Posts by Bayer04King

    Naja Idealfall wäre es ja, wenn die RSH abgerissen werden müsste und auf Kosten des Bundes an anderer Stelle neugebaut. In 10 Jahren ist das Thema spätestens eh erledigt bei der ollen Halle...

    Das gleiche gilt auch für den Sportverein an der Tannenbergstraße.


    Nur das Stadion wäre problematisch. Und das am Kurtekotten aufziehen, auf Kölner Grund und Boden? Glaubste doch selbst nicht dran.

    Ja, da hast du wohl Recht!
    Die RSH zu sanieren lohnt sich nicht, da muss es ohnehin eine neue/andere Lösung geben, wobei es mir davor schon graut...

    Da kann man dann aber eher die marode Rundsporthalle abreißen und dort ein Parkhaus bauen. Glaube kaum, dass man ein top-modernes Stadion verlässt, nur weil ein paar Parkplätze fehlen...

    Wäre doppelt bitter für die Stadt, aber auch für den TSV Bayer 04 Leverkusen.
    Inzwischen haben sich regelmäßige Veranstaltungen im Comedybereich (Torsten Sträter, Dieter Nuhr oder Markus Krebs) ebenso etabliert wie Sportevents die nichts mit Bayer zutun haben (PDC European Darts Tour, von Freitag bis Sonntag stets ausverkauft, Boxkämpfe). Die Spitze bilden dann die Basketballer (knapp 1.600 Zuschauer im Schnitt), Volleyball Damen (2. Liga, auch über 500 Zuschauer) und die Handballerinnen (1. Liga, auch ca. 500 Zuschauer).
    Was ich damit sagen möchte: Die Stadt würde sich arg daran verbrennen wenn sie die WDH abreißen würde. Inzwischen müssten die Einnahmen die Ausgaben für die Halle übertreffen (+ Einnahmen durch Namensrechte an das Möbelhaus Ostermann).

    Könnte man den Bayer 04 Campus nicht groß am Kurtekotten aufziehen? Neben den ohnehin schon vorhandenen Trainingsplätzen gibt es dort noch viele freie Flächen. Auch wenn es am "Popo der Welt" ist, bietet sich dieser Standort doch bestens an. S-Bahn Station, Busverbindung und dazu noch einige Parkplätze...

    Farbenstädter wollen Playoff-Hürde in München nehmen

    Zum zweiten Spiel im Playoff-Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 23/24 müssen die BAYER GIANTS in den Süden reisen. Am Donnerstag, 18.04.2024, um 19:30 Uhr, treffen die Farbenstädter im BMW Park auf den FC Bayern Basketball ll.

    Es war so etwas wie eine „Warnung“, welche Bayerns Trainer Emir „Mucki“ Mutapcic in Richtung GIANTS auf der Pressekonferenz nach der verlorenen Partie (48:79) Aussprach: „Heute haben wir mit einem dezimierten Kader alles gegeben, aber mehr war einfach nicht drin. Am Donnerstag wird das eine andere Begegnung werden, da wir in unserer kompletten Stammbesetzung gegen BAYER antreten werden.“

    Zum Vorbericht

    Was willste mit dem? Da reicht der Anspruch nicht. Der ist einfach zu schlecht und wird den Verein als Deutscher Meister verlassen.

    Aber wie groß ist der eigentlich? Vielleicht taugt der was für die Basketballer? Kann der was am Ball? Oder ist er ein guter Hochspringer? Beim Fußball kann man den nicht gebrauchen, im Verein gibt es aber noch andere Sportarten.

    Nein, es ging jetzt nicht darum das ich ihn unbedingt spielen sehen möchte...
    ...mich hat es aber schon interessiert wie es um ihn steht. Er hat jetzt nicht die schlechteste Vita und wurde schon mit einigen naja nennen wir es "Ansprüchen" verpflichtet.

    „IT’S PLAYOFFTIME!“ – BAYER empfängt die Bayern

    Das erste Spiel der ProB-Playoffs im Achtelfinale steht an: Die BAYER GIANTS Leverkusen empfangen am Samstag, 13.04.2024, um 19:30 Uhr, die Zweitvertretung des FC Bayern Basketball in der Ostermann-Arena (<< hier geht es zu den Tickets >>).


    Wenn Trainer Hansi Gnad im Mannschaftstraining spricht, hören ihm seine Schützlinge gebannt zu. Der 60-Jährige gibt wertvolle Hinweise, lobt und verbessert die Spieler. So auch in dieser Woche, wobei Gnad sich nicht über den Trainingseifer seiner Jungs beschweren kann: „Die Trainingswoche verläuft gut, alle sind hochmotiviert und Wissen um was es geht“, so der gebürtige Darmstädter. „Die Jungs hängen sich voll rein, arbeiten hart und zeigen was mit Einsatz möglich ist. Das ist genau das, was wir uns im Trainerteam bezüglich Samstag gewünscht haben.“


    Zum Vorbericht

    Kantersieg mit 42 Punkten Unterschied beim Tabellensiebten aus Rostock, diesmal aus privaten Gründen mit dem Duo Mike Koch/Philipp Stachula ohne Gnad an der Seitenlinie. Die Giants sind nun seit 10 Spielen ohne Niederlage und weiterhin auf Platz 1. :LEV5

    Auch kurios: Die Giants entscheiden das dritte Viertel mit 20:2 (!) für sich...

    Es gibt in Deutschland aber doch gar keine Franchises.

    Für mich verlieren die Giants sofort an Interesse, sobald sie in eine andere Stadt umziehen. Und auch die aktuellen Sponsoren werden das nie und nimmer mitmachen. Die sind doch zu 90% komplett lokal verwurzelt.


    Für mich wäre eine dauerhafte Zugehörigkeit in der ProA aber auch völlig fein. Wobei ich schon den Eindruck habe, dass man langfristig wieder in die BBL will. Sehe auch durchaus Potential, die Halle zu modernisieren, ohne sie neubauen zu müssen.

    Bin ich vollkommen bei dir. Die ProA hat auch einige Vereine in der Liga, welche über eine große Historie und Fanbase verfügen. Gießen, Hagen oder Trier mal als Beispiele. Des Weiteren glaube ich auch, dass ein Umzug für viele lokale Sponsoren uninteressant ist.
    Die Giants haben übrigens am Dienstag mit Currenta einen neuen Sponsor präsentiert. Sicherlich nicht die schlechteste Partnerschaft...

    BBZ hatte extremes Verletzungspech und die ein oder andere Importspielerin hat den Verein relativ plötzlich verlassen (Heimweh etc.). Man darf halt auch nicht vergessen, dass das alles junge Spielerinnen aus Kanada / den USA sind/waren, die direkt von der Uni nach Leverkusen gekommen sind. Inzwischen ist die DBBL auch ein "Closed Shop". Bedeutet, dass es in dieser Saison wohl keinen Aufsteiger aus der 2. Liga gibt und Leverkusen in der 1. DBBL bleibt. Man kann das Jahr als Erfahrungswert nehmen und dann besser vorbereitet in die Saison 2024/25 gehen. Das Umfeld für die 1. DBBL ist bei den BBZ Hawks auf jeden Fall vorhanden. Mit Orthomol hat man zudem einen finanzstarken Hauptsponsor im Rücken.

    Zu den Giants: Der Aufstieg in die BBL in der Corona-Saison kam doch super plötzlich. Wer hätte das vorher erwartet?
    Vorteil war auch der Playoff-Modus. Damals hätten sich die Giants in einer "Best of 5"-Serie gegen Jena oder Rostock wohl nicht durchgesetzt. Das ging dann alles etwas zu schnell. Der Abstieg kam dann genauso unerwartet. Der Kader war einfach viel zu gut, aber sei es drum: Aktuell passt es, der Zuschauerschnitt liegt bei knapp 1.500 Zuschauern (auch gegen Tabellenletzten am Sonntag gegen Ibbenbüren war es voll) und von der Außendarstellung kann sich sogar der ein oder andere BBL-Verein etwas anschauen. Jetzt heißt es schauen wo die Reise hingeht...

    Man muss sicherlich festhalten, dass das Spiel am Freitag echt kein gutes war. Das zweite Viertel steht dafür exemplarisch - 6:11 in zehn Minuten Basketball ist schon vom Scoring her eher Kreis- bis Bezirksliga. Aber im Anschluss wurde es dann ein wenig besser, die Giants haben es allerdings nicht mehr geschafft die Wende herbeizuführen. Man muss auch ehrlich sein: Das wäre nicht verdient gewesen. Der Sieg der Schwelmer geht in Ordnung...

    ...positiv hingegen die Zuschauerentwicklung: In den ersten drei Heimspielen mindestens 1.300 oder mehr Zuschauer pro Partie - und das in der ProB. Gute Zahlen!

    Mike Koch kehrt nach Leverkusen zurück


    Die BAYER-Legende übernimmt als Assistant Coach der GIANTS und soll vor allem im Individualtraining Akzente setzen.


