Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 801

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:13

Zitat

Original von Viererkette
War heute zwar nur ne Meldung der Blöd-zeitung aber wenn sich der Sportdirektor öffentlich vor den Trainer stellt dann ist das schon der 1. Schritt.

Schritt II ist´dann immer der Satz " Der Trainer steht nicht zur Disposition ".

Schritt III lautet dann " Wir werden uns jetzt in Ruhe zusammensetzen ".

Schritt IV: " Der Trainer sitzt auf jeden Fall Samstag auf der Bank. "

Schritt V: " Der Schritt fällt uns zwar schwer aber die Chemie mit der Mannschaft stimmt nicht mehr "

:LEV18


Klingt alles wunderbar :LEV6
Nur beschleicht mit immer mehr das Gefühl, dass die Regeln des Fußballgeschäfts in diesen Tagen in Leverkusen konsequent zugunsten einer Männerfreundschaft außer Kraft gesetzt werden…

Dem Argument aus Dortmunder Zeiten (fehlende Akzeptanz Skibbes von Seiten der Fans) hat Völler ja in dieser Saison schon mehrfach den Wind aus den Segeln genommen. Der Pöbel versteht eben nichts von der Schönheit der statistischen Überlegenheit!
:LEV18
People... What a bunch of bastards!

4 802

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:15

Zitat

Original von urifabi

Zitat

Original von Viererkette
War heute zwar nur ne Meldung der Blöd-zeitung aber wenn sich der Sportdirektor öffentlich vor den Trainer stellt dann ist das schon der 1. Schritt.

Schritt II ist´dann immer der Satz " Der Trainer steht nicht zur Disposition ".

Schritt III lautet dann " Wir werden uns jetzt in Ruhe zusammensetzen ".

Schritt IV: " Der Trainer sitzt auf jeden Fall Samstag auf der Bank. "

Schritt V: " Der Schritt fällt uns zwar schwer aber die Chemie mit der Mannschaft stimmt nicht mehr "

:LEV18


Hoffentlich behaelst du recht und vorallem ES PASSIERT NOCH IN DIESER SAISON! Bitte nicht schon wieder ein verkorkster Saisonstart wo man direkt wieder alles vergessen kann.


Na ja !?!

Schritt V wird wohl erst im Herbst erfolgen, es sei denn unser Micha hat mit dem neuen Kader irgendwelche genialen Schachzüge drauf. Fest steht, der Zeitpunkt unserer Situation ist großer Mist.

Skibbe wird aller Wahrscheinlichkeit nach die Mannschaft auf die neue Saison vorbereiten und von den Medien dann noch vor der Saison als " Kanditat Nummer I " gehandelt werden. da wir dann einen relativ neuen Kader haben wäre das für die Psyche der Mannschaft fürn Arsch.

:LEV16

4 803

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:17

edit !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viererkette« (8. Mai 2007, 14:19)


4 805

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:23

Zitat

Original von Viererkette
War heute zwar nur ne Meldung der Blöd-zeitung aber wenn sich der Sportdirektor öffentlich vor den Trainer stellt dann ist das schon der 1. Schritt.

Schritt II ist´dann immer der Satz " Der Trainer steht nicht zur Disposition ".

Schritt III lautet dann " Wir werden uns jetzt in Ruhe zusammensetzen ".

Schritt IV: " Der Trainer sitzt auf jeden Fall Samstag auf der Bank. "

Schritt V: " Der Schritt fällt uns zwar schwer aber die Chemie mit der Mannschaft stimmt nicht mehr "

:LEV18



Können wir vll. nicht die ganzen Schritte überspringen und direkt zum Schritt V kommen? Dann wäre uns allen geholfen!

4 806

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:24

Zitat

Original von lupo
hier mal ein paar Kicker-Schnipsel aus Skibbes Dortmunder Zeit:

dürfte einiges bekannt vorkommen... :LEV16

Zitat

Schon zum zweiten Mal gellten Sprechchöre, die des Trainers Entlassung forderten, durch den Dortmunder Fußball-Tempel. Wütende Fans projizieren ihren Zorn über den unterkühlten Technokraten-Fußball, den sie besonders auswärts oft erdulden mußten, auf Skibbe.


Zitat

Schon ein Unentschieden gestern abend hätte er als "schönen Erfolg" bezeichnet, "zu sagen, wir hauen die Duisburger weg, wäre ohnehin vermessen gewesen".


Zitat

wo dem Trainer am Freitag eisige Ablehnung ("Skibbe raus"-Rufe) entgegenschlug. Für ein paar Augenblicke nur, aber unüberhörbar. Das Publikum sei "einfach zu ungeduldig", meint Skibbe, aber es sei besser, wenn es ihn und nicht die Mannschaft auspfeife. "Mich persönlich trifft das wenig", beteuert Skibbe


Zitat

Kritik an der Aufstellung, bei der Skibbe mit Sergej Barbarez als Mittelstürmer keine glückliche Hand hatte, wies der Kapitän zurück


Zitat

“Auf Grund der massiven Missfallenskundgebungen, die auch hemmend für die Mannschaft waren, ist ein erfolgreiches Arbeiten mit mir als Trainer nicht mehr möglich. Es fehlte die Akzeptanz der Fans“, begründete der 34 Jahre alte Coach auf einer Pressekonferenz am Sonntagnachmittag den Entschluss das Traineramt zur Verfügung zu stellen.


Zitat


Individuelle Qualität (vorhanden) garantiert nämlich keine mannschaftliche Klasse, und die wusste Skibbe nur in unregelmäßigen Abständen abzurufen.

Einen beständig attraktiven Stil und ein scharfes taktisches Profil hat Skibbe seinem Team nicht verliehen. Wenn Niebaum seinem scheidenden Übungsleiter dennoch bescheinigt, den Klub "ein gewaltiges Stück nach vorn" gebracht zu haben, mag dies mit Blick auf die Statistik den Tatsachen entsprechen, im Hinblick auf die Spielkultur betreibt der Präsident damit jedoch Augenwischerei.


Das gibt es ja gar nicht. Ein völliges déjà-vu.

Sogar das Zufriedengeben mit einem Unentschieden ist bereits vorhanden.

Was mich am meisten wurmt, ist der völlige Verlust von Spielkultur. Manchen Mannschaften gelingt es ja wenigstens noch, dann zumindest entsprechende Resultate zu erzielen, aber selbst das ist bei uns nicht der Fall.

Bayer 04 stand über ein Jahrzehnt für den technisch besten Fußball in Deutschland. Das geht jetzt mehr und mehr den Bach runter.

Das ist bitter.

4 807

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:26

endlich mal rückendeckung für den skibbe
B-a-y-e-r 04 L-e-v-e-r-k-u-s-e-n

4 808

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:30

Zitat

Original von Jorginho94

Was mich am meisten wurmt, ist der völlige Verlust von Spielkultur. Manchen Mannschaften gelingt es ja wenigstens noch, dann zumindest entsprechende Resultate zu erzielen, aber selbst das ist bei uns nicht der Fall.

Bayer 04 stand über ein Jahrzehnt für den technisch besten Fußball in Deutschland. Das geht jetzt mehr und mehr den Bach runter.

Das ist bitter.


Stimmt so nicht ganz !

Was unsere Jungens dieses Jahr auswärts abgeliefert haben war durchaus noch, die genannten Ansprüche einbezogen, zufriedenstellend. Auch die Ergebnisse sind noch im Rahmen des Erträglichen.

Der Wahnsinn ist jedoch, dass Skibbe zuhause mehr oder weniger die gleiche Taktik spielen lässt !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viererkette« (8. Mai 2007, 14:31)


4 809

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:31

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
endlich mal rückendeckung für den skibbe

Du darfst gerne eine andere Meinung haben als der Rest des Forums. Wär aber schön, wenn du auch ein paar Argumente für deine Aussagen hättest.

4 810

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:33

okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat
B-a-y-e-r 04 L-e-v-e-r-k-u-s-e-n

4 811

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:34

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


Nur wenn der Trainer die Mannschaft falsch aufstellt und es nicht schafft, ihr in den Hintern zu treten, dann ist er schuld!

4 812

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:36

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat



Schön, daß sich die Befürworter bereits der Penetranz der Führungsetage angepasst haben und dieselben Phrasen immer und immer wieder wiederholen, auf das sie irgendwann alle überzeugen!

4 813

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:36

Zitat

Original von MeisterJäger-Chef

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


Nur wenn der Trainer die Mannschaft falsch aufstellt und es nicht schafft, ihr in den Hintern zu treten, dann ist er schuld!


ja da drüber kann man ewig spekulieren du hast ja net ganz unrecht aber es weiß ja keiner was der skibbe da macht vllt. kann es die mannschaft ja auch einfach net umsetzten
B-a-y-e-r 04 L-e-v-e-r-k-u-s-e-n

4 814

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:37

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


So, nomma die Frage an dich persönlich: WAS macht eigentlich ein Trainer? Ich will ne Definition. Wenn ein Trainer nämlcih für nichts, aber auch gar nichts, verantwortlich ist, braucht man überhaupt keine Trainer mehr zu wechseln, nirgendwo auf der Welt.

Und wollen wir wetten, dass alle Spieler, die Sköller und Vibbe jetzt in die Mangel nehmen, am Samstag in Berlin wieder dabei sind?? Dabei hat Skibbe nach eigenen Aussagen "18-20 gleichwertige Spieler für einen gesunden Konkurrenzkampf"

:LEV7
People... What a bunch of bastards!

4 815

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:39

Zitat

Original von Hoffi04

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


So, nomma die Frage an dich persönlich: WAS macht eigentlich ein Trainer? Ich will ne Definition. Wenn ein Trainer nämlcih für nichts, aber auch gar nichts, verantwortlich ist, braucht man überhaupt keine Trainer mehr zu wechseln, nirgendwo auf der Welt.

Und wollen wir wetten, dass alle Spieler, die Sköller und Vibbe jetzt in die Mangel nehmen, am Samstag in Berlin wieder dabei sind?? Dabei hat Skibbe nach eigenen Aussagen "18-20 gleichwertige Spieler für einen gesunden Konkurrenzkampf"

:LEV7



ja klar muss der trainer die aufstellung und taktik machen aber die frage ist ob die spieler das umsetzten

und es ist auch besser das die gegen berlin auf dem platz stehn sonst brauchen wir garnicht erst anzutreten
B-a-y-e-r 04 L-e-v-e-r-k-u-s-e-n

4 816

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:40

Zitat

Original von Bayer 04-Fan

Zitat

Original von MeisterJäger-Chef

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


Nur wenn der Trainer die Mannschaft falsch aufstellt und es nicht schafft, ihr in den Hintern zu treten, dann ist er schuld!


ja da drüber kann man ewig spekulieren du hast ja net ganz unrecht aber es weiß ja keiner was der skibbe da macht vllt. kann es die mannschaft ja auch einfach net umsetzten


Hier haste mal paar Satzzeichen: ...,,,,,....,.,.,.
Wenn die Mannschaft es nicht umsetzen kann, dann liegt es also nicht am Trainer? :LEV7

4 817

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:41

Zitat

Original von MeisterJäger-Chef

Zitat

Original von Bayer 04-Fan

Zitat

Original von MeisterJäger-Chef

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


Nur wenn der Trainer die Mannschaft falsch aufstellt und es nicht schafft, ihr in den Hintern zu treten, dann ist er schuld!


ja da drüber kann man ewig spekulieren du hast ja net ganz unrecht aber es weiß ja keiner was der skibbe da macht vllt. kann es die mannschaft ja auch einfach net umsetzten


Hier haste mal paar Satzzeichen: ...,,,,,....,.,.,.
Wenn die Mannschaft es nicht umsetzen kann, dann liegt es also nicht am Trainer? :LEV7



ich brauch keine satzeichen aber trotzdem danke

ich will nich sagen das der trainer es nicht schlud ist vllt macht der trainer ja die ausrichtung falsch aber das weiß ja keiner also...
B-a-y-e-r 04 L-e-v-e-r-k-u-s-e-n

4 818

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:43

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
ich brauch keine satzeichen aber trotzdem danke


DOCH, denn ohne Satzzeichen kann man Deine Beiträge besch.... lesen.
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

4 819

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:50

Zitat

Original von Bayer 04-Fan

Zitat

Original von Hoffi04

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat


So, nomma die Frage an dich persönlich: WAS macht eigentlich ein Trainer? Ich will ne Definition. Wenn ein Trainer nämlcih für nichts, aber auch gar nichts, verantwortlich ist, braucht man überhaupt keine Trainer mehr zu wechseln, nirgendwo auf der Welt.

Und wollen wir wetten, dass alle Spieler, die Sköller und Vibbe jetzt in die Mangel nehmen, am Samstag in Berlin wieder dabei sind?? Dabei hat Skibbe nach eigenen Aussagen "18-20 gleichwertige Spieler für einen gesunden Konkurrenzkampf"

:LEV7



ja klar muss der trainer die aufstellung und taktik machen aber die frage ist ob die spieler das umsetzten

und es ist auch besser das die gegen berlin auf dem platz stehn sonst brauchen wir garnicht erst anzutreten


Okay, noch ne Frage, dann ist die Sprechstunde vorbei: Wer hat gegen Bielefeld auf der linken Offensivseite gespielt? Ich habe da keinen gesehen, ab und an mal Rolfes, dann wieder niemanden. Das sah mir nicht nach taktischen Konzept aus. Meinst du, das lag auch am mangelnden Verständnis der Spieler? Oder _könnte_ es unter Umständen daran gelegen haben, dass kein gelernter Spieler für die Position auf dem Platz war (okay, Babic war da, aber der musste ja als Verteidiger und Sündenbock herhalten)
Also, ich weiß ja nicht wie lange du schon Fußball guckst, aber ich habe schon Trainer gesehen (auch vom Bayer), die auf solche Missstände reagieren. Die meisten schon vor dem Spiel durch sinnvolle Aufstellungen, andere spätestens zur Halbzeit.
People... What a bunch of bastards!

4 820

Dienstag, 8. Mai 2007, 14:50

Zitat

Original von PeerBille

Zitat

Original von Bayer 04-Fan
okay
also mein argument und da wiederhole ich mich gerne ist einfach das die mannschaft auf dem platz steht und siegen muss un nich der skibbe und deswegen finde ich gut was der völler da gesagt hat



Schön, daß sich die Befürworter bereits der Penetranz der Führungsetage angepasst haben und dieselben Phrasen immer und immer wieder wiederholen, auf das sie irgendwann alle überzeugen!



Stimmt, die Mannschaft steht auf dem Platz und muss siegen, aber es ist die Aufgabe vom Trainer eine Mannschaft aufzustellen die geil ist aufs siegen und diese Mentalität fehlt!

Zudem wird nun mal ein Trainer am Erfolg gemessen und nicht danach, ob wir gut gespielt haben oder nicht!