Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 101

Mittwoch, 14. Februar 2007, 22:59

Also ich hätte da auch nicht gewechselt. Freier konnte für keinen zusätzlichen Schwung mehr sorgen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

2 102

Mittwoch, 14. Februar 2007, 23:06

?

also für Schwung hat er ja noch gesorgt, nur leider für die falsche Mannschaft...

aber Du kannst doch nicht ernsthaft der Meinung sein, dass es richtig war keinen frischen Mann für die Offensive zu bringen?

oder bist Du gerade im Barbarez-Thread und rufst ihn als den Mann des Spiels aus?

2 103

Mittwoch, 14. Februar 2007, 23:08

Nein, aber ich habe ordentlich Schwung gesehen. Wir hatten ja durchgehend gute Chancen. Das Beispiel Freier zeigt doch, dass solche Einwechslungen auch gut nach hinten losgehen können.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

2 104

Mittwoch, 14. Februar 2007, 23:09

wenn ich mich recht erinnere, hatten wir nach dem 3:1 noch genau eine Torchance (Kieß), dafür aber viele verstolperte und vertane Konterchancen...

2 105

Mittwoch, 14. Februar 2007, 23:46

ok, für heute zieh ich meine kritik vor dem spiel nochmal zurück.
von spielen auf unentschieden war bei der aufstellung schon nix zu sehen.
3 offensive? dachte ich träume
und das spiel war auch klasse. motiviert, engagiert, siegeswille... alles war da. es wurde sogar gefightet.

wenn dieser wille in die nächsten spiele übergeht, dann bin ich ziemlich optimistisch, das man die letztjährige rückrunde wiederholen kann.

überragend heute:
kießling -> bestes spiel was ich von ihm je gesehen hab. zweikampfstark, relativ ballsicher, und torgefährlich. selbstvertrauen is wieder da :bayerapplaus

der zweite im bunde ist
JICB der hat heute klasse gespielt und hinten viel rausgehauen. gutes spiel von ihm.

aber auch kompliment an die anderen.
schneider mit einem sensationellen tor, ramelow und rolfes haben vor der abwehr so ziemlich alles abgeräumt was kam. klasse. so will ich euch in zukunft immer sehen.

einzigster negativ punkt sind 2 gegentreffer.
der eine unglücklich abgefälscht, da kann man nix machen
und der 2. naja... hätte man vorher klären müssen, aber immerhin ein sieg, hät ich vorher net mit gerechnet.

also hut ab... skibbe hat das team irgendwie hinbekommen, das sie auch als mannschaft auftreten.

--> wieso dann nur erst JETZ??? :LEV9
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

2 106

Donnerstag, 15. Februar 2007, 00:14

Anfangsformation mutig :bayerapplaus, aber warum den Kies raus, danach lief nich mehr viel :LEV16. Barbarez gehörte ausgewechselt :LEV17
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

2 107

Donnerstag, 15. Februar 2007, 00:16

Ich hätte kurz nach dem 3-1 Athirson oder Barnetta für Voronin gebracht und dann Scneider auf rechts.
HERRLICH RAUS!!!

2 108

Donnerstag, 15. Februar 2007, 00:34

Hab bis auf den kleinen Tanz (!) nach dem 3:1 nicht sehr viel von ihm gesehn!
:LEV14
I got an 0 and i'm not afraid to let it go - if you can beat me, beat me! Keith Thurman

2 109

Donnerstag, 15. Februar 2007, 01:57

@ iceman 187

du schreibst :
überragend heute:
"kießling -> bestes spiel was ich von ihm je gesehen hab. zweikampfstark, relativ ballsicher, und torgefährlich. "

Bitte nochmal das Spiel anschauen und mitzählen, wie oft Kiessling am Gegner in der ersten Hälfte vorbeikam !
wenn einer nicht aufgibt, wie er das getan hat, ist man noich lange nicht zweikampfstark!

"relativ" ballsicher ist gut ausgedrückt, in der ersten Hälfte hatte er genug holperer drauf, auch Zuspiele wirkten etwas holprig (2 m zu Ramelow).

Torgefährlich war er überhaupt nicht, bis auf seinen Schuss in der 79.Minute. gabs doch nix. Das war gut, auch wie er sich vorher behauptet hat gegen 2 Rovers.

es ehrt Stefan, das er gekämpft hat bis zum Umfallen, und neben etwa 10 besseren Minuten in Hälfte eins vor allem im zweiten Durchgang endlich auch mal Durchsetzungsvermögen gezeigt hat und einiges zielstrebiger nach vorne agiert hat...
aber dennoch, solche Lobeshymnen wie seine Fangemeinde anstimmt, gehen ganz klar an den Fakten vorbei.
Dazu fällt mir auf, das er die Stürmerrolle sehr othodox interpretiert.

Was soll er denn unter Skibbe spielen: Strafraumstürmer, auf die Flügel raus (oft zu langsam und Verlierer der Laufduelle), Vorbereiten und Passspielen (so wie ers einige Male gut gespielt hat), Strafraumspieler mit Torabschluss ?

2 110

Donnerstag, 15. Februar 2007, 08:25

Na Bravo,

unser feiger Trainer hat sich ja mal getraut endlich 2 richtige Stürmer aufzustellen und einen Ballverteiler dahinter. :LEV5 Jetzt muß er nur noch lernen 2 Flankenläufer zur Unterstützung und gut ist.
UND das man im Spiel wechseln kann.

WENN wir vorne Stümer stehen haben können wir auch mal ein Spiel gewinnen. Hinten gewinnen wir kein Spiel. Noch nie.

So solls bitte weitergehen. Will keinen Angsthasenfußball mehr sehen.

tsvb04

2 111

Donnerstag, 15. Februar 2007, 08:27

Zitat

Original von tsvb04
Na Bravo,

unser feiger Trainer ...

tsvb04


Was ist denn ein feiger Trainer ?

:LEV9 :LEV9 :LEV9

2 112

Donnerstag, 15. Februar 2007, 08:44

Ein absolut unkompetenter Trainer!!!!

Die Aufstellung ohne Flügelspieler im Mittelfeld war eine Frechheit!!!

Unglaublich, dass er den starken Leistungsabfall von Voronin und Barbarez nicht sieht, aber die HÖHE ist, dass er nach dem 3:1 nicht die vorher genannten rausnimmt und dafür Athirson und Freier bringt!!!! :LEV11
Dadurch wär das Mittelfeld enger gewesen und wir hätten garantiert kein Gegentor mehr kassiert bzw. eventuell noch eins geschossen!!!!

Unglaublich dieser Trainer...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LL-Praktikant « (15. Februar 2007, 08:44)


2 113

Donnerstag, 15. Februar 2007, 11:03

Zitat

Original von Grimaudino
Anfangsformation mutig :bayerapplaus, aber warum den Kies raus, danach lief nich mehr viel :LEV16. Barbarez gehörte ausgewechselt :LEV17


Ich glaube, der Kiess war einfach platt. Dass er ihn auswechselt, hatte sicher damit zu tun und vielleicht hat er ihm auch einfach die Standing - Ovation gegönnt.
Was Barbarez angeht, hast du mehr als recht!

2 114

Donnerstag, 15. Februar 2007, 13:02

Zitat

Original von Der Schwatte
Diesmal endlich mal eine sehr offensive Aufstellung!! :LEV5
Nur eines muss Mischa noch lernen: man darf in einem Spiel dreimal wechseln. Warum Barba und Voro durchspielen durften und Paule erst so kam entzieht sich meiner Wahrnehmung......


