Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 121

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:15

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Trifft gerade einige falsche Entscheidungen. Am Samstag war in der zweiten Halbzeit eine Szene wo ich dachte er könnte mit Tempo ab Mittellinie durchstarten...aber hat sich verdaddelt. Letzte Rückrunde wäre das eine super Chance geworden. Ähnlich wie das Tor auf Schalke in der Rückrunde.
Schwarz und rot ein Leben lang!

1 122

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:11

:LEV9 :LEV9 :LEV9 :LEV9 :LEV9

Einer der wenigen Lichtblicke in diesem Team ist Brandt.

Ich verstehe hier wirklich nicht, wieso hier jeglicher kleine Fehler von Brandt zu einem Formtief hochsterilisiert :D wird.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 123

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:33

:LEV9 :LEV9 :LEV9 :LEV9 :LEV9

Einer der wenigen Lichtblicke in diesem Team ist Brandt.

Ich verstehe hier wirklich nicht, wieso hier jeglicher kleine Fehler von Brandt zu einem Formtief hochsterilisiert :D wird.


Weil er es einfach super selten abruft. Von Konstanz will ich gar nicht erst anfangen. Brandt ist für mich (noch) ein super Joker bei entsprechenden Alternativen, aber von Anfang an einfach zu selten wirklich jemand, der den Unterschied machen kann. Auf der letzten Seite (meine ich) hat jemand (Neuville?) geschrieben, dass Brandt auf allen Position nicht Fisch, nicht Fleisch ist, er auch keine herausragenden Fähigkeiten in einer gewissen "Disziplin" (Sprint, Dribbling, Passspiel, Torschuss, ...) hat. Bin gespannt auf seine weitere Entwicklung. Denke, dass es auch viel damit zusammenhängt, ob und wohin er wechseln will.

1 124

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:07

Unser Brandt ist wie der Götze Dortmunds

1 125

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:12

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausBuchmann« (1. Februar 2017, 18:28)


1 126

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:19

Unser Brandt ist wie der Götze Dortmunds
Ohjeee ... Kennst du den Unterschied zwischen Götze und Brandt? Brandt ist ein genialer Kicker, der grade wieder verkrampft. Götze ist ein überschätzter Dreckspatz, ein kleiner verweichlichter Alt-Jugendstar. Da ist mir der Jule 1000000000000 Mal lieber.
W11 - 4. Liga 2017/18
Casteels, Grün - Bender, S., Oczipka, Jedvaj, Behounek, Regäsel - Grifo, Ntep, Kohr, Maxim, Tolisso, Pulisic - Hazard, Poulsen, Lewandowski, Kurt


3. Februar 2017, 21.44 Uhr, User "Nordisch": Highlight des Abends: Die Mango, die ich gerade gegessen habe."

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017

1 127

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:04

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
:LEV9

1 128

Donnerstag, 2. Februar 2017, 07:45

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
Theoretisch ja, aber leider steht er meistens (außer jeweils 1 Monat pro Saison) immer nur bei 30%. Er hat sich in meinen Augen in den letzten Jahren null weiterentwickelt. Die Schwächen (Schlampigkeit, Fahrigkeit, Zweikampf) sind die gleichen, wie am Anfang, aber seine Unbekümmertheit hat er komplett verloren. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran, dass er DIE Karriere macht, die ich ihm vor 3 Jahren zugetraut hatte. Vielleicht hilft ein Trainer- oder Vereinswechsel (außer zu den Bauern).

1 129

Donnerstag, 2. Februar 2017, 11:00

Zurzeit ist Brandt wirklich nicht gut drauf. Sobald er in ein 1 gegen 1 geht, ist der Ball weg. Außerdem trifft er fast immer die falschen Entscheidungen und ist mMn derzeit zu egoistisch.
MIT DEM KREUZ AUF DER BRUST
MIT HERZ UND GEFÜHL
STEH´N WIR ZU DIR
B A Y E R 0 4 L E V E R K U S E N

1 130

Donnerstag, 2. Februar 2017, 11:11

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
Theoretisch ja, aber leider steht er meistens (außer jeweils 1 Monat pro Saison) immer nur bei 30%. Er hat sich in meinen Augen in den letzten Jahren null weiterentwickelt. Die Schwächen (Schlampigkeit, Fahrigkeit, Zweikampf) sind die gleichen, wie am Anfang, aber seine Unbekümmertheit hat er komplett verloren. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran, dass er DIE Karriere macht, die ich ihm vor 3 Jahren zugetraut hatte. Vielleicht hilft ein Trainer- oder Vereinswechsel (außer zu den Bauern).


Sehr passend geschrieben.
Unsere Ahnen sah'n Legenden, schon vor über hundert Jahr'n.
Seitdem schreiben wir Geschichte, Schwarz und Rot ein Leben lang.

1 131

Donnerstag, 2. Februar 2017, 11:22

Zurzeit ist Brandt wirklich nicht gut drauf. Sobald er in ein 1 gegen 1 geht, ist der Ball weg. Außerdem trifft er fast immer die falschen Entscheidungen und ist mMn derzeit zu egoistisch.


Welche Spiele schaust du wenn ich fragen darf?
Brandt zu Egoistisch ist ja wirklich mehr als Falsch für mich spielt er sogar noch zu viel ab, wo er die Möglichkeit hat zu schießen.
Aber keine Sorge bist hier im Forum nicht einzige der keine Ahnung von Fußball hat :LEV14

1 132

Donnerstag, 2. Februar 2017, 11:51

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
Theoretisch ja, aber leider steht er meistens (außer jeweils 1 Monat pro Saison) immer nur bei 30%. Er hat sich in meinen Augen in den letzten Jahren null weiterentwickelt. Die Schwächen (Schlampigkeit, Fahrigkeit, Zweikampf) sind die gleichen, wie am Anfang, aber seine Unbekümmertheit hat er komplett verloren. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran, dass er DIE Karriere macht, die ich ihm vor 3 Jahren zugetraut hatte. Vielleicht hilft ein Trainer- oder Vereinswechsel (außer zu den Bauern).


:LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14

ja, ne ist klar. Ich glaube wir sehen hier unterschiedliche Fußballspiele oder einer von uns Beiden hat überhaupt keine Ahnung, wie die Leistungsfähigkeit eines Spielers zu bewerten ist. Ich bin das nicht.

1 133

Donnerstag, 2. Februar 2017, 11:53

@Starmatthes13: Lass Dir mal eines gesagt sein, bevor Du erwägst, unschuldige Mitdiskutanten noch einmal so ungezogen anzuranzen: Jeder Bayer 04-Fan hat per definitionem Ahnung von Fußball!!
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tucho1978« (2. Februar 2017, 13:15)


1 134

Donnerstag, 2. Februar 2017, 12:07

Brandt ist meiner Lieblingsspieler und ist nicht umsonst auf meinem Trikot drauf. Er ist auch noch sehr jung, was man manchmal gar nicht glauben kann bei seiner Erfahrung für einen so jungen Spieler.

Aber gerade hat er wieder einen Knoten, der einmal platzen muss. Einer schrieb weiter oben, dass ihm gerade die Leichtigkeit fehlt, ich glaube das könnte ganz gut passen. Aber wenn die erst mal wieder kommt, ist er unfassbar gut. Jeder der selber mal Fußball gespielt hat, wird das vlt kennen. Wenn man selber Zuviel denkt oder Druck auf sich ausübt, spielt mit angezogener Handbremse. Aber wenn das vorbei geht, spielt man viel befreiter auf.

Übrigens kann man ihm mangelnden Einsatz nicht vorwerfen. Das kann man in meinen Augen übrigens keinem so wirklich vorwerfen. Gas geben eigentlich alle. Läuft gerade halt nur nicht.
Schwarz und rot ein Leben lang!

1 135

Donnerstag, 2. Februar 2017, 12:14

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
Theoretisch ja, aber leider steht er meistens (außer jeweils 1 Monat pro Saison) immer nur bei 30%. Er hat sich in meinen Augen in den letzten Jahren null weiterentwickelt. Die Schwächen (Schlampigkeit, Fahrigkeit, Zweikampf) sind die gleichen, wie am Anfang, aber seine Unbekümmertheit hat er komplett verloren. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran, dass er DIE Karriere macht, die ich ihm vor 3 Jahren zugetraut hatte. Vielleicht hilft ein Trainer- oder Vereinswechsel (außer zu den Bauern).


:LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14

ja, ne ist klar. Ich glaube wir sehen hier unterschiedliche Fußballspiele oder einer von uns Beiden hat überhaupt keine Ahnung, wie die Leistungsfähigkeit eines Spielers zu bewerten ist. Ich bin das nicht.
Wie üblich bei W11 ein sehr konstruktiver und sachlicher Beitrag. Wenn Du auch noch Argumente hast, bin ich gerne bereit, sie mir anzuhören.

Seine Leistungsfähigkeit habe ich übrigens auch nicht angezweifelt, die hat er speziell im April 2016 eindrucksvoll bewiesen. Und ob er nun aktuell bei 30, 50 oder 80% dieser Leistungsfähigeit ist, ist nun mal eine sehr subjektive Betrachtung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Triplevize« (2. Februar 2017, 12:35)


1 136

Donnerstag, 2. Februar 2017, 13:37

Ich bin davon überzeugt, dass Brandt seine Stärken in Rogers System nicht wirklich entfalten kann. Es war für mich erstaunlich wie unfassbar stark er bei Olympia war und kurz darauf in der Liga wieder kaum was auf die Kette kriegt. Da brauch mir auch niemand was von Müdigkeit erzählen.
Egal wie laut die Kölner schrein,
Der Bayer bleibt die Macht am Rhein!

1 137

Donnerstag, 2. Februar 2017, 14:22

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
Theoretisch ja, aber leider steht er meistens (außer jeweils 1 Monat pro Saison) immer nur bei 30%. Er hat sich in meinen Augen in den letzten Jahren null weiterentwickelt. Die Schwächen (Schlampigkeit, Fahrigkeit, Zweikampf) sind die gleichen, wie am Anfang, aber seine Unbekümmertheit hat er komplett verloren. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran, dass er DIE Karriere macht, die ich ihm vor 3 Jahren zugetraut hatte. Vielleicht hilft ein Trainer- oder Vereinswechsel (außer zu den Bauern).


:LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14

ja, ne ist klar. Ich glaube wir sehen hier unterschiedliche Fußballspiele oder einer von uns Beiden hat überhaupt keine Ahnung, wie die Leistungsfähigkeit eines Spielers zu bewerten ist. Ich bin das nicht.
Wie üblich bei W11 ein sehr konstruktiver und sachlicher Beitrag. Wenn Du auch noch Argumente hast, bin ich gerne bereit, sie mir anzuhören.

Seine Leistungsfähigkeit habe ich übrigens auch nicht angezweifelt, die hat er speziell im April 2016 eindrucksvoll bewiesen. Und ob er nun aktuell bei 30, 50 oder 80% dieser Leistungsfähigeit ist, ist nun mal eine sehr subjektive Betrachtung.


Du haust hier deine vollkommen subjektive Beurteilung raus, dass die Leistungen von Brandt meistens nur bei 30 % liegen und erwartest ernsthaft eine sachliche Auseinandersetzung?

Kein Trainer stellt einen Spieler unter diesen Bedingungen auf. Bei uns spielt er und soll nur 30 % Leistung bringen?

Wenn man auf diesen Unsinn nicht eingeht, wird dann die oh-eine sachliche-Auseinandersetzung-ist-bei-W11-Keule rausgeholt. Da sage ich nur noch mal: Ja, ne is klar.

1 138

Donnerstag, 2. Februar 2017, 14:27

Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruft, lieber beim Kicken zu, als so manchem lustlosen Auftritt seines Kollegen Mehmedi. Ok, sagen wir 82 %. :D
Und Brandt mit 82% ist noch besser als manch anderer mit 100 % (meiner Meinung nach)
Theoretisch ja, aber leider steht er meistens (außer jeweils 1 Monat pro Saison) immer nur bei 30%. Er hat sich in meinen Augen in den letzten Jahren null weiterentwickelt. Die Schwächen (Schlampigkeit, Fahrigkeit, Zweikampf) sind die gleichen, wie am Anfang, aber seine Unbekümmertheit hat er komplett verloren. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran, dass er DIE Karriere macht, die ich ihm vor 3 Jahren zugetraut hatte. Vielleicht hilft ein Trainer- oder Vereinswechsel (außer zu den Bauern).


:LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14

ja, ne ist klar. Ich glaube wir sehen hier unterschiedliche Fußballspiele oder einer von uns Beiden hat überhaupt keine Ahnung, wie die Leistungsfähigkeit eines Spielers zu bewerten ist. Ich bin das nicht.
Wie üblich bei W11 ein sehr konstruktiver und sachlicher Beitrag. Wenn Du auch noch Argumente hast, bin ich gerne bereit, sie mir anzuhören.

Seine Leistungsfähigkeit habe ich übrigens auch nicht angezweifelt, die hat er speziell im April 2016 eindrucksvoll bewiesen. Und ob er nun aktuell bei 30, 50 oder 80% dieser Leistungsfähigeit ist, ist nun mal eine sehr subjektive Betrachtung.


Du haust hier deine vollkommen subjektive Beurteilung raus, dass die Leistungen von Brandt meistens nur bei 30 % liegen und erwartest ernsthaft eine sachliche Auseinandersetzung?

Kein Trainer stellt einen Spieler unter diesen Bedingungen auf. Bei uns spielt er und soll nur 30 % Leistung bringen?

Wenn man auf diesen Unsinn nicht eingeht, wird dann die oh-eine sachliche-Auseinandersetzung-ist-bei-W11-Keule rausgeholt. Da sage ich nur noch mal: Ja, ne is klar.
Verstehe. Letzte Frage an Dich: die von Dir genannten 80-82% sind also nicht subjektiv, sondern objektiv? Ansonsten danke fürs Gespräch, hat Spaß gemacht. Wie wäre es noch mit ein paar Beleidigungen zum Abschluß?

1 139

Donnerstag, 2. Februar 2017, 14:36

Wenn ich mich darauf verlassen kann, dass es sich um deine letzte Frage handelt, beantworte ich sie dir gerne.

Aus meiner Formulierung: Ich sehe einen Brandt, der nur 80 % seiner Leistung abruftt, lieber beim Kicken zu, als so manchem...

ist eigentlich für jeden halbwegs intelligenten Menschen erkennbar, dass dies selbstverständlich eine subjektive Einschätzung darstellt. Du hast etwas von 30 % erzählt und willst gleichzeitig eine sachliche Auseinandersetzung vermissen.
:bayerapplaus

1 140

Freitag, 3. Februar 2017, 21:22

Zitat

Zurzeit ist Brandt wirklich nicht gut drauf. Sobald er in ein 1 gegen 1 geht, ist der Ball weg. Außerdem trifft er fast immer die falschen Entscheidungen und ist mMn derzeit zu egoistisch.


Welche Spiele schaust du wenn ich fragen darf?
Brandt zu Egoistisch ist ja wirklich mehr als Falsch für mich spielt er sogar noch zu viel ab, wo er die Möglichkeit hat zu schießen.
Aber keine Sorge bist hier im Forum nicht einzige der keine Ahnung von Fußball hat :LEV14


Ich weiß nicht was du willst. Vielleicht mal die Fanbrille absetzen. Direkt jeden, der nicht deiner Meinung ist, als unwissend abzustempeln, zeugt auch nicht gerade von Intelligenz.
MIT DEM KREUZ AUF DER BRUST
MIT HERZ UND GEFÜHL
STEH´N WIR ZU DIR
B A Y E R 0 4 L E V E R K U S E N