Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

3,421

Monday, April 9th 2007, 3:10pm

Quoted

Original von PeerBille
Michael Skibbe ist schlicht und einfach für die momentanen Ansprüche unseres Verein und dem Großteil unserer Fans der absolut richtige Mann am richtigen Platz. So einfach ist das.


Und woher weißt Du das?
Wegen ein paar Postings verschiedener User?

Ich denke nicht das es so einfach ist.
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

3,422

Monday, April 9th 2007, 3:13pm

Quoted

Original von PeerBille
Na ja, ihm bleiben aber vor einem Spiel mehrere Tage und Trainingseinheiten. Die Frage ist doch eher, und das nicht nur bei den Spielen gegen Bochum und Osasuna, warum verpennt diese Mannschaft in nahezu 50 % aller Saisonspiele die erste Hälfte total?


Ich stell mir eine andere Frage: wieso brauchen wir nach Pausen immer so lange, um in die Gänge zu kommen? Nach der Sommerpause: Stolperstart, starkes Rückrundenende. Nach der Winterpause: Stolperstart, dann gute Serie. Nach der Länderspielpause: Stolperstart respektive mit Anlauf auf die Schnauze...

DAS verstehe ich nicht. Das kann imho ausschließlich Kopfsache sein. Aber was da bei uns in den Köppen vorgeht...müssen wir immer erst am Boden liegen, um den Arsch hochzukriegen?
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

3,423

Monday, April 9th 2007, 3:16pm

Quoted

Original von marion

Quoted

Original von PeerBille
Michael Skibbe ist schlicht und einfach für die momentanen Ansprüche unseres Verein und dem Großteil unserer Fans der absolut richtige Mann am richtigen Platz. So einfach ist das.


Und woher weißt Du das?
Wegen ein paar Postings verschiedener User?

Ich denke nicht das es so einfach ist.


Na ja, was die Verantwortlichen bei Bayer angeht - aus diversen Interviews, Pks und Aussagen.

Und was die User hier angeht - klar aus den Postings. Die Mehrzahl hier ist doch absolut Pro Skibbe und sehr zufrieden mit seiner Arbeit und dem Erreichten dieser Saison bisher, oder deute ich da jetzt etwas falsch?

3,424

Monday, April 9th 2007, 3:20pm

Quoted

Original von PeerBille
Dennoch: Solange die Summe eben doch stimmt, wie im Moment nämlich:

Platz 5 in der Bundesliga und damit verbundene Qualifikation für den UEFA Cup

UEFA Cup Viertelfinale erreicht - sehr achtbar!

ist Kritik am Trainer einfach nicht erwünscht und angebracht.

Michael Skibbe ist schlicht und einfach für die momentanen Ansprüche unseres Verein und dem Großteil unserer Fans der absolut richtige Mann am richtigen Platz. So einfach ist das.


Ich bin ja wahrlich auch kein Skibbe-Freund, aber das, lieber pille, machst du dir zu einfach.

Ist es nicht besser im Erfolg die Dinge anzusprechen? Also das Skibbe nur wegen dem 5. Platz nicht kritisiert werden darf find ich nicht in Ordnung.

Sicher hat Skibbe nach längerer Durststrecke die ein oder andere Serie vorzuweisen. Sicher belegt er derzeit das angestrebte Ziel UEFA-Cup Platz.

Jedoch kann ich die Skibbe-Kritiker durchaus verstehen. Gehöre ja auch zu denen.
Oftmals ist seine Aufstellung äußerst fragwürdig, seine Auswechslungen kurios, sein sturres Festhalten an Barbarez unverständlich, seine Ignoranz bezüglich Athirson nicht nach zuvollziehen.

Diese, nicht gerade kleinen Fehlerchen, haben Skibbe noch nicht den Kopf gekostet weil er das Minimalziel bisher erreicht hat. Nur desswegen.

