Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

16,301

Saturday, March 11th 2017, 10:12pm

Rösrather: Versuche mal bitte das große Ultra-Paradoxon von Prof. Dr. Gremer zu erklären. Mich interessiert deine Meinung.
Das große Ultra-Paradoxon:


Die leidenschaftlichsten aller leidenschaftlichen Fans im Fußball, auch "Ultras" genannt, geben alles für ihren Verein. Es ist ihr Lebenssinn für den sie alles unterordnen. Durch die stetige Provokation von Stadionverboten z.b. durch Schlägerein, Krawall oder Pyrotechnik entscheiden sich Ultras jedoch bewusst dafür 1-5 Jahre auf ihren Verein/Lebenssinn zu verzichten und somit möglicherweise sogar Titel zu verpassen.


Streitfrage: Warum tun Ultras nicht alles menschenmögliche um Stadionverboten aus dem Weg zu gehen und so zu verhindern 1-5 Jahre von ihrem Verein getrennt zu werden? Warum schaffen das so ziemlich alle anderen Fans? Was ist die Priorität des "Fan seins"?


Das tolle an solchen Feststellungen ist das man von den Ultras spricht. Ich war heute auf einem Treffen der Nordkurve mit vielen Fanclubvertretern und auch Ultras. Es stimmt eben nicht das es die Ultras gibt. Auch bei den Ultras die man dort treffen konnte gab es sehr wohl deutliche Kritik an u.a. der Pyroaktion .
Wenn Fans die mehr als dreissig Jahre eine Dauerkarte haben , die Lage so beschreiben das es die schlimmste Situation sei in der sich derVerein je befunden hat sagt das viel. Die Ultras sind da wirklich nicht das Hauptthema.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,302

Saturday, March 11th 2017, 10:14pm

Das ist leider kein Erklärungsversuch für das große Ultra-Paradoxon. Möchte sich jemand anderes versuchen?
Identitätslos seit 1904. der TUS, die SVB, der TSV---> Der Zukunft verschrieben #B04

16,303

Saturday, March 11th 2017, 10:27pm

Das ist leider kein Erklärungsversuch für das große Ultra-Paradoxon. Möchte sich jemand anderes versuchen?
Ich denke Ultras definieren sich durch u.a. durch Pyroaktionen. Ohne Pyro keine richtigen Ultras. Man will ja auch von anderen Ultragruppierungen als Ultras anerkannt werden ("Wie ihr zündet kein Pyro, ihr seid ja gar keine richtigen Ultras!") Dann nimmt man dafür vermutlich das SV in Kauf, obwohl man so ein leidenschaftlicher Fan ist. Außerdem vermute ich hinter Ultras allgemein eine Jugendkultur. Jugendliche testen gerne Grenzen aus überschreiten auch gerne mal das Gesetz, weil man potentielle Folgen vielleicht unterschätzt. Aber ich bin kein Ultra und hab eigentlich überhaupt keine Ahnung. :LEV19

16,304

Saturday, March 11th 2017, 10:30pm

habe nun die letzten 8-15 Beiträge nicht gelesen.
Aber was bitte schön schützt die Kurve, anwesenheit der Ultras hin oder her, davor mal Stimmung zu machen?
Was kann der Vorstand dafür, wenn wir das Maul nicht aufbekommen? Liegt es am behinderten Slogan "die etwas andere Famile"? Liegt es an Schade, Völler etc dass wir nicht schreien können? Sind deswegen mehr Klatschpappen in der Kurve?

BULLSHIT! Es sind gottverdammt nochmal immer die gleichen Leute im Stadion wie vor 10, 20 und auch 30 Jahren! Also bekommt das Maul auf! Das macht mich so wütend! Ich habe seit 95 ne Jahreskarte, so einen Scheiss wie hier im Moment habe ich aber weder hier, noch im alten Forum gelesen! MACHT EUER MAUL AUF! Das verbietet Euch weder Schade noch sonst wer!
Wenn die Katze ein Pferd wäre, würde sie den Baum hochreiten.

