Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,021

Saturday, April 27th 2019, 10:08am

Wir fangen endlich auch an mal mit der Führung den Ball schön hin und her zu passen um zu warten ob der Gegner nun den Ball selber mal will und laufen nicht in deren Konter rein. Da war heute ein Lerneffekt zu sehen

naja ich hab gestern nach dem 3:1 auch wieder viel Larifari gesehen. Eine gute Mannschaft hätte das womöglich bestraft...
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

1,022

Saturday, April 27th 2019, 10:31am

Ich bleibe bei ihm skeptisch. Es gibt weiterhin viele Aspekte, die mich an einer erfolgreichen Zukunft unter Bosz zweifeln lassen.

1. Die erfolgreichen taktischen und personellen Umstellungen der letzten Spiele hat es nur aufgrund der Verletzungen von Lars Bender, Karim Bellarabi und Leon Bailey gegeben. Hätten die sich nicht verletzt, würden wir noch im alten System mit Weiser als Rechtsverteidiger, Bellarabi und Bailey als Flügel, Volland als Mittelstürmer und Alario auf der Bank spielen. Bosz wurde hier quasi zu seinem Glück gezwungen.

2. Auf der einen Seite wurden alle Spiele gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gewonnen, auf der anderen Seite viele der Spiele gegen die Teams von oben verloren. Zudem beide Pokale mit schwachen Leistungen in den Sand gesetzt.

3. Er hat eine große Abneigung gegen Aus- und Einwechslungen, wenn er nicht gerade dazu gezwungen wird. Genau wie gegen Rotation. Die Folge sind unzufriedene Reservespieler. Da wird im Sommer viel Arbeit auf Rolfes zukommen, weil die Reservisten das Weite suchen werden und Ersatz her muss.

Das alles hindert mich noch daran, an eine rosige Zukunft mit Bosz zu glauben. Ich würde mich gerne irren.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,023

Saturday, April 27th 2019, 11:27am

Quoted

Hradecky: „Es wird besser und besser, je länger wir mit diesem Trainer zusammen sind. Und in der nächsten Saison, wenn wir eine richtig gute Sommer-Vorbereitung haben, kann das was ganz Großes geben. Mit diesem System passt alles, wir tun alles, um erfolgreich zu sein.“


Was mir noch fehlt ist volle Dominanz auch mit einer Führung. Gestern war es schon in Ansätzen mal zu sehen. Der Unterschied zum Mainz Auswärtsspiel ist aber offensichtlich gewesen. Wo Mainz noch Chancen auf ein zwei Tore mehr hatte war das Zocker Team auf Augsburg gestern nahezu völlig unter Kontrolle und allen Stärken beraubt. Ob Bosz zu etwas gezwungen wurde durch Verletzungen ist unerheblich. Er hat sich jedoch entschieden und dies funktioniert sehr gut. Viele andere hätten Paulinho gebracht, Er stellt aber auf ein flexibles 3-6-1 um was zum 4-3-3 defensiv wieder wird. Welcher Trainer hätte den Mut Weiser so spielen zu lassen und es funktioniert ganz gut.

Kaum Individuelle Patzer hinten mehr. Extrem hohe Passsicherheit auch unter enormen Druck. Tah hat gestern hinten nahe Eckfahne den Ball erst über sich und den Gegner gelupft um dann mit Kopf hoch auch Weiser zu passen und der weiter zentral und daraus kam dann samt Kontrolle und Ruhe am Ball erst ein Freistoß, dann eine Ecke und dann ein Abseitstor bei heraus.

Wendell hat seine Auszeit verstanden als Jedvaj ihn ersetzte. Auch hatte er diesem mehr Chancen gegeben die er nicht nutzte. Wendell dagegen gestern einfach defensiv bärenstark. Die Rolle sich meist nur noch defensiv zu kümmern da Weiser ja auf Rechts die Überlagerung herstellt kommt Wendell sehr zu gute.

Wir hatten das vor Wochen hier schon einmal. Wenn die Spieler begreifen, das sie so wie gestern am Stärksten sind und Erfolgreich wenn sie das so umsetzen was der Trainer will dann können wir wirklich mal was erreichen. Dazu darf Julian und Kai aber nicht zu oft nur zuschauen. Da waren gestern Szenen bei... hui hui hui.

Siehe Aussage oben. Kommt durch das Bosz System und dem Bosz Fussball hier soetwas wie Konstanz rein gegen die "kleinen" auch Saison übergreifend ist vieles möglich.

