Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

4,781

Tuesday, May 8th 2007, 11:30am

Quoted

Original von KlausBuchmann

Quoted

Original von lupo
@ KlausBuchmann

Du beeindruckst durch eine erhebliche Resistenz gegenüber der Realität

ich habe hier gestern 3 Statements zusammengesucht, in denen Skibbe jeweils auf die ihm genügende Qualität des Kaders hinweist

hier nochmal eins extra für Dich:

Quoted


Skibbe:
Wir denken, dass wir eine sehr gute Mischung in der Mannschaft haben. Wir sind gut genug besetzt, um unsere Ziele zu erreichen.
Die Zukunft heißt Skibbe


unser Ziel war es auch gar nicht, unter die ersten Vier zu kommen
ursprünglich sah der Plan wohl eher vor, gegen Mannschaften wie Hannover, Cottbus, Bielefeld, Frankfurt, Bochum, Mainz und Wolfsburg genügend Punkte zu sammeln, um einen UEFA-Cup-Platz zu erreichen

das wird unser großer Visionär und Umbruchsmeister - wenn überhaupt - nur mit Ach und Krach schaffen.

und zum letzten Mal:
das liegt nicht an der Qualität des Kaders



Du wirst nicht ernsthaft behaupten, dass die Qualität unseres Kaders ausreicht, um sich mit den Top 4 der Liga zu messen.

Auf dem Platz steht die jüngste Bayerelf aller Zeiten. Wenn ich noch Babarez und Schneider rausnehme, haben wir den reinsten Kindergarten auf dem Platz.

Dass dabei keine Konstanz von heute auf morgen reinkommt, um noch einen Schritt weiter vorne zu landen, dürfte einleuchten.

Wir sind nach wie vor im Umbruch! Hier wird eine junge und hoffentlich erfolgreiche Mannschaft für die Zukunft aufgebaut.


zeig mir mal die Stelle, wo ich behaupte, dass wir uns mit den ersten Vieren messen sollen

4,782

Tuesday, May 8th 2007, 11:39am

interessant, da ist ja alles drin.
der hässliche fußball, den skibbe spielen lässt, die schönrednerei, die ablehnung jeglicher verantwortung, die taktische unfähigkeit, die aufstellungsfehler, alles.

naja - immerhin hat magath auch jahrelang scheußlichen fußball spielen lassen, bis er auf einmal in stuttgart war, wir erinnern uns. nur ist der michael skibbe so dermaßen von sich selbst überzeugt - er war ja schließlich mal nationaltrainer - wow (wir erinnern uns an den dortigen stil...), dass er sicherlich nicht von seinem angsterfüllten stil abrücken wird. ich möchte ihm ja nicht unterstellen, das er diesen furchtbaren fußball besonders liebt, vielmehr meint und glaubt er, überall einfluss nehmen zu müssen - wie bei einem schlechten schiedsrichter kann sich genau dann kein spiel entwickeln. er muss ja allles kontrollieren, selbst punkte, die sich der kontrollierbarkeit entziehen, um sein mangelndes charisma irgendwie wettzumachen, seine trainerfunktikon zu legitimieren sowie um seine besonders schlauen ideen laufend die tat umzusetzen. einfacher, geradliniger fußball kommt da nicht infrage.

was mir in letzter zeit noch auffällt, ist, dass skibbe bei der taktischen ausrichtung viel mehr auf den gegner schaut, als auf das eigene team. ein ständiges "auf den gegner einstellen" gibt es bei dauerhaft erfolgreichen teams nicht - ich sag nur toppmöller 2002 - auch wenn das qualitativ nicht vergleichbar ist. da wird der eigene stil bei minimalen änderungen konsequent durchgezogen, und damit müssen sich die anderen auseinandersetzen. daraus folgere ich wieder ein fehlendes selbstbewußtsein bei skibbe - und aus dieser sache wiederum kann man sämtliche anderen punkte erklären. tja.

Quoted

Original von lupo
hier mal ein paar Kicker-Schnipsel aus Skibbes Dortmunder Zeit:

dürfte einiges bekannt vorkommen... :LEV16

Quoted

Schon zum zweiten Mal gellten Sprechchöre, die des Trainers Entlassung forderten, durch den Dortmunder Fußball-Tempel. Wütende Fans projizieren ihren Zorn über den unterkühlten Technokraten-Fußball, den sie besonders auswärts oft erdulden mußten, auf Skibbe.


Quoted

Schon ein Unentschieden gestern abend hätte er als "schönen Erfolg" bezeichnet, "zu sagen, wir hauen die Duisburger weg, wäre ohnehin vermessen gewesen".


Quoted

wo dem Trainer am Freitag eisige Ablehnung ("Skibbe raus"-Rufe) entgegenschlug. Für ein paar Augenblicke nur, aber unüberhörbar. Das Publikum sei "einfach zu ungeduldig", meint Skibbe, aber es sei besser, wenn es ihn und nicht die Mannschaft auspfeife. "Mich persönlich trifft das wenig", beteuert Skibbe


Quoted

Kritik an der Aufstellung, bei der Skibbe mit Sergej Barbarez als Mittelstürmer keine glückliche Hand hatte, wies der Kapitän zurück


Quoted

“Auf Grund der massiven Missfallenskundgebungen, die auch hemmend für die Mannschaft waren, ist ein erfolgreiches Arbeiten mit mir als Trainer nicht mehr möglich. Es fehlte die Akzeptanz der Fans“, begründete der 34 Jahre alte Coach auf einer Pressekonferenz am Sonntagnachmittag den Entschluss das Traineramt zur Verfügung zu stellen.


Quoted


Individuelle Qualität (vorhanden) garantiert nämlich keine mannschaftliche Klasse, und die wusste Skibbe nur in unregelmäßigen Abständen abzurufen.

Einen beständig attraktiven Stil und ein scharfes taktisches Profil hat Skibbe seinem Team nicht verliehen. Wenn Niebaum seinem scheidenden Übungsleiter dennoch bescheinigt, den Klub "ein gewaltiges Stück nach vorn" gebracht zu haben, mag dies mit Blick auf die Statistik den Tatsachen entsprechen, im Hinblick auf die Spielkultur betreibt der Präsident damit jedoch Augenwischerei.

4,783

Tuesday, May 8th 2007, 11:40am

Beinahe jeder in Deutschland zugelassene Fußball-Trainer leckt sich doch die Finger nach so einem Kader wie dem von BAYER04!!!!!!!!!!!! :LEV3


Nur Skibbie schafft es aus dem Team ne zweitklassige Truppe ohne Mumm und MIT BarbaRAUZ :LEV16 zu formen!!!!!

Schmeißt den Typen endlich raus!!! :LEV17

4,784

Tuesday, May 8th 2007, 11:45am

Quoted

Original von lupo

Quoted

“Auf Grund der massiven Missfallenskundgebungen, die auch hemmend für die Mannschaft waren, ist ein erfolgreiches Arbeiten mit mir als Trainer nicht mehr möglich. Es fehlte die Akzeptanz der Fans“, begründete der 34 Jahre alte Coach auf einer Pressekonferenz am Sonntagnachmittag den Entschluss das Traineramt zur Verfügung zu stellen.



Vielleicht sollte man das bei uns auch mal andenken :LEV16, wenn ich mir die weiteren Zitate durchlese bekomm ich echt das k***** und bekomme echt Angst... :LEV9

4,785

Tuesday, May 8th 2007, 11:55am

Unabhängig vom Ausgang dieser Saison.

Wenn wir nächste Saison Erfolg haben wollen (und damit meine ich nicht utopische Ziele wie CL oder Meisterschaft sondern in erster Linie UEFA Cup Platz und vor allem mal wieder richtig guten, schönen Fussball) dann MUSS DIESER MANN WEG!

4,786

Tuesday, May 8th 2007, 12:00pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Skibbe macht meiner Meinung nach den Fehler nicht ab und an einmal neues Personal, das uns auf Anhieb weiterhilft, mit Nachdruck zu fordern.


Da lach ich mich ja tot. Du erinnerst dich aber schon, warum Klaus Augenthaler nach sage und schreibe 3 Spieltagen gehen musste?
WEIL er öffentlich gesagt hat: "Dieser Kader ist zu schwach besetzt, um die CL-Quali anzugreifen." Zack, war er weg.

Skibbe hat IM LEBEN noch nicht behauptet, er habe einen zu schwachen Kader, um die Anforderungen der Vereinsführung zu erfüllen. Niemals! Deswegen IST er ja im Amt.
Ruhig, gefällig, keine Ecken, keine Kanten.

Zur Zustimmung zu "Erik": Wir spielen hier definitiv die ALLERSCHLECHTESTE Saison (in Punkten pro Spiel) seit 13 Jahren(!!!) - ausgenommen natürlich die Ausreißer nach unten, die beiden "Abstiegs"saisons.

