Werbung

Werbung

You are not logged in.

1

Wednesday, April 4th 2007, 8:14pm

Nils

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
im vergangenen Jahr ist Nils an Leukämie erkrankt. Durch die Diagnose hat sich für den Sechzehnjährigen von heute auf morgen alles verändert. Mit viel Mut und Willensstärke hat Nils den Kampf gegen seine tödliche Krankheit aufgenommen und voller Hoffnung Chemotherapien und deren schwere Nebenwirkungen über sich ergehen lassen. Als jedoch erneut Leukämie-Zellen in seinem Blut festgestellt wurden, musste seine Behandlung vor vier Wochen intensiviert werden. Nils hofft nun auf eine Stammzellentransplantation, die sein Leben retten könnte. Da in dem Zentralen Knochenmarkspenderegister in Ulm derzeit kein passender Spender vorhanden ist, soll Nils "genetischer Zwilling" in einer öffentlichen Typisierungsaktion am 22. April 2007 im Friedrich-Ebert-Gymnasium in Mühlheim gefunden werden.

Wie Nils erkranken jährlich ca. 11.000 Menschen in Deutschland an Leukämie. Auch Ihnen soll durch die geplante Aktion geholfen werden, denn die hierbei erlangten Gewebedaten sollen anonymisiert dem Zentralen Knochenmarkspenderregister zu Verfügung gestellt werden.

Mein Aufruf geht deshalb an Sie alle: Lassen Sie sich bitte typisieren! Nehmen Sie an der Typisierungsaktion am 22. April teil, denn jeder einzelne Spender zählt! Da eine Typisierung 50,- EUR kostet, sind auch finanzielle Hilfen sehr willkommen. Die Typisierung wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und es werden Ihnen dabei lediglich 5 Milliliter Blut entnommen - 5 Milliliter Blut, die das Leben von Nils retten können!

Staatsminister Volker Hoff

Schirmherren dieser Aktion sind:
Herr Staatsminister Volker Hoff, Offenbacher Kickers Ehrenpräsident Herr Waldemar Klein und Herr Oberbügermeister Horst Schneider, Offenbach

Aus diesem Grund engagiert sich eine Gruppe von Freunden der Familie zusammen mit der Stadt Mühlheim am Main, vor allem den Offenbacher Kickers sowie der Stefan-Morsch-Stiftung (Hotline: 0800 - 7 66 77 24) für eine Aktion zur Gewinnung potenzieller Stammzellenspender.
In die Datei aufnehmen lassen kann sich jeder, der zwischen 18 und 50 Jahren alt und gesund ist.
Mit Aufnahme in das Zentrale Melderegister helfen Sie auch weiteren Patienten, die ebenfalls dringend auf fremde Stammzellen angewiesen sind.


Wir bereiten eine Typisierungsaktion am 22.04.2007 im Friedrich-Ebert-Gymnasium in Mühlheim am Main, in der Zeit von 13 - 18 Uhr vor, bei der vom Spender lediglich 5 Mililiter Blut abgenommen werden.



Jede dieser Typisierungen kostet 50 €! Daher sind wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen!

5 Milliliter Blut können ein Menschleben retten!
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Krankheit Leukämie bei Nils besiegen!
_________________
"Hoch die internationale Solidarität!"

2

Wednesday, April 4th 2007, 8:23pm

Sind bei der Aktion damals für den Harlekin in Berlin die Daten nicht gespeichert worden? Oder ich präzsiere meine Frage: Ist diese kartei immerwährend oder wird sie irgendwann (zeitraum) vernichtet?

Horschti

3

Wednesday, April 4th 2007, 8:45pm

Interessant, dass das Thema gerade wieder aktuell ist, habe vor einer Woche noch ein Referat über die Aktion Benny in der Berufsschule gehalten.
Laut meinen Informationen werden die Daten beim DKR gespeichert, kann mir nicht vorstellen, das diese Daten irgendwann "verfallen". Werde mich in naher Zukunft auch typisieren lassen, das ist es echt wert!!
Wechseln is´n Klax!

4

Wednesday, April 4th 2007, 8:47pm

Also die Daten werden beim DKR gespeichert. Wenn ein passender Spender gefunden wird, bekommt man einen Anruf oder Post und muss zu weiteren Untersuchungen.

Jeder der es möchte und kann, sollte sich typisieren lassen.
Die schnellste Maus von Mexiko

5

Wednesday, April 4th 2007, 8:51pm

Dann bin ich ja noch auf der sicheren Seite!

Horschti

6

Wednesday, April 4th 2007, 10:28pm

Problem ist das nur selten das die Eigenschaften im Blut übereinstimmen. Man kann sich registrieren und falls deine Zellen für einen andren Menschen passen, bekommst Du eine Einladung zu weiteren Tests. Das kann Weltweit sein.