Auch könnten wir mit diesem Fußball Interesse bei anderen Spielern wecken die gerne hier auch so spielen wollen. Eine Alternative zu Alario wäre schön.
Volland auf LA gefällt sehr. Daher könnte Bailey auch wieder nach rechts rüber. Das sollte Weiser nicht wirklich stören und beide zusammen gut funktionieren.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,024

Saturday, April 27th 2019, 11:35am

Ich bleibe bei ihm skeptisch. Es gibt weiterhin viele Aspekte, die mich an einer erfolgreichen Zukunft unter Bosz zweifeln lassen.

1. Die erfolgreichen taktischen und personellen Umstellungen der letzten Spiele hat es nur aufgrund der Verletzungen von Lars Bender, Karim Bellarabi und Leon Bailey gegeben. Hätten die sich nicht verletzt, würden wir noch im alten System mit Weiser als Rechtsverteidiger, Bellarabi und Bailey als Flügel, Volland als Mittelstürmer und Alario auf der Bank spielen. Bosz wurde hier quasi zu seinem Glück gezwungen.

2. Auf der einen Seite wurden alle Spiele gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gewonnen, auf der anderen Seite viele der Spiele gegen die Teams von oben verloren. Zudem beide Pokale mit schwachen Leistungen in den Sand gesetzt.

3. Er hat eine große Abneigung gegen Aus- und Einwechslungen, wenn er nicht gerade dazu gezwungen wird. Genau wie gegen Rotation. Die Folge sind unzufriedene Reservespieler. Da wird im Sommer viel Arbeit auf Rolfes zukommen, weil die Reservisten das Weite suchen werden und Ersatz her muss.

Das alles hindert mich noch daran, an eine rosige Zukunft mit Bosz zu glauben. Ich würde mich gerne irren.


Naja, wenn Du weiterhin so daneben liegst wie zuletzt in deinen Spekulationen, dann wird's richtig gut.

Ich freue mich, dass wir einen selbstbewussten, klar strukturierten und Meinungsstarken Trainer haben. Erfolgreich wird er gerade auch. Super Punkteschnitt inzwischen.
Gegen Signaturen

1,025

Saturday, April 27th 2019, 12:09pm

Quoted

Ich bleibe bei ihm skeptisch. Es gibt weiterhin viele Aspekte, die mich an einer erfolgreichen Zukunft unter Bosz zweifeln lassen.

1. Die erfolgreichen taktischen und personellen Umstellungen der letzten Spiele hat es nur aufgrund der Verletzungen von Lars Bender, Karim Bellarabi und Leon Bailey gegeben. Hätten die sich nicht verletzt, würden wir noch im alten System mit Weiser als Rechtsverteidiger, Bellarabi und Bailey als Flügel, Volland als Mittelstürmer und Alario auf der Bank spielen. Bosz wurde hier quasi zu seinem Glück gezwungen.

2. Auf der einen Seite wurden alle Spiele gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gewonnen, auf der anderen Seite viele der Spiele gegen die Teams von oben verloren. Zudem beide Pokale mit schwachen Leistungen in den Sand gesetzt.

3. Er hat eine große Abneigung gegen Aus- und Einwechslungen, wenn er nicht gerade dazu gezwungen wird. Genau wie gegen Rotation. Die Folge sind unzufriedene Reservespieler. Da wird im Sommer viel Arbeit auf Rolfes zukommen, weil die Reservisten das Weite suchen werden und Ersatz her muss.

Das alles hindert mich noch daran, an eine rosige Zukunft mit Bosz zu glauben. Ich würde mich gerne irren.


Nach einer starken Auswärtspartie so einen Beitrag rauszuhauen ist irgendwie seltsam.

1+2 Mit dem alten System hat man Bayern geschlagen. Wer hat das in der Rückrunde ausser uns geschafft? Du schreibst, als ob vorher alles für die Tonne war. Ist mitnichten so gewesen... Die Niederlagen gegen Konkurrenz aus Bremen waren knapp, gegen Leipzig unglücklich. Das sind alles Teams, die aktuell auf einer Welle schwimmen.
DFB Pokal aus war aufgrund von Rotation! Europa Liga aus wegen 2 Remis mehr als unglücklich. So läuft nun mal die KO Runde. Frag mal bei PSG an...

3. Welcher Reservespieler stellt einen großen Verlust dar? Man kann über Paulinho reden. Aber der bekommt jetzt seine Minuten, steht im Kader und wird langsam rangeführt.

Was mich richtig positiv stimmt:
Ich finde, dass Bosz ganz klar Spieler besser macht! Volland,Brandt,Havertz,Aranguiz. Die liefern konstant. Auch Weiser wird immer besser, Wendell scheint sein Tief überwunden zu haben.

1,026

Saturday, April 27th 2019, 12:15pm

Jetzt warten wir doch einfach mal den nächsten Sonntag ab.
Am exakt selben Punkt waren wir vor 7 Wochen schon und dann ist das ganze System derart kollabiert, wie wir es uns wohl nicht schlimmer hätten vorstellen können.

1,027

Saturday, April 27th 2019, 12:22pm

Jetzt warten wir doch einfach mal den nächsten Sonntag ab.
Am exakt selben Punkt waren wir vor 7 Wochen schon und dann ist das ganze System derart kollabiert, wie wir es uns wohl nicht schlimmer hätten vorstellen können.


Das stimmt so einfach nicht. Es fehlte nicht viel, dann gewinnen wir bald auch solche Spiele gegen stärkere Gegner.
Gegen Signaturen

1,028

Saturday, April 27th 2019, 2:00pm

Nach einer starken Auswärtspartie so einen Beitrag rauszuhauen ist irgendwie seltsam.

1+2 Mit dem alten System hat man Bayern geschlagen. Wer hat das in der Rückrunde ausser uns geschafft? Du schreibst, als ob vorher alles für die Tonne war. Ist mitnichten so gewesen... Die Niederlagen gegen Konkurrenz aus Bremen waren knapp, gegen Leipzig unglücklich. Das sind alles Teams, die aktuell auf einer Welle schwimmen.
DFB Pokal aus war aufgrund von Rotation! Europa Liga aus wegen 2 Remis mehr als unglücklich. So läuft nun mal die KO Runde. Frag mal bei PSG an...

Das ist aber ein ziemliches Schöngerede, vor allem von drei Niederlagen in Folge mit 11 Gegentoren. Da von knapp und unglücklich zu sprechen, ist schon weit hergeholt. Gleiches gilt für das Ausscheiden aus beiden Pokalwettbewerben.

Und wieso sollte ich das nicht nach einem guten Spielen schreiben? Es geht mir um die Zukunft.
3. Welcher Reservespieler stellt einen großen Verlust dar? Man kann über Paulinho reden. Aber der bekommt jetzt seine Minuten, steht im Kader und wird langsam rangeführt.

Ich halte eigentlich von allen sehr viel, ausgenommen Kiese Thelin, aber der geht sowieso. Alario würde auch dazugehören, wäre er nicht aufgrund der Verletzungen von Bailey und Bellarabi doch noch in die Mannschaft gerückt.
Was mich richtig positiv stimmt:
Ich finde, dass Bosz ganz klar Spieler besser macht! Volland,Brandt,Havertz,Aranguiz. Die liefern konstant. Auch Weiser wird immer besser, Wendell scheint sein Tief überwunden zu haben.
Bei Brandt sehe ich das genauso, selbst wenn er zuletzt etwas nachgelassen hat. Volland, Havertz und Aranguiz waren vorher nicht schlechter, Havertz in der Hinrunde sogar noch stärker. Weiser und Wendell konnten tatsächlich nicht schlechter werden und waren auch den Großteil der Spiele unter Bosz katastrophal, weshalb er sie phasenweise durch Bender und Jedvaj ersetzt hat. Wenn er die wirklich hinbekommt, ist ihm das hoch anzurechnen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,029

Saturday, April 27th 2019, 2:51pm

Ja und nein!

Es ist richtig, dass wir gegen die direkte Konkurrenz kaum gepunktet haben, aber dennoch behaupte ich, dass wir an und für sich fast jedes dieser verlorenen Spiele auch hätten gewinnen können.
Oft lag es nur an Spielglück respektive Spielpech, dass wir verloren haben.

Ich nehme mal das Spiel gegen Leipzig: Wir waren klar überlegen und haben dennoch verloren und RB weiß bis heute nicht, wie sie die drei Punkt eingesackt haben.

Ich will damit sagen: Unter Bosz sind wir eigentlich nahezu immer die spiel beherrschende Mannschaft und es ist eine klare Handschrift des Trainers zu erkennen.
Sicher ist auch hier nicht alles Gold (Thema Einwechslungen), aber ich bin - insbesondere nach der Ära Herrlich - positiv überrascht worden und schaue wieder gerne unsere Spiele!
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

1,030

Saturday, April 27th 2019, 3:16pm

Man muss einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen. Bosz ist im Winter gekommen und hatte somit weder eine richtige Vorbereitung noch hatte er auf die Kaderzusammenstellung bislang irgendeinen Einfluss. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass sein (bevorzugtes) System ziemlich anspruchsvoll ist, finde ich es echt bemerkenswert, wie viel besser wir schon Fußball spielen als in der Vorrunde (bzw. jemals unter HH). Dass in dieser Umstellungsphase gerade die besseren Gegner noch vorhandene Lücken/Schwachpunkte konsequenter ausnutzen, ist irgendwo logisch, aber bei besserer Chancenauswertung (und/oder weniger Schiri-Bullshit) hätten wir auch in all diesen Spielen was holen können oder sogar müssen. Ich bin daher auch eher bei Hradecky - wenn man den Kader (weitgehend) halten und punktuell verstärken kann, kann hier nach einer intensiven, langen Sommervorbereitung unter Bosz richtig die Post abgehen!

1,031

Saturday, April 27th 2019, 6:00pm

Ein absoluter Traum wäre natürlich, wenn man die CL auf wundersame Weise doch noch iwie erreichen würde. DANN könnte man sich mit richtig guten Spielern verstärken, die das System Bosz bei uns noch besser umsetzen können! Aber es sieht ja schon jetzt ganz nett und optimistisch machend für die Zukunft aus.

1,032

Saturday, April 27th 2019, 8:05pm

Man muss einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen. Bosz ist im Winter gekommen und hatte somit weder eine richtige Vorbereitung noch hatte er auf die Kaderzusammenstellung bislang irgendeinen Einfluss. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass sein (bevorzugtes) System ziemlich anspruchsvoll ist, finde ich es echt bemerkenswert, wie viel besser wir schon Fußball spielen als in der Vorrunde (bzw. jemals unter HH). Dass in dieser Umstellungsphase gerade die besseren Gegner noch vorhandene Lücken/Schwachpunkte konsequenter ausnutzen, ist irgendwo logisch, aber bei besserer Chancenauswertung (und/oder weniger Schiri-Bullshit) hätten wir auch in all diesen Spielen was holen können oder sogar müssen. Ich bin daher auch eher bei Hradecky - wenn man den Kader (weitgehend) halten und punktuell verstärken kann, kann hier nach einer intensiven, langen Sommervorbereitung unter Bosz richtig die Post abgehen!
Kann man zu 100% unterschreiben. Nach den zum Teil desaströsen Vorstellungen bei den drei Niederlagen in Folgen, hat er Anpassungen vorgenommen und mit guter Ausstrahlung das Schiff wieder in ruhigere Gewässer gesteuert. Das imponiert mir - auch wenn ich vor einigen Wochen noch ziemlich skeptisch war.
Er hat in sehr kurzer Zeit mit dem Druck vieler Spiele sehr schnell seine Spielidee implementieren können. Dass die Vorbereitung und natürlich auch das Spielermaterial für diese Spielweise noch optimiert werden kann, sollte jedem klar sein. Die Arbeit von Bosz bislang unter den oben beschriebenen Voraussetzungen war top. Ich würde sehr gerne sehen, wohin die Reise zusammen mit ihm und dem Kern dieses Teams noch gehen kann. Ich denke, da ist noch Luft nach oben (das enttäuschende Aus in den Pokalwettbewerben lässt grüssen...).
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

1,033

Sunday, April 28th 2019, 9:51am

Ich finde , wir spielen unter Bosz den besten Fußball seit Jahren. Er hat einen ganz klaren Plan, wir wollen das Spiel und den Gegner beherrschen. Gefällt mir persönlich besser wie das Geflipper unter Schmidt und die Planlosigkeit bei Herrlich.
Es ist nicht wichtig ob man gewinnt, sondern daß man gewinnt !

1,034

Sunday, April 28th 2019, 10:28am

Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich hier in den verschiedenen Phasen der Rückrunde geschrieben wurde und wird. Nach den Niederlagen gegen Hoffenheim, Bremen und Leipzig war Weltuntergangsstimmung, jetzt kann uns plötzlich niemand mehr aufhalten. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Klar ist, dass der Bosz-Fußball gegen schwächere Mannschaften bislang hervorragend funktioniert, wenn man mal von Heidenheim absieht. Gegen die guten Mannschaften muss dagegen schon alles passen, um etwas holen zu können. Das war bislang nur gegen Bayern München der Fall. Unentschieden gab es bislang nur gegen Krasnodar, die man dann wohl mit uns auf Augenhöhe ansiedeln kann. Um eine Mannschaft mit Titelambitionen zu sein, fehlt noch einiges. Da darf man gespannt sein, was personell im Sommer passiert.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,035

Sunday, April 28th 2019, 10:35am

Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich hier in den verschiedenen Phasen der Rückrunde geschrieben wurde und wird. Nach den Niederlagen gegen Hoffenheim, Bremen und Leipzig war Weltuntergangsstimmung, jetzt kann uns plötzlich niemand mehr aufhalten. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Klar ist, dass der Bosz-Fußball gegen schwächere Mannschaften bislang hervorragend funktioniert, wenn man mal von Heidenheim absieht. Gegen die guten Mannschaften muss dagegen schon alles passen, um etwas holen zu können. Das war bislang nur gegen Bayern München der Fall. Unentschieden gab es bislang nur gegen Krasnodar, die man dann wohl mit uns auf Augenhöhe ansiedeln kann. Um eine Mannschaft mit Titelambitionen zu sein, fehlt noch einiges. Da darf man gespannt sein, was personell im Sommer passiert.

Wer behauptet, wir hätten Titelambitionen?
Platz 4 ist unser Titel.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

1,036

Sunday, April 28th 2019, 10:47am

Sollte das nicht irgendwann mal unser Ziel sein? Gar nicht mal in der Liga, sondern in den Pokalwettbewerben. Um das allerdings zu schaffen, muss man auch die guten Mannschaften bezwingen können.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,037

Sunday, April 28th 2019, 10:50am

Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich hier in den verschiedenen Phasen der Rückrunde geschrieben wurde und wird. Nach den Niederlagen gegen Hoffenheim, Bremen und Leipzig war Weltuntergangsstimmung, jetzt kann uns plötzlich niemand mehr aufhalten. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Klar ist, dass der Bosz-Fußball gegen schwächere Mannschaften bislang hervorragend funktioniert, wenn man mal von Heidenheim absieht. Gegen die guten Mannschaften muss dagegen schon alles passen, um etwas holen zu können. Das war bislang nur gegen Bayern München der Fall. Unentschieden gab es bislang nur gegen Krasnodar, die man dann wohl mit uns auf Augenhöhe ansiedeln kann. Um eine Mannschaft mit Titelambitionen zu sein, fehlt noch einiges. Da darf man gespannt sein, was personell im Sommer passiert.


aber genau da finde ich die Stimmen aus der Mannschaft interessant ( Havertz, Brandt, Hradecky ) , die wollen ja wohl auch diesen Weg mitgehen. Jetzt gilt es, die richtigen Leute dazuzuholen, ideal wäre hierfür natürlich Platz 4 am Saisonende
Es ist nicht wichtig ob man gewinnt, sondern daß man gewinnt !

1,038

Sunday, April 28th 2019, 10:57am

Das könnte vielleicht auch einfach daran liegen, dass andere Teams qualitativ besser besetzt sind als wir. Zumindest sollte man das in die Bewertung mit einbeziehen. Es ist natürlich ein Stück weit normal, dass wir gegen schwache Mannschaften eher gewinnen, und gegen starke auch eher mal verlieren.
Gegen Signaturen

1,039

Sunday, April 28th 2019, 11:15am

aber genau da finde ich die Stimmen aus der Mannschaft interessant ( Havertz, Brandt, Hradecky ) , die wollen ja wohl auch diesen Weg mitgehen. Jetzt gilt es, die richtigen Leute dazuzuholen, ideal wäre hierfür natürlich Platz 4 am Saisonende
Dann bin ich gespannt, ob von den drei Herren auch alle noch in Leverkusen sind zur neuen Saison.

Solche Bekundungen sind allerdings nicht neu in Leverkusen und man wollte hier schon oft etwas aufbauen und oben angreifen. Deshalb sind die Aussagen mit Vorsicht zu genießen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,040

Sunday, April 28th 2019, 1:09pm

Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich hier in den verschiedenen Phasen der Rückrunde geschrieben wurde und wird. Nach den Niederlagen gegen Hoffenheim, Bremen und Leipzig war Weltuntergangsstimmung, jetzt kann uns plötzlich niemand mehr aufhalten. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Klar ist, dass der Bosz-Fußball gegen schwächere Mannschaften bislang hervorragend funktioniert, wenn man mal von Heidenheim absieht. Gegen die guten Mannschaften muss dagegen schon alles passen, um etwas holen zu können. Das war bislang nur gegen Bayern München der Fall. Unentschieden gab es bislang nur gegen Krasnodar, die man dann wohl mit uns auf Augenhöhe ansiedeln kann. Um eine Mannschaft mit Titelambitionen zu sein, fehlt noch einiges. Da darf man gespannt sein, was personell im Sommer passiert.
Ich für meinen Teil habe mich stets als Freund des Boszchen Fussball gezeigt :LEV19 :LEV3
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

2 users apart from you are browsing this thread:

1 member and 1 guests

Laggy