Werbung

Werbung

You are not logged in.

181

Saturday, November 3rd 2018, 5:51pm

Diese Saison ist für uns gelaufen. Vom sebsternannten Championsleagueaspiranten zum Mittelmaßvertreter.

Mittelmaß??? Der war gut!!!! :LEV14

182

Saturday, November 3rd 2018, 6:03pm

Abstieg glaub ich auch nicht. Aber es wird kein int. Platz. Brutal auf den Boden der Tatsachen herunter geholt. Traurig aber wahr.
Der Klügere kippt nach!

183

Saturday, November 3rd 2018, 6:04pm

3 x die gleiche Startelf in einer Woche?

Und dies auswärts wie zu Hause - das pure Prinzip Hoffnung. Über diesen Coach kann man nur noch resigniert den Kopf schütteln...

184

Saturday, November 3rd 2018, 6:05pm

Und so läuft es, wenn der Gegner perfekt eingestellt ist und das ominöse Spielglück komplett gegen einen.

Das hätte heute ganz anders laufen können, aber die Chancenverwertung war heute nur beim Gegner gut.

Hinten heute jeder mit seinem eigenen Bock.

185

Saturday, November 3rd 2018, 6:07pm

Macht heim keinen Spaß mehr. Scheiß Stimmung, scheiß Spiel. Nur Bier hilft irgendwann auch nicht mehr.
Der Klügere kippt nach!

186

Saturday, November 3rd 2018, 6:08pm

Hoffenheim war heute so gnadenlos effektiv wie wir die letzten 2 Spiele und es war sicher nicht unsere schlechteste Leistung, aber bei den Aussagen von Tah und Bender nach dem Spiel platzt mir der Kragen. Wenn sich vermeintliche Führungsspieler aus dem Defensivbereich nach einer 1:4 Heimniederlage hinstellen und erklären wie toll wir doch gespielt haben braucht man einfach gar nichts mehr von diesem Verein erwarten. Junge Instagram Bubis wie Bailey und Brandt geführt von realitätsfernen Pseudo Leadern, so eine Kombination kann nicht funktionieren. Ich spiele selbst in der Kreisliga C um die goldene Ananas da wir nicht absteigen können und mit dem Aufstieg nichts zu tun haben, und trotzdem hat da jeder Spieler mehr Ehrgeiz und Selbstreflexion als diese Waschlappen. Bei einigen Spielern von uns ist es komplett unverständlich, wie sie es mit so einer Einstellung zum Profi geschafft haben. Eventuell gibt es die sogenannte Wohlfühloase ja doch, anders ist das eigentlich nicht zu erklären. Ich schalte jetzt wieder in den Modus von vor dem Bremen Spiel und hoffe zwecks Trainerwechsel auf Niederlagen, da kann man wenigstens nicht so enttäuscht werden wie heute. Am Ende der Saison landen wir in der Liga zwischen Platz 9 und 12, da die individuelle Qualität zu hoch ist um abzusteigen, und dann gibt es den großen Ausverkauf. In den Pokalwettbewerben scheiden wir auch aus bevor es ans Eingemachte geht und alles ist wie immer, mir fehlt bei dem Verein einfach der Wille und Ehrgeiz wirklich mal was zu erreichen.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

This post has been edited 1 times, last edit by "m1chL" (Nov 3rd 2018, 6:23pm)


187

Saturday, November 3rd 2018, 6:18pm

Und so läuft es, wenn der Gegner perfekt eingestellt ist und das ominöse Spielglück komplett gegen einen.

Das hätte heute ganz anders laufen können, aber die Chancenverwertung war heute nur beim Gegner gut.

Hinten heute jeder mit seinem eigenen Bock.


Lach... dein Post konsequent zu Ende gedacht bedeutet, das die supi supi tollen Siege gegen Werder und die Fohlen deshalb gewonnen wurden , weil der GEGNER nicht sich mit dem Scheizz-Konzept des Bayer-Spiels in der Trainer-Ausrichtung beschäftigt hatte ( das ist nachgewiesenermaßen der Fall, sieht jeder und Nagelsmann hat es gesehen) . Eigenes Zutun in der Konsequenz eines spielerischen Vermögens war in beiden Spielen NICHT zu erkennen.

Immer schön weiter in dem Modus " Jetzt aber ..!!! " verharren. Nur das das " Jetzt aber.." von der Unfähigkeit des Gegners abhängt und nicht am eigenen Können.

188

Saturday, November 3rd 2018, 6:19pm

Mit einem 1:4 habe ich nicht wirklich gerechnet. Das ist schon bitter.
W11 - 1. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18
Aufstieg in Liga 1 18/19

189

Saturday, November 3rd 2018, 6:19pm

Sprachlos aus dem Stadion zurück
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

190

Saturday, November 3rd 2018, 6:24pm

ich hoffe den komikern um marcosvb wird mal die augen geöffnet hier. in der bundesliga läufts mal garnicht!

Wo ist die komische Type eigentlich, wenn man sie mal braucht?
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

191

Saturday, November 3rd 2018, 6:34pm

Ob es nur am Trainer liegt weis ich nicht. Es ist doch ein Dauerbrenner bei Leverkusen. Es ist nun mal ein Werksverein und die Spieler befinden sich in einer Komfortzone. Sie werden gut bezahlt, haben super Trainingsbedingungen und mit Sicherheit eine super Betreuung. Das Medieninteresse ist nicht so hoch wie bei den großen Traditionsklubs. Sie können also in Ruhe arbeiten. Und ich glaube, die meisten fühlen sich auch wohl im Verein. Viele Spieler sind auch lange beim Verein geblieben und haben anschließend dort Funktionen übernommen. Aber es fehlt einfach die Einstellung. Mir kann doch keiner sagen, dass Bremen, Frankfurt, Gladbach besser sind. Würden die regelmäßig ihre Leistung bringen, müssten die unter die ersten 3-4 kommen. 2-3 Spiele wo man mal zeigt was man drauf hat. 2-3 Spiele wo man Gegner deklassiert die über einen stehen. Und das war es dann. Mit der guten Jugendausbildung, den technisch guten, schnellen Spieler, da müsste man doch eigentlich zumindest die Gegner schlagen können. Mit der Einstellung wären die Bayern nicht so oft Meister geworden. Jedes Spiel beginnt mit 0:0 und man muss sich in jeden Spiel wieder beweisen. Das sogenannte regelmäßig seine Leistung bringen fehlt einfach. Warum auch, sie befinden sich ja in einer Komfortzone, die ein Werksklub nun mal bietet. Würde man so einen Motivationskünstler wie Toppmöller holen, dann würde das 1 Saison gut gehen. Dann würde man um die CL mitspielen und dann in der nächsten Saison abkacken.

192

Saturday, November 3rd 2018, 6:58pm

Kann mir jemand das beklatschen der Spieler nach dem Spiel erklären?

Wenn man sagt die Spieler haben im Verein eine Komfortzone, bei den Fans auch. Unfassbar!
SVB-Ein Leben lang!!!

193

Saturday, November 3rd 2018, 7:03pm

Kann mir jemand das beklatschen der Spieler nach dem Spiel erklären?

Wenn man sagt die Spieler haben im Verein eine Komfortzone, bei den Fans auch. Unfassbar!


Wenn man es richtig betrachtet, dann beklatscht man sich selber und sein Erscheinen mit dem Gefühl des lokalen Verbundeinheitsgefühl, das gezeigt wurde.

194

Saturday, November 3rd 2018, 7:03pm

Kann mir jemand das beklatschen der Spieler nach dem Spiel erklären?

Wenn man sagt die Spieler haben im Verein eine Komfortzone, bei den Fans auch. Unfassbar!



Die blinden Klatscher machen ja auch die Komfortzone aus. Man ist froh, wenn pro Saison fünf gute Spiele dabei sind

195

Saturday, November 3rd 2018, 7:36pm

Seltsames Spiel. Wenn man die Spielstatistik nach dem Spiel sieht, könnte man meinen, wir hätten locker 3:1 gewonnen. Trotzdem ein verdienter Sieg für Hoffenheim und damit für das bessere System und den homogener zusammengestellten Kader.

Unsere Defensivreihe hat einfach keine Bundesliga-Top Niveau. Und das wird sich auch nicht mehr ändern. Ebenso fehlt uns, vor allem in den Heimspielen, ein echter Mittelstürmer von Format. Beides Böcke, die Herrlich nicht zu verantworten hat.

Trotzdem guter Einsatz heute bis zum Schluß, aber das Zielwasser leider schon in Bremen und Gladbach ausgetrunken. Was wohl auch damit zu tun haben kann, das Herrlich dreimal dasselbe Team spielen lässt, während Nagelsmann konsequent rotiert.

This post has been edited 1 times, last edit by "Gniech1904" (Nov 3rd 2018, 7:55pm)


196

Saturday, November 3rd 2018, 7:53pm

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Herrlich angeordnet hat, einen gefährlichen Stürmer bei einer Ecke frei am Strafraum stehen zu lassen. Herrlichs Rauswurf nach dieser mindestens ausgeglichen Partie zu fordern, ist nicht sehr realistisch. Vor einer Woche wäre ich auch noch dafür gewesen. Dass du hinten solche Räume bietest wie nach dem 2:1, ist normal und Hoffenheim hat das eiskalt genutzt. Mal sehen wie es weitergeht. Die Fans haben gut reagiert, weil sie schon gesehen haben, dass die Mannschaft sich bis zum Schluss den Arm aufreißt. Kann mich nicht erinnern, dass eine Mannschaft in dieser Saison so viele Chancen gegen Hoffenheim erspielt hat. Weiter machen Jungs....

197

Saturday, November 3rd 2018, 8:07pm

Hin oder her. Die Saison ist gelaufen. Max. Mittelfeld, mehr nicht. Poks loosen wir eh irgendwann ab, dann wars das auch. Nacht.
Der Klügere kippt nach!

198

Saturday, November 3rd 2018, 8:17pm

Die Leistung war kaum schlechter als in Bremen. Hoffenheim war so effizient wie wir dort in der ersten Halbzeit.

Dass unsere Abwehr viel zulässt, hat man auch gegen Werder gesehen.

Dass Herrlich kaum rotieren kann, ist der falschen Kaderplanung und den Verletzungen geschuldet. Es wäre wichtig, wenn Charles bald wieder zur Verfügung stünde.

Einen Alario hat in den letzten Spielen wohl keiner vermisst. Die heutige Startelf ist offensiv das Beste, was wir derzeit aufbieten können. Bailey ist leider weiter keine Alternative

Angesichts der Ausgeglichenheit der Liga bezweifle ich, dass uns eine Siegesserie gelingt, die ein Erreichen des Saisonziels noch möglich macht.

Die Dreifachbelastung dürfte dies unmöglich machen.

199

Saturday, November 3rd 2018, 8:23pm

Genau so und nicht anders!
Keep on rockin`

200

Saturday, November 3rd 2018, 8:26pm

Die Leistung war kaum schlechter als in Bremen. Hoffenheim war so effizient wie wir dort in der ersten Halbzeit.

Dass unsere Abwehr viel zulässt, hat man auch gegen Werder gesehen.

Dass Herrlich kaum rotieren kann, ist der falschen Kaderplanung und den Verletzungen geschuldet. Es wäre wichtig, wenn Charles bald wieder zur Verfügung stünde.

Einen Alario hat in den letzten Spielen wohl keiner vermisst. Die heutige Startelf ist offensiv das Beste, was wir derzeit aufbieten können. Bailey ist leider weiter keine Alternative

Angesichts der Ausgeglichenheit der Liga bezweifle ich, dass uns eine Siegesserie gelingt, die ein Erreichen des Saisonziels noch möglich macht.

Die Dreifachbelastung dürfte dies unmöglich machen.


Sehe ich bis auf Bailey ähnlich. Habe ihnin der zweiten Halbzeit durchaus belebend, wenn auch nicht überragend gesehen. Er wird, wenn Bellarabi länger fehlt, die Alternative sein müssen.