Posts by Troisdorfer

    Spar dir doch bitte unsachliche Unterstellungen. Ich bin zwar kein Polit-Profi aber bis 3 Zählen schaffe ich gerade noch. Dass man Sie nicht vor aller Öffentlichkeit abführt, sollte jedem klar sein. Wenn es aus deiner Sicht aber nur als "Risiko tragen" gilt, wenn man drastische Strafen zu erwarten hat, kommen wir sicher nicht auf einen Nenner. Mir ging es nur darum, dass man diese Aktion nicht so überheblich (nicht du, sondern generell) abtut, als hätte sie das nur für das eigene Image getan und als wäre das so einfach gewesen. Denn so ist es ja nicht. Sie polarisiert damit ja tatsächlich, da viele Menschen diese Aktion hier in D ja überhaupt nicht befürworten. Somit trägt Sie sehr wohl das Risiko hier Wähler zu verlieren. Ebenso bleibe ich dabei, dass es viel Mut erfordert sich zwischen hunderte Menschen zu setzen, die dieses Zeichen absolut ablehnen und als Affront werten könnten.

    Tut mir leid. War eine ganz allgemeine Feststellung. Es liegt mir fern, dir dies zu unterstellen.

    Ich bleibe dabei, Frau Faeser hat kühl gerechnet. Aber muss man immer einer Meinung sein ?

    "An dieser Stelle kommt mir auch das Tragen der Binde von Nancy Faeser viel zu kurz. Ich selbst bin sehr zwiegespalten gewesen zu diesem Thema. Aber eines muss man mal festhalten. Viele Menschen haben schlau daher geredet, gefordert und sich als moralische Instanz aufgespielt. Aber egal ob man dieses Zeichen für sinnvoll hält oder nicht. Die Frau hat es wenigstens getan ohne große Reden zu schwingen."


    Hierzu hat Stefan Zweig ( bekannter österreichischer Literat, der 1934 vor den Nazis geflohen ist) schon Abschließendes gesagt: Jede Widerstandsgeste ohne Risiko ist nichts als Geltungssucht.


    Zu den großartigen radikalen Forderungen der Sesselfurzer hat Martin Luther einen Beitrag geleistet:: Auf fremden Ar.... ist gut durchs Feuer reiten. Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Genau. Schlotterbeck verteidigt, der Japaner kommt, sie laufen nebeneinander her, Schotterbeck muss nur den Fuß hinhalten…

    Doch dann ein Geistesblitz - es fällt ihm wie Schuppen von den Augen: Wo ist Neuers Binde?

    Und Zack ist es passiert. Er war abgelenkt von der fehlenden Binde.


    Mal im Ernst der ganze PR-Kram mit der Binde hat 0 Einfluss auf die Spieler. Da gibts ganze andere Sachen, die Profis beim Spiel ausblenden, als so eine Kleinigkeit.

    Lieber Paulo, hatte meinen Beitrag eher satirisch gemeint. Aber jetzt,wo du es sagst. Wer weiß,was dem Schlotterbeck da durch die Birne gegangen ist.

    Aber davon mal ganz ab. Da überlegen sich unsere Jungs, die sich irgendwie unter dem Druck der Heimat dünken, eine lustige Aktion mit "Hand vor dem Mund". Die Innenministerin zieht während des Spiels ihren Kaftan aus. Darunter erscheint wie von Geisterhand die Liebesbinde. Und dann verlieren unsere Jungs gegen das zweitklassige Japan 1:2.

    Der von Faeser 3m entfernt sitzende Scheich weiß nicht wie ihm geschieht und schon machen die Germans den Abflug ins Nirwana. Eine Geschichte wie aus dem wahren Leben.

    Im übrigen tun mir unsere Jungs leid. Sie haben nicht für Qatar gestimmt.

    So, Spanien zeigt gegen Costa Rica schon einmal, wie es geht. Gut möglich, dass die Hansi-Boys schon am Sonntag die Koffer vor packen können. Das wäre dann noch einmal eine "Steigerung" gegenüber 2018. Da brauchte es noch 3 Spiele zum Ausscheiden.

    Das wahrscheinlichste Szenario. Selbst ein Sieg könnte u.U. nicht reichen. Aber wo sollte der herkommen?

    Ich verstehe deine Nachfrage leider nicht.

    Ich versuche es trotzdem:

    Nein, mein Sohn versteht nicht, was ein rückgradloses Verhalten ist. Abi hat er natürlich nicht.

    "Dem hat sich gestern der DFB dann auch noch angeschlossen und zeigte mal wieder kein Rückgrat - nix Neues und ein 5jähriger versteht das auch nicht."


    Was ist an meiner Nachfrage nicht zu verstehen? Deine Aussage ist doch eindeutig. Was versteht denn der 5jährige nicht, wenn nicht die Aussage aus dem vorherigen Halbsatz ?

    Eine Nachfrage: Der 5jährige kann nicht verstehen, dass der DFB kein Rückgrat hat. Weitere Frage: Hat der Knabe schon Abi?

    Die allgegenwärtige Diskussion: Liebesbinden-ja oder nein. Wie verhalte ich mich nach dem Verbot von Liebesbinden ? Sollen wir jetzt Protest einlegen, um doch noch mit der Liebesbinde aufzulaufen? schwächt die Mannschaft und führt bei dem ein oder anderen Spieler ( s. Schlotterbeck) zu deutlichen Konzentrationsstörungen. Gegen Spanien bitte nur an Fußball denken.

    Was Mehrheitsmeinungen und Minderheitsmeinungen (auch Einzelmeinungen) angeht, sollte man hier mal den Ball etwas flacher halten. Beinharte Ansichten und Liebesbinden die scheinbar mit Steintafeln vom Himmel gefallen sind, interessieren (ich schätze mal vorsichtig) achtzig bis neunzig Prozent der fußballbegeisterten Weltbevölkerung null. ( Wunderbar die Fußballbgeisterung der Mexikaner heute )

    Um nicht missverstanden zu werden, die Vergabe der WM ist ohne jeden Zweifel mit viel Geld erkauft und schön ist es in Qatar sicher auch nicht. Jetzt ist es aber nun mal so, und das ständige Nachkarten und die Miesmacherei sind äußerst schwach. Wer gucken will, soll gucken und der Rest spielt Mikado, "Fang den Hut" oder trinkt ein Bierchen.

    Ist es so schwer zu verstehen, dass Infantino und die Fifa eine derartig satte Mehrheit hinter sich haben, dass die zwei Handvoll europäische Staaten nicht mal mit einem eigenen Kandidaten aufmucken, um sich nicht zu blamieren.

    Konsequenz : Besser klein beigeben. Ist nicht mehr zu verhindern. Alternativ: Mini-WM der Love-Binden-Träger .

    Gut, man kann auch weiter rumnörgeln ,aber professionell ist das nicht. Alles - wie Genosse Lenin weiland schon sagte - eine Machtfrage! ( Bitte letzten Satz merken, gilt im (sport)politischen Raum immer. )

    Laut Bild Zeitung knicken ALLE europäischen Mannschaften ein und verzichten auf das Tragen der One-Love Binde


    Damit macht man sich in meinen Augen komplett lächerlich


    Edit: Ist jetzt auch offiziell bestätigt.

    Tja Herr Neuendorf, die Macht- und Mehrheitsverhältnisse in der Welt haben sich verändert. Einige wenige westliche Staaten geben nicht mehr den Ton an. Da kocht schon mal die ganze Medienlandschaft. Daraus kann man für die Zukunft nicht nur im Sport lernen.

    Dies ist eine Feststellung und kein Hinweis auf die moralischen Präferenzen des Verfassers.

    ja natürlich. Diese Moraldiskussion stellt sich ja fast nur als Europäer. Die anderen Fußballnationen, insbesondere aus Südamerika & Afrika, haben ja selber viel zu viele Probleme als das sie jetzt Katar mega kritisch betrachten könnten

    Besser allerdings "Doppelmoral". Beim Versuch der Gasbeschaffung macht man schon mal den Buckel krumm. Hüh oder hott : Mit so einem windelweichen Opportunismus kommt man nicht weit.

    Die "bunte Kaptätsbinde" einiger europäischer Staaten ist doch ein weiteres Desaster.

    Ich wasch dir den Pelz, mach dich aber nicht nass, denn ich brauch noch Gas(s). So reimt es sich.

    Habe vor der Saison seine Söldnermentalität kritisiert. Und die hat er vermutlich auch. Wahr ist allerdings auch, dass es nach dem Komplettausfall von Schick ohne ihn mau, aber auch ganz mau vorne aussähe. Da ist nämlich sonst nix. Er und Frimpong 11 Tore. Und sonst?

    Die letzten Beiträge geben mir die Hoffnung, dass eine realistische Einschätzung der Mannschaftsleistung hier doch noch möglich ist.

    Diese permananten Mauler, die von einem Tiefpunkt aus im nächsten Spiel noch einen tieferen Tiefpunkt und dann den tiefsten Tiefpunkt ausmachen, bevor dann ein ganz tiefer Tiefstpunkt erreicht wird , sind kaum zu ertragen.

    Offensiv erscheint die Mannschaft in der Tat ein wenig hilflos. Das kann sich aber in den nächsten Spielen ändern. Defensiv stand die Mannschaft nach Frankfurt durchaus ordentlich und selbst für Leipzig gab es nicht mehr Chancen als das 0:2 hergibt. Darüber hinaus ist Brügge keinesfalls so schwach, wie einige es herbeireden. Sie stehen verdient in der nächsten Runde und haben, wenn ich mich recht erinnere, letztes Jahr auch in Leipzig gewonnen.

    International ist bei Atletico erst Schluss, wenn die Heimmanschaft führt. (s. auch Porto) Da man die mehr als großzügig bemessene Nachspielzeit nicht noch weiter ausdehnen konnte, musste die Entscheidung für Madrid durch ein Gottesurteil (Gott im Keller) herbei geführt werden. Die Entscheidung den Elfmeter solange wiederholen zu lassen bis er drin ist, wurde nach einiger Überlegung mit 2:1 Stimmen verworfen. ( zu auffällig) Simeone erwägt Protest , da gegen die gültige Vereinbarung (s. oben) verstoßen wurde.

    nero

    Ich habe ja dummerweise den "Alario an die Wand gemalt". Unfassbar was sich alles gegen uns verschworen hat. WAHNSINN! PS: ....und wer ist Manager in Frankfurt? Der holt deren neuen Mittelstürmer zum Nulltarif. Wir holen einen Paulinho für 18.000.000. Ich könnte 10 weitere Millionengräber nennen!

    Sehe ich ähnlich, was hier seit Jahren für abenteuerliche Summen angeschleppt wird, hat z.T. kein Bundesligaformat. Kossounu, Palacios, Paulinho, Demirbay u.s.w. u.s.f.. Man hätte gerade auf der Innenverteidigerposition gute Bundesligaspieler (Schlotterbeck /2020/, Friedrich ) haben können und holt für eine abenteuerliche Summe von 23 Mio einen nicht tauglichen Innenverteidiger.

    Neben einigen guten Transfers ist die katastrophale Einkaufspolitik as Problem.

    Trainieren kan hier wer will - Bosz, Alonso, Seoane oder Müllers Aap. Es nützt nichts.