Nicht auszudenken was dann am Saisonende los ist, wenn der 5. Platz doch noch vergeigt wird. Dann knallts auf Skibbe ein.
Es ist leicht und bequehm beim Erfolg alles schön untern Tisch zu kehren. Kommt aber beim Misserfolg dann doppelt und dreifach zurück.

Leider ist es nunmal im Fussballgeschäft so das Erfolg über allem steht. Somit hat Skibbe im Moment alle Argumente auf seiner Seite, kann quasi immer auf die Tabelle verweisen. Nur wie lange geht das noch gut?

Andersrum sollte man die komplette Arbeit Skibbe´s natürlich auch nicht in Frage stellen. Immerhin hat der Trainer Anteil am Erfolg.
Aber wie gesagt, der Erfolg steht derzeit sehr auf Messer´s Schneide. Skibbe bewegt sich m.E. auf sehr dünnem Eis.
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

This post has been edited 1 times, last edit by "jasonvoorhees" (Apr 9th 2007, 3:23pm)


3,425

Monday, April 9th 2007, 3:27pm

Quoted

Original von PeerBille
Und was die User hier angeht - klar aus den Postings. Die Mehrzahl hier ist doch absolut Pro Skibbe und sehr zufrieden mit seiner Arbeit und dem Erreichten dieser Saison bisher, oder deute ich da jetzt etwas falsch?


Ich weiß nicht ob die Mehrheit dafür oder dagegen ist.
Hab jetzt auch nicht den ganzen Thread durchforstet, ob es klar pro oder contra geht.

Es gibt hier auch genug mit Fahnen im Wind......
aber auch welche, die einfach die Füße stillhalten und abwarten.

Nicht zu vergessen die, die sich gar nicht erst hier äußern....
wie schon mal geschrieben, es gibt für mich nicht nur schwarz oder weiß.

So einfach, wie Du es schilderst....ist es für mich nicht. :LEV18
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

3,426

Monday, April 9th 2007, 4:13pm

Quoted

Original von jasonvoorhees

Quoted

Original von PeerBille
Dennoch: Solange die Summe eben doch stimmt, wie im Moment nämlich:

Platz 5 in der Bundesliga und damit verbundene Qualifikation für den UEFA Cup

UEFA Cup Viertelfinale erreicht - sehr achtbar!

ist Kritik am Trainer einfach nicht erwünscht und angebracht.

Michael Skibbe ist schlicht und einfach für die momentanen Ansprüche unseres Verein und dem Großteil unserer Fans der absolut richtige Mann am richtigen Platz. So einfach ist das.


Ich bin ja wahrlich auch kein Skibbe-Freund, aber das, lieber pille, machst du dir zu einfach.

Ist es nicht besser im Erfolg die Dinge anzusprechen? Also das Skibbe nur wegen dem 5. Platz nicht kritisiert werden darf find ich nicht in Ordnung.

Leider ist es nunmal im Fussballgeschäft so das Erfolg über allem steht. Somit hat Skibbe im Moment alle Argumente auf seiner Seite, kann quasi immer auf die Tabelle verweisen. Nur wie lange geht das noch gut?

Andersrum sollte man die komplette Arbeit Skibbe´s natürlich auch nicht in Frage stellen. Immerhin hat der Trainer Anteil am Erfolg.
Aber wie gesagt, der Erfolg steht derzeit sehr auf Messer´s Schneide. Skibbe bewegt sich m.E. auf sehr dünnem Eis.


