Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,681

Friday, March 9th 2007, 3:35pm

Quoted

Original von chris1312
"Sergej ist mit seiner Ruhe und Erfahrung ganz wichtig für unsere junge Mannschaft. Spieler wie er oder Bernd Schneider und Carsten Ramelow tragen und lenken unser Spiel. Und seine körperlichen Werte sind gut."


das seine körperlichen Werte gut sind, will ich gerne glauben - Joggen an der frischen Luft stärkt schließlich die Gesundheit

aber eigentlich ist jedes Wort zu diesem Thema zu viel - das ist so absurd, was hier veranstaltet wird, das spottet jeder Beschreibung

Haggui wird ordentlich zusammengefaltet und der alte Opa wird auch nach der x-ten schwachen Leistung in den höchsten Tönen gelobt

ich glaube Skibbe kein Wort mehr

2,682

Friday, March 9th 2007, 4:01pm

Quoted

Original von chris1312
... das ich nichts mehr weiter schreibe... :LEV15 :LEV15 :LEV15


Ist das ein Versprechen ?
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

2,683

Friday, March 9th 2007, 4:03pm

Quoted

Original von lupo
...

Haggui wird ordentlich zusammengefaltet und der alte Opa wird auch nach der x-ten schwachen Leistung in den höchsten Tönen gelobt
...


Ich wiederspreche dir ja recht häufig in deinen Aussagen, aber hier : 100 % Agree !!



Ich finde die Kritik an Skibbe insgesammt ja überzogen, aber in diesem Fall frage ich mich auch , ob der eventuell was mit dem Daum hat... :LEV16
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

2,684

Friday, March 9th 2007, 4:34pm

Mag sein das Barbarez einiges an Erfahrung hat - möchte ich ihm garnicht absprechen aber wenn ich sehe das kein einziger Pass den Mann trifft sondern zum Gegner oder sonst wohin geht - er nicht läuft und vorne einfach nichts reißt dann kannste Erfahrung wirklich in die Tonne hauen.

Schneider war gestern gut, ebenso Juan. Ramelow hatte gestern einen sehr schlechten Tag.

Habe mich wirklich gewundert dass Barbarez in der Startelf war - Sorry aber das war echt ne Fehlbesetzung. Dann lieber unseren Freier ;-) Der läuft auf jeden Fall.

Ich glaube Skibbe meint er hätte mit der Aufstellung von Adler wohl genügend Charakter bewiesen und eine gute Entscheidung reicht wohl für die nächsten Spiele :LEV16

2,685

Friday, March 9th 2007, 5:27pm

wechselfehler

skibbe hätte viel früher kiesling und freier einwechseln müssen und barbarez runter.da war ja überhaupt keine entlastung mehr.wahrscheinlich wär es dann auch nicht zu diesem foul gekommen.sieht der sowas nicht!!!??? :LEV11

2,686

Friday, March 9th 2007, 6:22pm

Freier in der Nachspielzeit? Kießling so spät? Barbarez mit zementierter Stammplatzgarantie und selbst Ramelow durfte sich Blödsinn ohne Ende erlauben! Ich kann ja als Trainer ein gewisses Maß an Sturheit an den Tag legen, aber wenn es doch solch offensichtliche Schwachpunkte gibt, muß ich allerspätestens zur Halbzeit reagieren. Diese Niederlage war so unnötig wie ein Kropf und Skibbe ist trotzdem mit dem knappen Ergebnis glücklich. Das unterscheidet einen guten Trainer wohl von einem Erfolgstrainer???
BAYER 04:GESTERN-HEUTE-MORGEN-IMMER!

DERBY WÄR SCHÖN!

2,687

Friday, March 9th 2007, 6:25pm

Tja...mit Adler hat er es sich getraut und es ging gut aus. Aber bei Barbarez traut er sich nicht. Schade! Muss man leider schon wieder darauf hoffen, dass Skibbe zu seinem Glück gezwungen wird, durch eine Sperre von Barbarez oder einer Verletzung (was ich eigentlich keinem Wünsche).

2,688

Friday, March 9th 2007, 6:38pm

Ich denke, das Problem ist nicht, daß er sich nicht traut, das Problem ist vielmehr, daß Skibbe 100% überzeugt von Barbarez ist. :LEV16
Schnix, Du wirst IMMER mein Fußballgott bleiben

2,689

Friday, March 9th 2007, 6:41pm

Quoted

Original von Buli
Ich denke, das Problem ist nicht, daß er sich nicht traut, das Problem ist vielmehr, daß Skibbe 100% überzeugt von Barbarez ist. :LEV16


Genau dat is dat Problem!
BAYER 04:GESTERN-HEUTE-MORGEN-IMMER!

DERBY WÄR SCHÖN!

2,690

Friday, March 9th 2007, 6:54pm

:LEV14 :LEV14
Die im DSF ham sich über Skibbe in der Pressekonferenz lustig gemacht!
Er sei wohl müde und so :LEV14 :LEV14
Wäre so traurig :LEV14 :LEV14

2,691

Friday, March 9th 2007, 6:56pm

Quoted

Original von bayer04kirty
:LEV14 :LEV14
Die im DSF ham sich über Skibbe in der Pressekonferenz lustig gemacht!
Er sei wohl müde und so :LEV14 :LEV14
Wäre so traurig :LEV14 :LEV14




... ja das war geil eben ... :LEV14

This post has been edited 1 times, last edit by "Babic19" (Mar 9th 2007, 6:56pm)


2,692

Friday, March 9th 2007, 7:40pm

Quoted

Original von Haberland II
Freier in der Nachspielzeit? Kießling so spät? Barbarez mit zementierter Stammplatzgarantie und selbst Ramelow durfte sich Blödsinn ohne Ende erlauben! Ich kann ja als Trainer ein gewisses Maß an Sturheit an den Tag legen, aber wenn es doch solch offensichtliche Schwachpunkte gibt, muß ich allerspätestens zur Halbzeit reagieren. Diese Niederlage war so unnötig wie ein Kropf und Skibbe ist trotzdem mit dem knappen Ergebnis glücklich. Das unterscheidet einen guten Trainer wohl von einem Erfolgstrainer???


Es gibt ein grundsätzliches Problem bei Skibbe: Er hält Fußball für eine zu 100% berechenbare Angelegenheit, und sich selbst für den größten Kalkulator. Was er macht, ist ein fast schon zwanghaftes Planen und Einstellen auf die jeweiligen Gegner. Dabei lässt er aber häufig die organische Komponente außer Acht, dass ein Team nach einem so guten Spiel etwa in der Lage sein könnte, den Spirit ins nächste Spiel zu retten und eigenständig zu wachsen. Stattdessen ist er der Meinung, für jedes Spiel eine ganz besonders ausgefuchste Taktikvariante anbieten zu müssen - und diesmal dachte er sich, Koordinaten UEFA-Cup, Auswärtsspiel - da müsste ein Unentschieden her - und wenn man 2:1 zurückliegt und ein Mann weniger ist, dann kann man logischerweise kein Tor mehr schießen - vielleicht sagt ja auch die Trainings- und Spielsoftware xy, auf die ein Typ wie der sich garantiert verlässt, zu 60% fallen dann keine Tore mehr. Und unser Skibby glaubt lieber so etwas, als auf irgendwelche Schwingungen zu vertrauen und die Kraft des Zufalls, dafür hat der überhaupt keinen Sinn. Dieses "geht's raus und spielt Fußball" ist unserem niedlichen traurigen Professorchen viel zu banal und auch gefährlich - seine Rolle wäre seines Erachtens zu minimal, und dass er mangels mitreißendem Charisma nur durch Fachwissen glänzen kann und muss, weiß er. Die meisten neutralen Beobachter scheinen für überraschenden Fußball aber durchaus einen Sinn und auch adäquate Ideen zu haben, wie man hier sieht. Anders kann man sich die vielen Proteste nicht erklären.

This post has been edited 2 times, last edit by "berliner_pille" (Mar 9th 2007, 7:50pm)


2,693

Friday, March 9th 2007, 7:56pm

Quoted

Original von Buli
Ich denke, das Problem ist nicht, daß er sich nicht traut, das Problem ist vielmehr, daß Skibbe 100% überzeugt von Barbarez ist. :LEV16


Denke ich nicht. So blind kann man doch nicht sein...
Und, dass z.b. Kießling oder Freier tärker sind, das muss auch er sehen!

2,694

Friday, March 9th 2007, 7:56pm

ich hab jetz zwar n paar seiten verpasst, aber würd sagen, die hauptsache ist nach dem spiel, das wir durch das auswärtstor die chance gewahrt haben, weiter zu kommen.

zur aufstellung kann man nur soviel sagen, barbarez hat im grunde nicht wirklich stattgefunden.
der satz von wegen "kein lapaloma" klang erstmal super, bis ich die aufstellung gesehen hab.

defensiv spielen heißt nicht, das man 1 spitze auftellt und den rest hinten in "igelstellung" bringt.

als dann voronin gehen musste, war mir irgendwie klar, das wir nicht mehr wirklich was reißen werden. barbarez hätte gehen müssen, der war nicht vorhanden, zudem für vorne zu langsam.

skibbe hätte von vorn herein ein 4-4-2 spielen lassen sollen.
dann hätten wir auch genug hinten, aber auch leute vorne, die mal für entlastung sorgen können.
wir standen stellenweise ja fast an der wand. hätten die "franzosen" sich net gegenseitig abgeschossen, wären wir mit 1:3 nach hause gefahren.

barnettas auswechslung, war allerdings ne logische folge, das für hagguis rote JICB kommen musste, ebenfalls.
allerdings hät ich unseren dauerläufer voronin net runtergenommen.
eher barbarez und später kießling für barnetta. dann hätten wir 2 stürmer zum ende gehabt, die nochmal was reißen können. denn so viel besser war lens auch wieder net
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

2,695

Friday, March 9th 2007, 7:59pm

Quoted

Original von iceman187
(...)
defensiv spielen heißt nicht, das man 1 spitze auftellt und den rest hinten in "igelstellung" bringt.


skibbe hätte von vorn herein ein 4-4-2 spielen lassen sollen.
dann hätten wir auch genug hinten, aber auch leute vorne, die mal für entlastung sorgen können.
wir standen stellenweise ja fast an der wand. hätten die "franzosen" sich net gegenseitig abgeschossen, wären wir mit 1:3 nach hause gefahren.
(...)


Taktik war schon in Ordnung,
wir hatten Lens bis zu der roten Karte total im Griff.

Das war absolut in Ordnung, wir haben uns NICHT defensiv ''eingeigelt'', sondern haben ziemlich offensiv gespielt und sind weit aufgerückt.

Richtig viele und zwingende Chancen hatte Lens erst als sie ein Mann mehr hatten, und das ist normal dass man dann mehr unter Druck gerät.
Leverkusen

2,696

Friday, March 9th 2007, 8:13pm

Quoted

Original von Buli
Ich denke, das Problem ist nicht, daß er sich nicht traut, das Problem ist vielmehr, daß Skibbe 100% überzeugt von Barbarez ist. :LEV16


Aber so blind kann doch keiner sein. Die ganze Welt erkennt, dass Barbarez zur Zeit nix bringt, nur Herr Skibbe nicht? Ich denke, er traut sich einfach nicht, hin mal auf die Bank zu setzen, da Barbarez einer ist, der gerne mal den Mund aufmacht.
Würde Skibbe ihn mal auf die Bank setzen und an einem anderen Spieltag einsetzen, würde Barbarez sicherlich wieder rennen können, wie ein junger Gott. Denn klar ist, wenn man einem Spieler einen Freifahrtsschein nach der anderen in die Hand drückt, muss man sich nicht wundern, wenn dieser irgendwann mal nicht seine Leistung abruft.

2,697

Friday, March 9th 2007, 8:18pm

Hätte ich in der Pressekonferenz gesessen wäre meine Frage gewesen:

" Herr Skibbe, wie hätten Sie nach der Herausnahme von Voronin bei einem weiteren Gegentor zum 1:3 reagiert ? "

:LEV9 :LEV9 :LEV9

2,698

Friday, March 9th 2007, 8:20pm

Quoted

Original von Viererkette
Hätte ich in der Pressekonferenz gesessen wäre meine Frage gewesen:

" Herr Skibbe, wie hätten Sie nach der Herausnahme von Voronin bei einem weiteren Gegentor zum 1:3 reagiert ? "

:LEV9 :LEV9 :LEV9


meine Frage wäre:

"Besitzt Barbarez eine Stammplatzgarantie oder wie begründen sie das wiederholte Duchspielen trotz ungenügender Leistung?"
Nennt mich McLovin! - Superbad

2,699

Friday, March 9th 2007, 8:26pm

@thepache

Antwort Skibbe:

" Sergej Barbarez polarisiert; wir werden noch viel Freude an ihm haben ! "

:D

2,700

Friday, March 9th 2007, 8:26pm

Quoted

Original von berliner_pille
Es gibt ein grundsätzliches Problem bei Skibbe: Er hält Fußball für eine zu 100% berechenbare Angelegenheit, und sich selbst für den größten Kalkulator. Was er macht, ist ein fast schon zwanghaftes Planen und Einstellen auf die jeweiligen Gegner. Dabei lässt er aber häufig die organische Komponente außer Acht, dass ein Team nach einem so guten Spiel etwa in der Lage sein könnte, den Spirit ins nächste Spiel zu retten und eigenständig zu wachsen. Stattdessen ist er der Meinung, für jedes Spiel eine ganz besonders ausgefuchste Taktikvariante anbieten zu müssen - und diesmal dachte er sich, Koordinaten UEFA-Cup, Auswärtsspiel - da müsste ein Unentschieden her - und wenn man 2:1 zurückliegt und ein Mann weniger ist, dann kann man logischerweise kein Tor mehr schießen - vielleicht sagt ja auch die Trainings- und Spielsoftware xy, auf die ein Typ wie der sich garantiert verlässt, zu 60% fallen dann keine Tore mehr. Und unser Skibby glaubt lieber so etwas, als auf irgendwelche Schwingungen zu vertrauen und die Kraft des Zufalls, dafür hat der überhaupt keinen Sinn. Dieses "geht's raus und spielt Fußball" ist unserem niedlichen traurigen Professorchen viel zu banal und auch gefährlich - seine Rolle wäre seines Erachtens zu minimal, und dass er mangels mitreißendem Charisma nur durch Fachwissen glänzen kann und muss, weiß er. Die meisten neutralen Beobachter scheinen für überraschenden Fußball aber durchaus einen Sinn und auch adäquate Ideen zu haben, wie man hier sieht. Anders kann man sich die vielen Proteste nicht erklären.


diese Analyse trifft bestimmt ein gutes Stück von der Wirklichkeit

witzig ist: ich hab gestern zu den Leuten mit denen ich geguckt habe, auch gesagt: der Skibbe ist keiner, der einfach mal sagt: "gehts raus und spielt Fußball!"

Michael Skibbe ist eher so ne Bundesliga-Ausgabe von der griechischen Kassandra, der mit seinen Befürchtungen erst so richtig die negativen Ereignisse heraufbeschwört :LEV19

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests