Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Montag, 25. September 2017, 00:59

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich finde wenn man dann 90 min die ganze Zeit brüllt hat man eigentlich nie so einen guten Spielüberblick... Jetzt mal beim durchlesen vom HSV-Forum ist mir aufgefallen, dass dort viele meinten, Leverkusen war eigentlich sehr schwach und hatte Glück das der HSV noch viel schlechter war...

Deswegen kann jemand nen kurzen Abriss zum Spiel geben? Waren wir nur so gut weil der HSV so schlecht gespielt hat?


War auch im Stadion im SD-Bereich. Hatte aber eigentlich einen ganz guten Blick. Im Grunde genommen ist es das Totschlag-Argument schlechthin mit "der Gegner war schwach, aber wir waren noch schwächer".

Im Grunde genommen hatten wir zwar Phasen in denen wir uns zurück gezogen haben. Aber schwach? Auf keinen Fall! Sobald wir unser Spiel angezogen haben, haben wir den HSV auseinander genommen. Immerhin haben wir drei herausgespielte Tore erzielt und nicht nach Standards oder so. Wir haben quasi so viel gemacht, wie wir mussten.

Ich würde jetzt auf die Aussagen der HSV-Fans in deren Forum nicht viel geben. Die sind natürlich enttäuscht von ihrer Truppe und versuchen im "Schlecht-Reden" des Gegners die eigene Truppe noch schlechter zu machen. Ist hier ja nicht anders (wie bspw. nach dem Berlin-Spiel).



Die Aussage erfüllt den Tatbestand des groben Unfugs. :LEV19

Der Kick wurde jederzeit kontrolliert. Selbst bei phasenweiser Zurückhaltung in Hz. 2 hatte der Gegner nie wirklich Zugriff.

Warum sollte man auch in das Schmidt'sche Paradigma dauernder Aktivität rück-fallen. Die wichtigen Zweikämpfe gewinnen, richtig stehen und die Murmel im entscheidenden Moment versenken..passt eigentlich immer. :levz1

Von der spielerischen & individuellen Überlegenheit brauchen wir dann gar nicht reden.

182

Montag, 25. September 2017, 07:03

Was aber sehr belustigend heute war: Zuerst sangen wir zusammen im Wechselchor mit den HIV Fans "Scheiss DFB", im Anschluss die Hamburger direkt "Scheiss Leverkusen". Lächerliches Pack.


Das dachte ich mir in dem Moment auch. Erst einen auf Verbrüderung machen und dann so eine Aktion bringen. Sehr sympathisch.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

183

Montag, 25. September 2017, 07:05

Es war vollkommen richtig, den HSV in der zweiten Halbzeit kommen zu lassen. Hätte man die Konter etwas cleverer ausgespielt, wäre das Spiel früher entschieden gewesen. Aber wirklich in Gefahr war das Ergebnis nie.
W11 Liga 1

184

Montag, 25. September 2017, 07:35

Auswärtstermin in K..ln, in weiser Voraussicht, besser das Auto Zuhause stehen lassen!
Werde sonst mit nem Nummernschild erschlagen...In der S-Bahn im K..lner Raum angekommen,
nur hängende Köpfe und leises Gemurmel.Am Zielort eingetroffen !Kein guten Morgen..nur,
Halt die Schnauze!! :LEV14 :D :bayerapplaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JaroD« (25. September 2017, 07:54)


185

Montag, 25. September 2017, 08:31

... unsere Pässe. Ein Einbruch ohne Gleichen. Nahezu 300 Pässe weniger als gegen Freiburg.


logisch, wenn leno von hinten die pille immer nach vorne drischt. in den vergangenen spielen wurde immer flach von hinten rausgespielt. klar, dass dann weniger zählbare pässe auftreten.


alles in allem ein gelungener auftritt und ein tolles erstes spiel für alario mit einem tor und einem assist.
volland mit 2 toren und bailey mit 2 assists. bei ihm merkt man allerdings noch die fehlende erfahrung in vielen situationen.
aber endlich mal wieder einer der die verteidiger überspielen kann und eine anständige flanke in den strafraum bekommt.
schade, dass dangers schuss nicht reinging, das wäre die krönung gewesen :)

186

Montag, 25. September 2017, 09:07

Es war vollkommen richtig, den HSV in der zweiten Halbzeit kommen zu lassen. Hätte man die Konter etwas cleverer ausgespielt, wäre das Spiel früher entschieden gewesen. Aber wirklich in Gefahr war das Ergebnis nie.
So sehe ich das auch. Ich habe mehr vom HSV befürchtet, aber deren gute leistung gegen Dortmund war wohl kein Alltag.
Sehr gut zuende gespielt.
Man of the Match: Charles Aranguiz
Es gibt im Leben 2 Dinge,die man sich nicht aussuchen kann: Seine Eltern und seinen Verein!

187

Montag, 25. September 2017, 09:31

edit
Dödödödödödödödödödödödödödöööö Michael Ballack!

188

Montag, 25. September 2017, 11:32





Zitat von »Pascalwerkself«



Was aber sehr belustigend heute war: Zuerst sangen wir zusammen im Wechselchor mit den HIV Fans "Scheiss DFB", im Anschluss die Hamburger direkt "Scheiss Leverkusen". Lächerliches Pack.


Das dachte ich mir in dem Moment auch. Erst einen auf Verbrüderung machen und dann so eine Aktion bringen. Sehr sympathisch.


Das war aber auch das einzige, was auf der anderen Seite ankam (über die ganzen 90 Minuten) und wurde direkt mit viel lauteren Gegengesängen gekontert :LEV2
Fand es aber auch ziemlich idiotisch von denen.
Unsere Ahnen sah'n Legenden, schon vor über hundert Jahr'n.
Seitdem schreiben wir Geschichte, Schwarz und Rot ein Leben lang.

189

Montag, 25. September 2017, 13:58

... unsere Pässe. Ein Einbruch ohne Gleichen. Nahezu 300 Pässe weniger als gegen Freiburg.


logisch, wenn leno von hinten die pille immer nach vorne drischt. in den vergangenen spielen wurde immer flach von hinten rausgespielt. klar, dass dann weniger zählbare pässe auftreten.


alles in allem ein gelungener auftritt und ein tolles erstes spiel für alario mit einem tor und einem assist.
volland mit 2 toren und bailey mit 2 assists. bei ihm merkt man allerdings noch die fehlende erfahrung in vielen situationen.
aber endlich mal wieder einer der die verteidiger überspielen kann und eine anständige flanke in den strafraum bekommt.
schade, dass dangers schuss nicht reinging, das wäre die krönung gewesen :)


Ja und nein. Leno macht gerade einiges falsch im Spielaufbau. Nur haben wir selten Anspielstationen ihm Angeboten. Dieser Sinnlosen Kopfball Ping Pongs im Mittelfeld gefallen mit null. Gegen die Bayern holten wir den Ball mit der Brust hetunter und spielten nicht selten 1 oder 2 Minuten mit dem Ball. Natürlich war es ok mal den HSV den Ball zu überlassen aber wenn wir ihn mal hatten war er meist schnell wieder weg. HH sah das ja ähnlich und er wirkte ziemlich sauer nach dem Spiel.

190

Montag, 25. September 2017, 14:13

... unsere Pässe. Ein Einbruch ohne Gleichen. Nahezu 300 Pässe weniger als gegen Freiburg.


logisch, wenn leno von hinten die pille immer nach vorne drischt. in den vergangenen spielen wurde immer flach von hinten rausgespielt. klar, dass dann weniger zählbare pässe auftreten.


alles in allem ein gelungener auftritt und ein tolles erstes spiel für alario mit einem tor und einem assist.
volland mit 2 toren und bailey mit 2 assists. bei ihm merkt man allerdings noch die fehlende erfahrung in vielen situationen.
aber endlich mal wieder einer der die verteidiger überspielen kann und eine anständige flanke in den strafraum bekommt.
schade, dass dangers schuss nicht reinging, das wäre die krönung gewesen :)


Ja und nein. Leno macht gerade einiges falsch im Spielaufbau. Nur haben wir selten Anspielstationen ihm Angeboten. Dieser Sinnlosen Kopfball Ping Pongs im Mittelfeld gefallen mit null. Gegen die Bayern holten wir den Ball mit der Brust hetunter und spielten nicht selten 1 oder 2 Minuten mit dem Ball. Natürlich war es ok mal den HSV den Ball zu überlassen aber wenn wir ihn mal hatten war er meist schnell wieder weg. HH sah das ja ähnlich und er wirkte ziemlich sauer nach dem Spiel.



das war so ein eklatanter unterschied im spielaufbau vs. die vorherigen spiele (da hatt man das gefühl leno müsste pro langem ball 2000€ strafe zahlen), dass ich denke das war eine taktische vorgabe. anders kann ich mir den umschwung nicht erklären.

191

Montag, 25. September 2017, 14:28

Not gegen Elend, aber wir haben drei Tore geschossen, keines kassiert, drei immens wichtige Punkte eingefahren - und sind steigerungsfähig...
Einmal Löwe, immer Löwe!

192

Montag, 25. September 2017, 18:57

Not gegen Elend, aber wir haben drei Tore geschossen, keines kassiert, drei immens wichtige Punkte eingefahren - und sind steigerungsfähig...
Was für ein Blödsinn.
Biste beleidigt,weil Bellarabi nur draussen war,oder hast du ein anderes Spiel gesehen.
Es kann natürlich sein,das du immernoch denkst,wir müssen alle weghauen im Vorbeigehen,also quasi die Einstellung von letzten Jahr
Es gibt im Leben 2 Dinge,die man sich nicht aussuchen kann: Seine Eltern und seinen Verein!

193

Montag, 25. September 2017, 21:39

Es war vollkommen richtig, den HSV in der zweiten Halbzeit kommen zu lassen. Hätte man die Konter etwas cleverer ausgespielt, wäre das Spiel früher entschieden gewesen. Aber wirklich in Gefahr war das Ergebnis nie.
So sehe ich das auch. Ich habe mehr vom HSV befürchtet, aber deren gute leistung gegen Dortmund war wohl kein Alltag.
Sehr gut zuende gespielt.
Man of the Match: Charles Aranguiz
Heiko Herrlich sieht das anders - und dem habe ich mich schon während des Spiels kommentarisch angeschlossen.
Die Passivität zwischen der 30 und 75. Minute war nicht geplant, sondern garniert durch viele individuelle Unzulänglichkeiten, welche einen stärkeren Gegner so richtig aufgebaut hä tte. Da waren wir nicht gut, sondern maximal mittelmässig. Kurzzeitig, vor allem nach Brandts Einwechslung flackerte alte Sicherheit im Kombinationsspiel auf. Ich würde nicht soweit wie Niemalsmeister gehen, und unsere Leistung als Not bezeichnen - aber es war kein Ruhmeskick gegen
wirklich schwache Hamburger.
Die richtigen Standortbestimmungen kommen jetzt: Auf Schalke und gegen Wolfsburg. 4 Punkte, und wir sind auf Kurs...allerdings sollte man auf Baumgartlinger und Mehmedi verzichten , ggfs auch Retsos anstelle Wendell bringen.