Werbung

Werbung

You are not logged in.

341

Monday, February 25th 2019, 10:47pm

Er ist eben ein Knipser und ist deshalb bei besagten Vereinen auch nie wirklich über eine Reservistenrolle hinaus gekommen. Das gleiche Schicksal hat bei uns jetzt Alario. Spielerisch zu schwach für den Stammplatz bei Bosz.


Nein, so wie bei den acht Vorlagen, die er in seiner Zeit bei uns schon gegeben hat. Zusätzlich zu den 18 Toren. Das 1:0 gestern hat er mit seinem Pass auf Volland eingeleitet, im Strafraum dann zwei Verteidiger gebunden, so dass Havertz hinter ihm frei einlaufen konnte. Ich weiß gar nicht, was es da überhaupt zu meckern gibt. Alario gehört zu den spielstärksten Mittelstürmern, die wir in Leverkusen hatten. Er ist mit dem Ball am Fuß deutlich sicherer und wendiger als Kießling oder Chicharito.


:LEV14 Ja, was denn nun? :LEV18
:LEV14


Gut aufgepasst. :D

Ich denke Bosz hält ihn für spielerisch zu schwach, anders kann ich mir die Bevorzugung von Volland auf der Position nicht erklären. Ich selbst finde Alario ziemlich gut. Und zu der Aussage stehe ich auch, vor allem im Vergleich zu Kießling und Chicharito.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

342

Tuesday, February 26th 2019, 7:39am

Bevor ihr euch den Kopf sehr zerbrecht, vielleicht eine ganz einfache Lösung (auch meine Meinung): Es sind beides gute Stürmer, aber Volland strahlt halt in letzter Zeit mehr Torgefahr aus als Alario und da wir sowieso kaum Leute haben die sicher netzen ist die Entscheidung klar. Bei Alario fehlt diese selbstverständliche Torgefahr noch, dass einfach jeder Abschluss von ihm ein Risiko darstellt. Wenn Volland frei zum Schuss kommt ist er oft drin...
Deswegen ist Volland auf rechts zu ziehen eher eine Notmaßnahme als gewollte Taktik.

343

Tuesday, February 26th 2019, 12:14pm

Alario ist ein guter Stürmer? Da habe ich noch nichts von gemerkt.

Gibt wenige Stürmer, die so sollten das Tor treffen wie Alario

345

Tuesday, February 26th 2019, 2:11pm

Vollands Trefferquote

2017/2018 in 31 Bundesligaspielen (davon 30 Partien mit mehr als 30 Minuten) hat er 14 Tore gemacht und 3 Assists geliefert.
2018/2019 in 23 Bundesligaspielen (davon 21 Partien mit mehr als 30 Minuten) hat er 9 Tore gemacht und 6 Assists geliefert.

Alarios Trefferquote

2017/2018 in 23 Bundesligaspielen (davon 19 Partien mit mehr als 30 Minuten) hat er 9 Tore gemacht und 5 Assists geliefert.
2018/2019 in 19 Bundesligaspielen (davon 8 Partien mit mehr als 30 Minuten) hat er 3 Tore gemacht und 2 Assists geliefert.

Deine Argumentation das er super selten trifft, kann ich so nicht nachvollziehen bayer_und_der_ofc.

Der Mann kriegt einfach zu wenig Spielzeit. Von den 19 Partien in dieser Saison wurde er 12x eingewechselt, davon 3x erst nach der 60. Minute und 8x sogar erst zur/nach der 70. Minute.

Ich würde ihn gerne mal 5-6 Spiele in Folge in unsere Sturmspitze sehen. Ich glaube dann kommt auch der Knipser in Ihm wieder raus.
W11-1.Liga <= Deutscher Kicker-Meister 2016/2017 =>

Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf! (Jörg Dahlmann zum Abschied von Lothar Matthäus)

This post has been edited 1 times, last edit by "diaz" (Feb 26th 2019, 2:22pm)


346

Tuesday, February 26th 2019, 2:32pm

Er hat ja auch in jedem Spiel eine gute Möglichkeit. Und zwar keine, die einem einfach vor die Füße fällt und die man machen MUSS, sondern eine, die den Instinkt widerspiegelt und bei der lediglich das Glück fehlt.

Aber in der Debatte sind die Fronten (hier) wohl zu verhärtet, als dass man darüber sprechen könnte. Schade.