Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

981

Montag, 16. Oktober 2017, 17:00

Hier ist noch garnix verloren. Gestern abend in der Spieltagszusammenfassung im TV faselte der Reporter etwas von Relegationsrängen und "Abstiegskampf" nach unserem Spiel. :LEV9 :LEV7

Wir haben allerdings z.Zt. ein paar Problemfälle: 1) Chancenverwertung 2) fehlender Kreativ-Input aus dem Mittelfeld (Abhängigkeit von Aranguiz) 3) labiles Abwehrkonstrukt

Die Basis/der Kader gibt einiges her, Herrlich muß schnellstmöglich die o.g. Punkte in den Griff kriegen. Ich wünsche es ihm!

Ggfs. dann noch eine Personal-Korrektur im Winter (Baumgartlinger bsw.)

982

Montag, 16. Oktober 2017, 17:05

Komische Saison bisher. Wir sind mal wieder im alt-bekannten Modus "Schön gespielt, aber gebracht hat es nichts".
Das hatten wir allerdings schon lange nicht mehr, vor allem unter R.S. war das Spiel selbst ja eher gruselig.
Leider ist es für den Fan noch frustrierender, wenn man gut spielt und trotzdem verliert.
Noch bin ich optimistisch, dass sich die positive Spielentwicklung auch in Punkten auszahlt. Wenn es in den nächsten 5 Spielen aber weiterhin keine Dreier gibt, dann muss was passieren. Irgendwas!!!

983

Montag, 16. Oktober 2017, 17:13

Komische Saison bisher. Wir sind mal wieder im alt-bekannten Modus "Schön gespielt, aber gebracht hat es nichts".
Das hatten wir allerdings schon lange nicht mehr, vor allem unter R.S. war das Spiel selbst ja eher gruselig.
Leider ist es für den Fan noch frustrierender, wenn man gut spielt und trotzdem verliert.
Noch bin ich optimistisch, dass sich die positive Spielentwicklung auch in Punkten auszahlt. Wenn es in den nächsten 5 Spielen aber weiterhin keine Dreier gibt, dann muss was passieren. Irgendwas!!!

HH stellt genauso stur immer die gleichen auf wie Schmidt. Er soll gefälligst die Jungen bringen. Havertz und Henrichs. Und die Rumpelspieler draußen lassen.

984

Montag, 16. Oktober 2017, 17:14

Wir sind jetzt seit drei Spielen ungeschlagen. Das ist rein ergebnistechnisch schon mal ein klarer Fortschritt zu den fünf Spielen davor und der vergangenen Saison.

Nervös werde ich erst, wenn wir nach der Hinrunde noch in dieser Tabellenregion stecken. Das kann ich mir aber derzeit nicht vorstellen.


Wolfsburg ist sogar seit vier Spielen ungeschlagen, allerdings mit 4/12 Punkten. War das nun gestern also ein Topspiel? Wahrlich nicht. Eher eines von zwei Teams, die zurecht da stehen, wo sie gerade sind. Der Druck von unten ist zum Glück noch minimal, da auf den HSV und Bremen Verlass ist. Und die Kölner eine Serie spielen, die ihres Gleichen sucht. Aber auch das wird irgendwann vorbei gehen. Herrlich muss anfangen dreifach zu punkten.

985

Montag, 16. Oktober 2017, 17:36

Komische Saison bisher. Wir sind mal wieder im alt-bekannten Modus "Schön gespielt, aber gebracht hat es nichts".
Das hatten wir allerdings schon lange nicht mehr, vor allem unter R.S. war das Spiel selbst ja eher gruselig.
Leider ist es für den Fan noch frustrierender, wenn man gut spielt und trotzdem verliert.
Noch bin ich optimistisch, dass sich die positive Spielentwicklung auch in Punkten auszahlt. Wenn es in den nächsten 5 Spielen aber weiterhin keine Dreier gibt, dann muss was passieren. Irgendwas!!!

HH stellt genauso stur immer die gleichen auf wie Schmidt. Er soll gefälligst die Jungen bringen. Havertz und Henrichs. Und die Rumpelspieler draußen lassen.


Also ganz ehrlich. Mittlerweile glaube ich nicht mehr an die Ernsthaftigkeit deines Accounts. Havertz und Henrichs haben bei Schmidt doch die ganze Zeit gespielt, also ein klarer Unterschied zu Herrlich. Abgesehen davon ist Henrichs seit einigen Monaten nicht mehr so "unbekümmert" wie noch zu vor und Havertz sollte man auch nicht verheizen.

