Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

461

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 11:43

Es kotzt mich an, wie hier von "Fans" an das Geld gedacht wird, wie hier sich schon 100-Mio-Beträge herbei gesehnt werden.
Wenn der Verein so denkt, kann ich das noch verstehen. Aber als Fan von Bayer 04 Leverkusen sollte es immer oberste Priorität haben, ein solches Juwel so lange wie möglich im Verein zu halten.
Diese utopischen Ablösesummen führen doch nur dazu, dass andere Vereine auch utopische Summen für ihre (mindestens eine Klasse schlechteren Spieler) haben wollen.
Ich würde ihn dann gehen lassen, wenn er nicht mehr bleiben will und sein Vertrag ausläuft. Dieses "noch eine Ablösesumme erzielen" Denken ist etwas für finanziell schwach aufgestellte Vereine.
Die Philosophie von Bayer 04 sollte es sein, sich über sportliche Erfolge wie die CL-Qualifikation zu finanzieren und nur zu einem geringen Teil über Transfererlöse.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

462

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 12:02

Es kotzt mich an, wie hier von "Fans" an das Geld gedacht wird, wie hier sich schon 100-Mio-Beträge herbei gesehnt werden.
Wenn der Verein so denkt, kann ich das noch verstehen. Aber als Fan von Bayer 04 Leverkusen sollte es immer oberste Priorität haben, ein solches Juwel so lange wie möglich im Verein zu halten.
Diese utopischen Ablösesummen führen doch nur dazu, dass andere Vereine auch utopische Summen für ihre (mindestens eine Klasse schlechteren Spieler) haben wollen.
Ich würde ihn dann gehen lassen, wenn er nicht mehr bleiben will und sein Vertrag ausläuft. Dieses "noch eine Ablösesumme erzielen" Denken ist etwas für finanziell schwach aufgestellte Vereine.
Die Philosophie von Bayer 04 sollte es sein, sich über sportliche Erfolge wie die CL-Qualifikation zu finanzieren und nur zu einem geringen Teil über Transfererlöse.


Natürlich hofft jeder das Bailey hier mit 1200 Toren seine Karriere beendet.
Aber wenn wir er die Hinrunde genauso wiederholt (in der Rückrunde), dann ist man als Fan auch realistisch genug dass man die Marktmechanismen kennt.
Bei Anfragen von sämtlichen Topclubs wird er sich überlegen ob er nächstes Jahr möglicherweise nur EL spielen will oder eben doch CL (und eine saftige Gehaltserhöhung bekommt).

In diesem Fall haben wir ENDLICH mal das Glück und kassieren richtig ab, wenn unser Juwel wechselt.
Welcome back Capitano - 13!
KOAN DUTT!

#prospahic

463

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 12:12

Einen Hauch von Mbappe hat er ja schon :bayerapplaus
Make Leverkusen great again!

464

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:52


Der Abschluss von Bailey ist toll, aber auch Bellarabi hatte mal eine 3/4 saison mit 8 Toren. Gut, das beide für uns spielen. Und hoffentlich bleibt der Jamaikaner konstant.,...


Bellarabi hatte damals aber mit Abstand die meisten Abschlussversuche in der Liga, dafür war die Zahl der Tore eher wenig berauschend.
Effizienz misst sich nicht nur an der Zahl der Tore sondern auch an der Zahl der dafür benötigten Versuche und da ist Bailey deutlich stärker als Bellarabi.

465

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:14

Einen Hauch von Mbappe hat er ja schon :bayerapplaus

Der Mbappe spürt vielleicht den Windhauch vom Bailey, wenn dieser an ihm vorbeizieht :levz1
NO ONE LIKES US, WE DON'T CARE !!!

466

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:29

:bayerapplaus 7
Es kotzt mich an, wie hier von "Fans" an das Geld gedacht wird, wie hier sich schon 100-Mio-Beträge herbei gesehnt werden.
Wenn der Verein so denkt, kann ich das noch verstehen. Aber als Fan von Bayer 04 Leverkusen sollte es immer oberste Priorität haben, ein solches Juwel so lange wie möglich im Verein zu halten.
Diese utopischen Ablösesummen führen doch nur dazu, dass andere Vereine auch utopische Summen für ihre (mindestens eine Klasse schlechteren Spieler) haben wollen.
Ich würde ihn dann gehen lassen, wenn er nicht mehr bleiben will und sein Vertrag ausläuft. Dieses "noch eine Ablösesumme erzielen" Denken ist etwas für finanziell schwach aufgestellte Vereine.
Die Philosophie von Bayer 04 sollte es sein, sich über sportliche Erfolge wie die CL-Qualifikation zu finanzieren und nur zu einem geringen Teil über Transfererlöse.

467

Sonntag, 24. Dezember 2017, 13:42

34 Mio.
:LEV14 :LEV14 :LEV14

Der bleibt hier und fertig!

468

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:06

Die denken auch wir haben was zu verschenken, ein Angebot über 34 Mio. ist in meinen Augen eine Frechheit und nicht mal das Blatt Papier zum Ausdruck aus dem Faxgerät wert. Bailey könnte wahrscheinlich schon nach dieser Saison, spätestens aber in 1,5 Jahren zu einem deutlich besseren Verein als Arsenal wechseln. Außer einem höheren Gehalt hat Arsenal mMn. nicht mehr zu bieten als wir.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

469

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:02

Wieso sollte er von einem Klub auf Champions League Kurs zu einem, der maximal die Europa League erreicht, wechseln?

470

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:49

Ha, ha!!! Die meinen wohl eher 134 Mio Pfund, oder?!

Im Ernst: Alles unter 80 Mio Pfund ist ein Witz.

471

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:54

Vielleicht meinen sie auch 35 Mio Bitcoins, Euthereum oder Neo etc. Ich glaube aber, soviel gibt es gar nicht.

472

Montag, 25. Dezember 2017, 11:26

Wieso sollte er von einem Klub auf Champions League Kurs zu einem, der maximal die Europa League erreicht, wechseln?

Bei aller Häme, sollte man doch nicht vergessen, warum ausgerechnet jetzt sofort im Winter. Weil genau so ein Spieler wie der Bailey diesen Unterschied kompensieren kann. Er kann der Unterschied sein, zwischen EL und CL! Wenn wir auf das Geld angewiesen wären und mit Dollarzeichen in den Augen vorschnell einem Verkauf zustimmen würden, könnten die Londoner in der CL stehen, und wir wären auf Grund des Verkaufs in der EL oder gar wieder ganz draußen. Muss nicht, aber könnte passieren. Deswegen, verp*sst euch Ihr Schakale.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

473

Montag, 25. Dezember 2017, 11:41

Die Sache ist die: wenn unser Verein diesen Spieler, dem wir gefühlt die Hälfte unserer Punkte zu verdanken haben, im Winter verkaufen sollte, kannste den Spielbetrieb eigentlich direkt abmelden. Weil, wenn du offensichtlich keine sportlichen Ziele hast, warum dann die Mühe, jedes zweite Wochenende quer durch Deutschland zu fahren?

Allerdings: erstens leben wir im Zeitalter der unmoralischen Ablösesummen, zweitens hat Bailey selbst in der Vergangenheit bewiesen, dass er Wechsel forcieren kann - und drittens wird er nach dieser Hinrunde bei so gut wie jedem Spitzenclub auf dem Zettel stehen. Kann also durchaus sein, dass jetzt im Winter Dinge passieren werden, die unsere Offiziellen - und Spieler + Berater - nachdenklich stimmen könnten.

Unter`m Strich glaube ich aber nicht, dass wir den Spieler im Winter ziehen lassen werden, es sei denn, es gäbe eine unbekannte Klausel, die uns zwänge. Wir haben ja keine Schulden zu bedienen, und im Zweifelsfall wird Bailey auch im Sommer noch einen großen Verein finden, der ihn nehmen würde. - Eben deshalb wird es im Sommer auch schon eng werden für uns; sollten wir die CL erreichen, könnten wir Bailey immerhin das bieten - eine Spielzeit Champion`s Leage als Stammspieler. - Aber selbst mit diesem Argument: ich gehe mal davon aus, dass, spielt der Junge so weiter, wir hier nach der Saison einen Rekordabgang haben werden.

Was schade wäre. Denn so einen Spieler kann einem kein Geld der Welt ersetzen.

474

Montag, 25. Dezember 2017, 12:18

@Neuville
Wie immer schön zusammengefasst!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Verein oder Spieler einen Wechsel in der Winterpause anstreben.
Leon spielt gerade mal eine Hinrunde bei uns regelmäßig, er ist in einem Alter, wo die Spielpraxis essentiell wichtig ist.
Daher wäre er gut beraten, wenn er mindestens die Saison bei uns zu Ende spielt und tendenziell noch eine Saison dran hängt.

Bleiben seine Leistungen wie in der Hinrunde (von einer Leistungssteigerung gar nicht mal zu träumen), wird er sich so oder so jeden Sommer vor Angeboten kaum retten können.
Von daher kann der Jung und sein Vater doch tiefenentspannt sein. Er ist definitiv kein Fall, wo ein dickes Angebot nur einmal in der Karriere kommt.

Leverkusen ist gut für ihn erste Schritte in einer großen Liga zu machen um anschließend mit Leverkusen eine gute Europapokal Saison zu spielen.
Ist er auch da etabliert wird ein Wechsel zu einem Verein mit Ambitionen im Europapokal (Top 5 in Europa) durchaus realistisch.
Aktuell sehe ich in dem London Angebot für Leon mehr Risiko als Nutzen, denn eines dürfte sicher sein, klar kann London mehr Gehalt bieten als wir, aber ich denke, dass spätestens nach der Saison sein Gehalt auch bei uns steigen wird und sei es nur, damit er noch ein Jahr bleibt.

Es ist schön, gerade nach der Seuchensaison letztes Jahr so ein Lichtblick im Kader zu haben. Ist lange her, dass wir einen Spieler der Qualität unterm Kreuz kicken hatten.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

475

Montag, 25. Dezember 2017, 12:39

Die Sache ist die: wenn unser Verein diesen Spieler, dem wir gefühlt die Hälfte unserer Punkte zu verdanken haben, im Winter verkaufen sollte, kannste den Spielbetrieb eigentlich direkt abmelden. Weil, wenn du offensichtlich keine sportlichen Ziele hast, warum dann die Mühe, jedes zweite Wochenende quer durch Deutschland zu fahren?

Allerdings: erstens leben wir im Zeitalter der unmoralischen Ablösesummen, zweitens hat Bailey selbst in der Vergangenheit bewiesen, dass er Wechsel forcieren kann - und drittens wird er nach dieser Hinrunde bei so gut wie jedem Spitzenclub auf dem Zettel stehen. Kann also durchaus sein, dass jetzt im Winter Dinge passieren werden, die unsere Offiziellen - und Spieler + Berater - nachdenklich stimmen könnten.

Unter`m Strich glaube ich aber nicht, dass wir den Spieler im Winter ziehen lassen werden, es sei denn, es gäbe eine unbekannte Klausel, die uns zwänge. Wir haben ja keine Schulden zu bedienen, und im Zweifelsfall wird Bailey auch im Sommer noch einen großen Verein finden, der ihn nehmen würde. - Eben deshalb wird es im Sommer auch schon eng werden für uns; sollten wir die CL erreichen, könnten wir Bailey immerhin das bieten - eine Spielzeit Champion`s Leage als Stammspieler. - Aber selbst mit diesem Argument: ich gehe mal davon aus, dass, spielt der Junge so weiter, wir hier nach der Saison einen Rekordabgang haben werden.

Was schade wäre. Denn so einen Spieler kann einem kein Geld der Welt ersetzen.
Ich glaube nicht, dass wir uns in Europa verstecken müssen. Sollten wir die CL erreichen, wird Leon hier noch mindestens 1 1/2 Jahre spielen.
Unser Ruf mag in der Bundesliga nicht der beste sein, allerdings haben wir in Europa für unsere Größe einen verhältnismäßig guten, um nicht zu sagen, sehr guten. :bayerapplaus
„Das Runde muss ins Eckige“
„Der Sturm schießt Tore, aber die Abwehr gewinnt die Spiele“

476

Montag, 25. Dezember 2017, 12:40

Es steht ja auch nirgendwo, dass auch nur irgendjemand darüber nachdenkt ihn zu verkaufen. Angebote für gute Spieler wird es immer geben, im Winter wird mit Sicherheit kein Leistungsträger verkauft.

477

Montag, 25. Dezember 2017, 13:06

Na hoffentlich schaut er sich morgen nicht irgendwo ein Spiel an, wie Benny am Samstag...

478

Montag, 25. Dezember 2017, 19:26

Na hoffentlich schaut er sich morgen nicht irgendwo ein Spiel an, wie Benny am Samstag...
Was hat das Spiel, das Benny sich angesehen hat damit zu tun? Da eins der Fotos, die er aus Madrid gepostet hat mit dem Hashtag #BirthdayPresent versehen war, gehe ich mal davon aus, dass er den Besuch dort jemandem zum Geburtstag geschenkt hat, und es sich nicht um einen Trip zu einem seiner neuen Arbeitgeber gehandelt hat...aber die Leute kommen echt auf die verrücktesten Ideen.

479

Dienstag, 26. Dezember 2017, 04:57

Wieso sollte er von einem Klub auf Champions League Kurs zu einem, der maximal die Europa League erreicht, wechseln?
Weil der Euro League Club den Faktor x an Lohn zahlen würde :levz1
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

480

Dienstag, 26. Dezember 2017, 05:31

Wieso sollte er von einem Klub auf Champions League Kurs zu einem, der maximal die Europa League erreicht, wechseln?
Weil der Euro League Club den Faktor x an Lohn zahlen würde :levz1
Wo liefert die EL den Lohn? Bei unattraktiven Gegnern zum Teil, weite Reiseziele....Lohnt sich erst ab einem gewissen Punkt! Sollte ich falsch liegen mit der Aussage, gerne berichtigen.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JaroD« (26. Dezember 2017, 11:30)