Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

181

Saturday, January 19th 2019, 9:17pm

und nach dem Bayern-Spiel könnte es schon langsam ungemütlicher für Bosz werden. Aber wir haben ja normalerweise sehr viel Geduld mit Trainern, deswegen denke ich, dass er alle Zeit der Welt kriegen wird.

Entscheidend sind die Spieler. Die müssen zu einer Einheit gezwungen werden; entweder über positiven Druck durch das Publikum oder über negativen Druck seitens Hardcorefans sowie verantwortliche Entscheider. Da ist kein Team auf dem Platz. Es fehlt an Zusammenhalt.
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

182

Saturday, January 19th 2019, 9:22pm

Schade! Heute wurde ein frühes Erfolgserlebnis für den neuen Trainer leichtfertig vergeben. Sein vermutet defensivanfälliges Spielsystem haben wir gegen einen nominell starken Gegner sehr kontrolliert gespielt und sind zu mehr als genug Chancen gekommen, um hier Punkte - oder wenigstens einen Punkt - zu generieren.

Jetzt ist man direkt voll unter Druck; gegen die Bayern wird es nicht viel zu holen geben, und danach muss man eigentlich punkten wie die Berserker, um den Kontakt zu den internationalen Plätzen nicht zu verlieren.

Die Handschrift des neuen Trainers war noch nicht so intensiv zu erkennen, aber das hat er selber ja auch schon prophezeit und das war auch zu erwarten. Den Punktverlust heute verantworten unsere Offensivkräfte; dass wir Probleme mit dem Knipsen haben, ist ja auch nicht ganz neu. Es fehlt an Spitzenpersonal im Sturmzentrum, wie zB Gladbach es leider hat.

183

Saturday, January 19th 2019, 9:27pm

Ehrliche Frage da ich das Spiel nicht sehen konnte, wieso herrscht hier so eine Untergangsstimmung obwohl wir laut diverser Medien deutlich überlegen waren? Laut Spox Liveapp z.B. 23:7 Torschüsse und ich habe schon von einigen Gladbachern gelesen das der Sieg mega unverdient war. Das wir mit nem Sieg auf 6 Punkte dran gewesen wären und dieser Unsympath von Hecking für seine große Fr*sse noch belohnt wird macht es umso frustrierender, aber ich verbleibe insgesamt trotzdem erst mal optimistisch.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

184

Saturday, January 19th 2019, 9:29pm

Naja, wie vorher schon gesagt. Individuelle Fehler konnte dem Team noch keiner austreiben, egal wer es war und wie das Spielsystem aussah. Wenn man sieht, wie lari fari vorn die Abschlüsse waren, dann weiß man bescheid. Das kriegt auch keiner mehr hin, wenn es nicht mal der Einstellungsfanatiker Heiko Herrlich geschafft hat.

Das System von Bosch scheint grundsätzlich zu funktionieren, aber das ist bei diesem Team völlig egal.

Einstellungsfanatiker :LEV9

Und weshalb hat die Einstellung etwas mit der Abschlussschwäche zu tun?
Ich würde sagen, das liegt eher an der Technik, und man kann nicht erwarten, dass die bisherigen Defizite in zwei Wochen behoben sind.

Bailey und Brandt haben unter Herrlich keine Fortschritte gemacht, eher im Gegenteil. Heute waren sie auf jeden Fall schon besser und ich habe die Hoffnung, dass sie unter Bosz noch mal ne Schippe drauflegen werden.
Dazu muss man dem Trainer und den Spielern aber ein paar Wochen Zeit geben und nicht nach dem ersten Spiel urteilen.


Ja. Für Herrlich war Einstellung das wichtigste. Kannst ja mal zu den Nachrichten aus den ersten Monaten zurück lesen. Einstellung, Teamwork, Verhalten.

Und ja, Einstellung hat mit Treffsicherheit zu tun. Wenn man den Ball so wie wir heute meist ohne letzten Willen in Richtung Torhüter schiebt, muss man sich nicht wundern, wenn er nicht rein geht. Was man mit Einstellung und Willen an Effektivität erreichen kann, sieht man z.b. an Frankfurt.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Stark, Zimmer, Insua, Pavard, Naldo --- Höfler, Baumgartlinger, Tolisso, Ribery, Sahin, Kaderabek --- Rashica, Raffael, Kiese Thelin, Kleindienst

185

Saturday, January 19th 2019, 9:31pm

Der Seitenwechsel von Bailey und Bellarabi war nicht der taktische Bringer, der er theoretisch hätte sein können und wurde später auch revidiert. Bosz wird ein wenig experimentieren müssen. Ich könnte mir schon in Wolfsburg andere Varianten vorstellen.

186

Saturday, January 19th 2019, 9:36pm

Der Seitenwechsel von Bailey und Bellarabi war nicht der taktische Bringer, der er theoretisch hätte sein können und wurde später auch revidiert. Bosz wird ein wenig experimentieren müssen. Ich könnte mir schon in Wolfsburg andere Varianten vorstellen.

Finde auch, zumindest in dem Spiel, dass man sich somit eher einen starken Bellarabi von rechts kommend beraubt hat. Bailey auf rechts war jetzt nich plötzlich ein Arjen Robben. Als Bellarabi dann über rechts kam, war er direkt 2 mal richtig gefährlich! Aber das braucht ja alles noch Zeit.

187

Sunday, January 20th 2019, 8:13am

genau das dabei rausgekommen, was ich vor dem Spiel erwartet habe - nichts.[/b]
Ich gratuliere dir zu deinem Fussball-Sachverstand!! :LEV19[/quote]

Danke!
Aber das war nicht schwer, jeder, der die Vorrunde mitverfolgt hat, konnte mühelos zum gleichen Schluss kommen.

Aber vielleicht bin ich auch einfach stinksauer auf die Versager vor dem Tor.
Es lief alles nach Plan - aber der Plan war scheiss.....

188

Sunday, January 20th 2019, 8:26am

Der Seitenwechsel von Bailey und Bellarabi war nicht der taktische Bringer, der er theoretisch hätte sein können und wurde später auch revidiert. Bosz wird ein wenig experimentieren müssen. Ich könnte mir schon in Wolfsburg andere Varianten vorstellen.
Bailey hat es sichtlich gefallen, Bellarabi hat damit noch gefremdelt. Umgestellt hat er beim Wechsel Alario gegen Bailey, wahrscheinlich damit Alario ein paar Flanken bekommt. Es dürfte aber bei der Anfangsaufstellung bleiben. Bellarabi muss sich da umstellen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

189

Sunday, January 20th 2019, 9:54am

Der Seitenwechsel von Bailey und Bellarabi war nicht der taktische Bringer, der er theoretisch hätte sein können und wurde später auch revidiert. Bosz wird ein wenig experimentieren müssen. Ich könnte mir schon in Wolfsburg andere Varianten vorstellen.
Bailey hat es sichtlich gefallen, Bellarabi hat damit noch gefremdelt. Umgestellt hat er beim Wechsel Alario gegen Bailey, wahrscheinlich damit Alario ein paar Flanken bekommt. Es dürfte aber bei der Anfangsaufstellung bleiben. Bellarabi muss sich da umstellen.
Ich fand ja, dass es insgesamt deutlich besser lief, als Bellarabi wieder über rechts kam. Was spricht dagegen, wenn die Aussen im Spiel die Seiten wechseln dürfen? Dann gäbe es deutlich mehr Flexibilität durch Aussenspieler, die auch mal nach Innen ziehen und mit dem starken Fuss abschliessen können und einige Minuten später auf der anderen Seite dann mit ihrem starken Fuß von der Grundlinie aus dem Vollsprint gefährliche Hereingaben (bitte flach!) vors Tor bringen.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

190

Sunday, January 20th 2019, 10:35am

Flexibilität durch

Ich "bewundere" auch immer wieder, wie ideenarm und kreativlos hochbezahlte Fußballprofis agieren. Fehlende Überraschungsmomente gepaart mit - auf diesem Niveau - enormen balltechnischen Unzulänglichkeiten; irgendwie wirkt das "Spiel" mehr und mehr so vorhersehbar, als wenn man einer Maschine bei der Arbeit zusieht.
Wenn einem der Gegner schon den gefallen tut, durch Rückzug in die eigene Hälfte in seiner Inaktivität zu verharren, bedarf es Inspiration, Geschicklichkeit sowie ein bischen Phantasie und der scheinbare "Riegel" erweist sich als Fassade und wird geknackt.
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

191

Sunday, January 20th 2019, 12:34pm

Ja. Für Herrlich war Einstellung das wichtigste. Kannst ja mal zu den Nachrichten aus den ersten Monaten zurück lesen. Einstellung, Teamwork, Verhalten.

Und ja, Einstellung hat mit Treffsicherheit zu tun. Wenn man den Ball so wie wir heute meist ohne letzten Willen in Richtung Torhüter schiebt, muss man sich nicht wundern, wenn er nicht rein geht. Was man mit Einstellung und Willen an Effektivität erreichen kann, sieht man z.b. an Frankfurt.

Ich habs persönlich anders empfunden. Bei Spielern mit der richtigen Einstellung, ist mir nur Lars Bender im Gedächtnis hängen geblieben.
Nach gutem Teamwork sah es für mich meistens auch nicht aus. Da ist mir nur die erste Hälfte gegen die Majas positiv aufgefallen.

192

Sunday, January 20th 2019, 4:04pm

Das System von Bosch scheint grundsätzlich zu funktionieren

Dem muss ich energisch widersprechen.
Und zwar aus eigener leidvoller Erfahrung.
Bosch ist auch nicht mehr das, was es mal war.
Ob Fahrzeugelektrik, ob Zündkerzen oder Scheibenwischerblätter, die produzieren mittlerweile jede Menge Müll.
:LEV17 :LEV19
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

193

Sunday, January 20th 2019, 4:06pm

Das System von Bosch scheint grundsätzlich zu funktionieren

Dem muss ich energisch widersprechen.
Und zwar aus eigener leidvoller Erfahrung.
Bosch ist auch nicht mehr das, was es mal war.
Ob Fahrzeugelektronik, ob Zündkerzen oder Scheibenwischerblätter, die produzieren mittlerweile jede Menge Müll.
:LEV17 :LEV19
Da haut es einem die Kauleiste raus.... :D :D :LEV14 :LEV14

194

Sunday, January 20th 2019, 6:00pm

Der Seitenwechsel von Bailey und Bellarabi war nicht der taktische Bringer, der er theoretisch hätte sein können und wurde später auch revidiert. Bosz wird ein wenig experimentieren müssen. Ich könnte mir schon in Wolfsburg andere Varianten vorstellen.
Bailey hat es sichtlich gefallen, Bellarabi hat damit noch gefremdelt. Umgestellt hat er beim Wechsel Alario gegen Bailey, wahrscheinlich damit Alario ein paar Flanken bekommt. Es dürfte aber bei der Anfangsaufstellung bleiben. Bellarabi muss sich da umstellen.

Was ich dumm finde, weil Bellarabi doch der Spieler ist, der deutlich besser in Form war und ist und über rechts viel stärker ist. Gestern genauso. Der formbessere Spieler muss sich also anpassen, damit es der formschwachere Spieler besser hat...

195

Sunday, January 20th 2019, 9:21pm

Wenn das aber nun mal das vom Trainer favorisierte System ist, muss sich der Spieler danach richten. Und ich denke, dass Bellarabi auf links durchaus eine Waffe werden kann. Einen guten Abschluss hat er ja. Und seine Flanken kommen mit beiden Füßen gleich unpräzise.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

196

Monday, January 21st 2019, 1:53am

Hoffentlich. Wird sich zeigen. Bellarabi ist halt kein Nach-Innen-Dribbler sondern geht meistens nach mit seiner Geschwindigkeit außen an seinen Spielern vorbei.

197

Monday, January 21st 2019, 7:12pm

Ich weiß auch nicht, warum man sich da unbedingt festlegen sollte. Sollen die halt im Spiel immer mal wechseln und die Abwehr auf Betrieb halten...

@Bergischer Löwe: :D :bayerapplaus :LEV6

Ein Hoch auf die Autokorrektur... :LEV18
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Stark, Zimmer, Insua, Pavard, Naldo --- Höfler, Baumgartlinger, Tolisso, Ribery, Sahin, Kaderabek --- Rashica, Raffael, Kiese Thelin, Kleindienst