Das stimmt! Voronin und Barbarez hätten ausgewechselt gehört. Freier, Athi, Papa... jeden von denen hätte er in der 70. bringen können!
Die Startaufstellung mit 3 Stürmern war ja o.k., obwohl ich Babarez nicht da ganz vorne aufstellen würde!
Kieß den Sonderapplaus zu gönnen war auch o.k., aber er hätte trotzdem vorher Voronin und Babarez auswechseln ´müssen!
Mensch irgendwas ist immer seltsam, ich würde zu gerne mal in seinen Kopf schauen um seine Gedankengänge nachvollziehen zu können!
Schnix, Du wirst IMMER mein Fußballgott bleiben

2 115

Donnerstag, 15. Februar 2007, 13:22

Zitat

Original von tsvb04
Na Bravo,

unser feiger Trainer hat sich ja mal getraut endlich 2 richtige Stürmer aufzustellen und einen Ballverteiler dahinter. :LEV5 Jetzt muß er nur noch lernen 2 Flankenläufer zur Unterstützung und gut ist.



Eben wozu überhaupt noch Abwehr.
HERRLICH RAUS!!!

2 116

Donnerstag, 15. Februar 2007, 17:31

Zitat

Original von BornInLev
@ iceman 187 du schreibst :
überragend heute: "kießling -> bestes spiel was ich von ihm je gesehen hab. zweikampfstark, relativ ballsicher, und torgefährlich. "

Bitte nochmal das Spiel anschauen und mitzählen, wie oft Kiessling am Gegner in der ersten Hälfte vorbeikam ! wenn einer nicht aufgibt, wie er das getan hat, ist man noich lange nicht zweikampfstark!

"relativ" ballsicher ist gut ausgedrückt, in der ersten Hälfte hatte er genug holperer drauf, auch Zuspiele wirkten etwas holprig (2 m zu Ramelow).

Torgefährlich war er überhaupt nicht, bis auf seinen Schuss in der 79.Minute. gabs doch nix. Das war gut, auch wie er sich vorher behauptet hat gegen 2 Rovers.

es ehrt Stefan, das er gekämpft hat bis zum Umfallen, und neben etwa 10 besseren Minuten in Hälfte eins vor allem im zweiten Durchgang endlich auch mal Durchsetzungsvermögen gezeigt hat und einiges zielstrebiger nach vorne agiert hat...
aber dennoch, solche Lobeshymnen wie seine Fangemeinde anstimmt, gehen ganz klar an den Fakten vorbei.
Dazu fällt mir auf, das er die Stürmerrolle sehr othodox interpretiert.


also wenn du das spiel gesehen hast, wovon ich ausgehe, dann hast du sicher auch gesehen, das pässe von keinem heute richtig gut ankamen. speziell das so beliebte "klatschen lassen" war unter aller sau. bei dem boden aber normal.
klar kam kießling net vorne durch, der wurde aber auch oft genug gelegt. und mal ehrlich, da wären einige andere auch net dran vorbeigekommen. nur nachdem man ihn am boden liegen hatte... kam er ins spiel. hat bälle angenommen und behauptet.
für mich war kießling echt top. da kannste nix gegen sagen.

und wenn du mit klein klein bewertungen anfängst, kannst du gleich das ganze team auseinandernehmen... jeder hatte dort macken.
rolfes kann keine flanken schlagen, wenn es über die mittellinie hinausgeht, voronin trifft das tor nicht, barbarez is zu langsam, schneider wirkt oft unkonzentriert, und und und...
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

2 117

Donnerstag, 15. Februar 2007, 18:20

hai iceman

das sehe ich wie Du, im Augenblick leiden sehr viele Spiele an eklatanten Schwächen. Aber sicherlich Kiessling auch. Ich will dem Burschen nichts, der einen sehr sportlichen Eindruck auf mich macht.
Aber wegen einer guten zweiten Halbzeit ihn direkt zum "Superman" und Neu-Nationalspieler zu küren, kanns ja wohl nicht sein.

Ich ärgere mich deshalb so, weil hier so ein "Hype" ausgebrochen ist und er nach nun 2 etwas besseren Spielern gerade von seinen Fans nur noch gelobt wird - wobei diese seine nach wie vor vorhandenen Defizite einfach ignorieren.

Er mag ein durchschnittlicher Bundesliga Stürmer werden, der in den letzten 100 Minuten gezeigt hat, das er ein grosses Kömpferherz hat (was ich aber bei jedem sehen möchte...), aber noch ist er es nicht.

Wenn ich mich da zurückerinnere an richtige Talente, z.B. einen Herbert Waas oder Rene Rydlewitz, oder noch Feldhoff, um mal nur n paar junge Offensive zu nennen. Da seh ich zum Kiessling deutliche Unterschiede.

2 118

Donnerstag, 15. Februar 2007, 18:23

edit

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chanandelor Bong« (15. Februar 2007, 18:25)


2 119

Donnerstag, 15. Februar 2007, 20:31

Zitat

Original von BigB
Also ich hätte da auch nicht gewechselt. Freier konnte für keinen zusätzlichen Schwung mehr sorgen.


Warum hat er nicht Barbarez oder Voro ausgewechselt?
Auf ein 4:1 wollte er garantiert nicht raus - das wäre auch von Skibbe zu viel verlangt.
Der Treffer der Rovers war vermeidbar - in erster Linie von der Trainerbank.
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

2 120

Freitag, 16. Februar 2007, 01:28

Zitat

Original von BornInLev
hai iceman
das sehe ich wie Du, im Augenblick leiden sehr viele Spiele an eklatanten Schwächen. Aber sicherlich Kiessling auch. Ich will dem Burschen nichts, der einen sehr sportlichen Eindruck auf mich macht.
Aber wegen einer guten zweiten Halbzeit ihn direkt zum "Superman" und Neu-Nationalspieler zu küren, kanns ja wohl nicht sein.
Ich ärgere mich deshalb so, weil hier so ein "Hype" ausgebrochen ist und er nach nun 2 etwas besseren Spielern gerade von seinen Fans nur noch gelobt wird - wobei diese seine nach wie vor vorhandenen Defizite einfach ignorieren.
Er mag ein durchschnittlicher Bundesliga Stürmer werden, der in den letzten 100 Minuten gezeigt hat, das er ein grosses Kömpferherz hat (was ich aber bei jedem sehen möchte...), aber noch ist er es nicht.
Wenn ich mich da zurückerinnere an richtige Talente, z.B. einen Herbert Waas oder Rene Rydlewitz, oder noch Feldhoff, um mal nur n paar junge Offensive zu nennen. Da seh ich zum Kiessling deutliche Unterschiede.

ich meinte ja auch nicht, das er jetz durch ein gutes spiel ein kandidat für die nationalmannschaft ist. sonder, wenn er so weiter macht :LEV19
und im gegensatz zu vielen anderen, sieht man bei ihm, nach dem miserablen auftreten bei seiner einwechslung im letzten uefa gruppenphasenspiel, eine deutliche steigerung von spiel zu spiel.
der wille war gegen dortmund auch schon da. er hat bälle zurückerkämpft, die verloren gingen und dann auch mit dem tor, den verdienten lohn dafür erhalten.
und seit dem, steigert er sich immer mehr. und das ist es, was ich an ihm lobe und zu schätzen weiß. er kämpft und arbeitet an sich.
und das spiel gegen blackburn war das mit abstand stärkste, was ich von ihm bisher gesehen habe. auch physisch.
er wurde von henchoz nicht mit samthandschuhen angefasst... aber nach jederm sturz, stand er wieder auf. hat später sogar gezielt solche zweikämpfe gesucht und angenommen. er hat sie zwar auch oft auf dem boden beendet... aber es waren auch "unfaire" aktionen dabei, für die es zurecht freistoß gab. der mann hat derzeit einen starken willen und sein ego ist wieder das, was ein spieler der buli braucht, um bestehen zu können.
ich will ihn keinesfalls in den himmel loben, aber derzeit steigert er sich von spiel zu spiel.... und wenn das so weitergeht, muss man über die 5,5 mio bald nicht mehr diskutieren.

das thema rydlewicz, feldhoff und waas ist ein anderes.
rydlewicz kam erst nach uns groß raus...
feldhoff fand ich noch nie überzeugend
und who the x is herbert waas?!
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher