Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

621

Gestern, 20:28

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Du vergisst Option C und gleichzeitig die Realität: Schmidt bleibt bis Saisonende und erst dann wird geschaut ob es weiter geht oder nicht.

Ich denke das ist die realistischste Option, wenn man mal die Meldungen heute so durchliest. Aber ganz ehrlich, ob EL oder ganz ohne internationale Spiele ist fast schon auch egal. Die CL packen wir eh nicht mehr, da könnte es durchaus Sinn machen wenn man das Ding komplett an die Wand fahren lässt, damit man im Sommer dann bessere Optionen im Trainermarkt hat als überhastet mitten in der laufenden Saison. Stelle es mir aber zugegebenermaßen ziemlich witzig vor, wenn Schmidt nach einem Patzer nach dem anderen weiterhin unbeirrt auf dem Trainersitz bleibt :D

622

Gestern, 20:30

10 Siege und Schmidt bleibt. Wåre das einfachste.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

623

Gestern, 20:51

ab dem Sommer Torsten Lieberknecht!
"Wir wollen hier gewinnen!" (Sascha Lewandowski)

624

Gestern, 22:25

Fußball verrückt. Während Zettel Lienen nach katastrophaler Hinrunde den dritten Sieg aus dem vierten Spiel holt, führt Leicester nach dem Aus von Ranieri gegen Klopp nach einer Stunde mit 3:0 :LEV18
„Wetklo hat provoziert und geschauspielert. Das kann er in Mainz machen, aber nicht in meinem Stadion. Das ist unsere Festung. Und unsere Festung verteidige ich mit allem, was ich habe.“ - Ömer Toprak

"Ihr Applaus und ihre Zuneigung auch in der Niederlage sind unsere Stärke für weitere Siege." - Giulio Donati