Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 14. Januar 2018, 15:32

Spielverlagerung: Schnellangriffe und Tiefensicherung pro Bayern

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Entscheidender war zunächst jedoch, dass der Tabellenführer ohnehin gar nicht mal so viel Ruhe im Spiel hatte – also der Faktor des guten Leverkusener Pressings. Dieses bedeutete naturgemäß keine so leichte Herausforderung, auch nicht für den Münchener Aufbau. Die Gäste sahen sich zum einen oder anderen unkontrollierten langen Ball gezwungen. Schwierigkeiten mit der Spielentwicklung zeigten sich auch auf der anderen Seite bei den Leverkusenern, die das Leder bei eigenen Ballbesitzmomente kaum nach vorne transportieren konnten und das nach der Partie in den Interviews eigentlich durchgängig als zentralen Knackpunkt erwähnten.

Link