Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. Februar 2012, 08:14

NK12 Stellungnahme ans Team überreicht

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Geschrieben von Gässje

Grimaudino und ich haben vorhin beim Training die NK12-Stellungnahme jeweils an Rolfes, Kieß und Manu Friedrich überreicht. Mit letzterem haben wir ´ne Weile über die Situation gesprochen und erklärt, dass auch wir Fans nicht mehr mit unserem Auftreten einverstanden sind und untereinander im Dialog stehen. Wir haben uns dabei explizit von den Vorfällen am Samstag distanziert und verdeutlicht, dass es zahlreiche Fans in der Kurve gibt, die Mannschaft und Trainer beistehen. Lust but not least haben wir versprochen, dass wir am Samstag bei den Ziegen voll und ganz hinter dem Team stehen werden, solange es Kampf und Willen erkennen lässt. Robin Dutt war bereits über die Stellungnahme, welche er sehr begrüßt, informiert.

Manu hat auch zu verstehen gegeben, dass innerhalb des Teams Ratlosigkeit ob der ständigenden und andauernden harschen Reaktionen von den Rängen, sobald es nicht läuft, herrscht. Die "Außer Leno könnt ihr alle gehen"-Gesänge gegen Mainz bspw. sind immer noch mit Unverständnis in der Erinnerung der Mannschaft. Er gibt zu bedenken, dass in diesem Fall die 05er, gegen die zu spielen aufgrund der Mauertaktik sehr schwer sei, innerhalb kurzer Zeit zu zwei schnellen und unverhofften Toren gekommen sind, die Mannschaft sich aber dennoch aufgerafft habe, auch wenn das Spiel natürlich nicht schön war. Manu hat versichert, dass die Mannschaft momentan immer alles zu geben versucht, es aber zugegeben nicht so rund läuft wie in seinen fünf Jahren zuvor bei Bayer 04. Darüber hinaus hat Manu durchblicken lassen, dass Robin Dutt das Team schon darüber informiert hat, dass auch positive Zusprüche aus Fankreisen eingehen.

Sprich unser Verhalten und die verschiedenen Reaktionen sind definitiv Thema in der Truppe. Daher sollten wir nun mal einen Schritt auf Trainer und Team zugehen, wenn uns der Erfolg unseres SVB´s wirklich am Herzen liegt und wir wieder Ruhe im Club wollen; auch wenn es für den ein oder anderen einen extrem riesigen, vielleicht unüberwindbaren Sprung über seinen Schatten bedeutet! Man muss ja niemanden gleich feiern, aber das Unterlassen von Pfiffen oder gar Beleidigungen wäre schon mal eine gute Maßnahme. Ich finde, so viel Kredit haben sich unsere Spieler schon noch verdient, denn wir befinden uns nicht in einer sportlichen und/oder finanziellen Existenzbedrohung.

Quelle