Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Freitag, 14. Juli 2017, 15:05

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Neue Aufstellung :D :D


----------------Leno----------------

Henrichs-------Tah.......Wendell

Bender--Bender- Aránguiz-Yurchenko-Bellarabi- Brandt-Havertz

102

Freitag, 14. Juli 2017, 15:21

Definitiv ein Zugewinn für Bayer 04 bei den Parametern Leidenschaft, Intelligenz & Kommunikationsfähigkeit.

Top Deal! :LEV5

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

103

Freitag, 14. Juli 2017, 16:36

Bender ist ein spannender Transfer. Sportlich und menschlich top; gut, Spieler dieser Klasse auch ohne CL zu uns holen zu können. Liegt natürlich am Bruderherz. Dennoch gut.

Natürlich kommt er aber mit viel Risiko: erstens ist er halt oft verletzt, und zweitens wieder mal so ein Polyvalenter. Am Ende ist der hier als IV, AV und DM eingeplant, und wenn er dann verletzt ist, fällt de facto mit ihm eine halbe Mannschaft aus. Eine IV aus Bender, Tah, Jedvaj und Dragovic könnte einen BL-Verletzungsrekord aufstellen; schade, dass Papadopoulos nicht nocht dabei ist, dann wäre dieser Titel uns jedenfalls sicher.

Unter`m Strich muss das Motto lauten: kauf dir zwei Bender, dann kann immer einer spielen. Und das wäre doch schonmal ein Gewinn...

104

Freitag, 14. Juli 2017, 16:44

Wer sagt denn, dass 2 halbe Bender einen ganzen ergeben? Können doch auch einfach beide über 3/4 der Saison ausfallen siehe letzte Saison beide.

106

Freitag, 14. Juli 2017, 16:57

Wer sagt denn, dass 2 halbe Bender einen ganzen ergeben? Können doch auch einfach beide über 3/4 der Saison ausfallen siehe letzte Saison beide.
Wer sagt denn, dass nicht irgendein anderer Spieler sich in der Vorbereitung die Knochen bricht?
Wer sagt denn, dass du nicht in den nächsten Tagen schwer erkrankst?

Was ich meine: Ein bisschen Respekt gegenüber dem Gesundheitszustand dir fremder Menschen könntest du (und könnten einige andere hier) durchaus an den Tag legen.

107

Freitag, 14. Juli 2017, 17:19

Wer sagt denn, dass 2 halbe Bender einen ganzen ergeben? Können doch auch einfach beide über 3/4 der Saison ausfallen siehe letzte Saison beide.
Wer sagt denn, dass nicht irgendein anderer Spieler sich in der Vorbereitung die Knochen bricht?
Wer sagt denn, dass du nicht in den nächsten Tagen schwer erkrankst?

Was ich meine: Ein bisschen Respekt gegenüber dem Gesundheitszustand dir fremder Menschen könntest du (und könnten einige andere hier) durchaus an den Tag legen.


Aber da sind ja auch die Fakten. Das Lars letzte SDaison kaum gespielt hat und eigentlich kaum fit war, hat ja auch zum Endergebnis beigetragen. Da kann er natürlich nichts für, aber ein Wirtschaftsunternehmen wie die Bayer GmbH muss schon sehen, das das Kapital einsatzbereit ist.

Wenn beide fit bleiben, kriegen wir sicher eine bessere Saison - wenn aber nicht, ist Ähnliches wie zuletzt zumindest im Bereich des möglichen.

108

Freitag, 14. Juli 2017, 18:00

Dann versuch mal arbeitsrechtlich etwas über krankheitsbedingte Ausfälle deiner Bewerber beim vorherigen Arbeitgeber herauszufinden... Aus gutem Grund gibt's da in Sachen Arbeitnehmerschutz recht eng gesteckte Grenzen.

Gut, die sind im Fußball so eng eben nicht gesteckt, da Verletzung und auch Krankheit ja vollkommen öffentlich sind.

Gerade deswegen fände ich hier etwas Sensibilität durchaus angemessen. Es ist eben eine Besonderheit der Branche "Profifußball", dass hier Transparenz in Sachen Gesundheit von Arbeitnehmern herrscht.

Für mich heißt das aber nicht, dass die Spieler und ihre Anfälligkeit hier völlig frei diskutiert werden können. Ich will mir gar nicht vorstellen, was der eine oder andere hier für ein Theater machen würde, wenn seine Fehlzeiten Gegenstand der Debatte wären...

Und irgendwie passt die hier so oft herrschende Fußballromantik dann eben auch nicht zur knallharten Bewertung von Ausfallrisiken beim spielenden Kapital...

109

Freitag, 14. Juli 2017, 18:26

Sicher ist Respekt die erste Vorgabe.

Aber in der öffentlichen Wahrnehmung und Berichterstattung ist aber jede Fehlminute transparent, und die Wirtschaftskonzerne, die wir hier Fussball"vereine" nennen, gehen sehr offensiv und offen mit den Aussagen um. Man kann das Them Verletzungsanfälligkeit also nicht wegschieben.
Ich halte es für legitim, zu überlegen, ob ich einen Fußballspieler mit hoher Verletzungsanfälligkeit für viel Geld in den Kader hereinhole oder einen solchen Spieler im Kader zu belassen.
Diese Diskussion kann man losgelöst von Namen führen.

Ich glaube nicht, das es Spieler gibt, die verletzt sein wollen, von daher dürfte die Diskussion auch ohne persönliche Vorwürfe geführt werden. Darin kann ich keine respektlose Behandlung erkennen.
Aufgrund der öffentlichen Wahrnehmung und der Flut der Infos über Ausfallzeiten sehe ich eigentlich keine Vergleichbarkeit mit einem "normalen" Arbeitnehmer. Aber das liegt ja im Auge des Beschauers.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Murphy« (14. Juli 2017, 18:38)


110

Freitag, 14. Juli 2017, 19:18

Die neue Saison hat noch gar nicht begonnen und den Bender-Brüder wird für die kommende Saison schon der verletzungsbedingte Totalausfall zugeschrieben.
Nicht, dass die nachher noch die ganze Saison durchspielen. Das wäre ja kaum auszudenken.

111

Sonntag, 16. Juli 2017, 20:01



Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bender spielt um 100 %. Allerdings auch die Chance, das einer verletzt ist.
Jetzt klär mich mal über die Mathematik hinter deiner These auf.


Du bist doch bei der Bank! Rechne mir was vor.
Ich mache mir echt Sorgen um deinen Job. Oder ist der Name Santander Fake?

Bist Du denn wirklich Merkels Erbe? Oder bist Du etwa Fake?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ChristianSchreier« (16. Juli 2017, 20:11)


112

Sonntag, 16. Juli 2017, 20:24



Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bender spielt um 100 %. Allerdings auch die Chance, das einer verletzt ist.
Jetzt klär mich mal über die Mathematik hinter deiner These auf.


Du bist doch bei der Bank! Rechne mir was vor.
Ich mache mir echt Sorgen um deinen Job. Oder ist der Name Santander Fake?

Bist Du denn wirklich Merkels Erbe? Oder bist Du etwa Fake?
@ Merkels Erbe ich mache mir da gerade eher sorgen um deine Mathefähigkeiten:
Ich vermute mal, dass deine Überlegungen darauf beruht haben, dass es zwei Möglichkeiten gibt: Bender ist verletzt oder Bender ist nicht verletzt und beide hast du mit 50% beziffert. Wenn wir jetzt aber zwei Benders haben steigt damit die Wahrscheinlichkeit, dass einer Spielt mitnichten um 100%. Wir sind uns einig, dass sie vorher bei 50% lag, so weit so gut.
Nun ist es so, dass die Wahrscheinlichkeit, dass KEIN Bender spielt bei 50% x 50% macht liegt und somit bei 25% und damit eine Wahrscheinlichkeit von 75%, dass einer von beiden oder beide gleichzeitig spielen. Es gibt nämlich 4 Szenarien:
1.) L. Bender :LEV6 S. Bender :LEV6
2. L. Bender :LEV7 S. Bender :LEV6
3.) L. Bender :LEV6 S. Bender :LEV7
4.) L. Bender :LEV7 S. Bender :LEV7


Jedes Szenario hat einen identischen Wert von 25 %.
Wir haben uns also von einer Wahrscheinlichkeit von 50% vorher (nur ein Bender) auf 75% verbessert (zwei Bender)
#Stärke Bayer

113

Sonntag, 16. Juli 2017, 20:50

Und somit hätte sich die Wahrscheinlichkeit um 50% bzw. 25 Prozentpunkte erhöht (50% -> 75%).
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

115

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:08

Lars Bender hat von 3060 Bundesligaminuten (34x90) in der letzten Saison 608 Minuten gespielt.
Sven Bender hat von 3060 Bundesligaminuten in der abgelaufenen Saison 269 Minuten gespielt.

Lars Bender hat somit 19,86 % aller Bundesligaminuten gespielt.
Sven Bender hat somit 8,79% aller Bundesligaminuten absolviert.

Beide zusammen ergeben eine Durchschnittswert von 14,3 % = 438,5 Minuten.

438,5 Minuten ergeben einen zu erwartenden Mittelwert für beide Benders von knapp fünf Bundesligaspielen pro Saison, d.h. die Wahrscheinlichkeit, dass einer von beiden in der Bundesliga spielt liegt somit bei rund 14%.

116

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:13

Lars Bender hat von 3060 Bundesligaminuten (34x90) in der letzten Saison 608 Minuten gespielt.
Sven Bender hat von 3060 Bundesligaminuten in der abgelaufenen Saison 269 Minuten gespielt.

Lars Bender hat somit 19,86 % aller Bundesligaminuten gespielt.
Sven Bender hat somit 8,79% aller Bundesligaminuten absolviert.

Beide zusammen ergeben eine Durchschnittswert von 14,3 % = 438,5 Minuten.

438,5 Minuten ergeben einen zu erwartenden Mittelwert für beide Benders von knapp fünf Bundesligaspielen pro Saison, d.h. die Wahrscheinlichkeit, dass einer von beiden in der Bundesliga spielt liegt somit bei rund 14%.

Danke Caminos, darauf wollte ich hinaus, als ich meinte, 2 halbfitte Bender müssen noch langen einen ganzen Bender ergeben. Wenn die beiden weiter so verletzungsanfällig bleiben, haben wir von beiden nicht viel, auch in der Summe nicht. Und dafür 12,5-15 Mio ist schon happig!

117

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:16

Wenn die beiden weiter so verletzungsanfällig bleiben, haben wir von beiden nicht viel, auch in der Summe nicht. Und dafür 12,5-15 Mio ist schon happig!


Genauer: 2,5 - 5 Millionen Euro pro Spiel. Teurer kann ein Zlatan auch nicht sein... :LEV18

118

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:25

Ich teile die Bedenken, aber ich sehe auch Potential.

Mal abwarten, wie es läuft. Vielleicht können die beiden auch einfach mal auf die Kamikazeaktionen verzichten.
W11-1.Liga: Sommer - Abraham, Insus, Gerhardt, (Max) - Burke, Kramer, Darida, Goretzka, (Gbamin) - Hahn, Gomez, Uth
50% of the game is half-mental.

119

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:01

Lars Bender hat von 3060 Bundesligaminuten (34x90) in der letzten Saison 608 Minuten gespielt.
Sven Bender hat von 3060 Bundesligaminuten in der abgelaufenen Saison 269 Minuten gespielt.

Lars Bender hat somit 19,86 % aller Bundesligaminuten gespielt.
Sven Bender hat somit 8,79% aller Bundesligaminuten absolviert.

Beide zusammen ergeben eine Durchschnittswert von 14,3 % = 438,5 Minuten.

438,5 Minuten ergeben einen zu erwartenden Mittelwert für beide Benders von knapp fünf Bundesligaspielen pro Saison, d.h. die Wahrscheinlichkeit, dass einer von beiden in der Bundesliga spielt liegt somit bei rund 14%.

Danke Caminos, darauf wollte ich hinaus, als ich meinte, 2 halbfitte Bender müssen noch langen einen ganzen Bender ergeben. Wenn die beiden weiter so verletzungsanfällig bleiben, haben wir von beiden nicht viel, auch in der Summe nicht. Und dafür 12,5-15 Mio ist schon happig!

Der Unterschied ist aber, dass Lars immer gespielt hat, wenn er fit war, während Sven in erster Linie so wenig gespielt hat, weil er keinen Stammplatz mehr hatte. Meines Wissens war er letzte Saison gar nicht so oft verletzt.

120

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:12

Lars Bender hat von 3060 Bundesligaminuten (34x90) in der letzten Saison 608 Minuten gespielt.
Sven Bender hat von 3060 Bundesligaminuten in der abgelaufenen Saison 269 Minuten gespielt.

Lars Bender hat somit 19,86 % aller Bundesligaminuten gespielt.
Sven Bender hat somit 8,79% aller Bundesligaminuten absolviert.

Beide zusammen ergeben eine Durchschnittswert von 14,3 % = 438,5 Minuten.

438,5 Minuten ergeben einen zu erwartenden Mittelwert für beide Benders von knapp fünf Bundesligaspielen pro Saison, d.h. die Wahrscheinlichkeit, dass einer von beiden in der Bundesliga spielt liegt somit bei rund 14%.
Au weija. Das eine ist Geschichte. Historische Statistik.

Das andere ist Prognose. Und du baust deine Prognose auf Geschichte ... Das probier mal an der Börse :LEV9


Zu deinem Ergebnis: Du bist nicht nur toll, du bist brillant. Mensch Caminos, warst du im Urlaub? ... Ich frag nur, weil ohne Hitze lässt sich manches grad nicht mehr erklären.
W11 - 4. Liga 2017/18
Casteels, Grün - Bender, S., Oczipka, Jedvaj, Behounek, Regäsel - Grifo, Ntep, Kohr, Maxim, Tolisso, Pulisic - Hazard, Poulsen, Lewandowski, Kurt


3. Februar 2017, 21.44 Uhr, User "Nordisch": Highlight des Abends: Die Mango, die ich gerade gegessen habe."

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017