16,305

Saturday, March 11th 2017, 10:31pm

Ich weiß die Antwort: Weil die bösen Ultra-Kinder dann nicht mehr böse Plakate gegen Bullen malen könnten und ihre lächerlichen Freiheit für Ultras-Plakate nicht mehr aktuell wären. Man braucht ein Feindbild, also geht man so sehr an die Grenze, bis das Feindbild wieder zuschlägt und man als Ultrakind wieder draufhauen kann, never ending story. Denn ohne ein aktuelles Feindbild, ist das Ultradasein mehr oder weniger belanglos.

Außerdem ist es als pubertierender Ultra ohne Schambehaarung cool, bisschen über die Stränge zu schlagen. Va wenn man zuhause nichts zu melden hat

This post has been edited 1 times, last edit by "Aktenmongo" (Mar 11th 2017, 10:38pm)


16,306

Saturday, March 11th 2017, 10:35pm


habe nun die letzten 8-15 Beiträge nicht gelesen.
Aber was bitte schön schützt die Kurve, anwesenheit der Ultras hin oder her, davor mal Stimmung zu machen?
Was kann der Vorstand dafür, wenn wir das Maul nicht aufbekommen? Liegt es am behinderten Slogan "die etwas andere Famile"? Liegt es an Schade, Völler etc dass wir nicht schreien können? Sind deswegen mehr Klatschpappen in der Kurve?

BULLSHIT! Es sind gottverdammt nochmal immer die gleichen Leute im Stadion wie vor 10, 20 und auch 30 Jahren! Also bekommt das Maul auf! Das macht mich so wütend! Ich habe seit 95 ne Jahreskarte, so einen Scheiss wie hier im Moment habe ich aber weder hier, noch im alten Forum gelesen! MACHT EUER MAUL AUF! Das verbietet Euch weder Schade noch sonst wer!


Du kannst aber auch keinen dazu zwingen. Die Ultras haben nun mal den Support organisiert und was neues ist da noch nicht entstanden oder als Ersatz parat. Der spielbezogene Support wird nicht funktionieren. Das geht bei uns nur wenn es läuft.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,307

Saturday, March 11th 2017, 10:42pm


habe nun die letzten 8-15 Beiträge nicht gelesen.
Aber was bitte schön schützt die Kurve, anwesenheit der Ultras hin oder her, davor mal Stimmung zu machen?
Was kann der Vorstand dafür, wenn wir das Maul nicht aufbekommen? Liegt es am behinderten Slogan "die etwas andere Famile"? Liegt es an Schade, Völler etc dass wir nicht schreien können? Sind deswegen mehr Klatschpappen in der Kurve?

BULLSHIT! Es sind gottverdammt nochmal immer die gleichen Leute im Stadion wie vor 10, 20 und auch 30 Jahren! Also bekommt das Maul auf! Das macht mich so wütend! Ich habe seit 95 ne Jahreskarte, so einen Scheiss wie hier im Moment habe ich aber weder hier, noch im alten Forum gelesen! MACHT EUER MAUL AUF! Das verbietet Euch weder Schade noch sonst wer!


Du kannst aber auch keinen dazu zwingen. Die Ultras haben nun mal den Support organisiert und was neues ist da noch nicht entstanden oder als Ersatz parat. Der spielbezogene Support wird nicht funktionieren. Das geht bei uns nur wenn es läuft.
jo! deswegen ist es umso trauriger, dass die alteingesessenen, die seit der Vor-Ultrazeit (dazu zähl ich mich auch, obwohl ich Mitte der 90iger bei MBL war), nichts machen! Wir sind gerade supporttechnisch unter Hoffenheim, Ingolstadt, Mainz, Augsburg! Und dass obwohl wir seit fast 40 Jahren in der ersten Liga sind...

DAS muss unser Anspruch sein:

https://www.you.tube.com/watch?v=snw5qV1…6C7C68F&index=1

:LEV15
Wenn die Katze ein Pferd wäre, würde sie den Baum hochreiten.

16,308

Saturday, March 11th 2017, 10:44pm

habe nun die letzten 8-15 Beiträge nicht gelesen.
Aber was bitte schön schützt die Kurve, anwesenheit der Ultras hin oder her, davor mal Stimmung zu machen?
Was kann der Vorstand dafür, wenn wir das Maul nicht aufbekommen? Liegt es am behinderten Slogan "die etwas andere Famile"? Liegt es an Schade, Völler etc dass wir nicht schreien können? Sind deswegen mehr Klatschpappen in der Kurve?

BULLSHIT! Es sind gottverdammt nochmal immer die gleichen Leute im Stadion wie vor 10, 20 und auch 30 Jahren! Also bekommt das Maul auf! Das macht mich so wütend! Ich habe seit 95 ne Jahreskarte, so einen Scheiss wie hier im Moment habe ich aber weder hier, noch im alten Forum gelesen! MACHT EUER MAUL AUF! Das verbietet Euch weder Schade noch sonst wer!
:bayerapplaus Bei den Sitzplätzen geht es schon los.......

16,309

Saturday, March 11th 2017, 10:45pm

Das ist leider kein Erklärungsversuch für das große Ultra-Paradoxon. Möchte sich jemand anderes versuchen?
Ich denke Ultras definieren sich durch u.a. durch Pyroaktionen. Ohne Pyro keine richtigen Ultras. Man will ja auch von anderen Ultragruppierungen als Ultras anerkannt werden ("Wie ihr zündet kein Pyro, ihr seid ja gar keine richtigen Ultras!") Dann nimmt man dafür vermutlich das SV in Kauf, obwohl man so ein leidenschaftlicher Fan ist. Außerdem vermute ich hinter Ultras allgemein eine Jugendkultur. Jugendliche testen gerne Grenzen aus überschreiten auch gerne mal das Gesetz, weil man potentielle Folgen vielleicht unterschätzt. Aber ich bin kein Ultra und hab eigentlich überhaupt keine Ahnung. :LEV19
Sehr guter Erklärungsansatz, den ich weitesgehend Teile.





Für mich ist Ultra auch eine Jugendkultur, bei der es primär um Schwanzvergleiche geht. Man möchte Anerkennung und alles andere rückt in den Hintergrund, in erster Linie der Verein und die Fanszene als Gesamtheit.

Im Kopf eines Ultras, geht es darum anerkannt zu werden und das macht man, indem man sich dem bundesweiten Ultra-Stereotypen anpasst, mit all seinem Schwachsinn und Irrsinn:


-"Wir müssen Pyro zünden, um zu zeigen wie krass wir sind"
-"wir müssen uns kloppen, um zu zeigen wie krass wir sind"
-"wir müssen 90 Minuten Dauerträllern, weil das machen die im Gästeblock auch und sonst lachen die uns aus"
-"wir müssen 90 Minuten Fahnen schwenken, weil das machen die im Gästeblock auch und sonst lachen die uns aus"
-"wir müssen jedes Spiel mindestens 1 Spruchband hochhalten, weil das einfach Ultra ist"
-"wir müssen gegen Dies und Jenes protestieren, weil das zu den Pflichten eines Ultras gehört"


Das ist Ultra in Deutschland... eine reine Subkultur und keine Fankultur.



Identitätslos seit 1904. der TUS, die SVB, der TSV---> Der Zukunft verschrieben #B04

16,310

Saturday, March 11th 2017, 10:49pm

https://www.you....tube.com/watch?v=ufzdI8Ur0T4&list=PL5DFFE1FFC6C7C68F&index=12

:LEV2 :LEV2 :LEV3 :LEV3 :LEV3 :LEV3 :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Wenn die Katze ein Pferd wäre, würde sie den Baum hochreiten.