Na ja, es ist halt so mein Eindruck gewesen. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, daß die gemäßigteren User sich tatsächlich mit Postings zurückhalten und viele Skibbe Befürworter etwas forscher zu Werke gehen, ich weiß es nicht.
Meine Erfahrungen waren bloß, daß man nach einem erfolgreich absolvierten Spiel, als Kritikübender sofort Alles schlecht redete und man ja wohl bescheuert wäre nach einem Sieg etwas kritisieren zu wollen. Und bei einer Niederlage hieß es eben immer: Wie kann man nach einem schlechten Spiel den Trainer in Frage stellen - und insgesamt ist er jawohl sehr erfolgreich, siehe letzte Rückrunde, siehe Tabellenplatz, siehe UEFA Viertelfinale.
Daraus meine Schlußfolgerungen. Und irgendwie greift diese Einstellung so um sich, daß ich mittlerweile selber resigniere und sage: Gut, vielleicht ist eben der Skibbe genau der, der zu uns paßt! Wenn das alle im Verein und der größte Teil hier so rundum positiv sehen, warum rege ich mich immer wieder nach solchen Spielen wie Bochum auf?

This post has been edited 2 times, last edit by "PeerBille" (Apr 9th 2007, 4:14pm)


3,427

Monday, April 9th 2007, 4:20pm

Quoted

Original von PeerBille
Und bei einer Niederlage hieß es eben immer: Wie kann man nach einem schlechten Spiel den Trainer in Frage stellen - und insgesamt ist er jawohl sehr erfolgreich, siehe letzte Rückrunde, siehe Tabellenplatz, siehe UEFA Viertelfinale.
Daraus meine Schlußfolgerungen. Und irgendwie greift diese Einstellung so um sich, daß ich mittlerweile selber resigniere und sage: Gut, vielleicht ist eben der Skibbe genau der, der zu uns paßt! Wenn das alle im Verein und der größte Teil hier so rundum positiv sehen, warum rege ich mich immer wieder nach solchen Spielen wie Bochum auf?


Skibbe arbeitet jedenfalls mit Vehemenz daran, die Mannschaft auf sein Niveau herunterzuwirtschaften.

und komme mir jetzt keiner mit: an dem 0:3 gg.Osasuna hat er keine Schuld und am 1:4 hat er auch keinen Anteil (außer der guten Phase nach dem 1:3, da hat man gesehen, dass er die Mannschaft noch erreicht) gnagna

der Mann holt hier nicht das Optimale heraus - die letzten beiden Spiele haben das wiedermal bewiesen

aus dem gleichen Grund ist Auge entlassen worden - kleiner Unterschied: Völler konnte nicht mit Auge, ist aber sehr gut befreundet mit Skibbe - Klüngel allez, das ist doch ein professionelles Arbeitsklima...

3,428

Monday, April 9th 2007, 4:26pm

Quoted

Original von lupo

Quoted

Original von PeerBille
Und bei einer Niederlage hieß es eben immer: Wie kann man nach einem schlechten Spiel den Trainer in Frage stellen - und insgesamt ist er jawohl sehr erfolgreich, siehe letzte Rückrunde, siehe Tabellenplatz, siehe UEFA Viertelfinale.
Daraus meine Schlußfolgerungen. Und irgendwie greift diese Einstellung so um sich, daß ich mittlerweile selber resigniere und sage: Gut, vielleicht ist eben der Skibbe genau der, der zu uns paßt! Wenn das alle im Verein und der größte Teil hier so rundum positiv sehen, warum rege ich mich immer wieder nach solchen Spielen wie Bochum auf?


Skibbe arbeitet jedenfalls mit Vehemenz daran, die Mannschaft auf sein Niveau herunterzuwirtschaften.

und komme mir jetzt keiner mit: an dem 0:3 gg.Osasuna hat er keine Schuld und am 1:4 hat er auch keinen Anteil (außer der guten Phase nach dem 1:3, da hat man gesehen, dass er die Mannschaft noch erreicht) gnagna

der Mann holt hier nicht das Optimale heraus - die letzten beiden Spiele haben das wiedermal bewiesen

aus dem gleichen Grund ist Auge entlassen worden - kleiner Unterschied: Völler konnte nicht mit Auge, ist aber sehr gut befreundet mit Skibbe - Klüngel allez, das ist doch ein professionelles Arbeitsklima...


Hallo wir stehen immer noch auf Platz 5 und so Spiele wie Donnerstag und gestern gibts nun mal.Dafür alles in Frage zu stellen ist lächerlich.Insgesamt sehe ich uns auf einen guten Weg.Nur was wir für die nächste Saison brauchen sind zwei gute Innenverteidiger.Haggui ist evt.als Ersatz geeignet,aber nicht mehr.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

3,429

Monday, April 9th 2007, 4:30pm

Quoted

Original von ralli

Quoted

Original von lupo

Quoted

Original von PeerBille
Und bei einer Niederlage hieß es eben immer: Wie kann man nach einem schlechten Spiel den Trainer in Frage stellen - und insgesamt ist er jawohl sehr erfolgreich, siehe letzte Rückrunde, siehe Tabellenplatz, siehe UEFA Viertelfinale.
Daraus meine Schlußfolgerungen. Und irgendwie greift diese Einstellung so um sich, daß ich mittlerweile selber resigniere und sage: Gut, vielleicht ist eben der Skibbe genau der, der zu uns paßt! Wenn das alle im Verein und der größte Teil hier so rundum positiv sehen, warum rege ich mich immer wieder nach solchen Spielen wie Bochum auf?


Skibbe arbeitet jedenfalls mit Vehemenz daran, die Mannschaft auf sein Niveau herunterzuwirtschaften.

und komme mir jetzt keiner mit: an dem 0:3 gg.Osasuna hat er keine Schuld und am 1:4 hat er auch keinen Anteil (außer der guten Phase nach dem 1:3, da hat man gesehen, dass er die Mannschaft noch erreicht) gnagna

der Mann holt hier nicht das Optimale heraus - die letzten beiden Spiele haben das wiedermal bewiesen

aus dem gleichen Grund ist Auge entlassen worden - kleiner Unterschied: Völler konnte nicht mit Auge, ist aber sehr gut befreundet mit Skibbe - Klüngel allez, das ist doch ein professionelles Arbeitsklima...


Hallo wir stehen immer noch auf Platz 5 und so Spiele wie Donnerstag und gestern gibts nun mal.Dafür alles in Frage zu stellen ist lächerlich.Insgesamt sehe ich uns auf einen guten Weg.Nur was wir für die nächste Saison brauchen sind zwei gute Innenverteidiger.Haggui ist evt.als Ersatz geeignet,aber nicht mehr.


q.e.d.

3,430

Monday, April 9th 2007, 5:57pm

Herr Skibbe hat gesagt, dass er barbarez als Person in der Mannschaft braucht, um die jungen Spieler zu führen.

Davon habe ich gestern nicht viel gesehen Herr Skibbe.....
Red-Black Lions Leverkusen

3,431

Monday, April 9th 2007, 9:08pm

Quoted

Original von ralli
Hallo wir stehen immer noch auf Platz 5 und so Spiele wie Donnerstag und gestern gibts nun mal.Dafür alles in Frage zu stellen ist lächerlich.Insgesamt sehe ich uns auf einen guten Weg.Nur was wir für die nächste Saison brauchen sind zwei gute Innenverteidiger.Haggui ist evt.als Ersatz geeignet,aber nicht mehr.


Ich hab halt derzeit auch irgendwie das Gefühl das der Verein (Trainer wie Funktionäre) mit einem möglichen 5. Platz hoch zufrieden sind.

Irgendwie erweckt es den Eindruck das man mit erreichen des 5. Platzes quasi die Arbeit einstellt, das es stagniert. Skibbe hätte das Minimalziel erreicht, Völler wäre eh glücklich weil keiner seinem Trainer ans Bein pinkeln kann, und die Geschäftsführung sieht die Euroscheine flattern.

Da ich aber auch gern mal wieder bessere, erfolgreichere Zeiten hätte, wäre Skibbe für mich auch nicht der richtige Mann dafür. Völler übrigens auch nicht. Ist zu schnell zufrieden.