986

Montag, 16. Oktober 2017, 18:23

Komische Saison bisher. Wir sind mal wieder im alt-bekannten Modus "Schön gespielt, aber gebracht hat es nichts".
Das hatten wir allerdings schon lange nicht mehr, vor allem unter R.S. war das Spiel selbst ja eher gruselig.
Leider ist es für den Fan noch frustrierender, wenn man gut spielt und trotzdem verliert.
Noch bin ich optimistisch, dass sich die positive Spielentwicklung auch in Punkten auszahlt. Wenn es in den nächsten 5 Spielen aber weiterhin keine Dreier gibt, dann muss was passieren. Irgendwas!!!

HH stellt genauso stur immer die gleichen auf wie Schmidt. Er soll gefälligst die Jungen bringen. Havertz und Henrichs. Und die Rumpelspieler draußen lassen.


Also ganz ehrlich. Mittlerweile glaube ich nicht mehr an die Ernsthaftigkeit deines Accounts. Havertz und Henrichs haben bei Schmidt doch die ganze Zeit gespielt, also ein klarer Unterschied zu Herrlich. Abgesehen davon ist Henrichs seit einigen Monaten nicht mehr so "unbekümmert" wie noch zu vor und Havertz sollte man auch nicht verheizen.


Wäre das nicht die Aufgabe eines Trainers Spieler wie Bella oder Henrichs aus dem Tief zu holen? Warum soll denn ein 18jähriger "verheizt " werden, wenn er etwa 2 Spiele pro Monat macht? Der Junge ist gut drauf und will spielen.

Ähnlich auch Retsos, der wie wir gesehen haben als AV verschenkt ist. Er kann nicht flanken. Verstehst du, dass der hüftsteife Sven einen Stammplatz in der IV hat?
Kampfgeist ist doch nicht alles

987

Montag, 16. Oktober 2017, 22:40

Zitat

Wir sind jetzt seit drei Spielen ungeschlagen. Das ist rein ergebnistechnisch schon mal ein klarer Fortschritt zu den fünf Spielen davor und der vergangenen Saison.

Nervös werde ich erst, wenn wir nach der Hinrunde noch in dieser Tabellenregion stecken. Das kann ich mir aber derzeit nicht vorstellen.
Danke. So sieht's aus.

Unsere Heimbilanz kann sich sehr sehen lassen. Und trotzdem ärgern wir uns doch alle über die Punktverluste. Dennoch sind wir dabei eine Macht zu werden.
Erinnerung : Die letzte Rückrunde unter Schmidt waren wir das Gegenteil.

Auswärts hat man nach der obligatorischen Niederlage gegen Bayern drei sehr knappe Spiele gesehen, die häufig nur aufgrund von individuellen Fehlern zu Punktverlusten führten. Da hat die Mannschaft Lehrgeld gezahlt.
Zuletzt hat man jedoch den ersten Auswärtzähler (ungemein wichtig für die Psyche) geholt. Klingt eher nach Aufwärtstrend.

Mit Kohr,Bailey,Alario,Retsos und Bender steht regelmäßig eine halbe neue Mannschaft auf dem Feld. Der große Teil dieser Männer hat mich bislang überzeugt.

Ich gebe zu bedenken , dass wir zum Saisonbeginn ein Torproblem hatten. Davon ist aktuell nichts mehr zu spüren. Darüber hinaus waren die Standards gestern richtig stark, also ne weitere positive Entwicklung.

Die nächsten Wochen werden zeigen wohin der Weg geht. Wichtig wäre in erster Linie die EL Plätze in Schlagdistanz zu behalten. Dann wäre es u.U. auch nicht so wild als Tabellenneunter in die Rückrunde zu gehen. Mehr nach oben ist sowieso gegenwärtig unrealistisch.

988

Dienstag, 17. Oktober 2017, 14:03

Ich gebe zu bedenken , dass wir zum Saisonbeginn ein Torproblem hatten. Davon ist aktuell nichts mehr zu spüren. Darüber hinaus waren die Standards gestern richtig stark, also ne weitere positive Entwicklung.
Genau das stimmt mich auch zuversichtlich. Sowohl bei eignen als auch gegnerischen Standards wurde scheinbar viel gearbeitet. Das Problem schleppen wir ja schon gefühlt Jahre mit uns herum. Probleme lassen sich nicht von heute auf morgen abstellen, da müssen wir alle Geduld haben.
Wir haben allerdings z.Zt. ein paar Problemfälle: 1) Chancenverwertung 2) fehlender Kreativ-Input aus dem Mittelfeld (Abhängigkeit von Aranguiz) 3) labiles Abwehrkonstrukt
1.) Kann man meines Erachtens nicht trainieren. Wir machen vorne wieder Tore und ein Knipser deutet sich an.