    Die Basketball-Öffentlichkeit hatte sich vor rund zwei Wochen gewundert: Wer ist der Mann, der neben Headcoach Hansi Gnad beim Auswärtsspiel in Wolmirstedt auf der Ersatzbank sitzt. Irgendwann klärten die Kommentatoren des Livestreams auf, dass es Michael „Mike“ Koch ist, der Gnad an der Seitenlinie unterstützt. Das Interesse der BAYER-Fans war groß, doch zu diesem Zeitpunkt war die Hilfe von Koch lediglich ein spontaner „Freundschaftsdienst“ für seinen alten Teamkollegen. Jetzt aber hat sich die Perspektive geändert…


    Zur Meldung <----

    Und vor allem wieder in der 3.Liga angekommen: vor 367 Zuschauern gab es ein 83:74 Gemurkse🥴🥵

    Es waren 1.238 Zuschauer um genau zu sein. Die Giants haben mit rund 1.350 Zuschauern den höchsten Zuschauerschnitt aller 28 ProB-Ligisten. Bringt es etwas mit Fakten zu argumentieren oder soll ich es lassen?

    Zum Spiel heute: Das war sicherlich kein schöner Sieg. Aber in ein paar Tagen spricht keine Sau mehr über das "wie". Die Giants bleiben damit weiter ungeschlagen. Nicht schlecht dieses "Gemurkse"...

    BASKETBALL-COACH BLICKT AUF EIGENE ZEIT IN DEN USA ZURÜCK

    Hansi Gnad im ran-Interview über Dennis Schröder: "Gibt nur ganz wenige Spieler, die das können"


    Im ran-Interview hat sich Hansi Gnad, Trainer der Bayer Giants Leverkusen, zur Entwicklung des Basketballs in Europa, den Unterschieden zur NBA, seiner eigenen Zeit in Amerika und dem WM-Triumph der DBB-Auswahl geäußert.


    Hansi Gnad im ran-Interview über Dennis Schröder: "Gibt nur ganz wenige Spieler, die das können"
    Im exklusiven ran-Interview hat sich Hansi Gnad, Trainer der Bayer Giants Leverkusen, zur Entwicklung des Basketballs in Europa, den Unterschieden zur NBA,…
    www.ran.de


    Ich hab in dem Zusammenhang mal die Informationen zum neuen Kader der Giants zusammengetragen...


    BAYER GIANTS Leverkusen 2023/24

    Coaches: Hansi Gnad (Headcoach) und Philipp Stachula (Assistant Coach)

    Bleibt: Dennis Heinzmann (Vertrag bis 2025), Marius Stoll, Dre Odeh (Doppellizenz), Calin Nita (DL), Lennart Litera (DL) und Jonas Gottschalk (DL)


    Zugänge: C.J. Oldham (EN Baskets Schwelm / ProB), Trey McBride (Itzehoe Eagles / ProB), Quadre Lollis Jr. (BIS Baskets Speyer / ProB), Joshua Dahmen, Marko Boksic (beide Itzehoe Eagles / ProB), Sebastian Brach, Sören-Eyke Urbansky (beide White Wings Hanau / ProB), Latrell Jamal Großkopf (OrangeAcademy / ProB)


    Abgänge: Nick Hornsby (Maccabi Haifa / Israel, 2. Liga), Dejan Kovačević (Gießen 46ers / ProA), Gabriel de Oliveira (SG Lützel-Post Koblenz / ProA), Haris Hujic, Aimé Olma (beide RÖMERSTROM Gladiators Trier / ProA), Matthew Meredith (Nürnberg Falcons BC / ProA), Robert Merz (EN Baskets Schwelm / ProB), Melvin Jostmann (PS Karlsruhe Lions / ProA), Joel Lungelu (Team Ehingen Urspring / ProB), Stef Van Bussel (Saint Louis University / NCAA Division I), Abdul Mohamed (Surrey Scorchers / Großbritannien, 1. Liga), Robert Drijenčić, TreVion Crews (beide „Ziel unbekannt“), Jacques Schneider (Co-Trainer - Trier, ProA)

    Ergebnisse in der Vorbereitung 2024
    BAYER GIANTS - SG ART Giants Düsseldorf (ProA) 68:73
    VfL SparkassenStars Bochum (ProA) - BAYER GIANTS 93:96
    BBC Arantia Larochette (1. Liga, LUX) - BAYER GIANTS 68:101
    BBC Etzella Ettelbruck (1. Liga, LUX) - BAYER GIANTS 72:88
    BBC Mambra Mamer (1. Liga, LUX) - BAYER GIANTS 79:106
    BAYER GIANTS - BBC Etzella Ettelbruck (Freitag, 15.09.2023 um 19 Uhr in der Ostermann-Arena, mit Zuschauern)
    Baskets Paderborn (ProA) - BAYER GIANTS (Sonntag, 24.09.2023 um 18 Uhr in Paderborn)