16,311

Saturday, March 11th 2017, 11:09pm

Eigentlich müsste man einmal absteigen, damit ein richtiger Säuberungsprozess stattfinden könnte, jedoch würden dann maximal 2000 Fans verbleiben :LEV14

16,312

Saturday, March 11th 2017, 11:56pm

Eigentlich müsste man einmal absteigen, damit ein richtiger Säuberungsprozess stattfinden könnte, jedoch würden dann maximal 2000 Fans verbleiben :LEV14
Verbleibende Fans bei Abstieg:

1. TBG
2. ...
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

16,313

Sunday, March 12th 2017, 12:35am

Eigentlich müsste man einmal absteigen, damit ein richtiger Säuberungsprozess stattfinden könnte, jedoch würden dann maximal 2000 Fans verbleiben :LEV14
Verbleibende Fans bei Abstieg:

1. TBG
2. Hartmut
3. ...

16,314

Sunday, March 12th 2017, 4:21am

"Ultrà ist keine Revolte, Ultrà ist Ablehnung des Gegebenen. Ultrà ist das Setzen eigener Regeln und die Befolgung dieser. Ultrà ist, sich lieber alle Knochen brechen zu lassen als auch nur einen Schritt zurückzuweichen – gerade weil dies in den Augen jedes Nicht-Ultràs völlig sinnlos erscheint. Na und?" - Domenico Mungo in Cani sciolti
[B]Erik Meijer: „Es ist nichts schei.sser als Platz zwei.“[/B]

16,315

Sunday, March 12th 2017, 6:22am

Ich supporte nicht, weil ich den Umgang mit den Ultras nicht richtig finde und der GF kein Alibi liefern will . Das CL heimspiel gegen Atletico hat gezeigt wie das dann ausgelegt wird. Mit dieser Haltung bin ich nicht allein.
Das heisst nicht, das man die Mannschaft beschimpfen muss. Es gab hier doch viele die die Ultrasfür verzichtbar hielten.Gerade wenn es nicht läuft zeigt sich das sie doch viele mitgezogen haben die jetzt schweigen.
Der von einigen gepriesene spielbezogene Support ? Na ja....
Kann man so sehen, muss man man aber nicht. Ich zitiere mal Volland: "Natürlich versuchst du dich als Spieler auf das auf dem Platz zu konzentrieren, aber es kann dich nochmal pushen, wenn in den letzten Minuten noch mal Feuer im Stadion ist - für einen. Da liegt wie bei uns Verbesserungspotenzial". Jetzt kannst du dich fragen, wer dir mehr am Herzen liegt, und für wenn du eigentlich ins Stadion gehst. Der Verein (Mannschaft) oder die Ultras.
FUSSBALL isr eben mehr als zusehen .Da gehört doch auch die Unterstützung der Mannschaft dazu. Genauso aber der Zusammenhalt der Fans. Und für mich gehören die Ultras dazu. Insofern kann man zugespitzt sagen, ich gehhe auch wegen der Ultras,weil sie nämlich für die Stimmung sorgen die ich gut finde.
Okay, du feierst das "Event - Fußball", ich den Sport.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

16,316

Sunday, March 12th 2017, 7:43am

Ich supporte nicht, weil ich den Umgang mit den Ultras nicht richtig finde und der GF kein Alibi liefern will . Das CL heimspiel gegen Atletico hat gezeigt wie das dann ausgelegt wird. Mit dieser Haltung bin ich nicht allein.
Das heisst nicht, das man die Mannschaft beschimpfen muss. Es gab hier doch viele die die Ultrasfür verzichtbar hielten.Gerade wenn es nicht läuft zeigt sich das sie doch viele mitgezogen haben die jetzt schweigen.
Der von einigen gepriesene spielbezogene Support ? Na ja....
Kann man so sehen, muss man man aber nicht. Ich zitiere mal Volland: "Natürlich versuchst du dich als Spieler auf das auf dem Platz zu konzentrieren, aber es kann dich nochmal pushen, wenn in den letzten Minuten noch mal Feuer im Stadion ist - für einen. Da liegt wie bei uns Verbesserungspotenzial". Jetzt kannst du dich fragen, wer dir mehr am Herzen liegt, und für wenn du eigentlich ins Stadion gehst. Der Verein (Mannschaft) oder die Ultras.
FUSSBALL isr eben mehr als zusehen .Da gehört doch auch die Unterstützung der Mannschaft dazu. Genauso aber der Zusammenhalt der Fans. Und für mich gehören die Ultras dazu. Insofern kann man zugespitzt sagen, ich gehhe auch wegen der Ultras,weil sie nämlich für die Stimmung sorgen die ich gut finde.
Okay, du feierst das "Event - Fußball", ich den Sport.


Das war ja eine tolle Feier beim letzten Heimspiel. Für mich gehört beides zusammen
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,317

Sunday, March 12th 2017, 9:04am

Ich supporte nicht, weil ich den Umgang mit den Ultras nicht richtig finde und der GF kein Alibi liefern will . Das CL heimspiel gegen Atletico hat gezeigt wie das dann ausgelegt wird. Mit dieser Haltung bin ich nicht allein.
Das heisst nicht, das man die Mannschaft beschimpfen muss. Es gab hier doch viele die die Ultrasfür verzichtbar hielten.Gerade wenn es nicht läuft zeigt sich das sie doch viele mitgezogen haben die jetzt schweigen.
Der von einigen gepriesene spielbezogene Support ? Na ja....
Kann man so sehen, muss man man aber nicht. Ich zitiere mal Volland: "Natürlich versuchst du dich als Spieler auf das auf dem Platz zu konzentrieren, aber es kann dich nochmal pushen, wenn in den letzten Minuten noch mal Feuer im Stadion ist - für einen. Da liegt wie bei uns Verbesserungspotenzial". Jetzt kannst du dich fragen, wer dir mehr am Herzen liegt, und für wenn du eigentlich ins Stadion gehst. Der Verein (Mannschaft) oder die Ultras.
FUSSBALL isr eben mehr als zusehen .Da gehört doch auch die Unterstützung der Mannschaft dazu. Genauso aber der Zusammenhalt der Fans. Und für mich gehören die Ultras dazu. Insofern kann man zugespitzt sagen, ich gehhe auch wegen der Ultras,weil sie nämlich für die Stimmung sorgen die ich gut finde.
Okay, du feierst das "Event - Fußball", ich den Sport.


Das war ja eine tolle Feier beim letzten Heimspiel. Für mich gehört beides zusammen
90 % und 10%. Wer ist die Minderheit?

16,318

Sunday, March 12th 2017, 9:11am

@ Fan aus Rösrath:

Bist du mittlerweile UL-Pressesprecher oder einfach nur deren größter Fanboy? Das ist inzwischen wirklich anstrengend. Auch trägst hier und mit einem Protest im Stadion zu einer Spaltung der Fanszene bei.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

16,319

Sunday, March 12th 2017, 9:32am

@ Fan aus Rösrath:

Bist du mittlerweile UL-Pressesprecher oder einfach nur deren größter Fanboy? Das ist inzwischen wirklich anstrengend. Auch trägst hier und mit einem Protest im Stadion zu einer Spaltung der Fanszene bei.
Der hat beim Winterrodeln, nen Baum gestreift......Ob hier Schnee lag ist ne andere Sache... :D

16,320

Sunday, March 12th 2017, 9:53am

Spaltung hin oder her. Wir kriegen ohne den "Motor" Ultras keine Stimmung auf die Kette. Wie wir von gegnerischen Fans im eigenen Stadion lächerlich gemacht werden, ist beschämend und traurig. Ich bin bestimmt meilenweit von einem Ultra enrfernt, aber dann lieber die, als die ganzen Moralapostel, die im Stadion das Maul nicht aufbekommen.
Der Klügere kippt nach!

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests