Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

3,721

Friday, September 4th 2020, 2:06pm

Sehr reflektiert der Mann. Passt zu ihm. Ein absolutes Vorbild.

Aber Aranguiz? Von der Position und Leistung/Hierarchie auf dem Platz passt das sicher. Aber kann er überhaupt sich vernünftig ausdrücken? Kapitäne sollten ja iwo auch Sprachrohre der Mannschaft sein.


Sehr guter Punkt. Habe ich mir auch gedacht. Vor Allem ist der Kapitän ja auch ein Sprachrohr auf dem Platz - auch im Dialog mit dem Schiedsrichter.
Ob seine Deutschkenntnisse mittlerweile so passabel sind um eine solche Aufgabe wahrzunehmen kann ich nicht beurteilen.
Das Problem ist, dass die zwei passendsten Kandidaten Havertz und Volland unseren Verein gerade verlassen haben.
An Bosz Stelle hätte ich mich aber trotzdem für Hradecky als Kapitän entschieden (Sven Bender und Baumgatzlinger wären wohl auch passende Kandidaten - haben aber das gleiche Problem wie die Begründung mit der Lars sein Amt niedergelegt hat, beide stehen nicht regelmäßig auf dem Platz bzw. sind unangefochtene Stammspieler).

3,722

Friday, September 4th 2020, 2:09pm

Baumgartlinger?!

Ich finde, Aranguiz macht absolut sinn. Der wird sich schon verständigen können mit seinen kollegen.

3,723

Friday, September 4th 2020, 2:12pm

Aranguiz ist die einzig sinnvolle Wahl, da es sonst keinen erfahrenen Feldspieler gibt der gesetzt ist. Sprachrohr zum Schiedsrichter braucht es heutzutage nicht mehr. Und teamintern sind eher Gesten entscheidend
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

3,724

Friday, September 4th 2020, 2:16pm

Sehr reflektiert der Mann. Passt zu ihm. Ein absolutes Vorbild.

Aber Aranguiz? Von der Position und Leistung/Hierarchie auf dem Platz passt das sicher. Aber kann er überhaupt sich vernünftig ausdrücken? Kapitäne sollten ja iwo auch Sprachrohre der Mannschaft sein.


Sehr guter Punkt. Habe ich mir auch gedacht. Vor Allem ist der Kapitän ja auch ein Sprachrohr auf dem Platz - auch im Dialog mit dem Schiedsrichter.
Ob seine Deutschkenntnisse mittlerweile so passabel sind um eine solche Aufgabe wahrzunehmen kann ich nicht beurteilen.

Ich weiß, dass das hier die deutsche Bundesliga ist, aber man darf auch auf dem Platz Englisch miteinander reden (wenn man nicht weiter kommt)....
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,725

Friday, September 4th 2020, 2:21pm

Sehr reflektiert der Mann. Passt zu ihm. Ein absolutes Vorbild.

Aber Aranguiz? Von der Position und Leistung/Hierarchie auf dem Platz passt das sicher. Aber kann er überhaupt sich vernünftig ausdrücken? Kapitäne sollten ja iwo auch Sprachrohre der Mannschaft sein.


Sehr guter Punkt. Habe ich mir auch gedacht. Vor Allem ist der Kapitän ja auch ein Sprachrohr auf dem Platz - auch im Dialog mit dem Schiedsrichter.
Ob seine Deutschkenntnisse mittlerweile so passabel sind um eine solche Aufgabe wahrzunehmen kann ich nicht beurteilen.

Ich weiß, dass das hier die deutsche Bundesliga ist, aber man darf auch auf dem Platz Englisch miteinander reden (wenn man nicht weiter kommt)....


Ach was - sag bloß! Das war mir ja gar nicht bewusst. Nichtsdestotrotz ist bleibt die teaminterne Sprache zu allererst deutsch.
Denn auch nicht jeder Spieler (und Schiedsrichter) spricht fließend englisch bzw. ist unsicher im Umgang mit dieser Sprache bzw. versteht sie im Worstcase gar nicht.
Daher wäre es zweifelsfrei schon sinnvoller eine Kapitän zu haben, der auch halbwegs sicher im Umgang mit der deutschen Sprache ist.
Vielleicht ist das bei Aranguiz ja auch der Fall. Er gibt ja auch kaum Interviews, daher kann man das kaum beurteilen.

3,726

Friday, September 4th 2020, 2:39pm

Sehr reflektiert der Mann. Passt zu ihm. Ein absolutes Vorbild.

Aber Aranguiz? Von der Position und Leistung/Hierarchie auf dem Platz passt das sicher. Aber kann er überhaupt sich vernünftig ausdrücken? Kapitäne sollten ja iwo auch Sprachrohre der Mannschaft sein.


Sehr guter Punkt. Habe ich mir auch gedacht. Vor Allem ist der Kapitän ja auch ein Sprachrohr auf dem Platz - auch im Dialog mit dem Schiedsrichter.
Ob seine Deutschkenntnisse mittlerweile so passabel sind um eine solche Aufgabe wahrzunehmen kann ich nicht beurteilen.

Ich weiß, dass das hier die deutsche Bundesliga ist, aber man darf auch auf dem Platz Englisch miteinander reden (wenn man nicht weiter kommt)....


Ach was - sag bloß! Das war mir ja gar nicht bewusst. Nichtsdestotrotz ist bleibt die teaminterne Sprache zu allererst deutsch.
Denn auch nicht jeder Spieler (und Schiedsrichter) spricht fließend englisch bzw. ist unsicher im Umgang mit dieser Sprache bzw. versteht sie im Worstcase gar nicht.
Daher wäre es zweifelsfrei schon sinnvoller eine Kapitän zu haben, der auch halbwegs sicher im Umgang mit der deutschen Sprache ist.
Vielleicht ist das bei Aranguiz ja auch der Fall. Er gibt ja auch kaum Interviews, daher kann man das kaum beurteilen.
Naja. Sorry, was glaubst du eigentlich was die für Geschichten auf dem Platz austauschen? Bei der Platzwahl, sagt welche Farbe und beim Gewinn, welche Seite. Und sonst?? Beim Foul sagt Aranguiz "Ball", Schiedsrichter "No" vielleicht noch mit dem winken eines Fingers. Ist Aranguiz unsicher ruft er "Video, Video, Video" und VAR-Zeichen....
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,727

Friday, September 4th 2020, 4:55pm

An Bosz Stelle hätte ich mich aber trotzdem für Hradecky als Kapitän entschieden (Sven Bender und Baumgatzlinger wären wohl auch passende Kandidaten - haben aber das gleiche Problem wie die Begründung mit der Lars sein Amt niedergelegt hat, beide stehen nicht regelmäßig auf dem Platz bzw. sind unangefochtene Stammspieler).
Ich weiss nicht, ob es Spieler gab, die noch regelmässiger auf dem Platz standen als Sven Bender, seitdem er zu uns wechselte. Letzte Saison stand er in 33 Ligaspielen auf dem Platz. In der davor in 27 und davor in 29. Er hat also in 3 Spielzeiten nur in 13 BL-Spielen nicht mitgewirkt. Für mich ist er der logische Kapitän.

3,728

Friday, September 4th 2020, 5:25pm

Gute Wahl. Deutschkenntnisse? Brauchst du nicht mal mehr in der Kreisliga wirklich.
Deutschland hat sich halt doch entwickelt.
Einmal Löwe, immer Löwe!

3,729

Friday, September 4th 2020, 5:51pm

Zumal in unserer möglichen Start 11 nächste Saison, insbesondere im Mittelfeld, eh fast keiner Deutsch versteht
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

3,730

Saturday, September 5th 2020, 12:52am

Gute Wahl. Deutschkenntnisse? Brauchst du nicht mal mehr in der Kreisliga wirklich.
Deutschland hat sich halt doch entwickelt.
finde ich gut, deinen Post. die meisten hier werden das nicht verstehen wollen.

3,731

Saturday, September 5th 2020, 12:56am

Zumal in unserer möglichen Start 11 nächste Saison, insbesondere im Mittelfeld, eh fast keiner Deutsch versteht
...finde ich nicht gut ! Kommt jetzt schon die "schöne neue Welt" ? Oder ist sie das schon ?

Zitat aus Peter Braukmann Song:....und wir haben gedacht,wir hätten Zeit genug, Zeit wie das Jahr und wie der Wolkenflug - wir sahen nicht die Raben in der Nacht !

3,732

Saturday, September 5th 2020, 2:17am

„Nachfolger Aránguiz sei kein Spieler, der sehr viel rede. Der Chilene lasse vielmehr seine Füße für ihn sprechen. „Er geht voran. Man kann ein Team auf verschiedene Weise führen. Und vielleicht gibt ihm dieses Amt noch das gewisse Extra.“


Quelle: RP Zitat von Bosz


Damit ist das Thema mit der Sprache auch vom Tisch.

3,733

Saturday, September 5th 2020, 8:34am

Zumal in unserer möglichen Start 11 nächste Saison, insbesondere im Mittelfeld, eh fast keiner Deutsch versteht
...finde ich nicht gut ! Kommt jetzt schon die "schöne neue Welt" ? Oder ist sie das schon ?

Zitat aus Peter Braukmann Song:....und wir haben gedacht,wir hätten Zeit genug, Zeit wie das Jahr und wie der Wolkenflug - wir sahen nicht die Raben in der Nacht !


Ah ja... :LEV16
Gegen Signaturen

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests