Werbung

Werbung

You are not logged in.

1,421

Tuesday, September 3rd 2019, 8:22pm

Aber auch ohne Extratraining ist es nicht nötig, alle Ecken immer gleich auszuführen. Hier darf man ruhig ein bisschen variieren.
Es wurde variiert. Konnte man ganz gut bei Zeigler sehen, die einen Zusammenschnitt gezeigt haben. Mal ins Zentrum, mal auf den kurzen Pfosten, mal auf den zweiten Pfosten und einmal sogar kurz ausgeführt. War alles dabei. Nur ohne kopfballstarke Spieler, bringen alle Variationen nichts. Eigentlich werden immer die Benders anvisiert und manchmal auch Tah. Alles keine Kopfballungeheuer.
Und gerade bei Tah ist das unerklärlich . In der Abwehr ein Kopfballmonster , aber Offensivkopfbälle sind nicht sein Ding.


Tah ist eine Art umgekehrtes Luca-Toni-Phänomen.
Luca Toni konnte in der eigenen Hälfte keinen Ball annehmen und verbesserte seine Technik mit jedem Meter, den er sich dem gegnerischen Tor näherte bis hin zur absoluten Weltklasse...
Und Tah ist ein Löwe und Kopfballmonster im eigenen Strafraum, der auf dem Weg in den gegnerischen Strafraum zum zahmen Lämmlein mutiert, das seine eigenen Stärken komplett vergisst.

Völlig verrückt, aber ein verbreitetes Phänomen.
Tah traue ich aber zu, dass er das ablegen und verbessern kann, wenn er intensiv daran arbeitet. Ein Offensivkopfball (Achtung, Stammtischparole mit dickem wahrem Kern) ist zu 90% eine Frage des Willens und der Gier.


Guter Post.

Bisher hat Tah da leider keinen großen Schritt nach vorne gemacht. Das ist neben dem Passspiel der Teil seines Spiels, der ihm zur internationalen Klasse noch fehlt.

1,422

Saturday, September 14th 2019, 5:28pm

Warum muss man in Dortmund auf den Aussen so offen spielen? Was bringt uns Ballbesitz, wenn bei jedem Ballverlust die defensiven Aussenbahnen nicht abgesichert sind. Warum spielen wir ohne Stürmer?
Warum spielt Bellarabi links?
Fragen über Fragen...
w11 - 3. Liga 16/17

Baumann - Bicakcic, Bernat, Ignjovski (R. Hilbert) - V. Stocker, T. Müller, Halilovic, Jairo, L. Gustavo (H. Altintop) - R. Kruse, Aubameyang

[b]W11-Liga 4 Meister 2015[/b]

1,423

Saturday, September 14th 2019, 5:42pm

Sein Team hat heute ihn in Stich gelassen. Wir standen weder hoch noch unsicher sondern waren. Einfach nicht auf dem Platz. Bis Minute 20 war das Team mit einem Plan zu sehen, war am Dominieren aber dann hat es ohne Grund den Mut verloren.

Das hat wenig mit dem Trainer was gemein. Und natürlich liefert Reus... lol Antwort.

Rolfes wie ein Milchbubi vor dem Spiel. Hii hä... Bla Bla. So spielte dann das Team. Hässlich was es ab Minute 20 zeigte.

Aber Bosz macht auch Fehler. Volland hat vorne nix drin zu suchen. Er bindet gerade mal einen Spieler dort. Bailey hatte auf LA stets zwei gegen sich. Volland auf LA oder RA aber nicht vorne. Dazu hilft er von da dort wenig. Dann zur Not Kai zentral ohne MS. Dafür Amiri daneben und auf LA Bailey und RA Volland.

Auch Sinkgaven muss für Wendell spielen. Was Wendell für Finger drin hat. Weier

Bender auf RV auch mies. Bitte Weise welcher das in der Rückrunde deutlich besser machte, besonders Offensiv.

Ein 3 6 1 wieder bitte!
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,424

Saturday, September 14th 2019, 5:47pm

Sein Team hat heute ihn in Stich gelassen. Wir standen weder hoch noch unsicher sondern waren. Einfach nicht auf dem Platz. Bis Minute 20 war das Team mit einem Plan zu sehen, war am Dominieren aber dann hat es ohne Grund den Mut verloren.

Das hat wenig mit dem Trainer was gemein. Und natürlich liefert Reus... lol Antwort.

Rolfes wie ein Milchbubi vor dem Spiel. Hii hä... Bla Bla. So spielte dann das Team. Hässlich was es ab Minute 20 zeigte.

Aber Bosz macht auch Fehler. Volland hat vorne nix drin zu suchen. Er bindet gerade mal einen Spieler dort. Bailey hatte auf LA stets zwei gegen sich. Volland auf LA oder RA aber nicht vorne. Dazu hilft er von da dort wenig. Dann zur Not Kai zentral ohne MS. Dafür Amiri daneben und auf LA Bailey und RA Volland.

Auch Sinkgaven muss für Wendell spielen. Was Wendell für Finger drin hat. Weier

Bender auf RV auch mies. Bitte Weise welcher das in der Rückrunde deutlich besser machte, besonders Offensiv.

Ein 3 6 1 wieder bitte!

edit..

OK, vllt die falsche Ausdrucksweise. Ich bin extremst gefrustet
“And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music.” F. Nietzsche

This post has been edited 1 times, last edit by "Aránguiz04" (Sep 14th 2019, 5:55pm)


1,425

Saturday, September 14th 2019, 6:35pm

Den Kapitän weiterhin als AV, statt auf der 6.
Den vermutlich schlechtesten Passspieler der Liga auf der 6.
Einen Spieler, der über Jahre nur rechts super Spiele liefert, auf links gestellt, wo ihm noch nie ein gutes Spiel gelungen ist (nicht verwunderlich bei seinen Stärken).
Einen Spieler, den ganz Europa will, nicht ins Spiel bekommen.
Einen Spieler, der es über Jahre nicht geschafft hat, den Ball mit dem Rücken zum Tor anzunehmen, geschweigedenn weiter zu leiten, auf der 9. Zudem nicht mal wirklich torgefährlich, auf dieser Position.
Das könnte 'ne ganz traurige Saison werden.
kicker-w11 Liga 2 (2016/17)
HORN - DONATI BOATENG PAPADOPOULOS KOLASINAC - HOLTBY N. MÜLLER REUS KOSTIC HERMANN (Terrazzino Koo) - M.KRUSE LEZCANO GNABRY

1,426

Saturday, September 14th 2019, 6:43pm

Den Kapitän weiterhin als AV, statt auf der 6.
Den vermutlich schlechtesten Passspieler der Liga auf der 6.
Einen Spieler, der über Jahre nur rechts super Spiele liefert, auf links gestellt, wo ihm noch nie ein gutes Spiel gelungen ist (nicht verwunderlich bei seinen Stärken).
Einen Spieler, den ganz Europa will, nicht ins Spiel bekommen.
Einen Spieler, der es über Jahre nicht geschafft hat, den Ball mit dem Rücken zum Tor anzunehmen, geschweigedenn weiter zu leiten, auf der 9. Zudem nicht mal wirklich torgefährlich, auf dieser Position.
Das könnte 'ne ganz traurige Saison werden.

Auf jeden Fall würde ich gerne mal mit Stürmer spielen - man muss ja schon schon froh sein wenn die Bälle vorne aufs Tor gehen (egal wie ungefährlich) Die Regel heute war ja drüber und daneben.
Wurde in der letzten Rückrunde mit Volland außen und Alario im Sturm zu seinem Glück gezwungen... hat aber leider nicht gemerkt, dass es so vorne funktioniert

1,427

Saturday, September 14th 2019, 6:48pm

Kann Sinkgraven wirklich schlechter sein als Wendell?

Paulinho traue ich zu, einen guten AV auf rechts zu spielen. Wir brauchen mehr spielerische Impulse aus der Abwehr.

Tah braucht eine Pause. Er wirkt sehr schwerfällig. Ich würde Drago bringen. Der ist auch besser im Aufbau.

Der Ballbesitz bringt nix. Wir müssen uns auch Mal fallen lassen und dann mit Anlauf und Speed kontern. Doch dafür brauchen wir - und das sage ich zum zigsten Mal - Spieler, die den entscheidenden "befreienden" Ball nach vorne spielen können. Unsere Abwehr ist zu schwach im Spiel nach vorne. Viel zu schwach.

1,428

Saturday, September 14th 2019, 7:04pm


Der Ballbesitz bringt nix. Wir müssen uns auch Mal fallen lassen und dann mit Anlauf und Speed kontern. Doch dafür brauchen wir - und das sage ich zum zigsten Mal - Spieler, die den entscheidenden "befreienden" Ball nach vorne spielen können. Unsere Abwehr ist zu schwach im Spiel nach vorne. Viel zu schwach.


Ich bitte, was soll dieses Märchen bitte immer es würde am Ballbesitz liegen. Wir hatten heute durch das Pressing in jedem Drittel genug Ball gewinne, genug öffnende Pässe, genug spielerische Lösungen auf dem engsten Raum bis wir auch mal die Seite schnell wechselten und mit Tempo auch gehen konnten. Ballbesitz haben wir weil der BVB sich fallen ließ weil er gar nicht anders konnte.

Das 0:1 war doch nicht wegen dem Ballbesitz sondern weil zwei nicht wussten wer ihn nimmt und schon war der Ball 20m abgenommen und perfekt rein gespielt.

Das 0:2 war auch nicht wegen Ballbesitz sondern auch wieder aus einem Pass nach vorne der schlicht und ergreifend perfekt die Linie entlang geschlagen wurde und einen Abnehmer fand.

Nach vorne haben wir mit Ballbesitz genug Tempo aber was machten wir denn drauß?
Schlechtes Abspiel, schlechter Pass oder ein Abschluss von der 25m Marke. Zur Grundlinie und dann in den Rückraum? Der BVB macht das gerne, jeder Gegner macht das gerne.

Volland auf LA oder RA und Alario vorne und wir hätten solche Spielsktuationen zu Hauf. Haben wir leider nicht.

Bosz muss schnell wieder Volland auf LA/RA stellen.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,429

Saturday, September 14th 2019, 7:17pm


Der Ballbesitz bringt nix. Wir müssen uns auch Mal fallen lassen und dann mit Anlauf und Speed kontern. Doch dafür brauchen wir - und das sage ich zum zigsten Mal - Spieler, die den entscheidenden "befreienden" Ball nach vorne spielen können. Unsere Abwehr ist zu schwach im Spiel nach vorne. Viel zu schwach.


Ich bitte, was soll dieses Märchen bitte immer es würde am Ballbesitz liegen. Wir hatten heute durch das Pressing in jedem Drittel genug Ball gewinne, genug öffnende Pässe, genug spielerische Lösungen auf dem engsten Raum bis wir auch mal die Seite schnell wechselten und mit Tempo auch gehen konnten. Ballbesitz haben wir weil der BVB sich fallen ließ weil er gar nicht anders konnte.

Das 0:1 war doch nicht wegen dem Ballbesitz sondern weil zwei nicht wussten wer ihn nimmt und schon war der Ball 20m abgenommen und perfekt rein gespielt.

Das 0:2 war auch nicht wegen Ballbesitz sondern auch wieder aus einem Pass nach vorne der schlicht und ergreifend perfekt die Linie entlang geschlagen wurde und einen Abnehmer fand.

Nach vorne haben wir mit Ballbesitz genug Tempo aber was machten wir denn drauß?
Schlechtes Abspiel, schlechter Pass oder ein Abschluss von der 25m Marke. Zur Grundlinie und dann in den Rückraum? Der BVB macht das gerne, jeder Gegner macht das gerne.

Volland auf LA oder RA und Alario vorne und wir hätten solche Spielsktuationen zu Hauf. Haben wir leider nicht.

Bosz muss schnell wieder Volland auf LA/RA stellen.
Ich habe nicht gesagt, dass es am Ballbesitz liegt. Ich habe gesagt, dass Ballbesitz allein nichts bringt.

1,430

Saturday, September 14th 2019, 7:23pm

Ja OK. Da gehe ich mit.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,431

Saturday, September 14th 2019, 7:49pm

Volland auf LA oder RA und Alario vorne und wir hätten solche Spielsktuationen zu Hauf.


Zumindest sollte sich der Pitter mal Gedanken über alternative Ansätze machen (der vom User beschriebene lief ja in der letzten Saison bsw. sehr gut)!
Wir werden in nächster Zeit mit einigen Gegnern zu tu haben, die solche Fehler wie heute locker zum Knockout nutzen...

Mir fehlt derzeit der kreative Ansatz aus dem OM, Havertz ist ohne seinen kongenialen Partner des Vorjahrs bei entsprechender Gegenwehr eine rel. stumpfe Waffe. Baumgartlinger eher die Kategorie Zerstörer mit wenig spielerisch bereichernden Aktionen. Die engl. Wochen werden ohnehin zu Veränderungen und Personalwechseln führen, da müssen wir abwarten, welche sinnvollen Konstellationen daraus resultieren.

Die Klatsche heute hat mich allerdings in der Klarheit unangenehm überrascht...sehr unangenehm.

1,432

Saturday, September 14th 2019, 7:59pm

Volland ist doch vorne drin eine sichere Sache mit einem IVer abgedeckt. Da hast du dann einen weiteren frei für Kai und wenn du halt ihn nur zustellst.

Bella und Bailey werden auf den Außen isoliert. Da kam auf einmal keine Hilfe mehr.

Volland auf RA oder LA und der Gegner kann sich nicht mehr nur auf Kai konzentrieren. Zumal Alario auch raus rückt gerne oder mal sich ins Mittelfeld bewegt.

Was auch heute schwer war waren die Lösungen von hinten heraus zu nach vorne zu spielen. So viele lange Pässe waren erschreckend. Dann muss halt solange der Ball laufen bis der Gegner keine Lust mehr hat mitzulaufen, zuzustellen usw. Und wenn es 5min dauert aber irgendwann will der BVB das dann nicht mehr.

Zermürrben mit Dominanz und nicht Harakiri mit langen Bällen oder Fehlpässe ist das Motto.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,433

Saturday, September 14th 2019, 8:26pm

Kann Sinkgraven wirklich schlechter sein als Wendell?

Paulinho traue ich zu, einen guten AV auf rechts zu spielen. Wir brauchen mehr spielerische Impulse aus der Abwehr.

Tah braucht eine Pause. Er wirkt sehr schwerfällig. Ich würde Drago bringen. Der ist auch besser im Aufbau.

Der Ballbesitz bringt nix. Wir müssen uns auch Mal fallen lassen und dann mit Anlauf und Speed kontern. Doch dafür brauchen wir - und das sage ich zum zigsten Mal - Spieler, die den entscheidenden "befreienden" Ball nach vorne spielen können. Unsere Abwehr ist zu schwach im Spiel nach vorne. Viel zu schwach.
Genug Internet für heute. :LEV14

1,434

Saturday, September 14th 2019, 8:52pm

Verstehe nicht, dass er konsequent auf wendell setzt

Das war heute ein desaströser auftritt

Alle 4 Tore über seine Seite, fehlpaesse wie sie schlimmer nicht sein können
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

1,435

Saturday, September 14th 2019, 8:57pm

Kann Sinkgraven wirklich schlechter sein als Wendell?

Paulinho traue ich zu, einen guten AV auf rechts zu spielen. Wir brauchen mehr spielerische Impulse aus der Abwehr.

Tah braucht eine Pause. Er wirkt sehr schwerfällig. Ich würde Drago bringen. Der ist auch besser im Aufbau.

Der Ballbesitz bringt nix. Wir müssen uns auch Mal fallen lassen und dann mit Anlauf und Speed kontern. Doch dafür brauchen wir - und das sage ich zum zigsten Mal - Spieler, die den entscheidenden "befreienden" Ball nach vorne spielen können. Unsere Abwehr ist zu schwach im Spiel nach vorne. Viel zu schwach.
Genug Internet für heute. :LEV14
Dann schalte einfach aus!!

Als Happel zum HSV kam, hat er einen Linksaußen zum AV links gemacht. Zu einem der Besten der Welt.

Bei Holger Willmer war es ähnlich und es gibt weitere Beispiele. Aber Dir fehlt dafür die Phantasie.

Paulinho ist körperlich robust, schnell und für das Spiel aus der Abwehr sicher eine Bereicherung.

1,436

Saturday, September 14th 2019, 9:07pm

Das Spiel hat er verloren. Mir fehlt auch jegliche Phantasie wie wir auf Dauer gegen sehr gute Mannschaften gewinnen wollen. Mit viel Glück, Kraft und Pech des Gegners reichts wie gegen Bayern mal.
Heute war es schon sehr deprimierend.

Die CL kann kommen und ist vielleicht am Mittwoch um 22:50 Uhr schon wieder vorbei. Ich hoffe es kommt anders.

1,437

Saturday, September 14th 2019, 10:48pm

Wenn ein Trainer so agiert, indem er nicht die Gurken aussortiert und noch nicht einmal während des Spiels diese SOFORT ersetzt, dann frag ich mich, wofür bekommt der Geld und was will der hier? Genau das gleiche rumgegurcke wie vorige Saison, der Ball wird Stundenlang in der Abwehr hin und hergeschoben, und wenn man dann am 16er ist, dann bekommen alle Muffensausen und dann gibt man lieber wieder bs zur Nummer 4 zurück! Nur vom Ballbesitz gewinnt man kein Spiel! Und die Standards? Man könnte kotzen! Was will der in der Champions league? Das heißt nicht umsonst Champions league!

1,438

Saturday, September 14th 2019, 11:05pm

alleine die startaufstellung war doch wieder ein reinfall..
amiri? was war seine position?
zweiter linker verteidiger mit wendell oder doch zweiter linksaussen mit bellarabi? wusste er vermutlich selber nicht. dann immer diese taktik ohne einen rechtsaussen? was soll das? bellarabi auf links? wann hat das mal funktioniert? und dann sitzen die üblichen verdächtigen wieder auf der bank herum.. wie einige hier schon sagten, er spielt quasi immer nur sein stiefel runter mit gleichem personal

1,439

Sunday, September 15th 2019, 12:31am

Zitat

Der Ballbesitz bringt nix. Wir müssen uns auch Mal fallen lassen und dann mit Anlauf und Speed kontern.

Einschl. der Anfangsphase in Hz.2 Ballbesitz zwischen 60 und 70 %. Was kam dabei rum? = 0 % Abschluss-Effizienz! Nennt man auch brotlose Kunst oder in diesem Fall wohl brotloses Ballgeschiebe. Danach der Kollaps durch klare, fast mühelos wirkende Spielzüge der Dortmunder. :LEV7

1,440

Sunday, September 15th 2019, 2:03am

Ballbesitz ist ein Teil, frühes Gegenpressing ist auch Bestandteil seines Spiels. Bosz sagte kurz vor dem Spiel worauf es heute ankommt. Das unser Ballbesitz das Umschaltspiel schlägt.

In den ersten 20 Minute. Hat es das ganz gut. Da waren die Hummeln ziemlich genervt. Wir konnten ganz gut nach vorne spielen, haben gerne kinks raus oder rechts raus gespielt und waren sehr Ballsicher. Auch mal sehr riskante Anspiele konnten technisch gut angenommen werden. Auch konnte sich gegen das Pressing von Doofmund auch mal mit Geduld und Ruhe gelöst werden. Besonders auf den Außen oder hinten.

Irgendwann haben wir aber Angefangen hektisch zu werden. Ballbesitz bedeutet nicht Automatisch gewinnen sondern erst einmal dem Gegner den Ball zu entziehen damit dieser nix gegen uns mit dem Ball machen kann.

Baumgartlinger war die logische Wahl als Demirbay privat heute nicht konnte. Das dieser etwas zu unsicher war war leider nicht voraus zu sehen.
Amiri auf LA mag überraschen. Wo sollte er aber hin? Ich hätte ihn wohl zentral spielen lassen hinter Kai welchen ich etwa auf der Müller Position hätte gezogen und Volland dafür auf LA. Aber Bosz ist natürlich noch nicht so weit. Haben wir so auch noch nie gespielt.

Bailey war zwar besser aber gebracht hatte es auch nichts. Dieser war stets gegen zwei Isoliert. Das liegt einfach auch daran, daß Volland vorne schlicht zu lahm ist und nur einen IVer bindet. Alario läuft anders und beschäftigt da deutlich mehr IVer.

Was kann Bosz dafür wenn das Team ab Minute 23 bis 33 unerklärlich einbricht ohne Grund. Einfach mal Vogelwild, Hektisch und ohne Plan auf dem Platz stand? Und wer sagt denn unseren Spielern sie dürfen vorne im gegnerischen 16er nicht eindringen oder mal Doppelpass spielen oder Kombinieren?

Das Team fängt sich dann ab Minute 35 wieder. Es steht 0:1. Alles noch machbar. Aber wenn du so Graupen hast wie Wendell welcher mal wieder unerklärlich sein schlechteste Spiel beim BVB macht... Warum machen unsere LVs oder RVs bitte immer dort solche Katastrophen Spiele? Heinrichs, Jedvaj und Wendell.

Das sind zu viele Fehler die wir uns da nicht erlauben dürfen. Alleine die Szene wie Wendell über den Ball säbelt und dies so unbeholfen das wir denken könnte der hat geschummelt bei der Angabe Brasilianer zu sein um dann wie ein 6 jähriger seinen Gegenspieler zu Boden zu bringen.

Was soll Bosz bitte dann machen? Sein Wechsel Kontingent wegen nem LV belasten?

Das 0:2 kam zur Unzeit. Wieder über die Linke Seite und wieder ohne Not. Das 0:1 war schon ein Fehler den du nicht mal in Liga 2 siehst wenn wir den Ball haben, ihn perfekt von hinten heraus schnell spielen auf die Linke Seite wo wir zwei Spieler haben und einen Konter fahren könnte und was passiert? Genau... der Gegner bekommt diesen Ball wegen Dummheit... Läuft 20m und gibt dann den Ball perfekt rein.

Wie letztes Spiel... Volley direkt außerhalb vom 16er zwei Mal kassiert. Jeder andere Gegner hätte daraus 0 gemacht. Der Dreck macht damit die Höststrafe.

Wenn Volland LA oder RA spielt gehen wir auch mal ähnlich zur Grundlinie und Passen dann in den Rücken der Abwehr und kommen so zu Toren. Ja, das muss man Bosz ankreiden.

Aber der Rest? Wir können es doch, wir können doch auch gegen den Dreck mit Ballbesitz Fußball spielen und Erfolg haben. Nur muss dann auch mal Völler vor dem Spiel bei der PK dabei sein und deutlich machen was Sache ist. Die beim BVB haben das gemacht. Die haben schwer geatmet auf deren PK. Unser Team und Trainer wird ständig alleine gelassen.

Da ist kein Druck hinter von oben. Die Reaktion von Kai ist zumindest etwas was zeigt das hier jemand so nicht zufrieden ist. Wenn daraus gelernt wird alles ok.

Bosz hat dem Team ein System beigebracht womit es erfolgreich sein kann. Das er es auch dauerhaft vermitteln kann hat sich auch gezeigt. Aber er kann in diesen kritischen Spielen wo der Gegner was gut zu machen hat und wo deren Saisinziele schon zu mehr Druck führt nicht alleine Einstellen. Da muss auch Völler und Rolfes Flagge zeigen und mal gegen halten.

Das Team lief heute Mental ins offene Messer. Dafür konnte Bosz wenig. Das ist Aufgabe von Rolfes und Völler aber da wird eher nett geplaudert vor dem Spiel statt zwischen gehauen.

Wir versagen ständig auf unerklärliche Weise gegen den BVB. Wir haben denen die CL billig geschenkt mit solch einem Auftritt vor knapp 18 Monaten. Wir haben vor 1 Jahr daheim eine 2:0 Führung verschenkt und wir haben durch unerklärliche Patzer vor 6 Monaten da trotz spielerischer Überlegenheit einfach mal so verloren.

Das ist so nicht die Schuld von Bosz. Er hat Volland mal zu erklären als MS oder Wendell oder Bender auf RV. Aus meiner Sicht muss er wieder zur Rückrunde finden, zum 3 6 1. Mit Sinkgaven aber für Wendell, mit Weiser statt Bender was sofort auch Bella hilft und wo Alario den Gegner bindet und Volland auf LA getackert wird. Aber für alles andere gestern kann er wenig.

Das hat Gründe die im Club liegen. Sammer, die Fresse, saß heute neben Fratze und wir haben wen wo sitzen? Ein Bubi ala Rolfes? Die Bayern geben Kahn das Schwert bald in die Hand. Warum geben wir Ballack hier kein Schwert?
Der BVB Dreck hat uns die Meisterschaft geklaut, hat billig mit vielen Geschenken von uns die CL bekommen und wir machen was? Verlieren ständig peinlich gegen die...?

Wie oft wollen wir noch vor die Wand laufen bis wir lernen das es nicht am Trainer liegt. Dieser ist mit der beste den wir hier je hatten. Wir müssen endlich lernen das in diesem Club der kommende Schritt folgen muss. Weg von lieb lieb und über gehen zur Tagesordnung. Nein!

Und wir sollten lernen den Ballbesitz nicht als was schlechtes Anzusehen sondern die Spieler hier gefälligst in die Pflicht zu nehmen mal zu liefern. Die liefern Rotze aber keine Leistung.

Im Stich haben die gestern den Trainer gelassen. Sie haben die Fans wieder mal dort peinlich zurück gelassen die schon wieder sich hämisch was Anhören konnten und die kommende Woche ausgelacht werden.

Die Spieler wollen Woanders den kommenden Schritt machen? Nein, der Club muss den machen! Wir müssen von RB lernen wenn wir sie nicht besiegen können müssen wir vom BVB lernen.
Aber ständig hier beim Trainer heulen weil wir wieder unerklärlich gegen den BVB versagt haben und vor die Wand gelaufen. Sind geht nicht!

Sonst müsste ich mir sagen das ist so gewollt. Und nein... wer nicht wirklich die Top Clubs Ärgern will und zu schaut wir RB uns in 5 Jahren abhängt hat da oben nichts verloren. Ein bissel mitspielen ist nicht sonst biste gefic...t.

Stärkt Bosz jetzt mit einer VVL bis 2023 den Rücken. Setzt dort in jeder PK den Rolfes oder Völler oder holt Ballack oder am besten den Effe als neuen Team Manager ala Kehl der mal dazwischen haut bei solchen Spielen und der auch mal Erfolg einfordert.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests