Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

12 201

Sonntag, 15. Oktober 2017, 21:09

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Trotz des nächsten Dämpfers war Bayers Sportchef Rudi Völler hinterher zum Scherzen aufgelegt. Der Weltmeister von 1990 hatte bei der Frage nach den unnötigen Fehlern vor den Gegentoren seine ganz eigene Erklärung. "Es war schon immer so: Wenn ein Tor fällt, hat es die eine Mannschaft gut gemacht und die andere hat sich schlecht verhalten. Der einzige Unterschied: Früher haben die Spieler auf den Boden geschaut, wenn der Ball versprungen ist. Das brauchst du heute nicht mehr zu machen, dafür sind die Plätze zu gut. Dafür sagen sie heute: Ich hatte den falschen Reisbrei heute Mittag und habe Laktose-Intoleranz."Speziell die guten Ansätze ließen Völler nicht unzufrieden zurück. "Wir hängen ein bisschen im Mittelfeld fest. Aber die Art und Weise, wie wir spielen, ist gut. In der vergangenen Rückrunde hatten wir kaum Chancen, heute haben wir unwahrscheinlich viele."

Für unsern Rudi ist (zumindest nach außen) weiter alles paletti :LEV18

12 202

Sonntag, 15. Oktober 2017, 21:51

Es kotzt einen an

Entweder sind immer die anderen Schuld oder aber, er hat nur dumme Witze parat

Er und der Schalträger sind der Kern des Problems....weg mit denen
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

12 203

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:15

"Wir hängen ein bisschen im Mittelfeld fest."

Er befindet sich schon länger in einer gefährlich anderen Realität. Gedanklich noch in den Jahren, wo wir immer um Platz 2-5 gespielt haben. Letzte Saison ebenso immer vermieden von Abstiegskampf zu sprechen, obwohl wir mittendrin waren.

Mit 9/24 Punkten kannst du nicht ein bisschen im Mittelfeld festhängen. Bei der Hochrechnung geht es wieder klar Richtung Relegation.

12 204

Montag, 16. Oktober 2017, 05:50

"Wir hängen ein bisschen im Mittelfeld fest."

Er befindet sich schon länger in einer gefährlich anderen Realität. Gedanklich noch in den Jahren, wo wir immer um Platz 2-5 gespielt haben. Letzte Saison ebenso immer vermieden von Abstiegskampf zu sprechen, obwohl wir mittendrin waren.

Mit 9/24 Punkten kannst du nicht ein bisschen im Mittelfeld festhängen. Bei der Hochrechnung geht es wieder klar Richtung Relegation.

Bitte schnellstmöglich diesen Mann auswechseln sonst endet das im Desaster...
Völler raus!

12 205

Montag, 16. Oktober 2017, 08:55

Hier kann noch so gegen Völler gewütet werden , im Stadion hab ich noch nie auch nur einen Pfiff gegen ihn gehört in den letzen Jahren.
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!
Du hast uns schon so viel gegeben, darum sind wir so gerne hier...wir schwenken unsere Fahnen, in jedem Stadion...wir schwenken sie für Bayer 04!!

12 206

Montag, 16. Oktober 2017, 11:21

Das Internet ist halt unter anderem auch ein Biotop, wo eine gewisse Spezies sehr gut gedeiht: die derer, die das eigene triste Leben und ein Zuviel an Tagesfreizeit damit füllen, gegen andere zu stänkern und zu hetzen.

Im Stadion um mich herum nehm ich eher Fußballinteressierte bis -begeisterte wahr, die gerne Siege sehen wollen, die aber auch im Misserfolgsfall nicht dazu neigen, andere Menschen zu demontieren und zu demoralisieren.

Deshalb ist's im Stadion auch so viele schöner als hier im Biotop.

12 207

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:12

Seine Analysen haben sich seit dem 0:0 gegen Island 2003 eigentlich nicht grundsätzlich geändert. Damals war er auch der Meinung, dass die Nati am Maximum ist und kaum mehr drin ist.
Make Leverkusen great again!

12 208

Dienstag, 17. Oktober 2017, 13:14

...was damals gar nicht so falsch war bei dem Kader...
"Der Sinn des Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben."
Kool Savas - Der Beste Tag meines Lebens

12 209

Dienstag, 17. Oktober 2017, 14:58

„Wir hängen ein bisschen im Mittelfeld fest. Aber die Art und Weise, wie wir spielen, ist gut“, sagte Sportchef Rudi Völler. – Quelle: http://www.ksta.de/28603770 ©2017

Na dann...

12 210

Samstag, 21. Oktober 2017, 14:39

Sonntag im Doppelpass