Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 15:34

Die Leistung war doch völlig in Ordnung. Wir haben immerhin gegen Juventus gespielt. Abhaken und gegen Köln dann wieder drei Punkte holen.

142

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:10

Werden diese Flitzer eigentlich auch an den Kosten für die entsprechende Strafe beteiligt?! Oder holt der Verein sich das Geld nur, wenn es um Pyromanen und vermeintliche Hooligans geht?!
Laut einem Artikel von Radio Leverkusen würde man die Kosten umwälzen, sofern eine Strafe der UEFA verhängt wird.
Schwarz und rot ein Leben lang!

143

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:51

In der erste Halbzeit hat die Werkself richtig gut gespielt. Aus auch individuell starker Abwehr (Dragovic, Sinkgraven und die Benders) wurde schnell und präzise!! durchs Mittelfeld in die Spitze kombiniert und ordentlich Druck und Gefahr vorm gegenerischen Tor erzeugt. Das sah nicht nur gut aus, das war gut. In der 2. Hälfte, man kannte ja den Spielstand in Madrid, war es vernünftig, die Zweikämpfe nicht mehr so engagiert anzugehen, Kraft zu sparen und Verletzungen zu vermeiden. Wenn die Werkself die Leistung der 1. Hälfte in den Ligaspielen bestätigen kann, mache ich mir um den weiteren Saisonverlauf keine Sorgen. Langsam sieht man, dass Bayer04 eine Spitzenmannschaft der Bundesliga ist.

144

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:54

Langsam sieht man, dass Bayer04 eine Spitzenmannschaft der Bundesliga ist.


Das unterstreiche ich. Der Lerneffekt ist wesentlich höher einzuschätzen als das Ergebnis.

145

Dienstag, 17. Dezember 2019, 23:39

bisheriger Verdienst aus CL-Saison 19/20

passt nicht ganz ins Thema, aber ein bisschen eben doch:

Die Bayern haben mit dem Einzug ins Achtelfinale bereits 74,19 Millionen Euro kassiert. Der BVB kommt auf 58,784, RB Leipzig auf 40,19 und Bayer Leverkusen, das als Gruppendritter in die Europa League "absteigt", auf 37,27 Millionen Euro.

Zu diesen Zahlungen kommen weitere Millionen aus den Zuschauereinnahmen bei den jeweils drei Heimspielen und Summen von bis zu 15 Millionen Euro aus dem Marktpool, der erst nach dem Finale genau abgerechnet wird.



Die Zahlungen an die vier Bundesligisten setzen sich folgendermaßen zusammen: 15,25 Millionen Euro Startgeld, 2,7 Millionen Euro pro Sieg, 900.000 Euro pro Unentschieden, 9,5 Millionen Euro für den Einzug ins Achtelfinale sowie Gelder für frühere Erfolge auf Basis der neu eingeführten Zehnjahreswertung (Koeffizientenrangliste). Über diese Wertung erzielt der FC Bayern 33,34, Borussia Dortmund 25,484, Bayer Leverkusen 16,62 und Leipzig 5,54 Millionen Euro.


Quelle
https://www.kicker.de/765190/artikel/das…leipzig_bereits