Posts by PonteSuperstar

    Ja genau, ein Account reicht, um z.B. 4 Tickets zu bestellen.

    Wichtig sind nur die Codes.

    Und genau wegen sowas wird man leider zurecht belächelt in Deutschland. Wenn wir da nicht mit 12k aufschlagen wäre das peinlich.

    Das ist mir ehrlich gesagt völlig egal, ob wir belächelt werden.

    Ich verstehe es nur nicht, wieso z.B. der Ryanair Flug am Dienstag ab Köln vor einem Monat noch für 50€ zu buchen war und Rückflüge nach Berlin für 60 bis 70€.

    Dieses überschaubare 120€ Risiko war offenbar kaum jemand bereit einzugehen und jetzt möchte man liebsten einen Charter für diesen Preis.


    Stattdessen quartieren sich aber zig Leute für viel Geld bis Sonntag in Berlin ein und sind jetzt am Nörgeln, weil sie die Party verpassen.

    Ich verstehe dieses Theater hier mit den Karten nicht.

    Als ob wir da mit 12000 Leuten aufschlagen.

    Wir sind so träge, kaum jemand wird sich vor Wochen oder Monaten mal um Flüge oder gar Unterkünfte gekümmert haben und sich jetzt die Augen reiben und abwinken.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass auch die Kapazitäten bei DHL erschöpft sind und gepackte Pakete nicht mehr transportiert werden können.

    Die werden Standartmengen täglich abholen und auf den Rest wird Bayer wenig Einfluss nehmen können.


    Die Kommunikation ist aber (mal wieder) schlecht und auf der Homepage wird ja weiterhin mit maximal 10 Tagen geworben.

    Kannst du ja gerne so sehen. Ich finde das für ein Europa-League Halbfinale insgesamt doch eher dürftig, x-fache Ausprägungen individueller Gründe sind sicherlich nachvollziehbar. Haben wir aber hier auch schon oft genug besprochen. Wenn wir (anscheinend) entspannt mit 10x so vielen Leuten nach Berlin fahren können, ist mir das insgesamt zu wenig.

    Berlin kostet einen Bruchteil (außer Hotels)

    und ist am WE.

    Diese Saison kann man nicht zählen, wenn man sich an unsere normalen Zeiten hält, sind 2500 völlig in Ordnung.

    Die Konstellation (HF wie letztes Jahr, teure Saison für viele mit Sitzern, Feiertag schon lange verplant, Kosten für Berlin, Kosten/Urlaub/Aufwand für möglches Finale, kurze Zeit zwischen VF und HF) ist einfach ungünstig und kann nicht jeder.

    Du hast nichts übersehen, aber den satz mit weitere Infos überlesen.

    Eine weitere Mail gab es leider noch nicht für AWDK. Das hat auch zum unnötigen Anstellen von einigen AWDKlern geführt.


    Ihr werdet euch nicht anstellen müssen, soviel wurde gestern mitgeteilt. Alles weitere folgt noch durch Bayer 04.

    Ich blicke da einfach nicht mehr durch.

    Als einzige Info stehen die drei Abholzeiten für alle.


    In meinem Account sind z.B. 2 Tickets, aber nur eine AWDK. Da gibt es überhaupt keine Erklärung zu, zu welcher Gruppe ich gehöre und warum.

    Wenn ich in Phase 1 bestellen kann, wäre es für mich logisch auch als erster die Karten zu bekommen.

    Es dürfte doch auch jeder AWDK Inhaber unterschiedliche Blöcke gebucht haben, wo nach den ganzen Abholungen dann eben keine zusammenhängenden Plätze mehr in ausreichender Zahl vorhanden sind, oder kennt Bayer 04 die drei anderen Accounts, mit denen ich zusammen sitzen/stehen möchte?


    Für diese Abläufe und Chaos hat Bayer 04 doch selber gesorgt.

    Warum war es nicht möglich vorher ein Formular mit allen Bestellnummern auszufüllen, abzugeben und eine Person bekommt dann den Abholtermin für die Karten bzw Zeitfenster von-bis?

    Dann hätten die Mitarbeiter alles in Ruhe bearbeiten können und nicht vor eine Masse von Menschen unter gewissen Druck.

    Sorry, aber ich verstehe dass nicht. Jeder der schon Mal auf nem Auswärtsspiel war weiß doch, dass es ziemlich egal ist was auf dem Ticket für eine Reihe, ein Platz steht.


    Hab noch nie erlebt, dass da jemand wie in der Deutschen Bahn angekommen ist und einen vertrieben hat mit "das ist aber mein Platz". Insbesondere wenn die Konsequenz wäre, dass sich ein 8-jähriges Kind oder dessen Begleitperson wo ganz anders sitzen muss -.-

    Eigentlich erlebt man das regelmäßig bei internationalen Spielen, egal wie voll der Block ist.

    Manche kennen gewissen Gepflogenheiten nicht.


    Ich hoffe nur, dass wir unseren eigenen Sicherheitsdienst mitbringen und nicht noch externe Ordner die zu erwartenden Problematiken verschlimmern.

    Klappt in Berlin im Oberrang allein schon nicht weil die hälfte da sichtbehindert ist. Die normalen Tickets in Kat 2 kosten zB 130 €. Die sichtbehinderten 70 €.

    Die Hälfte? Das sind ein paar Plätze, wo die Pfeiler sind, ansonsten ist die ganze Schüssel eine Sichtbehinderung.

    Der BVB hat z.B. bei Auswärtsspielen den Hinweis, dass man sich mit seinem Platz im Zweifel zu arrangieren hat. Fertig ist die Sache und das funktioniert auch, wenn man nicht auf den letzten Drücker als Gruppe in den Block geht.

    Wie läuft das denn erfahrungsgemäß? Stehplätze gibt es ja sowieso nicht, aber meint ihr da wird auf den Sitzplatz bestanden? Ich hab mein Ticket während der Fahrt zwischen zwei Terminen gebucht, hatte also einfach einen Block in der Kurve ausgesucht und bin jetzt in Block J.

    Da kannst du abseits des aktiven Bereichs von ausgehen.

    Es reichen ja schon zwei Leute aus, die auf ihren Platz bestehen, die dann am besten 10 Minuten vor Anpfiff kommen, wenn sich alle anderen mit der Situation arrangiert haben.


    Hier hätte Bayer einen großen Bereich (Unterrang Kat.3 z.B.) als aktive Zone kennzeichnen können und eine inoffizielle freie Platzwahl innerhalb der Blöcke ankündigen können.

    so gut und komfortabel wie man das für DK-Inhaber geregelt hat, umso nerviger ist das natürlich für alle anderen. Der erste Verkaufsbeginn ist jetzt ja auch schon zwei Wochen her. Das hätte man durchaus straffer gestalten können.

    Genau, den Onlineverkauf zieht man über 2 Wochen, die Abholung von knapp 20000 Karten quetscht man dann in drei Zeitfenster, wo dann vor Ort noch schön sortiert wird, wahrscheinlich wird jeder Zettel mit Zwei Finger Suchsystem gescannt und abgehakt, wie beim EL Spiel in Budapest.

    Das wird Sonntag sicher sehr interessant.

    In der Zeit jetzt, hätte man auch alle Gruppen zusammenfügen können und dann die Tickets in einen Umschlag packen können.

    Die ganzen "Influencer" werden doch von den Vereinen hofiert, um noch mehr Reichweite zu haben. Selbst Vereine wie Union Berlin greifen zu diesem Mittel.

    Ich persönlich kann diesen Videos überhaupt nichts abgewinnen, dieses Kommentieren vermittelt mir auch kein Stadionerlebnis (egal ob bei uns oder andere Spiele).