lieblingen barbarez und madouni. besonders dieser madouni aus bvb-zeiten :LEV11 orrrr, nee, ich platz glei. baut nur scheisse hinten in der abwehr.

da muss der athirson hin. der kann och abwehr spielen und dazu kommt das der athirson mit vorstoßen kann, angriffe mit aufbauen.
der madouni baut nur mist!! im zweikampf schwach, und seine langen bälle dauernd hinten rausgedroschen, das geht mir uffn sack. bayer is ne spielstarke mannschaft. da bringts wenig wenn vom madouni das mittelfeld dauernd mit langen bällen überbrückt wird.

da das der wehrte herr trainer nich sieht, und unsere nummer 10 auch ständig auf der bank schmorren lässt, muss er eindeutig entlassen werden.

BESSER HEUT ALS MORGEN :LEV17 :LEV17

(bei barbarez hab ich mich noch nich entschieden. könnte uns weiterhelfen. so einen hat die mannschaft gebraucht, mal einen der die fresse aufmacht, auch mal provoziert. leider macht er´s bis jetzt noch net.) :LEV16

hab leider wenig hoffnung, da rudi und skippe ja bekanntlich "freunde" seien.

ja freunde, bin auch einer der dauernd an den christoph denkt. aber das is wohl aussichtslos. hätte ich mir unter calli eventuell wieder vorstellen können, aber unter holzhaüser wird das nix.

ich befürchte das der hsv unsern christoph wegschnappt. zumindest besteht laut "BLÖD"-zeitung ein kontakt.

mein favorit für die rückrunde ganz klar rehagel. zwar arrogant und ein ich-mensch durch und duch, dazu sehr medienscheu, aber sportliche erfolge
lassen sich nunmal net leugnen.

für hitzfeld denke ich ist bayer zu klein. hitzfeld ist der beste trainer in europa mit. aber wenn der wieder n job annimmt dann nur noch real, oder england. da können wir net mithalten. schade.


nichts desto trotz, egal wer kommt, besser als skippe kanns nur werden. sammer war ja vor skippe auch schonmal im gespräch. zwar auch net meine ideal-lösung, aber allemal besser als dieser jugend-trainer skippe. und jugend-trainer wird er immer bleiben für mich.

und wenns der rudi sich net traut den skippe zu entlassen dann müssen se halt den holzhäuser vorschicken. der gilt ja eh bei vielen als spießig und arrogant (völlig zu unrecht) ausserdem müssen geschäftsleute so sein.


also freunde, hoffen wir gemeinsam auf den weihnachtsmann.

übrigens, der kader hat das zeug unter die ersten 5 zu kommen. also trifft den vorstand die wenigste schuld würd ich sagen.

VERANTWORTLICH FÜR DIE SPORTLICHE SITUATION IST EINZIG UND ALLEIN DER TRAINER!!!!!!!

schönen fussball-abend uns wünscht

sven


Ist alles ein wenig unter der Gürtellinie da, oder!!??? Harter Tobak finde ich!

Quoted

Da haben wir es doch, Skibbes nachfolger:
Lippi will Trainer-Comeback - «Muss keine große Mannschaft sein»
Drei Monate nach seinem WM-Triumph plant Italiens
ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Marcello Lippi (58) sein Comeback.
«Ich habe den Fußball absolut nicht verlassen. Ich möchte so bald wie
möglich wieder anfangen», sagte er in einer TV-Sendung von «Rai
International». Er habe sich nach dem Gewinn des WM-Titels im Juli in
Berlin lediglich eine «Denkpause» genommen, wie vor einigen Jahren
nach seinem Abschied von Juventus Turin. Er hoffe, dass er vom
nächsten Frühjahr an wieder im Geschäft ist. «Dabei muss ich nicht
notwendigerweise eine große Mannschaft trainieren.»


Auch das hatten wir schon einmal. Ich bin nicht davon überzeugt und der Lippi bestimmt auch nicht :LEV14
Lieber Ziegenpeter als Ziegenbock !!!

131

Wednesday, November 8th 2006, 4:24pm

na und lieber Träumer als Feigling. Und ohne Träumer würde es Daimer Crysler, Bayer, Siemens ... nie geben.


Veh gehört für mich zu diesen Reisetrainer, die jeden Verein einmal besuchen und nach einen halben Jahr wieder verlassen.

:LEV12 Veh
:LEV12 Skibbe
:LEV12 Neururer
:LEV12 und wie die ganzen Wandervögel der 1. BL heißen

solche kann Leverkusen gar nicht gebrauchen.

Skibbe hätte von mir shcon längst die Entlassung in der Hand !!

132

Wednesday, November 8th 2006, 4:27pm

Die Diskussion um Skibbe nimmt immer mehr groteske Formen an! Jetzt wird hier schon über Lippi diskutiert. Wir haben doch in München und Stuttgart erlebt, wie die italienische ( Defensiv- ) Fussballkunst hier im Lande ankommt ...

Aber wenn wir zur Zeit keine Alternative für unseren Trainer sehen greifen wir halt nach den Sternen.

133

Wednesday, November 8th 2006, 4:27pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
:LEV14 Da gebe ich Dir Recht! Die Hackfresse Doll mit Skibbe zu vergleichen ist auch ein wenig despektierlich. Wie toll Doll ist, sieht man ja derzeit. Und mit dem Personal von letzter Saison musste der HSV mindestens in die CL. Wie das alles wieder verspielt wurde, ist schon sensationell. Da wurde noch nicht einmal der UEFA Cup geschafft.
Klopp und Veh haben auch noch nichts handfestes vorzuweisen.

dem doll muss man aber zu gute halten, das seine leistungsträger ständig verletzt sind... glaub der ist froh, wenn überhaupt mal einer von denen ansatzweise fit ist.
jetz ja wieder 2 ausfälle (kompany + sorin) für ein paar wochen
der mann tut mir eher leid.
der skibbe kann dagegen aus dem vollen schöpfen

aber wie ich schonmal sagte, der skibbe hatte im sommer gelegenheit "seine" leute zu holen, die er für sein team braucht. er hat neue leute gekauft... und jetz ist es legitim, das er sich daran messen muss, in wie fern seine neueinkäufe fruchten.
da sie das bisher nicht wirklich tun, ist kritik mehr als berechtigt.

denn der trainer kann zwar nicht selber spielen, aber er ist verantwortlich für die leute die er haben wollte...
und jetz steht er in der pflicht aus seinen kandidaten ein team zu formen... und dazu hat er einfach nicht 34 spieltage zeit, denn dann sind wir abgestiegen.
er hat den sommer über zeit und die ersten 4-5 partien... danach muss es einigermaßen fluppen.

und die löcher in der abwehr waren vorher schon zu erkennen...
in meinen augen hat er es versäumt dort tätig zu werden und somit hat er auch mit den konsequenzen zu leben.

das wir derzeit generell nicht in form sind, ist eine sache... aber ein trainer ist auch dazu da, die mannschaft und vor allem verunsicherte spieler wieder aufzubauen.
an der seitenlinie stehen und ein und auswechseln sowie zwischenrufe fabrizieren dürfte jeder halbwegs fußballinteressierte mensch hinkriegen... das training kriegt man auch gebacken, außerdem gibts ja noch assis die einem zur seite stehen.

er muss die spieler zu höchstleistungen anspornen und fordern und taktisch klug agieren. dies fehlt hernn skibbe leider.
und erfahrung im abstiegskampf hat er wohl auch nicht sonderlich viel, als das er eine mannschaft aus dem keller wieder rausholen könnte.
somit sollte man gleich handeln und einen trainer an bord holen, der mit der derzeitigen situation auch umgehen kann...
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

134

Wednesday, November 8th 2006, 4:30pm

wieso hör ich hier nie den namen rehagel?

zweifelt ihr an seiner kompetenz? der is doch in griechenland derzeit auch unter druck.

ausserdem wäre rehagel und rudi das team, können doch auch sehr gut miteinander. und rehagel hätte das alleinige sportliche sagen (darauf legt er doch immer wert)

ich will weihnachten den otto haben. charakterlich kann man sich über den streiten wegen arroganz und medienverdruss und so. aber sportlich wäre er die idealbesetzung.

hört auf von lippi zu quatschen. das entspricht doch der realität net

grüsse

sven
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

135

Wednesday, November 8th 2006, 4:30pm

Diziplin und Taktik, da gibt es keine besseren als die Italiener !!

Und warum beim lippi nicht mal nachfragen?

was spricht dagegen?

KEINER WEIß VON EUCH 100% WAS DER LIPPI KOSTET UND WIEVIEL LEVERKUSEN ZU VERFÜGUNG HAT !!!

136

Wednesday, November 8th 2006, 4:32pm

Quoted

Original von Viererkette
Die Diskussion um Skibbe nimmt immer mehr groteske Formen an!


Hier sind jetzt aber auch gerade unglücklicherweise gleich ne Menge Experten für groteske Formen zeitgleich online vereint...

137

Wednesday, November 8th 2006, 4:34pm

Quoted

Original von Rovski
Diziplin und Taktik, da gibt es keine besseren als die Italiener !!

Und warum beim lippi nicht mal nachfragen?

was spricht dagegen?

KEINER WEIß VON EUCH 100% WAS DER LIPPI KOSTET UND WIEVIEL LEVERKUSEN ZU VERFÜGUNG HAT !!!


italienischer fussballverstand gepahrt mit dem klasse offensiven material das wir haben?

orrr nee, ich möchte auch gern mal ein 2:1 sehn oder ein 2:0, eventuell auch mal ein 3:0 und net dauernd ein 1:0
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

138

Wednesday, November 8th 2006, 4:35pm

Quoted

Original von jasonvoorhees
wieso hör ich hier nie den namen rehagel?


Bitte was ?

Mister "kontrollierte Offensive " ?
Damit wir hier einen ähnlich beschissenen destruktiven Maurermeister-Fussball sehen wie Lautern und auch Griechenland ihn unter "König Otto" gespielt haben bzw immernoch Spielen ?

Wo wir doch alle wissen das unsere Mannschaft immer dann am besten spielt wenn es Offensiv wird ?


Fragen über Fragen...
:LEV7 :LEV9 :LEV11
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

This post has been edited 1 times, last edit by "Prost" (Nov 8th 2006, 4:36pm)


139

Wednesday, November 8th 2006, 4:36pm

Quoted

Original von bulleroth

Bezüglich des Verletztungspechs ist mittlerweile unsere Situation schon zumindest ansatzweise mit dem HSV vergleichbar: .



Darauf habe ich gewartet. Das konnte Völler vor kurzem ja auch schon gut.

Sorry das meinst du nicht ernst, Ramelow, Castro, R. Junior, Adler, Meyer toll. Jetzt noch Juan vorerst heute. Davon würden nach den gezeigten Leistungen wohl Ramelow und Castro spielen.

Das was beim HSV sich schon durch die ganze Saison zieht ist mit unsern Problemchen gar nicht zu vergleichen.

Überhaupt die Misere bei uns jetzt daran festzumachen ist wohl sehr abwägig. Kann mich auch nicht dran erinnern das Doll das jemals dort getan hat. Den Mann hat doch schon soviel erschüttert was soll den Mann eigtl. noch umstürzen. Dagegen hat unser Skibby Luxusproblemchen.

Hier abermals noch ein Beispiel welcher Trainer noch von Verletzungssorgen sprechen könnte aber es nicht tut, sondern seine anderen Spieler derzeit durch Leistung auf sich aufmerksam machen.

Wenn Skibby und Völler eher nicht von Verletzungssorgen sprechen dürften, dann in jedem Fall Auge. (v. d. Heyden, Hristov, Klimowicz, Boakye, Santana, Madlung etc.) Gestern Krzynowek dazu!

Die Probleme sollten wir mal haben, da könnte Skibby dann zeigen ob er es ähnlich hin bekäme.
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

This post has been edited 1 times, last edit by "ingo82" (Nov 8th 2006, 4:37pm)


140

Wednesday, November 8th 2006, 4:38pm

da muss ich ihm recht geben... nix gegen die italiener, aber zb bei der wm waren sie stellenweise sehr defensiv eingestellt und mit der halben mannschaft in der abwehr.
zudem muss man sagen, das die top coaches dort unten auch nen morts etat hinter sich haben und spieler holen, wo 3 mann soviel kosten wie unser ganzes team ;-)

aber davon mal abgesehen, ich denke der "otto" wär schon keine schlechte wahl. der mann is n alter hase im geschäft und weiß wie er den jungs feuer unterm hintern machen muss. zudem hat er sich in der vergangenheit den nötigen respekt erarbeitet, um genug autorität zu haben.
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)