Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

8 521

Montag, 21. Mai 2018, 11:35

Mit Jupp hatten wir einen hervorragenden Trainer, damals einen sehr starken Kader und auch keinen Titel am Ende.
Manchmal ist auch einfach der Faktor Glück entscheidend und auf den brauchen wir nicht hoffen.

8 522

Montag, 21. Mai 2018, 12:19

Mit Jupp hatten wir einen hervorragenden Trainer, damals einen sehr starken Kader und auch keinen Titel am Ende.
Manchmal ist auch einfach der Faktor Glück entscheidend und auf den brauchen wir nicht hoffen.
Unter Jupp einen sehr starken Kader? Für mich eher Brot-und-Butter-Kader - wie so häufig beim Bayer.

War auch der Grund, warum Jupp ordentliche Verstärkungen gefordert, aber keine Zusage bekommen hat.

Rest der Geschichte um Jupp beim Bayer ist bekannt.

8 523

Montag, 21. Mai 2018, 13:59

Es muss eben alles passen, um Schwächen der Bayern auszunutzen. Wir waren oft genug nah dran, dann hat der Vize-Fluch zugeschlagen. Auch dieses Jahr standen wir immerhin im Pokalhalbfinale, sind nur leider auf zu dem Zeitpunkt gnadenlos effiziente Bayern getroffen. Eine Eigenschaft, die sie danach kaum noch gezeigt haben.

Der Kader hat viel Potenzial und der Trainer hat wieder eine richtige Mannschaft geformt. Mit ein klein wenig mehr Kaltschnäuzigkeit wären wir wohl deutlich weiter vorne gelandet. Ich bin durchaus zuversichtlich, dass wir es kommende Saison besser machen. Und in Sachen Transfers hat die Vergangenheit gezeigt, dass man den Worten des Sportdirektors nicht trauen sollte. Das kann immer alles Taktik sein.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

8 524

Montag, 21. Mai 2018, 14:01

..???
Platz unter den ersten 4 und EL Sieg, du Jockel

:bayerapplaus so ist das!
Der Bauer schickt den Jockel aus:

Er soll den Hafer schneiden.

Jockel will nicht Hafer schneiden,

will lieber zuhause bleiben.
Die AfD ohne Höcke ist wie Migräne ohne Kotzen

8 525

Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:39

Boldt und die 6 Fragezeichen

Der Hradecky-Deal macht den Kader komplett. Abgeschlossen ist die Planung dennoch nicht.

Eigentlich könnten sie sich zurücklehnen und auf den Saisonstart warten. Am Mittwoch gab Bayer die erwartete Verpflichtung von Lukas Hradecky (28, ablösefrei) bekannt. Mit Frankfurts Nummer 1, Rechtsverteidiger Mitchell Weiser (24, Berlin, zwölf Millionen Euro) und Linksaußen Paulinho (17, Vasco da Gama, 20 Millionen) hat Bayer 23 erstligaerprobte Spieler unter Vertrag. Jede Position ist doppelt besetzt. Der Tanz auf drei Hochzeiten könnte beginnen. Eigentlich. Denn hinter sechs Profis stehen Fragezeichen:

Bernd Leno (26): Die Nummer 1 strebt zu einem Topklub. „Es gibt mehrere Optionen“, sagte Berater Ull Ferber am Mittwoch. Entschieden ist nichts. Neapel wurde abgesagt. Leno setzt darauf, bei Arsenal oder Atletico zu landen. In Madrid steht Leno (fixe Ablöse 25 Millionen Euro) als Nachfolger des wechselwilligen Jan Oblak hoch im Kurs. Aber auch Chelseas Courtois wird gehandelt. Trend: Leno geht.

Aleksandar Dragovic (27): Da Leicester die Kaufoption (17 Millionen Euro) nicht zieht, hätte Bayer mit dem verliehenen Österreicher, Sven Bender, Tah, Retsos und Jedvaj fünf Innenverteidiger unter Vertrag. Die Perspektive fur Dragovic, der regelmäßig spielen möchte, ist begrenzt. Trend: Dragovic wechselt.

Tin Jedvaj (22): Geht Dragovic, hängt es an Jedvaj, ob Bayer in der zentralen Abwehr aktiv wird. Möchte sich der Kroate, der im vorläufigen WM-Kader steht, nachdem er nach langer Verletzung am Saisonende Klasse bewies, in Leverkusen durchbeißen, bleibt alles beim Alten. Trend: Spielt Jedvaj eine gute WM und kommt ein lukratives Angebot, lässt Bayer den Allrounder ziehen. Dann wäre die für die Champions League eingeplante Verteidiger-Suche wieder ein Thema.

Benjamin Henrichs (21): Der beidfüßige Abwehrspieler stellt mit Linksverteidiger Wendell und Weiser das Trio der Außenverteidiger dar, zu denen Sechser Lars Bender, der auf dem wenig geliebten Posten rechts hinten glänzte, und Jedvaj Alternativen sind. Trend: Henrichs, unter Heiko Herrlich keine Stamrnkraft, strebt einen Wechsel an. Geht er, würde Bayer wohl mindestens 20 Millionen einstreichen, bräuchte aber einen (weniger teuren) Wendell-Back-Up.

Wendell (24): Paris zeigt Interesse an einem Transfer, Bayer nicht. „Das ist für uns kein Thema“, so Sportdirektor Rudi Völler. Solange PSG Probleme mit dem Financial Fair Play hat und keine Offerte um die 40 Millionen Euro abgeben kann, wird dies so bleiben. Erzielt Paris hohe Transfereinnahmen, könnte sich das ändern. Trend: Wendell bleibt - Stand jetzt.

Joel Pohjanpalo (23): Der Finne, seit März verletzt (Knochenödem), aber auch zuvor außen vor, lechzt nach Einsätzen. Glaubt der Strafraumstürmer (Vertrag bis 2019) nicht daran, dass er diese durch die Dreifachbelastung erhält, und geht, hätte Bayer mit Lucas Alario nur noch einen echten Mittelstürmer. Über zwei hängende Spitzen (Volland, Havertz) verfügt man. Ein wuchtiger Center verspricht den größten Qualitätsschub. Trend: Pohjanpalo geht. Bayer sondiert den Markt längst nach einem Stürmer.

Noch sind die Möglichkeiten begrenzt. „Es ist klar, dass wir, Stand jetzt, keinen Kracher mehr holen“, betont Manager Jonas Boldt mit dem Hinweis, dass man schon drei Toptransfers getätigt und keinen Leistungsträger verloren hat. Erzielt Bayer hohe Transfereinnahmen, würde dies die Lage ändern, aber meist auch Einkäufe nötig machen. All diese Optionen muss Boldt vorbereiten, damit sich Bayer durch mögliche Wechselspielchen verbessert. An ein Zurücklehnen ist also nicht zu denken.

Kicker-Printausgabe vom 24.05.2018 / Bericht von Stephan von Nocks

8 526

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:12

Eine sehr treffende Analyse. Man hat sehr vorrausschauend geplant und agiert.
Weitere Top Spieler hängen vom Transferkarussel ab.

Einzig Dragovic hat mich ein wenig überrascht - hätte gedacht, dass die Engländer ihn kaufen.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

8 527

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:45

Ich bin auch mal gespannt, wie man mit unseren Jungs aus der U 19 plant. Was wird aus Akkaynak, Bednarczyk und Schreck? Sollen sie fest zum Profikader gehören, werden sie verliehen oder gar ganz abgegeben?
Möge die Macht mit Bayer sein!
w11 Liga 1:

8 528

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:08

Der Bednarczyk hat mir in den Testspielen gut gefallen.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

8 529

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:12

Ich denke, man kann Jedvaj oder Dragovic abgeben. Aber beide verkaufen geht nur, wenn wir Ersatz verpflichten. Denn sonst stünden wir nur mit den etatmässigen IVs S. Bender, Tah & Retsos da. Und der Erstgenannte neigte in der Vergangenheit ja gerne auch mal zu längeren Ausfällen. Das wäre dann bei einer so dünnen Personaldecke eine mittlere Katastrophe.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

8 530

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:25

Einen erfahrenen IV würde ich zwingend noch dazu holen. Jedvaj und Retsos lernen beide noch und es ist nicht absehbar, zu was für Leistungen sie zukünftig im Stande sind. Dazu ist es nahezu ausgeschlossen, dass die Benders verletzungsfrei bleiben. Somit bliebe nur noch Tah als Leistungsträger hinten übrig.

Die Idee des bulligen Stoßstürmers gefällt mir gut. Ein Typ Lasogga, nur fußballerisch erhaben. Wird nicht so günstig zu finden sein. Gregoritsch?

8 531

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:00


Die Idee des bulligen Stoßstürmers gefällt mir gut. Ein Typ Lasogga, nur fußballerisch erhaben. Wird nicht so günstig zu finden sein. Gregoritsch?

Den wuchtigen Stürmer haben wir doch mit Alario schon im Kader. Kruse oder Gregoritsch wären die spielstarken Alternativen, Letzterer ist aber mMn. eher die Kategorie flink, wendig bzw. halbes Hemd. :D
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

8 532

Montag, 4. Juni 2018, 12:17

Haben wir jetzt echt nur Brandt und Jedvaj (?) als Nationalspieler bei der WM dabei ?

Auch irgendwie ein Armutszeugnis. Das war früher mal besser .
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

8 533

Montag, 4. Juni 2018, 12:42

Haben wir jetzt echt nur Brandt und Jedvaj (?) als Nationalspieler bei der WM dabei ?

Auch irgendwie ein Armutszeugnis. Das war früher mal besser .
naja, wer hätte sonst dabei sein sollen? Leno und Tah sind dem Bundesjogi zum Opfer gefallen, die Benders kommen lang nicht mehr in Frage, Retsos nicht qualifiziert, Wendell bei Brasilien gegen Marcelo und Co zu schwach. Henrichs zu schlecht aktuell, Baumi und Aranguiz nicht qualifiziert, Bailey muss überhaupt erstmal für ein Land spielen, Havertz zu jung, Alario in Argentiniens Sturm zuviel Konkurrenz, Volland ebenso bei Deutschland.
wir sind immer dabei, ob nah oder weit!

8 534

Montag, 4. Juni 2018, 12:44

Ist halt das "Pech", wenn man auf junge deutsche Spieler setzt...

Aranguiz wäre dabei, wenn sich Chile qualifiziert hätte.

Baumgartlinger dasselbe.
Nennt mich McLovin! - Superbad

8 535

Montag, 4. Juni 2018, 13:48

Das muss im Hinblick auf die kommende Spielzeit nicht unbedingt schlecht sein. Ist halt schon krass wenn man überlegt wie viele Abstellungen wir bei den Quali- bzw. Freundschaftskicks immer hatten, aber so ist das nun mal.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

8 536

Montag, 4. Juni 2018, 14:00

Ich sehe das keinesfalls so kritisch!

Hradecky - Nationalspieler Finnland
Tah -prinzipiell U-21
Wendell - (Brasilien.... harte Konkurrenz)
Jedvaj - Kroatien !
Drago - Österreich
Retsos - Griechenland

Lars/Sven - ohne Verletzungsanfälligkeit im erweiterten Kreis
Baumi - Österreich
Aranguiz - Chile

Bailey - potentiell für jedes Land interessant ;)

Havertz - U21 Deutschland
Paulinho - U20 Brasilien

Brandt - Deutschland

Alario - potentiell Argentinien (!)
Pohjanpalo - Finnland

8 537

Mittwoch, 6. Juni 2018, 00:29

Das muss im Hinblick auf die kommende Spielzeit nicht unbedingt schlecht sein. Ist halt schon krass wenn man überlegt wie viele Abstellungen wir bei den Quali- bzw. Freundschaftskicks immer hatten, aber so ist das nun mal.

Im Hinblick auf eine gute Vorbereitung, v.a. mit der Doppelbelastung, ein nicht zu unterschätzender Vorteil!

8 538

Donnerstag, 28. Juni 2018, 10:22

Das wird eine spannende Saison!

Ich freue mich wirklich auf Paulinho. Endlich mal wieder ein Brasilianer für die Offensive! Das könnte was werden, gemeinsam mit Brandt und Bailey....
Hradecky (Özcan, Kirschbaum)
IV : S. Bender, Tah , Dragovic
LV,RV,polyvalent einsetzbar: Weiser, Retsos, Wendell, Henrichs, Jedvaj (einer der genannten wird wohl noch gehen)
DM/ZM: Bender, Baumi, Aranguiz, Kohr
Flügelspieler: Brandt, Paulinho, Bailey, Bellarabi

OM/Sturm: Havertz, Volland, Alario, Pohjanpalo
Das ist eine wirklich gut aufgestellte Mannschaft mit viel Potential. JEDE Position ist in diesem Jahr doppelt besetzt - und selbst wenn noch Bellarabi oder Dragovic/Jedvaj gehen sollten wäre das keinesfalls dramatisch.

Abgesehen von Brandt - und selbst der kann jetzt schön Urlaub machen, und verpasst nur Teile der Vorbereitung - haben wir eine Mannschaft am Start, die in der Vorbereitung jetzt mal gemeinsam so richtig durchstarten kann, die Philosophie des Trainers kennt und zusammenwachsen kann.
Wenn wir uns ans letzte Jahr erinnern gab es da ja gewaltige Probleme (Alario und Retsos quasi am Deadline Day verpflichtet, vier Stammspieler verloren, katastrophale Saison im Rücken, kein Selbstvertrauen, Confed Cup Teilnehemer: Leno, Henrichs, Brandt).
Mit Hradecky kommt ein frischgebackener DFB Pokalsieger zu uns. Der wird uns sicher gut tun! Weiser wird hoffentlich die seit Carvajal vakante RV-Position bekleiden. Stimmt mich alles sehr optimistisch.

8 539

Donnerstag, 28. Juni 2018, 15:54

:bayerapplaus
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

8 540

Montag, 2. Juli 2018, 14:32

"Wir waren Fünfter und wollen besser werden"

20 Feldspieler haben die Qualität für regelmäßige Einsätze - Boldt gibt Ziel aus

Es ist ruhig bei Bayer. Und so mag der Eindruck entstehen, es tue sich wenig, was den Kader betrifft. Doch mit Torhüter Lukas Hradecky (28, Frankfurt, ablösefrei), Außenverteidiger Mitchel Weiser (24, Berlin, zwölf Millionen Euro) und Flügelspieler Paulinho (17, Vasco da Gama, 20 Millionen) hat Bayer bereits drei Akteure hinzugewonnen, von denen sich die Macher früher oder später wichtige Akzente erhoffen. Im Gegenzug hat mit Torhüter Bernd Leno nur ein Stammspieler Bayer verlassen, zum FC Arsenal für 25 Millionen Euro Ablöse. So sind derzeit 21 Feldspieler und drei Torhüter für die neue Saison eingeplant, mit denen sich die Leistungsdichte auf deutlich höherem Niveau bewegen wird als in der Saison 2017/18, in der man die Champions League um nur vier Tore verpasste. Zum Vorbereitungsstart am Donnerstag wird Trainer Heiko Herrlich über einen 24-Mann-Kader ohne jegliche Platzhalter verfügen. 2017/18 war dies noch anders, als drei Profis nur Randfiguren waren: Die Mittelfeldspieler Marlon Frey (22) und Vladlen Yurchenko (24, beide Ziel unbekannt) blieben ohne Pflichtspieleinsatz. Neben dem Duo spielte auch Stefan Kießling (34) im engsten Wortsinne keine große Rolle mehr: Aufgrund von Hüftproblemen gehandicapt, kam der Sturm-Routinier in seiner letzten Saison auf nur 82 Einsatzminuten. Dieses Trio gehört fortan nicht mehr zum Kader. Dafür sind neben Hradecky, Weiser und Paulinho noch Ersatztorhüter Thorsten Kirschbaum (31, Nürnberg, ablösefrei) und der zuvor an Leicester City ausgeliehene Aleksandar Dragovic (27) dazugestoßen - und somit drei Feldspieler, die die erste Elf fest im Blick haben. Wobei der Sprung in diese für Dragovic als Innenverteidiger Nummer 5 schwierig wird und ein Wechsel des österreichischen Nationalspielers wahrscheinlich ist. Doch auch ohne Dragovic blieben 20 Feldspieler mit der Qualität für regelmäßige Einsätze. "Wir haben mit Bernd einen Leistungsträger verloren, ihn direkt ersetzt und noch Qualität dazugewonnen. Jetzt geht es darum, dass die jungen Spieler den nächsten Schritt machen. Aber das heißt nicht, dass wir nicht noch an ein paar Stellschrauben drehen können. Doch die Qualität ist erst mal da", erklärt Jonas Boldt. Woraus der Manager gewohnt ambitionierte Ziele ableitet: "Die Mannschaft war schon gut, sie wird nicht schlechter durch die Neuen, und wir sind breiter aufgestellt. Wir haben gesagt: Wir sind Fünfter geworden und wollen besser werden." Aufgrund dieser starken Konkurrenz und der fehlenden Einsatzchancen ist Mittelfeldspieler Atakan Akkaynak (19) ablösefrei zu Willem II Tilburg gewechselt.

Kicker-Printausgabe vom 02.07.2018 / Bericht von Stephan von Nocks