Mal an nem Champ. L. Platz schnuppern, das wäre schon was. Mit Skibbe könnte ich mir das nicht vorstellen. Er ist kein schlechter Trainer, vielleicht grade gut für einen 5. Platz. Für mehr aber anscheinend nicht.

Und nächste Saison wirds kaum anders. Juan und Voronin sind zu ersetzen. Ich hab da wenig Hoffnung dass das klappt. Vermutlich wirds dann wieder ne grauenvolle Hinrunde bis die Truppe halbwegs eingespielt ist. Ich trau dem Skibbi net zu das der das gleich auf Anhieb hinbekommt.

Wohlgemerkt, im Moment sieht ein 5. Platz net schlecht aus, stimmt mich auf Dauer gesehen, aber nicht zufrieden. Erst Recht nicht wenn der mit Hängen und Würgen zu Stande kommt. Und erst Recht nicht wenn die Konkurenz auch schwächelt.

Wie gesagt, Skibbe macht seine Sache mittlerweile recht ordentlich, führt uns aber auch nicht grad in Regionen die zum Träumen anregen. Irgendwie hat es Skibbe geschafft, seinen Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen und eine Art Letargie zu verbreiten.

Wie gesagt, im Erfolgsfall lässt sich vieles untern Tisch kehren. Was passiert wenn der Erfolg ausbleibt, wird man sehen.

Ich sehe uns nicht, wie ralli, auf einem guten Weg. Eventuell auf einen durchschnittlichen Weg ohne viel Risiko, ohne groß was zu wagen.
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

This post has been edited 3 times, last edit by "jasonvoorhees" (Apr 9th 2007, 9:14pm)


3,432

Monday, April 9th 2007, 10:17pm

Quoted


Die schnelle Zerstörung

Der Trainer war ja in der Vergangenheit bei ähnlichen Anlässen des Öfteren mit eigentümlich formulierten Statements („Ich bin ein Stück weit enttäuscht“) an die Öffentlichkeit getreten. Auch diesmal hörte es sich anfangs etwas seltsam an, als der Coach zur Analyse ansetzte: „Ich möchte mich nur zur zweiten Halbzeit äußern, da hat meine Mannschaft gezeigt, was von ihr erwartet wird, nämlich Kampf und Leidenschaft.“

(...)

formulierte Skibbe mit Blick auf die anstehende Dienstreise nach Spanien in seiner ureigenen Diktion folgende Forderung: „Die Mannschaft muss sich nun verflucht anständig aus dem Uefa-Pokal verabschieden.“ Jede andere Ankündigung sei nach den letzten beiden Spielen das falsche Zeichen.


endlich greift die Presse diesen Verbalschrott von Skibbe mal auf...

das kann doch nicht wahr sein, dass er immernoch die Nachgiebigkeit besitzt, lediglich von anderthalb schlechten Spielen zu reden...

die Mannschaft wird noch dafür gelobt, dass sie versucht sich gegen ein 0:3 zu Hause gegen Bochum zu wehren - was für eine absurde Fußballwelt in Leverkusen

3,433

Monday, April 9th 2007, 10:35pm

Quoted

Original von lupo

Quoted


Die schnelle Zerstörung

Der Trainer war ja in der Vergangenheit bei ähnlichen Anlässen des Öfteren mit eigentümlich formulierten Statements („Ich bin ein Stück weit enttäuscht“) an die Öffentlichkeit getreten. Auch diesmal hörte es sich anfangs etwas seltsam an, als der Coach zur Analyse ansetzte: „Ich möchte mich nur zur zweiten Halbzeit äußern, da hat meine Mannschaft gezeigt, was von ihr erwartet wird, nämlich Kampf und Leidenschaft.“

(...)

formulierte Skibbe mit Blick auf die anstehende Dienstreise nach Spanien in seiner ureigenen Diktion folgende Forderung: „Die Mannschaft muss sich nun verflucht anständig aus dem Uefa-Pokal verabschieden.“ Jede andere Ankündigung sei nach den letzten beiden Spielen das falsche Zeichen.


endlich greift die Presse diesen Verbalschrott von Skibbe mal auf...

das kann doch nicht wahr sein, dass er immernoch die Nachgiebigkeit besitzt, lediglich von anderthalb schlechten Spielen zu reden...

die Mannschaft wird noch dafür gelobt, dass sie versucht sich gegen ein 0:3 zu Hause gegen Bochum zu wehren - was für eine absurde Fußballwelt in Leverkusen


Hätte er z.B. Deinen geschätzten Haggui kritisiert,hättest Du ebenfalls was zum meckern gehabt.

Das er öffentlich als Trainer Kritik kaum ausübt finde ich ok,innerhalb der Kabine wird er schon deutliche Worte sprechen.

Aber Lupo freue mich schon jeden Tag(wieviel Jahre?)zu lesen von Dir,wie schlecht Skibbe ist,der ja sowieso alles falsch macht.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

3,434

Monday, April 9th 2007, 10:44pm

Quoted

Original von ralli
Aber Lupo freue mich schon jeden Tag(wieviel Jahre?)zu lesen von Dir,wie schlecht Skibbe ist,der ja sowieso alles falsch macht.


Du kannst ja mal im Archiv blättern - ich habe Skibbe früher verteidigt - sogar in der Hinrunde nach dem 0:1-Offenbarungseid gegen Tottenham habe ich geschrieben, dass ich mir wünsche, dass Skibbe die Wende schafft

mittlerweile glaube ich aber nicht mehr daran, dass sich mit Skibbe noch irgendwas substantiell bessert

das ist ein frommer Wunsch, dass er vor der Mannschaft anders redet - nur gibt es dafür kein Anzeichen und es gibt auch keinen guten Grund, warum er vor der Presse sich so ungeschickt ausdrücken müßte

3,435

Monday, April 9th 2007, 10:54pm

Quoted

Original von jasonvoorhees

Quoted

Original von ralli
Hallo wir stehen immer noch auf Platz 5 und so Spiele wie Donnerstag und gestern gibts nun mal.Dafür alles in Frage zu stellen ist lächerlich.Insgesamt sehe ich uns auf einen guten Weg.Nur was wir für die nächste Saison brauchen sind zwei gute Innenverteidiger.Haggui ist evt.als Ersatz geeignet,aber nicht mehr.


Ich hab halt derzeit auch irgendwie das Gefühl das der Verein (Trainer wie Funktionäre) mit einem möglichen 5. Platz hoch zufrieden sind.

Irgendwie erweckt es den Eindruck das man mit erreichen des 5. Platzes quasi die Arbeit einstellt, das es stagniert. Skibbe hätte das Minimalziel erreicht, Völler wäre eh glücklich weil keiner seinem Trainer ans Bein pinkeln kann, und die Geschäftsführung sieht die Euroscheine flattern.

Da ich aber auch gern mal wieder bessere, erfolgreichere Zeiten hätte, wäre Skibbe für mich auch nicht der richtige Mann dafür. Völler übrigens auch nicht. Ist zu schnell zufrieden.

Mal an nem Champ. L. Platz schnuppern, das wäre schon was. Mit Skibbe könnte ich mir das nicht vorstellen. Er ist kein schlechter Trainer, vielleicht grade gut für einen 5. Platz. Für mehr aber anscheinend nicht.

Und nächste Saison wirds kaum anders. Juan und Voronin sind zu ersetzen. Ich hab da wenig Hoffnung dass das klappt. Vermutlich wirds dann wieder ne grauenvolle Hinrunde bis die Truppe halbwegs eingespielt ist. Ich trau dem Skibbi net zu das der das gleich auf Anhieb hinbekommt.

Wohlgemerkt, im Moment sieht ein 5. Platz net schlecht aus, stimmt mich auf Dauer gesehen, aber nicht zufrieden. Erst Recht nicht wenn der mit Hängen und Würgen zu Stande kommt. Und erst Recht nicht wenn die Konkurenz auch schwächelt.

Wie gesagt, Skibbe macht seine Sache mittlerweile recht ordentlich, führt uns aber auch nicht grad in Regionen die zum Träumen anregen. Irgendwie hat es Skibbe geschafft, seinen Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen und eine Art Letargie zu verbreiten.

Wie gesagt, im Erfolgsfall lässt sich vieles untern Tisch kehren. Was passiert wenn der Erfolg ausbleibt, wird man sehen.

Ich sehe uns nicht, wie ralli, auf einem guten Weg. Eventuell auf einen durchschnittlichen Weg ohne viel Risiko, ohne groß was zu wagen.


Ich sehe Platz5 als Erfolg an.Wir haben vor der Saison mit Berbatov unseren besten Stürmer verloren.Es wurden junge Spieler in die Mannschaft erfolgreich eingebaut.Wer mehr erwartet als Platz 5 gut,der sollte vieleicht mal bedenken,dass wir in den letzten Jahren Schulden abbaúen musste.Dafür haben wir immer noch eine gute Mannschaft.
Der Schuldenabbau ist gelungen,nun kann auch wieder mehr Geld in die Mannschaft investiert werden.

Zur nächsten Saison werden wir in Juan einen sehr guten Spieler verlieren,ok hier sehe ich Probleme,ihn gleichwertig zu ersetzen.

Voronin geht auch,aber das sehe ich nicht als Verlust an,da kann man sich nur verbessern.

Die Bayer AG hat durch die Zustimmung des Stadionausbau ein deutliches Zeichen für den Standort Bundesligafussball in Lev gesetzt und es wird auch weiterhin guten Fussball in Lev geben und in einigen Jahren werden wir auch weiter vorne wieder ein Wort mitreden.

Manche sollten mal überdenken,wieviele Jahre es gedauert hat,bis wir ganz vorne mitgespielt haben.

Nach Bayern haben wir in den letzten Jahren die meissten Teilnahmen an den europäischen Wettbewerbe.Aus meiner Sicht kann man darauf stolz sein.

Wieso soll man alles schlecht reden?Es ist bestimmt nicht alles gut hier,aber bei weiten nicht alles schlecht.

Ähnlich sieht es mit Skibbe aus.Aber manche haben sich halt zum Hobbay gemacht alles kaputt zu labern was Skibbe macht.Das finde ich schade.Es würde manchen gutstehen,sich mal sachlich mit Skibbe auseinander zu setzen.Sie sollten mal das Gespräch mit ihm suchen.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

3,436

Monday, April 9th 2007, 10:56pm

Quoted

Original von lupo

Quoted

Original von ralli
Aber Lupo freue mich schon jeden Tag(wieviel Jahre?)zu lesen von Dir,wie schlecht Skibbe ist,der ja sowieso alles falsch macht.


Du kannst ja mal im Archiv blättern - ich habe Skibbe früher verteidigt - sogar in der Hinrunde nach dem 0:1-Offenbarungseid gegen Tottenham habe ich geschrieben, dass ich mir wünsche, dass Skibbe die Wende schafft

mittlerweile glaube ich aber nicht mehr daran, dass sich mit Skibbe noch irgendwas substantiell bessert

das ist ein frommer Wunsch, dass er vor der Mannschaft anders redet - nur gibt es dafür kein Anzeichen und es gibt auch keinen guten Grund, warum er vor der Presse sich so ungeschickt ausdrücken müßte


Wieso gibt es dafür kein Anzeichen,sricht die Serie vor der Winterpause und vor dem UEFA Cup Spiel nicht für Skibbe?

Ach nein die Siege waren alle glücklich und Skibbe kann für die Siege nicht.Bestimmt stellt schneider die Mannschaft auf die Gegener ein,Skibbe kann das ja nicht.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

3,437

Monday, April 9th 2007, 11:05pm

Quoted

Original von ralli
Wieso gibt es dafür kein Anzeichen,sricht die Serie vor der Winterpause und vor dem UEFA Cup Spiel nicht für Skibbe?

Ach nein die Siege waren alle glücklich und Skibbe kann für die Siege nicht.Bestimmt stellt schneider die Mannschaft auf die Gegener ein,Skibbe kann das ja nicht.


die Siege waren zum guten Teil glücklich

und zwei solch herbe Pleiten hintereinander sind doch nun wahrlich nicht das Anzeichen, dass hier was ordentliches wächst

glaub mir, ralli, ich bin kein notorischer Nörgler (es gibt hier leider genügend), aber ich kann meine Augen auch nicht vor dem Mist verschließen, der sich hier abspielt

ich habe lange auf Skibbe gehofft, denn im Erfolgsfall wäre das eine sehr gute Konstellation gewesen mit ihm und Völler - dazu ist er fannah und auch als Typ scheinbar angenehm auf dem Boden geblieben

nur was seine Hauptaufgabe angeht - das bestmögliche aus der Mannschaft herauszuholen - da ist es nicht zufriedenstellend, was er leistet

3,438

Monday, April 9th 2007, 11:05pm

Ich sehe Platz 5 an sich schon als Erfolg, nur sind wir nicht 5. weil wir gut spielen, sondern weil der Rest im Abstiegskampf ist!

Diese Niederlage gestern war nur der Gipfel vom Anti-Fussball, der in dieser Saison zum großen Teil gespielt wird.
An der Niederlage gestern hat er mit Sicherheit wenig Schuld, Aussetzer wie Haggui gibt es halt immer wieder.
Aber die Spiele davor waren eben nicht besser, man hat sich nur mit viel Glück gewonnen und es kann ja wohl nciht sein, dass unser system auf Glück und Zufall aufgebaut wird.

Wir haben immer unsere besten Spieler verloren und trotzdem guten Fussball gezeigt und diese Mannschaft ist mit Spielern wie Schneider, Juan, Barnetta, Castro oder Freier immer noch in der Lage, guten Fussball zu zeigen.

3,439

Monday, April 9th 2007, 11:07pm

Quoted

Skibbe hakt UEFA-Cup nach Bayer-Heimpleiten ab

...'Das reicht nicht einmal für ein Freundschaftsspiel gegen Bergisch Gladbach', schimpfte Trainer Michael Skibbe nach dem 1:4 gegen Bochum....

...Das Rückspiel in Pamplona hat Skibbe bereits abgehakt. 'Jetzt geht es darum, dass wir uns anständig aus dem UEFA-Cup verabschieden. Jede Ankündigung in eine andere Richtung wäre das falsche Zeichen', sagte der Bayer-Coach....

...'In den beiden Spielen haben wir eine Menge kaputt gemacht, was wir uns vorher mit Leidenschaft erarbeitet haben'...

mehr:
www.sport.de



Dieser Sinneswandel bei Skibbe und Völler...wie kommt der nur??
Wenn man das frühere "BlaBlaBla" da zum Vergleich nimmt, was für ein Unterschied. ...da kann man sich schon fragen, warum erst jetzt??
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

3,440

Monday, April 9th 2007, 11:15pm

Quoted

Original von Bayer04Ingo

Quoted

Skibbe hakt UEFA-Cup nach Bayer-Heimpleiten ab



...Das Rückspiel in Pamplona hat Skibbe bereits abgehakt. 'Jetzt geht es darum, dass wir uns anständig aus dem UEFA-Cup verabschieden. Jede Ankündigung in eine andere Richtung wäre das falsche Zeichen', sagte der Bayer-Coach....


mehr:
www.sport.de



allein diese aussage ist doch schon wieder ein witz
auch wenn die chancen nicht wirklich gegeben sind kann man es doch wenigstens versuchen.
und ich finde immer noch. - die negativen impressionen in der saison überwiegen
Viva Barcelona

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests