Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

3 321

Montag, 20. November 2017, 16:03

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich glaube Allgemein wird der Kollege Zufall stark unterschätzt. Nach ein paar Spielen schon irgendwelche Trends ablesen zu wollen ist einfach übertrieben. Ist zB. Stöger wegen der letzten Saison ein guter Trainer oder wegen dieser Saison ein katastrophaler Trainer? Alles eine Frage des Blickwinkels.
Make Leverkusen great again!

3 322

Montag, 20. November 2017, 16:20

Ich glaube Allgemein wird der Kollege Zufall stark unterschätzt. Nach ein paar Spielen schon irgendwelche Trends ablesen zu wollen ist einfach übertrieben. Ist zB. Stöger wegen der letzten Saison ein guter Trainer oder wegen dieser Saison ein katastrophaler Trainer? Alles eine Frage des Blickwinkels.


Definitiv. Anders lassen sich Geschichten wie Stöger, Kohfeldt oder Markus Anfang kaum erklären. Das Trainerkarussell ist schon ein Mysterium für sich.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3 323

Montag, 20. November 2017, 16:40

Ob Tedesco nun so gut ist bleibt Abzuwarten. Wenn die Mal nicht mehr das Glück haben kaum Tore zu bekommen und vorne dann doch Mal nix getroffen wird wird sich zeigen ob er was kann. HH müsste hier 10 Spieler erst Mal wieder erklären was ein Ball und ein Passweg oder gar ein Spielaufbau bedeutet.

Limitiert aber sicher hinten und Effektiv vorne ist einfacher als so ein talentierten breiten Kader wie unseren wieder Freude und Selbstvertrauen in geilen Fußball umzuwandeln.

Dennoch Ärgerlich das Schlacke so weit vorne ist. Ein Absturz zu Weihnachten gewünscht kann da nur helfen. Zumal er ja uns Absagte und lieber zu Schlacke ging. Soll er da doch versauern.

3 324

Montag, 20. November 2017, 19:48

Was mir bei Heiko Herrlich die größte Hoffnung macht bzw. den größen Pluspunkt ausmacht, dass gerade für ihn Teamspirit und Einstellung sehr sehr wichtig sind und er das ja schon einige male auch öffentlich bemängelt hat. Womöglich wäre ein Tedesco vllt auch zwar ein guter Mann, aber an der falschen Stelle.

3 325

Mittwoch, 22. November 2017, 21:20

Kapiere ich nicht. Tedesco steht doch für die selben Werte....
Kämpfe, Bayer, kämpfe..!

3 326

Mittwoch, 22. November 2017, 22:41

Sehe ich ähnlich. Tedesco nimmt wie Herrlich keine Rücksicht auf Namen, ordnet alles dem Erfolg der Mannschaft unter. Kommunikativ, taktisch variabel und diszipliniert. Beide haben mit ihrer Art Erfolg. Erstgenannter momentan sogar um 6 Punkte besser.

3 327

Mittwoch, 22. November 2017, 23:06

Sehe ich ähnlich. Tedesco nimmt wie Herrlich keine Rücksicht auf Namen, ordnet alles dem Erfolg der Mannschaft unter. Kommunikativ, taktisch variabel und diszipliniert. Beide haben mit ihrer Art Erfolg. Erstgenannter momentan sogar um 6 Punkte besser.



Im Unterschied zu HH stellt Tedesco die optimale Besetzung auf. Das kann durchaus sechs Punkte ausmachen.

3 328

Gestern, 09:21

Sehe ich ähnlich. Tedesco nimmt wie Herrlich keine Rücksicht auf Namen, ordnet alles dem Erfolg der Mannschaft unter. Kommunikativ, taktisch variabel und diszipliniert. Beide haben mit ihrer Art Erfolg. Erstgenannter momentan sogar um 6 Punkte besser.



Im Unterschied zu HH stellt Tedesco die optimale Besetzung auf. Das kann durchaus sechs Punkte ausmachen.
Frag mal die Schalker Fans, ob die optimale Besetzung zu Beginn der Saison einen Höwedes beinhaltet oder nicht.
Gegen Signaturen

3 329

Gestern, 09:55

Ich glaube aber, dass das Thema Höwedes von den Medien teilweise heißer gekocht wurde als von den Fans.
Klar haben die sich aufgeregt und es gab ja auch kritische Spruchbänder. Aber da ging es mehr um die Tatsache, dass einer aus der eigenen Jugend verscherbelt wurde. Sportlich trauern nicht viele Höwedes nach und sahen seine Leistung kritisch. Zumindest einige Schalker Fans, die ich kenne, sehen das so. Und der momentane Erfolg gibt Schalke Recht. Wie die da oben stehen interessiert keinen, Fakt ist, die stehen momentan auf den 2. Platz.

Was aber nicht heißt, dass ich Herrlich schlecht machen will und behaupte, dass wir mit Tedesco auch auf dem 2. stehen würden. Im Gegenteil, ich bin bisher zufrieden. Die Jungs kämpfen immer noch und viele Gegentore fallen aufgrund individueller Fehler und nicht systembedingt. Das ein oder andere Spiel hätte besser ausgehen können, aber wir haben eine junge Mannschaft und sind kein Bayern München, wo immer alles perfekt läuft (was es ja selbst bei den Bayern nicht vorkommt).
Schwarz und rot ein Leben lang!