2.) Definitiv ein Problem. Ich habe aber im Gegensatz zu anderen Baumi hier nicht abgeschrieben... er hat in Mainz bewiesen, dass er im Mittelfeld die Fäden ziehen kann. Ein fitter und formstarker Aranguiz ist allerdings eine andere Hausnummer.

3.) Sven geht voran, aber es unterlaufen ihm viele individuelle Fehler. Die Spieleröffnung ist absolut nicht sein Ding, da braucht es eine Lösung. Retsos? Jedvaj?


Zusammenfassend lässt sich aber sagen: Wir hatten schon mehr Problemfälle!
- Kicker Werkself WM Weltmeister 2018 -

989

Dienstag, 17. Oktober 2017, 16:27

Immerhin haben wir sehr viele gute Chancen und stehen defensiv auch besser als Team. Spiele wie gegen den HSV oder Bremen oder oder wo wir null Torschüsse hatten sind vorbei. Mit zunehmender Spielzeit sollten wir auch Sicherheit bekommen und solche krassen Fehler hinten nicht mehr bieten. Die Gegner erspielen sich ja kaum mal aus dem Spiel heraus wenig Chancen. Gegentore wie das 1:1 gegen Wolfsburg sind ja sehr selten.

An der Mentalität von Brandt oder dem Team wird er weniv ändern wenn Völler mit Platz 12 zufrieden ist. Ein wenig im Mittelfeld hängen ist nun mal keine gute Aussage wenn die vorne mit unfassbaren Willenim Training, auf dem Platz und neben dem Platz alles geben und wollen. Nein, das werden wir nicht abstellen solange Opa Völler hier ist.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

990

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 09:42

wenn Völler mit Platz 12 zufrieden ist
Ich möchte ja nicht gegen Dich bashen... aber Du schreibst eine gequirlte :D
- Kicker Werkself WM Weltmeister 2018 -

991

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 10:22

Deckt sich mit seiner Rechtschreibung. Ein ganz trauriges Beispiel.

992

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 12:44

Deckt sich mit seiner Rechtschreibung. Ein ganz trauriges Beispiel.
Er war doch mal ein paar Wochen ruhig, hat man ihm da im Heim sein Handy weggenommen?

993

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:54

Man kann ja von gewissen Leuten halten, was man will. Aber so Sachen wie Grundrespekt wären dennoch schön.

994

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:13

Portellos "Problemfälle" kommen mir irgendwie sehr bekannt vor...
Einmal Löwe, immer Löwe!

995

Samstag, 21. Oktober 2017, 15:57

Warum verdammte kacke stellt man einen IV als RV auf wenn man einen der talentiertesten RV hat?? Wenn das keine 4 Punkte gegen Gladbach und Köln werden und wir im Pokal nicht souverän rausfliegen dann hat HH hier fertig.

996

Samstag, 21. Oktober 2017, 16:13

Zitat

Warum verdammte kacke stellt man einen IV als RV auf wenn man einen der talentiertesten RV hat?? Wenn das keine 4 Punkte gegen Gladbach und Köln werden und wir im Pokal nicht souverän rausfliegen dann hat HH hier fertig.


Das mit dem RV/IV frage ich mich auch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
W11 - 3. Liga 2018/19
W11 - 4. Liga 2017/18 - Aufstieg

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017

997

Samstag, 21. Oktober 2017, 16:15

Lässt den Volland außen spielen, obwohl das nie geklappt hat.
Sorry, aber er lernt wohl nicht dazu.
W11 - 2. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18

998

Samstag, 21. Oktober 2017, 16:16

Wir sind jetzt seit drei Spielen ungeschlagen. Das ist rein ergebnistechnisch schon mal ein klarer Fortschritt zu den fünf Spielen davor und der vergangenen Saison.

Nervös werde ich erst, wenn wir nach der Hinrunde noch in dieser Tabellenregion stecken. Das kann ich mir aber derzeit nicht vorstellen.

Ich kann mir derzeit nicht vorstellen, dass wir irgendwann mal wieder die Kurve kriegen, Die Misere dauert jetzt nun schon über ein Jahr, und Heiko Herrlich macht sich seine guten Ansätze mit seiner sinnlosen Rotation und scheinbar mangelndem Defensivtraining selbst kaputt. Wenn gegen Köln nicht gewonnen, oder gar verloren wird, muss er gehen. Punkt.

999

Samstag, 21. Oktober 2017, 16:20

Und wer soll dann kommen? Oder besser gesagt, wer will überhaupt noch kommen? Also bessere als Herrlich. Frage mich, was diese Saison wäre, hätte man die letzte Saison mit Roger Schmidt einfach ausgesessen...

1 000

Samstag, 21. Oktober 2017, 17:37

Was hat er den Spielern in der Kabine angedroht? Zur zweiten Halbzeit richtig reagiert und so den erfolg eingeleitet.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher