Posts by levfan53

    Die Spiele bisher unter Alonso würde ich persönlich so einordnen:


    Gegen Schalke ein sehr überzeugender und souveräner Auftritt. Das neue Pressing hat gefruchtet und auch der Angriff mit 3 er Ketten System war variabel und erfolgreich. Ist aber natürlich bei dem Gegner sehr fraglich wie aussagekräftig die Leistung letztendlich war.


    Das Spiel gegen Porto stimmt mich (zumindest auf die Spielidee unseres neuen Trainers bezogen) paradoxerweise trotz 0:3 auch eher positiv. Porto wurde durch unser Anlaufverhalten über weite Strecken völlig dominiert und auch in diesem Spiel haben wir finde ich genug Chancen kreiert. Die Niederlage ist am Ende auf individuelles Versagen in Offensive und Defensive zurückzuführen, was halt leider bei einer solchen Krise (wie wir gerade wöchentlich erfahren) öfter vorkommt. Ich finde es aber nicht sinnvoll dafür einen neuen Trainer verantwortlich zu machen.


    Das Frankfurt Spiel war natürlich katastrophal in jeder Hinsicht. Was mich sehr besorgt ist einerseits, dass von der versprochenen neuen Intensität die zur DNA der Mannschaft gehören soll, nichts mehr zu sehen war (5km weniger Laufleistung!) und andererseits dass unser Anlaufverhalten im neuen 3-4-2-1 auch in der ersten Halbzeit, wo wir an sich ja noch in unserer Grundordnung standen, überhaupt nicht funktioniert hat. Wir sind Frankfurts 3er Kette so angelaufen wie die 4er Ketten unserer vorherigen Gegner, was zur Folge hatte, dass Diaby, schick und paulinho zu dritt 4 Frankfurter anlaufen mussten (die 3 IVs und einen tieferen 6er) und diese dazu hinter unseren Flügelspieler immer einen freien Mitspieler in Form ihrer "Wingbacks" hatten. Frimpong und Bakker standen viel zu tief um die bei ihrer Ballannahme zu stören und kamen erst raus als der Ball schon bei ihnen war, sodass dann neue Räume auf waren. So war unser "Pressing" völlig wirkungslos und einfach überspielbar und dass das in der kompletten ersten Hälfte von Alonso nicht korrigiert wurde und dann in der zweiten Halbzeit einfach für völliges Chaos fallen gelassen wurde, bereitet mir wirklich Sorgen.


    Dazu kommt dass wir im neuen System ohne zentralen Offensivspieler außer schick wirklich ausschließlich über den flügel angreifen können und ich nicht das Gefühl habe, dass die Seite auf der frimpong und diaby nicht stehen, das Zeug dazu hat ohne Unterstützung aus der Mitte gegen gute Abwehrreihen Chancen zu kreieren.


    Ich bin deswegen wirklich gespannt auf das Spiel gegen einen "mittelstarken" Gegner wie Wolfsburg, um zu sehen ob unser fehlerhaftes Anlaufen ein einmaliger Fehler war und ob wir auch gegen Mannschaften, die nicht Schalke sind, regelmäßig zu Chancen kommen, die nicht nur auf die individuelle Klasse von frimpong und diaby zurückzuführen sind.

    Junge, junge hätte niemals gedacht, dass ich in meinem ersten Beitrag hier demirbay verteidigen muss, von dem ich wirklich auch überhaupt kein Fan bin.

    Aber wie der hier einfach völlig unabhängig vom Spielverlauf jedes Spiel angegangen wird, ist einfach frech. Heute völlig objektiv gesehen einer unserer besten, spielt eigentlich jeden öffnenden Pass bei uns und leitet die Schick Chance überragend ein.

    Klar die Standards sind mies, aber sein Spiel darauf zu beschränken ist unfair.