Wir haben gerade mal 3 Punkte mehr als der nach der Hinrunde so gut wie abgestiegene VfL Bochum. Skibbe hat es geschafft, dass wir gegen
Bochum, Cottbus, Wolfsburg, Bielefeld, Hannover, Frankfurt VERLOREN haben!! Zusätzlich erst in der Nachspielzeit zuhause ein 2:2 gegen Frankfurt und in der 93. den Siegtreffer gegen den 18. erzielt.

Manche Statistiken lügen eben nicht. Und das dürfte dem Controller vom Dienst, Herrn Holzhäuser, doch auch nicht entgangen sein. Denn dass der UEFA-Cup rausspringen könnte, ist pures Glück, 40 Punkte wollen Team erreichen, die gegen den Abstieg spielen - wir haben gerade 5 mehr. :bayerapplaus
Signaturen werden überschätzt!

4,787

Tuesday, May 8th 2007, 12:02pm

Quoted

Original von Matze
Haggui ist total verunsichert. Der man hat auch durch die letzten 5 Ballkontakte immer ein Gegentor eingeleitet oder direkt verwandelt. Wie soll er sich da schon fühlen?
Bei Kießling fast genau das selbe: Schießt in der BuLi 7 Tore, von denen mindestens 4 (gegen München, Dortmund, Frankfurt, Schalke) super wichtige Treffer waren, die entweder den Sieg bedeutet haben oder Lev im Spiel gehalten haben, und kann aber irgendwie keinen Ball mehr in Ruhe stoppen.
Das ist im moment echt reine Kopfsache und das kann auch ein Trainer meiner Meinung nach nicht lösen.


Doch, das kann ein guter Trainer! Da Widerspreche ich energisch!
Mit Feingefühl und den richtigen 4-Augengesprächen im rechten Moment kann ein guter Trainer da sehr viel bewirken.
Wenn man junge Spieler die gerade wackeln links liegen läßt oder sie gar runtermacht - ob nun öffentlich oder nicht - geht das sicher nicht. Indem man sie dann auch noch auf anderen Positionen spielen läßt - gerade in Momenten der Irritation, dann hat das fatale Folgen!

Ist zwar ne ganz andere Sportart, aber ich musste gerade an meine bisherigen Trainer denken. Mein erster Trainer, der konnte sowas. Der hat es geschafft einen aufzubauen. Der hat sich Zeit genommen für seine Sportler, er hat durch winzige Kleinigkeiten gezeigt, daß seine Sportler ihm etwas bedeuten. Das hat so viel ausgemacht - unglaublich!
Die jetzigen Trainer die wir im Verein haben sind zwar nicht alle schlecht, aber die können das allesamt nicht!
Vielleicht auch, weil das menschliche Interesse wesentlich oberflächlicher ist als bei dem erstgenannten Trainer!
Schnix, Du wirst IMMER mein Fußballgott bleiben

4,788

Tuesday, May 8th 2007, 12:08pm

Quoted

Original von KlausBuchmannAuf dem Platz steht die jüngste Bayerelf aller Zeiten. Wenn ich noch Babarez und Schneider rausnehme, haben wir den reinsten Kindergarten auf dem Platz.
Dass dabei keine Konstanz von heute auf morgen reinkommt, um noch einen Schritt weiter vorne zu landen, dürfte einleuchten.


Ja na klar...
So wie der Fehlerflüsterer Skibbe und Völler 2004 auch nichts Besseres aus der jungen Nationalmannschaft rausholen konnten. Die Armen. Dann kamen diese dummen, unfähigen Löw und Klinsmann, haben sich erdreistet, die Elf NOCH jünger zu machen - und siehe da, sie konnten den besten Nationalmannschaftsfußball seit 1990 spielen...!

Oder siehe Middendorp in Bielefeld, der das Team ebenfalls stark verjüngt hat und es TROTZDEM gebacken bekommen hat, das Team
zu schnellem, attraktiven Fußball zu bringen.
Signaturen werden überschätzt!

4,789

Tuesday, May 8th 2007, 12:08pm

Quoted

Original von lupo
hier mal ein paar Kicker-Schnipsel aus Skibbes Dortmunder Zeit:

dürfte einiges bekannt vorkommen... :LEV16

Quoted

Schon zum zweiten Mal gellten Sprechchöre, die des Trainers Entlassung forderten, durch den Dortmunder Fußball-Tempel. Wütende Fans projizieren ihren Zorn über den unterkühlten Technokraten-Fußball, den sie besonders auswärts oft erdulden mußten, auf Skibbe.


Quoted

Schon ein Unentschieden gestern abend hätte er als "schönen Erfolg" bezeichnet, "zu sagen, wir hauen die Duisburger weg, wäre ohnehin vermessen gewesen".


Quoted

wo dem Trainer am Freitag eisige Ablehnung ("Skibbe raus"-Rufe) entgegenschlug. Für ein paar Augenblicke nur, aber unüberhörbar. Das Publikum sei "einfach zu ungeduldig", meint Skibbe, aber es sei besser, wenn es ihn und nicht die Mannschaft auspfeife. "Mich persönlich trifft das wenig", beteuert Skibbe


Quoted

Kritik an der Aufstellung, bei der Skibbe mit Sergej Barbarez als Mittelstürmer keine glückliche Hand hatte, wies der Kapitän zurück


Quoted

“Auf Grund der massiven Missfallenskundgebungen, die auch hemmend für die Mannschaft waren, ist ein erfolgreiches Arbeiten mit mir als Trainer nicht mehr möglich. Es fehlte die Akzeptanz der Fans“, begründete der 34 Jahre alte Coach auf einer Pressekonferenz am Sonntagnachmittag den Entschluss das Traineramt zur Verfügung zu stellen.


Quoted


Individuelle Qualität (vorhanden) garantiert nämlich keine mannschaftliche Klasse, und die wusste Skibbe nur in unregelmäßigen Abständen abzurufen.

Einen beständig attraktiven Stil und ein scharfes taktisches Profil hat Skibbe seinem Team nicht verliehen. Wenn Niebaum seinem scheidenden Übungsleiter dennoch bescheinigt, den Klub "ein gewaltiges Stück nach vorn" gebracht zu haben, mag dies mit Blick auf die Statistik den Tatsachen entsprechen, im Hinblick auf die Spielkultur betreibt der Präsident damit jedoch Augenwischerei.



bitte sofort an den holzwurm schicken. das ist ja 1 zu 1 was bei uns gerade angeht, nur dass skibbe die schützende hand rudi völlers über sich hat.

muss den wirklich erst das kind in den brunnen fallen, bevor reagiert wird?

reagieren statt agieren scheint nicht nur skibbys motto zu sein!
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

4,790

Tuesday, May 8th 2007, 12:14pm

Quoted

Original von Kirsten4Ever

Quoted

Original von KlausBuchmann
Skibbe macht meiner Meinung nach den Fehler nicht ab und an einmal neues Personal, das uns auf Anhieb weiterhilft, mit Nachdruck zu fordern.


Da lach ich mich ja tot. Du erinnerst dich aber schon, warum Klaus Augenthaler nach sage und schreibe 3 Spieltagen gehen musste?
WEIL er öffentlich gesagt hat: "Dieser Kader ist zu schwach besetzt, um die CL-Quali anzugreifen." Zack, war er weg.

Skibbe hat IM LEBEN noch nicht behauptet, er habe einen zu schwachen Kader, um die Anforderungen der Vereinsführung zu erfüllen. Niemals! Deswegen IST er ja im Amt.
Ruhig, gefällig, keine Ecken, keine Kanten.



Doch hat er!

Und ich rechne es Auge hoch an, dass er das gefordert hat. Und das erste was Skibbe nach der Entlassung von Auge gemacht hat, war die öffentliche Fehleranalyse, dass die CL mit der Truppe nicht zu realisieren ist. Und da hatte er nun einmal eindeutig Recht!

Dass er anschließend solche Aussagen nicht mehr gemacht hat, kreide ich ihm auch an. Daum macht solche Aussagen jeden zweiten Tag.

Nur wenn die interne Zielvorgabe für Skibbe der UEFA Cup ist und wir am Ende der Saison Platz 5 oder 6 belegen, wird man auch einmal eingestehen müssen, dass man dieses Ziel erreicht hat. Wenn er es nicht erreicht, kann man anfangen über einen Trainerwechsel nachzudenken.

This post has been edited 1 times, last edit by "KlausBuchmann" (May 8th 2007, 12:15pm)


4,791

Tuesday, May 8th 2007, 12:17pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Und ich rechne es Auge hoch an, dass er das gefordert hat. Und das erste was Skibbe nach der Entlassung von Auge gemacht hat, war die öffentliche Fehleranalyse, dass die CL mit der Truppe nicht zu realisieren ist. Und da hatte er nun einmal eindeutig Recht!


Das hat er dem Auge aber nur nachgebrabbelt. Denn nach kam, wie du schon sagst, nichts mehr in dieser Richtung... Bezeichnend wenn man mich fragt :LEV15

4,792

Tuesday, May 8th 2007, 12:34pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Nur wenn die interne Zielvorgabe für Skibbe der UEFA Cup ist und wir am Ende der Saison Platz 5 oder 6 belegen, wird man auch einmal eingestehen müssen, dass man dieses Ziel erreicht hat. Wenn er es nicht erreicht, kann man anfangen über einen Trainerwechsel nachzudenken.


mit anderen worten: der karren muss erst vor die wand gefahren werden. tolle einstellung. vielleicht sollte man nicht nur darauf achten, ob ziele erreicht werden, sondern auch darauf, wie jemand gedenkt seine (vorgegebenen) ziele zu erreichen.

wenn man einerseits völler aus imagegründen an land gezogen hat, sollte man auf der anderen seite auch sehen, dass genau dieses image dank des von völler unterstützten und von skibbe geförderten antifußballs verloren geht.

hätten wir in leverkusen fachlich fähige leute wie uli hoeness, wäre uns skibbe spätestens in der rückrunde erspart geblieben. der wartet wenigstens nicht, bis alles den bach runter gegangen ist, auch wenn seine maßnahme in dieser saison wenig gebracht hat.

edit:

selbst wenn wir im uefa-cup landen sollten...wir wollen mal nicht vergessen, dass wir gar nicht so weit von der abstiegszone entfernt sind. für mich bei den über weite strecken der saison gezeigten leistungen nicht verwunderlich.
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

This post has been edited 1 times, last edit by "Evertonian" (May 8th 2007, 12:36pm)


4,793

Tuesday, May 8th 2007, 12:37pm

Quoted

Original von Evertonian

Quoted

Original von KlausBuchmann


hätten wir in leverkusen fachlich fähige leute wie uli hoeness, wäre uns skibbe spätestens in der rückrunde erspart geblieben. der wartet wenigstens nicht, bis alles den bach runter gegangen ist, auch wenn seine maßnahme in dieser saison wenig gebracht hat.

edit:

selbst wenn wir im uefa-cup landen sollten...wir wollen mal nicht vergessen, dass wir gar nicht so weit von der abstiegszone entfernt sind. für mich bei den über weite strecken der saison gezeigten leistungen nicht verwunderlich.


Wäre Hoeneß in LEV hatte in der letzten Saison schon die Rückrunde unter einem anderen Trainer stattgefunden. Abegesehen davon wäre der Skibbe nie Trainer in LEv geworden....! :LEV8
___________________________
Schiebt dem Hoeneß die Würstchen in den A****!!!!!!

This post has been edited 1 times, last edit by "Skywarrior" (May 8th 2007, 12:38pm)


4,794

Tuesday, May 8th 2007, 12:40pm

Quoted

Original von Skywarrior

Quoted

Original von Evertonian

Quoted

Original von KlausBuchmann


hätten wir in leverkusen fachlich fähige leute wie uli hoeness, wäre uns skibbe spätestens in der rückrunde erspart geblieben. der wartet wenigstens nicht, bis alles den bach runter gegangen ist, auch wenn seine maßnahme in dieser saison wenig gebracht hat.

edit:

selbst wenn wir im uefa-cup landen sollten...wir wollen mal nicht vergessen, dass wir gar nicht so weit von der abstiegszone entfernt sind. für mich bei den über weite strecken der saison gezeigten leistungen nicht verwunderlich.


Wäre Hoeneß in LEV hatte in der letzten Saison schon die Rückrunde unter einem anderen Trainer stattgefunden. Abegesehen davon wäre der Skibbe nie Trainer in LEv geworden....! :LEV8


und das soll jetzt heißen, dass so eine rückrunde nur unter skibbe möglich war, oder wie? ist doch da schon eher bezeichnend, dass sie trotz (!) skibbe möglich war. in dem anderen punkt geb ich dir recht.
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

4,795

Tuesday, May 8th 2007, 1:06pm

Wenn das unsere wahren Ziele sind, dann gute Nacht: Laut Reschke sind die Nachbesserungen für die nächste Saison bereits getätigt. Mit Vidal, Sinkiewicz und einem weiteren bereits festen Abwehrspieler, der aber noch nicht genannt werden darf. Sie besitzen die Fähigkeiten, mit denen Bayer laut Reschke in der Lage wäre, gegen Gegner wie Bielefeld mitzuhalten.

Ganz tolle Aussage... gegen Bielefeld mithalten...

4,796

Tuesday, May 8th 2007, 1:39pm

Ich spreche mich ganz deutlich für eine Entlassung von Skibbe aus! Wenn nicht jetzt - wann dann? SECHS Niederlagen in SIEBEN Spielen! Ist das der neue Bayer Anspruch?

Aber nach Völlers jüngstem Bekenntnis zu seinem Kumpel, wird die Personalie wohl eh erledigt sein. Hoffentlich macht man nach der Saison eine objektive Analyse und schaut, ob eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll ist!

4,797

Tuesday, May 8th 2007, 1:52pm

Quoted

Original von Masta82
Ich spreche mich ganz deutlich für eine Entlassung von Skibbe aus! Wenn nicht jetzt - wann dann? SECHS Niederlagen in SIEBEN Spielen! Ist das der neue Bayer Anspruch?

Aber nach Völlers jüngstem Bekenntnis zu seinem Kumpel, wird die Personalie wohl eh erledigt sein. Hoffentlich macht man nach der Saison eine objektive Analyse und schaut, ob eine weitere Zusammenarbeit sinnvoll ist!


Die kurzfristigen Misserfolge sind imho nicht das Problem! Wir haben beispielsweise unter Auge auch eine üble Niederlagenserie hingelegt und uns am Ende für die CL qualifiziert.

Viel gravierender finde ich den kontinuierlichen Abstieg in Sachen Spielwitz, Kampf, taktische Ausrichtung, Siegeswillen etc pp, der sich seit anderthalb Jahren abzeichnet.

Aber daran sind ja nun mal die bösen Fans und die noch böseren Söldner schuld, die den armen Skibbe auf Teufel komm raus die Früchte seiner Arbeit klauen wollen :LEV6 Aber jetzt kommt ja wieder ein Umbruch. Dann wird alles besser. Das der eigentlich schon diese Saison voll da war (hat Völler zumindest im Sommer so verkündet) ist nunmehr wieder in Vergessenheit geraten. Wirft schließlich ein schlechtes Bild auf Skibbe. Jetzt wird vermutlich jedes Jahr umgebrochen, bis es nichts mehr zu brechen gibt. Völler wird’s richten :bayerapplaus

Da ist mir auch zum Brechen zumute…
People... What a bunch of bastards!

4,798

Tuesday, May 8th 2007, 2:01pm

Was mich am meisten auf die Palme bringt ist diese Ignoranz. Skibbe hat in Dortmund schon den selben Bockmist gebaut und jetzt ist bei uns auch der Punkt erreicht. Gut Voeller ist sowieso geblendet durch seine Verbundenheit zu Skibbe. Aber was ist denn bitte mit Holzi, Reschke? Lassen die sich das einfach so bieten? Das kanns doch nicht sein.

4,799

Tuesday, May 8th 2007, 2:08pm

War heute zwar nur ne Meldung der Blöd-zeitung aber wenn sich der Sportdirektor öffentlich vor den Trainer stellt dann ist das schon der 1. Schritt.

Schritt II ist´dann immer der Satz " Der Trainer steht nicht zur Disposition ".

Schritt III lautet dann " Wir werden uns jetzt in Ruhe zusammensetzen ".

Schritt IV: " Der Trainer sitzt auf jeden Fall Samstag auf der Bank. "

Schritt V: " Der Schritt fällt uns zwar schwer aber die Chemie mit der Mannschaft stimmt nicht mehr "

:LEV18

4,800

Tuesday, May 8th 2007, 2:10pm

Quoted

Original von Viererkette
War heute zwar nur ne Meldung der Blöd-zeitung aber wenn sich der Sportdirektor öffentlich vor den Trainer stellt dann ist das schon der 1. Schritt.

Schritt II ist´dann immer der Satz " Der Trainer steht nicht zur Disposition ".

Schritt III lautet dann " Wir werden uns jetzt in Ruhe zusammensetzen ".

Schritt IV: " Der Trainer sitzt auf jeden Fall Samstag auf der Bank. "

Schritt V: " Der Schritt fällt uns zwar schwer aber die Chemie mit der Mannschaft stimmt nicht mehr "

:LEV18


Hoffentlich behaelst du recht und vorallem ES PASSIERT NOCH IN DIESER SAISON! Bitte nicht schon wieder ein verkorkster Saisonstart wo man direkt wieder alles vergessen kann.