Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

701

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:00

"Nicht akzeptabel": Reschkes Notlüge in der Kritik

Der BDFL hat Reschke für seine Not-Lüge kurz vor der Entlassung Korkuts kritisiert. "So eine Geschichte, dass man einem Trainer kurz nach dem Spiel den Rücken stärkt und ihn dann am Morgen danach beurlaubt, das ist ein Stil, der mit seriösem Fußball nichts zu tun hat", sagte BDFL-Präsident Lutz Hangartner der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. "Es gibt keine unterschiedlichen Meinungen dazu: Die Art und Weise, wie hier mit Trainern umgegangen wird, ist nicht akzeptabel. Dass Reschke hier auch noch offen zugibt, gelogen zu haben, ist schon deswegen unmöglich, weil es hier um Menschen geht."

>>>Kicker<<<

702

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:16

ENDLICH kriegt der Schwadlappen mal den Gegenwind, den er schon lange verdient hat. :bayerapplaus
"Der Sinn des Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben."
Kool Savas - Der Beste Tag meines Lebens

703

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:33

Was soll er falsch gemacht haben? Nichts..
Er hat das klar begründet. Völlig Latte was andere dazu sagen. Der Trainer wird weiter bezahlt, der Trainer selbst kommt halbwegs unbeschadet aus der Nummer. Reschke ist Macher ohne das er auch noch den Trainer öffentlich ins Klo spült. Er wechselt ihn nur aus. Das ist sein Job.
„Schluss mit Komfortzone: Völler raus!“

704

Freitag, 12. Oktober 2018, 15:19

ENDLICH kriegt der Schwadlappen mal den Gegenwind, den er schon lange verdient hat. :bayerapplaus

Dä kütt us Frechen.
Un is ene Ziehsohn vum Calli us Brühl.
Mr kennt sisch, mr hilf sisch.
Wie dat esu es mit denne Rheinländer vun de linke - äh, falsche Rhingsick.
Do kann nix jescheits bei erus kumme.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.